1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Snow Leopard und NTFS

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von SubZero, 26.08.09.

  1. SubZero

    SubZero Cox Orange

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    100
    Während ich hier sehnsüchtig auf meine Up-to-Date DVD von Apple warte um meinen neuen iMac mit Snow Leopard zu beglücken habe ich mich gefragt ob in Snow Leopard irgendwas hinsichtlich der kompatibilität zu z.B. externen NTFS Festplatten getan wurde?

    Bei Leopard ist es ja nur möglich von NTFS Festplatten zu lesen aber nicht auf selbige zu schreiben!

    Weiss jemand ob es da was neues gibt oder ob ich mir wohl doch NFTS4MAC kaufen muss! (Gibt es da gute kostenlose Alternativen)
     
  2. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    NTFS-3G sollte funktionieren, auch wenn es offiziell noch nicht für 10.6 freigegeben ist (und nebenbei gesagt auch ziemlich hohe Prozesslast erzeugt unter Snow Leopard - unerfreulicherweise...).
     
  3. SubZero

    SubZero Cox Orange

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    100
    Und was ist mit meiner Frage was den direkten Support von Snow Leopard bezüglich NTFS betrifft? Haben "die" da was geändert?
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    NFTS ist closed-source und Microsoft hält da schützend die Hände drüber.

    Die momentanen OSX-Lösungen sind alle über Reverse-Engineering entstanden, weswegen es riskant ist, mit denen Schreiboperationen durchzuführen.

    Ich glaube deshalb kaum, dass in nächster Zeit etwas von Apple in der Richtung kommen wird.
     
  5. SubZero

    SubZero Cox Orange

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    100
    mmhhhh...schade! Heisst also für mich ,dass ich die externe Festplatte entweder in FAT32 formatiere oder NTFS4MAC käuflich erwerbe.
     
  6. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Oder das kostenlose NTFS-3G nehmen...
     
  7. SubZero

    SubZero Cox Orange

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    100
    Wenn NFTS-3G aber wirklich sooooo viel Prozessorleistung verlangt und auch "riskanter" bei schreiben der Daten ist...dann nehme ich doch lieber die kostenpflichtige NTFS4MAC Variante! Oder ist es nicht erwähnenswert besser?

    Gibt es von NTFS4MAC eigentlich eine Testversion?
     
  8. LivingHell

    LivingHell Cox Orange

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    99
    NTFS4MAC is auf jeden fall bedeutend schneller im schreiben von daten.
    hier gibts ne testversion: http://www.paragon-software.com/de/downloads/demo.html
     
  9. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Benutze seit längerem NTFS-3G und bin (einigermaßen) zufrieden. Hatte zwar keine Probleme (z.B. Stabilität) und die Prozessorlast liegt auch "nur" bei 10-15%, aber mehr 15MB/s allerhöchstens 20MB/s kommt da nicht raus. Geht um mal en Film oder en paar Musiktitel zu kopieren, aber für Backups ist es nicht geeignet. Hatte bisher leider nicht die Möglichkeit die kostenpflichtigen Tools zu testen. Diese werden aber wahrscheinlich besser abschneiden..

    Gruß comfreak
     
  10. Ricson

    Ricson Alkmene

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    30
    Hallo

    Ich hab mir am Freitag Snow Leopard installiert und es lief und läuft auch alles. Nur wenn ich im 64 bit Modus starte erkennt der Rechner die externe NTFS Platte nicht. Ich habe Paragon NTFS 7.0.2 installiert, aber das bringt auch nichts. Im 32 bit Modus läuft alles gut, auch das beschreiben.
    Kann mir jemand sagen woran das liegt?

    Gruß
    Rico
     
  11. Energetics

    Energetics Stechapfel

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    159
    Ich vermute mal, dass Paragon nicht mit dem 64bit Kernel zusammenarbeitet. Ähnlich wie man VMWare Fusion nur mit einem Trick starten kann, wenn SL im 64bit Mode läuft.
     
  12. Ricson

    Ricson Alkmene

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    30
    Was mich aber wundert, dass 10.5 die NTFS Festplatte erkannte und ich wenigstens die Daten lesen konnte. Das geht unter 10.6 im 64 Bit Modus nicht. Oder ist das nur bei mir der Fall?

    Gibt es eine Lösung, mit der ich im 64 Bit Modus NTFS Festplatte lesen und beschreiben kann?

    Edit: Hab gerade mit Paragon telefoniert. Es soll in den nächsten 14 Tagen ein Update kommen für Paragon NTFS 7.0. Damit soll dann auch das lesen und schreiben im 64 Bit Modus funktionieren.

    Schade dass Apple diese Funktion nicht von Haus aus einbaut.
     
    #12 Ricson, 31.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.09
  13. cb1982

    cb1982 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    313
    Mal etwas ganz anderes: Wie kann ich beeinflussen in welchem Modus mein Mac startet?
    Ich dachte er würde ehe immer in 64bit laufen?
     
  14. MacbookPro@Olli

    MacbookPro@Olli London Pepping

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    2.044
    Benutz halt NTFS-3G & MacFUSE, funzt super!:)
     
  15. wami

    wami Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    714
    beim Start 4+6 drücken, sehe allerdings keinen Vorteil darin mit einem Kernel in 64bit zu starten, außer nen Haufen Schwierigkeiten. Applikationen können auch im 32bit Modus mit 64bit laufen. Noch dazu dürfte sich die Anzahl der Nutzer mit 32 Gig RAM im Rahmen halten :)

    Viele Grüsse

    Michael
     
  16. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wozu um 64 bit Modus starten frag ich mich!?
     
  17. Ricson

    Ricson Alkmene

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    30
    Du musst beim starten die Tasten 6 und 4 gedrückt halten. Das System startet normal nur im 32 Bit Modus. Ich glaube nur bei den XServs startet es gleich im 64 Bit Modus. Ich hab aber gelesen, dass Apple da ein Update nachschieben will, damit das auch bei anderen Systemen gleich im 64 BIt Modus startet.
     
  18. Ricson

    Ricson Alkmene

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    30
    Auch im 64 Bit Modus?
     
  19. cb1982

    cb1982 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    313
    Aber seit 10.6 habe ich in der Aktivitätsanzeige auch einige Sachen, die als 64bit gekennzeichnet sind.
    Wie macht er das denn, wenn er nur mit 32bit läuft?
    Und überhaupt? Warum wird das dann so dick beworben???
     

    Anhänge:

  20. wami

    wami Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    714
    Erleuchte mich mal, du hast ein MacBook mit 4GB Ram und startest im 64bit Modus - Wozu?

    Viele Grüsse

    Michael
     

Diese Seite empfehlen