Terror in Paris - Die Welt trauert! Was kann man nur tun?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von machmahinda, 14.11.15.

  1. wolf1210

    wolf1210 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    02.02.04
    Beiträge:
    968
    vielleicht wäre sowas für Euch ja auch interessant,ich hab die Petition unterstützt.
    http://union.wesign.it/fr
     
  2. Cohni

    Cohni Moderator Apple-Devices
    AT Moderation

    Dabei seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    4.479
    Ich kann Deiner Pauschalisierung einfach nicht zustimmen. Und bitte, nur weil jemand Deiner Ansicht nicht folgen mag, jenem zu unterstellen, er hätte keine Ahnung...ähm...sorry, da enttäuschst Du mich ein wenig. Woher willst Du wissen, dass nicht Andere einige differenziertere Erfahrungen, als Deine geschilderten, gemacht haben? Meinst Du, Du wärest der Einzige bei dieser Diskussion, der die Welt gesehen hätte?

    Das ist überspitz so von Dir argumentiert, als wenn man den hinterwäldlerischsten Katholiken in Bayern, was auch schon einem radikalen Denker nahekommt...;)...als würdest Du von diesem Menschen auf das ganze Land schließen. Sorry liebe Bayern, es soll nur ein überspitztes Beispiel sein.

    Es bestreitet ja keiner, dass es diese mittelälterliche Form des islamischen Lebens gibt. Dieses ist wie alle radikalisierten Formen des Denken und Handels absolut zu verurteilen. Da mag ich Dir auch gar nicht widersprechen.

    Aber das ist doch nicht alles. Wie lange warst Du dort? Lange genug, um in gesellschaftliche Prozesse hineinschauen zu können?

    Wovor fliehen denn die Menschen aus dem nahen Osten? Mal abgesehen von den unbestrittenen Trittbrettfahrern sind es doch die Muslime, die von ihren eigenen radikalisierten "Glaubensbrüdern" genauso verfolgt und gemeuchelt werden, wie wir "Kreuzfahrer". Wobei ich ja eigentlich keiner bin, sondern wohl ein ungläubiger Ungläubiger...

    Wenn die alle so radikal und rückständig sind, wie Du behauptest, warum bleiben sie dann nicht im paradiesischen IS, um ihr wundervolles Mittelalterleben zu genießen, die Kinder an der Waffe auszubilden und nebenbei die Frau zu verprügeln?

    Warum kommen sie in ein Land, was im radikalen Sinne der absolute Hort der Hölle ist?

    Und wer sagt, dass alle Flüchtlinge hier bleiben werden? Syrien war einmal die Perle des Nahen Ostens. Ich kann mir durchaus denken, dass viele zurück gehen werden, wenn die Heimat wieder sicher ist. Es ist und bleibt nunmal die Heimat.
     
    FlyingDucman, wolf1210 und Martin Wendel gefällt das.
  3. doc_holleday

    doc_holleday Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.447
    Stimme dem von dir genannten Prinzip zu. Was die Verantwortung angeht ist das eine schwierige Frage. Das hängt ganz davon ab, wie man den Bergriff definieren will bzw. was man in diesem Kontext darunter verstehen will.

    Kann man überhaupt Verantwortung für die Handlungen anderer übernehmen? Kann man Verantwortung erben? Deutschland ist sich ja diesbezüglich mit sich selbst auch noch nicht im Klaren. Die allermeisten, die heute in Deutschland leben wurden nach der Nazi-Zeit geboren. Sie können also keine direkte Verantwortung dafür übernehmen, was damals passiert ist. Nichtsdestotrotz ist es auch nicht so leicht dieses Erbe hinter sich zu lassen. Was bringt dieses theoretische "Verantwortung übernehmen", wenn es keinen so erstmal keinen direkten Praxisbezug gibt?

    Es ist auch eine Frage der moralischen Maßstäbe. Hat der Stärkere automatisch die Aufgabe verantwortungsvoll mit seiner Stärke umzugehen bis hin zu es ist seine Aufgabe den Schwächeren unter die Arme zu greifen. Gilt dies auch, wenn der Stärke seine Position ohne eigenes Zutun erhalten hat? Gilt sie ganz besonders dann?

    Diese Diskussion kann man erweitern, bis man beim (Sozial-)-Darwinismus und den Grundlagen des Kommunismus ankommt.

    Ich wage mal zu behaupten, dass man auf diese Fragen keine allgemeinverträgliche Antwort finden wird.

    Auch das ist eine sehr wichtige Frage. Ebenfalls schwierig zu beantworten. Die uns aber noch mal in eine ganze andere Diskussionsrichtung führt.

    Ich weiß ja auch nicht, wo das alles noch hinführen soll...
     
  4. Irreversibel

    Irreversibel Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.843
    Imagine there's no heaven
    It's easy if you try
    No hell below us
    Above us only sky
    Imagine all the people
    Living for today...

    Imagine there's no countries
    It isn't hard to do
    Nothing to kill or die for
    And no religion too
    Imagine all the people
    Living life in peace...

    You may say I'm a dreamer
    But I'm not the only one
    I hope someday you'll join us
    And the world will be as one

    Imagine no possessions
    I wonder if you can
    No need for greed or hunger
    A brotherhood of man
    Imagine all the people
    Sharing all the world...

    You may say I'm a dreamer
    But I'm not the only one.
    I hope someday you'll join us.
    And the world will live as one.

    (John Lennon: Imagine)

    Ansonsten enthalte ich mich dieser sehr fruchtlosen Diskussion.
     
  5. machmahinda

    machmahinda Grünapfel

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    7.081
    Das Terror-Pack hat gewonnen (heutiges Länderspiel wurde vor kurzem abgesagt).
     
    ibomal und Papa_Baer gefällt das.
  6. D13G

    D13G Morgenduft

    Dabei seit:
    25.02.15
    Beiträge:
    164
    Meinen Hass gegenüber diesen Eself..... kann ich nicht in Worte fassen. Es kann doch echt nicht sein das man nur noch in Angst leben muss. - Edit Apfeltalk: Unangemessene Ausdrucksweise -
     
  7. Cohni

    Cohni Moderator Apple-Devices
    AT Moderation

    Dabei seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    4.479
    MOD-Info Apfeltalk

    Bei aller berechtigten Erregung bitte ich um Mäßigung der Ausdrucksweise. Aufrufe zur Gewalt, Selbstjustiz u.ä. werden hier nicht geduldet!
     
  8. D13G

    D13G Morgenduft

    Dabei seit:
    25.02.15
    Beiträge:
    164
    Sorry, aber da ist mir der Kragen geplatzt. Kommt nicht mehr vor.
     
    maddi06 und Cohni gefällt das.
  9. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    12.226
    As the violence surges
    And the teeming masses have been terrorized
    The human predators all gone mad
    Are reaping profits born from their demise
    The rabid media plays their roles
    Stoking the flames of war to no surprise
    Only too eager to sell their souls
    For the apocalypse must be televised

    So sleep soundly in your beds tonight
    Judgement falls upon you at first light

    He is assuming the chaos, taking in the lack of raw humanity
    It's as if the entire world's fallen in love with their insanity
    Hear the innocent voices scream
    As their tormentors laugh through all of it
    No forgiveness from all I've seen
    The degradation I cannot forget​
     
  10. ibomal

    ibomal deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.14
    Beiträge:
    262
    Ziel erreicht:mad:

    Aber richtig ätzend finde ich vorher die Aussagen: Zeichen setzen....
     
  11. eikee

    eikee Stina Lohmann

    Dabei seit:
    04.01.13
    Beiträge:
    1.031
    Was wäre die Alternative? Die Innenmin. von Niedersachsen und der BRD berichten über konkrete Hinweise zu einem Terroranschlag. Das war wohl kaum ein Telefonanruf von irgendeinem Wichtigtuer. Wenn solch eine Entscheidung getroffen wurde, dann werden sich die Verantwortlichen schon Gedanken gemacht haben, und letztendlich die richtige Entscheidung getroffen haben.
    Lieber so, als leichtfertig mit solchen Hinweisen umzugehen.

    Was ich jedoch ziemlich merkwürdig finde ist, dass de Maiziere in der PK keine Infos preis geben will, weil seine Äußerungen Teile der Bevölkerung verunsichern würde. Soll er doch lieber gar nichts sagen. Durch solche Äußerungen wird man doch erst recht verunsichert.
     
  12. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    9.026
    Naja.... Die Inselbewohner haben das Spiel gegen Frankreich durchgezogen. ...Wir geben mal wieder nach.

    Es wird einfach nicht fröhlicher auf der Welt
     
  13. ibomal

    ibomal deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.14
    Beiträge:
    262
    So siehts aus, mal sehen wieviele Weihnachtsmärkte abgesagt werden :mad:
     
  14. ImpCaligula

    ImpCaligula deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    13.859
    Sorry... aber wie sieht Eure Alternative aus? Durchziehen und sei es mit 200, 300, 400... Toten? Aber Hauptsache statt gefunden? Was wäre gewesen, wenn man "durchgezogen" hätte und es wäre zu einem Anschlag gekommen? Und dann stellt sich raus - man wurde vorher schon gewarnt vor einem Anschlag. Dann will ich mal das (berechtigte) Geheul hören, wieso man dann nicht abgesagt hat.

    Sorry... aber hier im Forum lässig mal sagen "Ziel erreicht... die Engländer habens durchgezogen... usw"... ist die eine Sache. Als Polizeipräsident, Minister und vor allem als Mensch die wirkliche reale Verantwortung zu haben in diesem Augenblick per Absage ja/nein über das Leben hunderter Menschen zu entscheiden - ist eine andere Sache.

    Ich wollte es nicht haben die Verantwortung.
    Aber da sind wir ja wieder beim Thema. In Likes und Foren lässt sich so leicht schwätzen so fern am heimischen Schreibtisch...
     
    FlyingDucman, D13G und Papa_Baer gefällt das.
  15. Lukin

    Lukin Ontario

    Dabei seit:
    17.03.13
    Beiträge:
    346
    Der kleine Unterschied war: In London gab es keine Terrorwarnung. In Hannover hingegen eine offensichtlich ernst zu nehmende. Da "durchziehen" zu wollen wäre irrsinnig.
     
    ImpCaligula gefällt das.
  16. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    9.026
    Keine Ursache. Der Sinn deines Textes beinhaltet, zumindest für die Zukunft immer solche Gegebenheiten zu umgehen? Ganz ehrlich? Ich glaube nicht das es Anschläge mit Ansage gibt. Ergo werden wir kein Spiel mehr sehen,- uns nicht mehr zusammenhocken können etc. da die Sicherheit gar nicht mehr hergestellt werden kann!

    Mit meiner Aussage habe ich durchaus nicht blauäugig und vor allem nicht von zuhause aus getextet. Klar kann man im Nachhinein immer klüger reden.

    Mein Ausdruck galt eher der Ohnmacht, in welcher wir uns hier befinden und das es eher extremst traurig ist solche Situationen nicht kontrollieren zu können.

    Ja, die Engländer hatten evtl. gar keine Terrorwarnung und trotzdem hätte da glatt was hochgehen können.

    Mehr als: "Das kann es doch nicht sein" wollte ich ursprünglich gar nicht ausdrücken & das hat weniger was mit:
    +
    Cheers.
     
  17. Lukin

    Lukin Ontario

    Dabei seit:
    17.03.13
    Beiträge:
    346
    Sorry aber bei einer Terror-Warnung so zu argumentieren ist irre. Wenn eine Warnung vorliegt ist abzusagen ein probates Mittel und deutlich eher vertretbar als Widewidewitt es wird schon nichts geschehen die Warnungen zu ignorieren und trotz der Warnung/en die Veranstaltung durchzuziehen.
     
  18. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    9.026
    Gut. Dann wäre es allerdings Zeit das wir unser Grundgesetz ändern und die Werte etc. für die deutschen neu definieren müssen.

    Und was ist noch mal irre?
    Das?
    oder war es jetzt das:

    Öhm. Ok. Dann ist eine Weiterführung solch einer "Diskussion" Sinnfrei.
    *abgenickt & weitermachen*
     
  19. Lukin

    Lukin Ontario

    Dabei seit:
    17.03.13
    Beiträge:
    346
    Deine Einstellung würde dem wichtigsten Grundgut "die Deutsche Bevölkerung vor Schaden zu bewahren" immanent widersprechen.
     
  20. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    9.026
    Nein ;) Ich bin einfach nur stinksauer das es in Deutschland möglich ist solch ein "Chaos" anrichten zu können. Mehr nicht. ;) Versammlungsfreiheit? Meinungsfreiheit? Fällt aus wegen is nich.
    Das hatte ich im übrigen bereits vor knapp einem bereits Jahr mies gefunden, als die "Montagsdemo" in Dresden abgesagt wurde (ich UNTERSTREICHE jetzt ganz GROSS das ich nicht für die Aufmärsche bin, sondern LEDIGLICH der Umstand einen TRAURIG macht, das andere solch eine "Macht" über uns haben.)

    Im übrigen können wir auch gern im Lennard's ein Bierchen trinken gehen. :cool: