Siri - Die neue Spracherkennungssoftware

jlbooker

Tokyo Rose
Mitglied seit
07.01.10
Beiträge
71
ich bin viel unterwegs, vor allem mit dem Auto.
leider kann ich mir, weil FirmenFz, keine Freisprecheinrichtung einbauen, daher nutzte ich die jetzige Spracheingabe schön relativ häufig.
Nur blind SMS schreiben funktioniert beim iPhone einfach nicht so gut, wie bei meinem uralten S55.
Siri wird mir da hoffentlich eine Erleichterung.

ich wäre übrigens dafür, Siri in Stevie umzutaufen, oder als männliche Stimme unter Steve laufen zu lassen.
 

smoe

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
13.04.09
Beiträge
11.421
Die Frage ist aber schon wie gut das ganze funktioniert ohne auf das Display zu schauen. Ich mein wenn das Voice-Dial versagt, und ich versehentlich den falschen anrufe, dann merke ich das ja. Wenn meine Email aber dem Falschen zugestellt wird oder ein paar Worte falsch verstanden wurden, und dann den Sinn verfälschen, das kann schon unangenehm werden. Und im Auto kann (bzw sollte!) ich die Mail ja nicht nochmal korrekturlesen...
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.375
Eventuell besitzt Siri ja die Funktion, dir den Inhalt auf Wunsch nochmal vorzulesen bevor du ihn abschickst. Wäre auf jeden Fall sinnvoll :).
 

smoe

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
13.04.09
Beiträge
11.421
Das wäre natürlich toll.
 

Major1337

Elstar
Mitglied seit
05.06.10
Beiträge
73
Mich interessiert, wie Siri das mit den Satzzeichen gebacken bekommt. Will ja schließlich keine Frage ohne ein Fragezeichen losschicken.
 

wdominik

Weißer Winterglockenapfel
Mitglied seit
15.01.10
Beiträge
880
Ob man die Nachricht noch einmal Probehören möchte wird man wohl einstellen können. Im Trailer von Apple sind jedenfalls beide Varianten zu sehen.
Satzzeichen hab ich bis jetzt noch keine bei den Eingaben gesehen – naja spätestens Freitag wissen wir mehr. Mir scheint es aber so, dass es auch in Deutsch recht gut zu funktionieren scheint – das war eigentlich mein größtes Bedenken, gerade weil ich der jetzigen Sprachsteuerung noch keinen einzigen Befehl verständlich machen konnte. ^^
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.015
Vermutlich musst du die Satzzeichen ansagen. Wobei es natürlich cool wäre, wenn anhand deiner Betonung erkennen würde - wie es gemeint ist. Aber das glaube ich eher nicht^^.
 

flash77

Spartan
Mitglied seit
15.11.10
Beiträge
1.588
Da Du wegen den Kosten fragst sei vielleicht gesagt, dass Siri über das Internet läuft. Also Deine Sprache wird quasi an einen Server geschickt, und der Server übernimmt dann die eigentliche Übersetzung. Aber Internetflat gehört ja quasi schon fast fest zum iPhone dazu.
Ist das sicher so? Das geht also nur, wenn man eine Internetverbindung hat?
 

JvW

Kaiser Alexander
Mitglied seit
11.01.11
Beiträge
3.924
offenbar. Wäre anders auch sinnfrei, weil ja verschiedene Dienst und Angebote eingebunden werden - Wikipedia, W.A und so
 

Major1337

Elstar
Mitglied seit
05.06.10
Beiträge
73
Wie reagiert Siri wenn man es auf Deutsch eingestellt hat aber eine Anweisung in Englisch gibt? Fragen über Fragen.. ;)
 

CharlieBrown

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
10.06.08
Beiträge
2.345
Bei Nachfragen im Web ja, aber nicht wenn du nur einen Kontakt raussuchen willst.
 

flash77

Spartan
Mitglied seit
15.11.10
Beiträge
1.588
Das denk ich mir nämlich... ist ja klar, dass Siri fürs Wetter oder für die Suche in Wikipedia auf das Internet zugreifen muss - aber doch nicht, wenn man eine Erinnerung, einen Wecker oder eine Nachricht eingeben möchte, oder?

btw: es wäre mal wirklich geil, wenn man Siri auch Anrufe beantworten lassen könnte... dafür müsste man vorher einfach ein paar Antworten und Verhaltensmuster anlegen und dann beantwortet Siri die Anrufe^^ Ich stelle mir das ähnlich wie in iRobot vor "Sie stellen die falschen Fragen"^^
 

Wurstverkauf

Idared
Mitglied seit
19.04.11
Beiträge
24
siri speichert den verlauf. das heißt, wenn deie Frau dir davor ne sms geschrieben hat, und du ihr antworten willst, dann sendet siri automatisch eine sms an deine Frau. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube mit mails geht es genauso.
Das ganze geht über Wifi oder 3G.
 

jougles

Riesenboiken
Mitglied seit
28.09.09
Beiträge
287
Wird Siri auch auf dem iPad2 Einzug halten, wenn die Beta vorbei ist? Denn der einzige Grund warum es auf dem iPhone 4S gegenüber dem iPhone 4 läuft ist doch der A5 Chip oder? Weiß nicht ob der Speicher eine Rolle spielt, denn den habe ich gerade nicht im Kopf von den jeweiligen Geräten.

Würde mich interessieren warum Siri nicht auf dem iPad gehen sollte. Hat da jemand irgendwo Informationen in einer Bar gefunden?
 
  • Like
Wertungen: Eliot

captainfuture

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
28.12.09
Beiträge
790
zwischen sollte und wird ist halt ein grosser unterschied und das liegt alleine an der entscheidung von apple und nicht an den hardwarevoraussetzungen.
 

wdominik

Weißer Winterglockenapfel
Mitglied seit
15.01.10
Beiträge
880
Das denk ich mir nämlich... ist ja klar, dass Siri fürs Wetter oder für die Suche in Wikipedia auf das Internet zugreifen muss - aber doch nicht, wenn man eine Erinnerung, einen Wecker oder eine Nachricht eingeben möchte, oder?

btw: es wäre mal wirklich geil, wenn man Siri auch Anrufe beantworten lassen könnte... dafür müsste man vorher einfach ein paar Antworten und Verhaltensmuster anlegen und dann beantwortet Siri die Anrufe^^ Ich stelle mir das ähnlich wie in iRobot vor "Sie stellen die falschen Fragen"^^
Also wie gesagt, Siri braucht die Internetverbindung um die gesprochenen Befehle in Text umzuwandeln. Ich denke, dass das zum Einen performanter auf einem Server Cluster läuft als auf einem Mobilgerät und zum Anderen der Erkennungsalgorithmus so stetig verbessert werden kann ohne das es ein iOS Update braucht. Das ganze sollte auch über Edge noch recht gut funktionieren und keinen enormen Traffic verursachen, somit gibt's eigentlich keine Bedenken. T-Mobile und Vodafone haben mittlerweile eine sehr gute Netzabdeckung, Autobahnen sind recht gut abgedeckt und wenn wirklich mal der Empfang abreist lässt sich auch mit Siri wenig machen.

Das ganze steht auch im Kleingedruckten auf der Apple-Seite:
Siri ist als Betaversion nur auf dem iPhone 4S verfügbar und setzt Internetzugriff voraus. Siri ist möglicherweise nicht in allen Sprachen oder allen Regionen verfügbar. Die Funktionen des Programms können je nach Region variieren. Es können Mobilfunkgebühren anfallen.
Einen intelligenten Anrufbeantworter hätte ich auch recht gern. Zumindest eine Möglichkeit einen Ansagetext für die Mailbox per Text-to-Speech auf die schnelle festlegen wäre nicht schlecht. So könnte man die Ansage immer leicht aktuell halten, und hartnäckige Anrufer darüber informieren, dass man im Moment wirklich nicht telefonieren kann. ;)
 

flash77

Spartan
Mitglied seit
15.11.10
Beiträge
1.588
Richtig... "Siri - erledige das ...ich bin gerade am chillen" ;)