[Sammelthread] Was ist mein Apple-Gerät noch Wert? [Endlosthread]

ApfelMapfel

Macoun
Mitglied seit
26.09.16
Beiträge
118
Würde mich auch sehr interessieren.
Überlege meinen iiMac 27 5k 2017 mit 3,4ghz, 16GM Ram und 512 SSD zu verkaufen.

Bei Gravis bekäme ich knapp 1.000 Eur, was mir angesichts von gut 2.600 Eur Kaufpreis vor zwei Jahren sehr wenig erscheint.
 

SORAR

Jerseymac
Mitglied seit
16.08.12
Beiträge
452
Shops wie Gravis bieten meistens nur schlechte Preisangebote. Ein privater Verkauf über Ebay bzw. Kleinanzeigen (bei Selbstabholung, meistens kein Problem wenn Du nicht mitten im Schwarzwald wohnst) ist daher meistens zu empfehlen. So handhabe ich das immer auch, kaufe mir junge gebrauchte Geräte, behandle sie schonend, und gebe sie nach 2-3 Jahren zu moderaten Verlusten weiter. Dazu immer ein bisschen Apple-Smalltalk :)

Für deine Austattung sind 1.400-1.500 durchaus drinnen. Etwas mehr habe ich für mein Baby bezahlt (wurde allerdings erst Ende 2018 produziert und hat noch bis Januar Restgarantie, RAM waren beim Kauf 16GB, SSD ist eine Evo960). Lass Dich also nicht abzocken.

Und @EmHa kann nochmal easy +500 draufschlagen, wobei ich persönlich von Modellen mit der i7 wegen erhöhter Hitzeentwicklung eher Abstand nehmen würde, es sei denn man braucht unbedingt das Hyperthreating. Die 580 und 40GB RAM sind dafür aber sehr nice.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.391
Shops wie Gravis bieten meistens nur schlechte Preisangebote. Ein privater Verkauf über Ebay bzw. Kleinanzeigen (bei Selbstabholung, meistens kein Problem wenn Du nicht mitten im Schwarzwald wohnst) ist daher meistens zu empfehlen.
Was auch logisch ist, denn Shops wie Gravis verkaufen das Ding mit bisschen Gewinn weiter und müssen dazu noch eine Garantie geben. Zu empfehlen sind Gravis und Co da eigentlich nur, wenn das Geld schnell kommen muss oder man dort auch gleich wieder ein anderes Gerät abnimmt.

Denn auch bei Gravis und Co kann beim Kaufen eines Produktes gehandelt werden und gibt Mann/Frau ein Gerät dort ab und will auch wieder ein neues von dort mitnehmen. So hat Mann/Frau bessere Chancen beim Handeln, ist da doch sehr ähnlich wie beim Autokauf.
 

MacAnwender

Bismarckapfel
Mitglied seit
10.03.18
Beiträge
147
Ich glaube nicht, dass mein Mac Pro Ende 2013 noch viel Geld einbringt:

Apple Mac Pro Ende 2013, Intel XEON E5 3,7 GHz, 12 GB RAM, 2 Grafikkarten AMD FirePro D300 2 GB, 256 GB SSD

Aus reiner Neugier habe ich meinen nMP mal bei einem Verkaufsportal konfiguriert. Das Ergebnis hat mich umgehauen.:rolleyes:

Bevor ich sowas akzeptieren würde, lasse ich den Mac lieber stehen und freue mich noch ein paar Jahre darüber. :)
Bis jetzt läuft alles perfekt. Gut, der nMP hat keine aktuelle Hardware, aber dafür funktioniert alles ohne Probleme.

Vielleicht in fünf bis sechs Jahren - dann würde vielleicht ich einen Neukauf in Betracht zu ziehen.
Einen aktuellen Mac Desktop würde ich aktuell nicht kaufen, weil alles schlechter Wäre als mein nMP.

Gruß MacAnwender
 

wooshone

Alkmene
Mitglied seit
30.01.14
Beiträge
32
Hi Leute, vielleicht kann mir jemand sagen was dieser iMac noch Wert ist? :) Danke! <3

Gerätebeschreibung:
Modellbezeichnung: 27" iMac mit Retina 5K Display von September 2016
CPU: 4,0 GHz Quad-Core Intel Core i7, Turbo Boost bis zu 4,2 GHz
RAM: 16 GB DDR3 SDRAM mit 1867 MHz – 2x 8 GB
Festplatte: 512 GB Flash Speicher
Grafikkarte: AMD Radeon R9 M395X mit 4 GB Videospeicher

Zusatzinformationen:
Rechnung vorhanden: Ja
Originalverpackung: Nein
Garantiverlängerung: Nein

Zubehörinformationen:
Magic Maus, Tastatur

Kurzbeschreibung:
Optisch einwandfreier Zustand. Wenig genutzt.
 

EmHa

Ingrid Marie
Mitglied seit
21.06.17
Beiträge
265
1.600 hat jemand in einem anderen Thread vor ein paar Minuten zu genau dieser Konfiguration geschrieben 😉

 

YoshuaThree

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.834
1.600 hat jemand in einem anderen Thread vor ein paar Minuten zu genau dieser Konfiguration geschrieben 😉
Nicht irgendjemand - das war er selber. Der iMac ist auch nicht seiner - er will hier prüfen ob der iMac auch wirklich 1600 Euro Wert ist.

Der Thread hier ist eigentlich für Verkäufe der eigenen Hardware gedacht und nicht als Kaufberatung. Vor allem da er die Frage "guter Preis" bereits In seinem Thread gestellt hat unter Kaufberatung. Aber vielleicht denkt er ja, wenn er die Frage überall rein kopiert wird ihm schneller geholfen...
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.526
Hallo!

Ich hätte gerne eure Einschätzung für den Wert des folgenden iMacs:

  • iMac 27" 5K Ende 2017
  • 3,8 GHz Core i5
  • 16 GB RAM
  • 3 TB Fusion Drive
  • Radeon Pro 580 8 GB
  • Zustand einwandfrei

Danke!

LG
Martin
 

YoshuaThree

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.834
Hallo!

Ich hätte gerne eure Einschätzung für den Wert des folgenden iMacs:

  • iMac 27" 5K Ende 2017
  • 3,8 GHz Core i5
  • 16 GB RAM
  • 3 TB Fusion Drive
  • Radeon Pro 580 8 GB
  • Zustand einwandfrei

Danke!

LG
Martin

Das "Basis" Modell bekommst inzwischen real ab 1.200 Euro - also mit der 575 GPU und dem 1TB Fusion Drive. Die Frage ist - wie viel ist der Markt bereit mehr zu bezahlen für ein 3TB FusionDrive das nur größer aber nicht schneller ist und einer 580er GPU die heute auch nicht so viel besser ist als die 575er. Sind beides low Mittelklasse Grafikkarten und es spielt keine ROlle ob Du die 575 oder 580er hast - sind beide so oder so nicht "gut".

Ich will den iMac nicht schlecht reden.
Ich spreche nur aus den Überlegungen der Käufer.

Nächstes Problem ist gerade - die iMac `s verkaufen sich gerade Privat einfach extrem mies. Keine Ahnung wieso. Wir versuchen gerade 2 bzw 3 iMac zu verkaufen für Neuanschaffungen. Und selbst beim unserem 2012er den wir für 450 Euro (!) anbieten - meldet sich kein Mensch. Ein Bekannter verkauft gerade seinen 2015er - und das zu einem Spitzenpreis - meldet sich keiner.

Wenn Du also 1.300-1.400 Euro bekommst - bist Du m.E. fein raus. Und spiegelt aktuell auch das wieder, was aktuell für den Rechner aufgerufen wird Martin.
 
  • Like
Wertungen: Martin Wendel

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.526
Danke für deine Einschätzung. Hätte mit mehr gerechnet, dann behalte ich ihn vielleicht doch einfach.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.526
Ich komme bei Wir Kaufens sogar auf 1650 Euro. Da müsste doch noch mind. 100-200 Euro mehr drinnen sein, wenn man es direkt über Kleinanzeigen o.ä. verkauft, oder?
 

YoshuaThree

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.834
Ich komme bei Wir Kaufens sogar auf 1650 Euro. Da müsste doch noch mind. 100-200 Euro mehr drinnen sein, wenn man es direkt über Kleinanzeigen o.ä. verkauft, oder?
Wenn jemand den Rechner kauft. Wie gesagt - gib bei EBay Kleinanzeigen einfach iMac 27 2017 ein. Und da siehst halt das Basis Modell 575/1TB FD liegt halt bei 1200-1300€ .... und die Anzeigen sind bereits eine Weile Online. Was bedeutet, dass die Verkäufer bisher keinen Käufer für den Preis gefunden haben.
 

saw

Königin Louisenapfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.782
Da müsste doch noch mind. 100-200 Euro mehr drinnen sein, wenn man es direkt über Kleinanzeigen o.ä. verkauft, oder?
Jaein....
Der Ankäufer schlägt zwar seine Marge noch drauf und wird teurer verkaufen,
andererseits sind die Leute bei einem Händler meist eher bereit ein solches Produkt zu kaufen und auch bereit eher etwas mehr auszugeben als beim Privatkauf.
Zudem muss man dann noch eventuell die Gebühren bei ebay und co. berücksichtigen.

Ich verkaufe einiges bei ebay, aber Apple Produkte meist meist an Weiterverkäufer.
War bisher immer Stresslos und seriös.

Du kannst es über Kleinanzeigen ja mal versuchen mit entsprechendem Fest/Mindespreis und den üblichen Sicherheitsmaßnahmen. Abholung vor Ort, Bargeld (prüfen ;) ) etc.
 

Balkenende

Gravensteiner
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.070
Ich würde sagen, Fusion Drive ist nahe an unverkäuflich, zumindest bei Kennern. Da sind die Preise am Boden.

Lohnt sich für Dich nicht, einen Einbau einer großen SSD zu beauftragen?

Der ist dann Jahre super zu nutzen, dann kannst ihn später immer noch mit SSD verkaufen.
 

YoshuaThree

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.834
Ich würde sagen, Fusion Drive ist nahe an unverkäuflich, zumindest bei Kennern. Da sind die Preise am Boden.

Lohnt sich für Dich nicht, einen Einbau einer großen SSD zu beauftragen?

Der ist dann Jahre super zu nutzen, dann kannst ihn später immer noch mit SSD verkaufen.
Ich denke da liegt das Problem.

Entweder hast Du "Kenner" - die meiden eher die FusionDrive Modelle und die Preise, die man als Privat bekommt, sind eher im Keller.

Oder der Interessent ist Einsteiger. Dann orientiert der sich aber nach den niedrigen Preisen. EIn Einsteiger sieht das 2017er Modell mit der 575/1TB für 1.200 Euro und wird nicht verstehen, wieso er 1.700 Euro für Deinen Rechner nur für ein bisschen mehr HDD aus zu geben.

Aber Martin kann es ja bei Ebay Kleinanzeigen ausprobieren.
Eine Anzeige dort kostet ja nichts.

Allerdings - fürchte ich - ihm wird es nicht anders ergehen als meinen Bekannten und uns. Etwa 90% der Anfragen wollen Deine Handynummer/Emailadresse um dann zu verhandeln wie der iMac nach England geht. Und die restlichen 10% "was ist letzte Preis" - oder "für 500 Euro komme sofort vorbei".

Schau mal ich hab auch hier im Marktplatz meinen 2012er iMac - der war bei Ebay Kleinanzeigen jetzt sogar für 450 Euro drin(!). Weder hier noch bei EBay Kleinanzeigen EINE seriöse Anfrage. Nichts! Gar nichts!


Ich habe gestern auch bei wirkaufens mal rein geschaut. Würde für den 2012er iMac noch rund 550 Euro bekommen. Aber ich bin da irgendwie skeptisch. Wahrscheinlich bekomme ich nach dem Einsenden eine Nachricht "ihr iMac hat doch die und die Spuren und der Markt und... wir können ihnen doch nur 400 Euro bezahlen".


Aber wie gesagt - einfach mal paar Fotos machen und dann rein setzen.
Merkst gleich ob der Preis angenommen wird.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.526
Lohnt sich für Dich nicht, einen Einbau einer großen SSD zu beauftragen?
Ich verwende das Fusion Drive eh nicht als solches (hab es aufgetrennt, das Betriebssystem liegt auf der SSD und für andere Daten des täglichen Gebrauchs ist eine externe SSD angeschlossen). Die HDD im iMac ist quasi leer...