1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seit langem wieder mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von digio, 13.08.08.

  1. digio

    digio Morgenduft

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    166
    Hi.

    Am Sonntag fliegen wir für 3 wochen nach Spanien (in die nähe von Barcelona). Seit jahren sind wir nun mit dem Auto in den Urlaub gefahren. Aber nun fliegen wir. Ich bin schon ewig nicht mehr geflogen. Deshalb bin ich ganz schön aufgeregt, da ich kaum noch weiss wie das ist.
    Also wie ist das heute so?

    Greez digio
     
  2. martini

    martini Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    127
    hat sich in den letzten jahrn nich viel geändert o_O
     
  3. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    So alt bist du nicht, dass sich großartig was geändert haben könnte.
    Fliegen ist... cool. Einfach ein tolles Gefühl.
     
  4. digio

    digio Morgenduft

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    166
    Ich hab da so ne Erinnerung, das man beim Start/landen ziemlich druck auf den Ohren hat. Ist das so?
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... naja, als tolles Gefühl würde ich das eigentlich net bezeichnen. :eek: o_O Schon die extrem trockene Luft etc :eek:
     
  6. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Eigentlich hat sich für den Passagier kaum etwas geändert. Vielleicht ist alles sicherer geworden, aber ansonsten fällt nichts weiter auf.
    Der Druck beim Starten und Landen ist logisch, da physikalisch bedingt. Ob es unangenehm ist hängt vom einzelnen ab.
     
  7. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ob es ein tolles Gefühl ist weiß ich nicht...kommt drauf an...

    Eigentlich freue ich mich immer sehr auf Flüge...aber wenn man dann dort drin sitzt und weiß, man ist die nächsten 10-11 Stunden dort(USA), ist es schon wieder iwi blöd...o_O
    Oft ist die Luft wirklich sehr trocken und warm...da denk ich immer mir wird übel.
    Und wenn die Maschine dann noch über dem Eismeer in Grönland fliegt, wo es meistens kleine Turbulenzen gibt, wird mir schon oft sehr anders...aber so weit fliegst du ja nicht.

    Sagen wir so: Fliegen an sich ist schön, Pilot oder Steward/Purser würde ich trotdem nicht gern werden...o_O
    Das jede Woche...oh nein!:eek:
     
  8. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Naja Taschenmesser kann man jetzt nicht mehr in der Hosentasche lassen, aber ansonsten alles beim alten ;)
     
  9. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich finde fliegen nicht schlimm. Nur wird mir immer langweilig und ich kann im Flieger bei dem ganzen Krach nicht pennen, was besonders bei langen Flügen (> 8h) extrem nervig ist. Schlaftabletten bringen da bei mir irgendwie auch nichts, zumindest in den auf der Packungsbeilage empfohlenen Dosen. Aber es ist 'ne ganz sichere Sache und auch ein paar Turbulenzen sind nicht weiter tragisch, wenn man sich dran gewöhnt hat. Woran ich mich allerdings nie gewöhnen werde sind Kleinkinder, die von Frankfurt bis Sydney permanent durchschreien...
     
  10. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Wichtig wären vielleicht auch die geänderten Sicherheitsbestimmungen (geschah ja fast alles in den letzten Jahren).
    Diese sind auf den Homepages der verschiedenen Airlines (zB hier oder hier) bzw. der Flughäfen zu finden.

    Geflogen wird sonst immer noch gleich, dass man ein paar tausend Meter über dem Meer fliegt hat sich nach wie vor nicht geändert;)
     
  11. 5381

    5381 Starking

    Dabei seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    223
    Eigentlich ist der Start wie wenn man mim Auto schnell über Bodenwellen fährt so n kurzes auf und ab.. das wars eig. auch schon. Beim landen kanns sein das das Flugzeug nochmal abhebt das spürt man dann aber sonst würde einem das Landen gar nicht auffallen.

    Aber bei deinem Flug der vll 3 Stunden dauert sollte langeweile noch kein problem darstellen...
     
  12. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Achja und ganz wichtig, man klatscht nicht wenn der Pilot die Kiste heil auf den Boden gebracht hat ausser es ist ein verfluchter Sturm draussen ;)
     
  13. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Beim Bäcker klatscht man schließlich auch nicht, wenn er dir die verlangten 4 Semmeln auf den Tresen legt;)
     
  14. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... und oben geblieben ist eh noch Keiner :p :-D
     
  15. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Naja länger oben geblieben vielleicht schon, aber rauchen darf man ja jetzt auch meistens nicht mehr ;D
     
  16. digio

    digio Morgenduft

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    166
    Schade.:(
    Ne. Spass beiseite, sowas macht man ja auch nicht.
     
    riddl gefällt das.
  17. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wie sieht das mit dem Gepäck aus und elektronischen Geräten? Also wenn ich beispielsweise meine Spiegelreflexkamera, mein PowerBook, einen iPod, USB-Stick und ein iPhone mitnehmen möchte? Was davon habe ich besser im Handgepäck und was lasse ich besser im Koffer? Was ist wenn ich nur einen Rucksack habe den ich als Handgepäck mitnehmen möchte, weil ich meine Edelgüter nicht durch die Gegend geworfen sehen möchte?
    Gruß Pepi
     
  18. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    <Bart Modus>
    Ich will nicht meine DSLR aufgeben
    Ich will nicht meine DSLR aufgeben
    Ich will nicht meine DSLR aufgeben
    </Bart Modus>
    Lese dir mal das Kleingedruckte bei den Airlines durch. Packe alles in einen Rucksack und nehme den mit an Bord. Achte nur darauf, das der Rucksack nicht größer als das erlaubte Handgepäck ist. Dazu darfst du dann noch eine Notebooktasche mitnehmen. Ich glaube ab 8kg schauen die je nach Airline aber schon komisch *G*
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Es ist aber ein himmelweiter Unterschied, ob man in einer 747 oder in einer Saab 340 reist.
    Bei der 747 merkt man kaum größere Beschleunigungskräfte. Bei einer 737 einem A31x/A32x (bei AirBerlin/TUIfly und Co. die Standardflugzeuge) fühlt man nicht mehr Kräfte, als in einem normalen Auto.

    Richtig fliegt man in den kleinen Kisten wie Embraer, Bombardier und Co. Saab und die kleinen Cessnas machen erst so richtig Spaß. :)

    Klatschen darf man sich mittlerweile sparen und die besten Landungen sind meistens etwas ruppiger. :)
     
  20. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Also ich bin Ende Juli mit meiner Fototasche (DSLR+zweites Objektiv+Blitz+iPod+Kabel) geflogen und dort musste ich den netten Herrn an der Sicherheitskontrolle einen Blick durch die Kamera und Objektive werfen lassen, es gab also keine Probleme. Generell würd' ich elektronische/wertvolle Dinge immer ins Handgepäck mitnehmen.
     

Diese Seite empfehlen