1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vor wenigen Tagen MBP erhalten - heute neue MBPs - was tun???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von zeitlos, 24.10.06.

  1. zeitlos

    zeitlos Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    66
    Vor wenigen Tagen habe ich ein 17 Zoll MBP in der Standardausstattung (plus Glossy Screen) erhalten.

    Nun sind also heute die neuen Books mit besserer Ausstattung auf dem Markt.
    Nun frage ich mich, was tun?

    Ich bin noch innerhalb der 14tägigen Rückgabefrist.
    Würdet ihr davon gebrauch machen? Ich meine, es ist schon ärgerlich, wenn man so viel Geld zahlt und nur 5 Tage drauf gibt's für dasselbe Geld ein spürbar besser ausgestattetes Produkt. Meiner Meinung nach ist das der Preis, den Apple für seine Geheimhaltungspolitik zahlen muss, dass eben Leute wie ich dann über eine Rücksendung innerhalb der 14tägigen Rückgabefrist nachdenken.

    Man verkauft normalerweise einem Kunden wenige Tage vor Erscheinen eines neuen Produkts nicht mehr das alte, zuminest nicht, wenn man seriös ist ;)
    Aber darüber wollte ich keine Diskussion lostreten.

    Mich würde nur interessieren, ob ihr vielleicht wisst, dass Apple einem anderweitig entgegenkommt, d.h. z.B. mit einer kleinen Gutschrift oder ähnlichem, wenn man doch das "alte" ehält?
    Würdet ihr das Book gegen das neuere eintauschen?

    Danke für jeden Tipp!

    zeitlos
     
  2. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Warum hast Du Dein Macbook Pro neulich gekauft und nicht erst jetzt? Weil Du es neulich wolltest/brauchtest. Wenn Du immer wartest, bis was Neues rauskommt, wirst Du nie was kaufen.
     
  3. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    wenn Du jetzt nen mobilen Rechner brauchst, dann würd ich nicht zurück schicken, Du hast das für dein Geld bekommen, was Du für angemessen gehalten hast (bzw. für das MBP einen Preis gezahlt, den Du für angemessen gehalten hast).

    Wenn Du natürlich immer das neuste und beste haben willst, dann mach vom Fernabsatzgesetz gebrauch.
     
  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Tausche um.
     
  5. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    also ich bin zwar nur ein kleiner user, aber wenn ich mir wirklich son teures book kaufe, würde ich davon gebrauch machen...
     
  6. Wenn Apple sagt wann was neues kommt kauft keiner mehr das aktuelle, nicht alle User schicken das Geraet dann aber zurueck wenn ein neues kurz nachher errscheint.

    In den 80igern ist uebrigens mal ein Computerhersteller in Konkurs gegangen weil er zu frueh den sehr viel besseren Nachfolger angekuendigt hat und dann keiner mehr die aktuellen Produkte gekauft hat weil alle den Nachfolger wollten. ;) Nicht das Apple so leicht in Konkurs gehen wuerde aber trotzdem.
     
  7. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Gekauft ist gekauft! Wenn du unzufrieden bist, weil dein MBP nicht dem entspricht was du dir vorgestellt hast oder weil es defekt ist, dann mache vom Fernabsatzgesetz gebrauch. Ansonsten behalte bitte was du bestellt hast. Wie soll denn eine Firma Geld verdienen wenn jeder lustig alles erstmal ein paar Tage benutzt und dann zurückschickt? Das ist doch nicht normal! Solche Probleme möchte ich echt mal haben...
     
  8. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Man sorry aber der Applewahn geht echt zu weit, du redest Müll, dass ist nun mal so, denn so was macht man nach meiner Meinung wirklich nicht, zumal die Books jetzt sofiort nach Kauf veraltet sind und viel weniger Wert sind und weniger Kompatiblität bieten.
    Für meinen Geschmack bringt Apple viel zu schnell neue Sachen raus, Anfang 2006 hatten wir noch den PPC, dann kam denke ich mal der Intel und nun der zweier.
    Also wenn das rechtlich geht, einfach umtauschen, du hastja laut Gesetz Umtauschrecht und davon solltest du Gebrauch machenm, du musst doch keine Gründe angeben, dass ist allgemein bekannt.
    Und dann kannste dir ja das neue Teil da kaufen.
    Mal sehen ob sich Apple am Auslieferungstermin für Leopard hält, dass soll ja erst 2007 sein, wahrscheinlich wirds Weihnachten... aber 2006...
     
  9. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Wenn du dir mal die Apple Seite angesehen hast, wärst du auch sauer, es gibt dort nämlich auf einen Schlag keine alten Books mehr, nur noch die neuen, die dann auf einen Schlag veraltet sind, es gab glaub eich keine Ankündigung usw und man hat auch nicht die Macbookpros in der letzen Zeit vom Preis her heruntergesetzt, so was wäre fair gewesen, dass was da abgeht iost es aber nicht.
     
  10. ^MoLoToV^

    ^MoLoToV^ Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    153

    Die armen Firmen...könnten mir echt Leid Tun...


    Ich würde es zurück schicken.

    Der Preis den sie mit ihrer Geheimpolitik zahlen, ist durch jene Politik und ihr jüngertum finanziert und mit Sicherheit auch mit ein kalkuliert.
     
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Du musst echt an deiner Interpunktion arbeiten. Gut gemeinter Rat... Es ist echt anstrengend das zu lesen.

    Und wo jetzt der Schaden für den Kunden ist sehe ich nicht. Er hat das bekommen, was er haben wollte und durch die neue Revision wird sein MBP auch nicht schlechter.
     
  12. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ironie macht es auch nicht besser. Habt ihr mal überlegt, dass diese dämliche Umtauscherei ohne triftigen Grund letztlich dazu führt, dass die Produkte für den einzelnen teurer werden?
     
  13. Frueher waren die Updates zu langsam, jetzt zu schnell, da Intel halt oefter mal was neues bringt im Gegensatz zu IBM gibt es halt etwas kuerzere Produktzyklen, die Leute wollen ja immer das Neueste.

    Veraltet ist Technologie bereits wenn man sie kauft weil zu dem Zeitpunkt schon lange etwas neues entwickelt wird. Intel haelt zum Beispiel viele Entwiclungen zurueck weil der Markt noch nicht reif dafuer ist.
     
  14. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Macht ihr das eigentlich auch mit Autos so? Also einen Golf 4 bestellen und weil der Golf 5 erschienen ist einfach nach 1000km wieder zurückschicken? Ach ne... Autos kann man ja (AFAIK?) nicht online bestellen (bestimmt aus eben diesem Grund). Es geisterte doch schon seit Monaten rum, dass im Oktober seeehr wahrscheinlich neue MBPs kommen. Wer sich jetzt wundert, der hat sich nicht ausreichend informiert. Das sollte man aber normalerweise schon machen, wenn man sich einen Artikel für >2k € "just for fun" (*) bestellt.

    (*) zum Arbeiten kann er ja nicht wirklich gebraucht werden, wenn man ihn so mir nichts dir nichts mal wieder ne Woche oder zwei auf Reise schicken kann...
     
  15. OutOfTheWeb

    OutOfTheWeb Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.08.04
    Beiträge:
    91
    finde es auch eine frechheit, dass man nicht mal nen "hinweis" auf eine neue produktreihe bzw. ein update bekommt...habe mein mbp am 12.10.06 erhalten und 11 tage später ist ein neues modell auf dem markt mit wesentlich mehr leistung und vorallem arbeitsspeicher?? bei einem so kurzem zeitraum hätte ich ja zumindest einen preislichen rabatt auf das damals aktuelle book erwarten können, vorallem - da ja wie hier bereits erwähnt - auf einen schla die "alten" modelle komplett aus dem programm raus sind und damit auch direkt der wertverfall einsetzt - nicht mal 14 tage nach dem kauf - ziemlich mies von apple!!

    also ich würde sofort zurückgeben, um das neue book zu bestellen - weiss allerdings nicht wie es läuft. ab wann zählt die 14-tägige rückgabefrist? ab dem tag des erhalts nehm ich mal an, also hätte ich noch bis zum 26.10. zeit dies in die wege zu leiten.

    wie läuft das mit der rückerstattung des kaufpreises bei apple? wird mir der betrag erstattet nachdem die den rechner erhalten haben?

    vielen dank für infos zu dem thema,

    markus
     
  16. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich habe das glaube ich schonmal geschrieben: Ein Notebook ist keine Geldanlage, sondern ein Arbeitsgerät. Wenn ihr auf lange Zeit etwas sicher anlegen wollt, dann geht in die nächste Sparkasse und lasst euch was vorschlagen. Dass irgendwann neue Books kommen war klar. Und dass Apple nicht sagt wann auch...
     
  17. macindy

    macindy Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    6.279
    Da würd ich doch einfach mal bei Apple anrufen.
     
  18. nitram_j

    nitram_j Macoun

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    121
    also walli, wenn du dir gestern ein macbookpro bestellt hättest würdest du nicht so reden, oder wärst du jetzt der glücklichste mensch der welt, weil du ja jetzt ein neues altes pro hast! na?
     
  19. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Natürlich. Sonst könnten die sich 14 Tage Zeit mit der Lieferung lassen und wären aus dem Schneider.

    Ja, aber da kann es (wie mir zu Ohren gekommen ist) auch mal ein paar Tage dauern bis das Geld dann endlich da ist.
     
  20. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich bin mit meinem super zufrieden! Und wenn ich es gestern bestellt hätte, dann hätte ich mich über meine eigene Blödheit (oder nennen wir es Uninformiertheit) geärgert, es aber trotzdem zähneknirschend behalten. Was soll ich ein geringfügig langsameres Book wieder ne Woche weg geben, wenn ich ein gutes Gerät schon jetzt benutzen kann?

    edit: wo "langsamer" stand war vorher "schneller". Das ergab nat. keinen Sinn.

    Aber ich will euch da nicht reinreden. Ihr könnt von mir aus machen was ihr wollt. In diesem Thread wurde nach Meinungen zu dem Thema gefragt und die habe ich abgelassen.
     
    #20 Walli, 24.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.06

Diese Seite empfehlen