1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reset der Menschheit

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von WDZaphod, 27.03.09.

  1. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Nehmen wir mal an, alles menschengemachte (bis hin zu Kleidung, Werkzeug, Häuser) wäre eines schönes Sommertages mit einem Schlag verschwunden. Das Wissen über die Herstellung dieser Dinge ist aber erhalten.
    Wie lange würde es dauern, um einen technischen Level wie heute zu erreichen?
    Man hätte keine Computer - und auch keine Fabrik, diese herzustellen. Man müsste also erst einmal Werkzeuge bauen, um höhere Technik bauen zu können. Natürlich müssen sich verschiedene Spezialisten zusammentun, aber - es gibt ja auch noch kein Telefon und Internet, nur die Idee, wie man es baut. Das wäre der Vorteil gegenüber der "normalen" Entwicklung.
    Was denkt Ihr, wie lange das "rebuilding" dauern würde? o_O
     
    Susrich, apfelwurmwurm und Hotdogge gefällt das.
  2. Hotdogge

    Hotdogge Fießers Erstling

    Dabei seit:
    20.08.04
    Beiträge:
    129
    Ich denke, dass das einige hundert Jahre dauern würde, weil viele Grundbedingungen für einen Austausch untereinander einfach fehlen würden, bis zum Stand des Mittelalters würde es meiner Meinung nach recht schnell gehen.

    :p
     
  3. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so lange dauern wird.

    Das KnowHow ist ja vorhanden.
    Man muss nur die paar Leute finden, die noch wirklich Handarbeit können und die alten Techniken beherrschen um erstmal überhaupt Werkzeuge herstellen zu können.
     
  4. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Nette Idee, allerdings muss man auch wollen, dass man sich neuerfindet. Und dazu muß dann erst mal ein Meeting einberufen werden (wahlweise unter einer dicken Eiche). Im Meeting wird erst mal diskutiert wer was wann wo wie zu entscheiden hat und überhaupt... Nee, dass wird nix werden. Dann sollte man auch gleich das Gedächtnis mit löschen, denn mit dieser "Wir müssen erst mal diskutieren was passiert ist und ausgiebig darüber lamentieren"-Manie anstelle die Dinge anzupacken und 'nen Grund zu schaffen, wird das nüscht. Da habe ich keinerlei Hoffungen. Außerdem ist das bei dem momentanen deutschen Wetter eh ne doofe Idee ;) viel zu kalt für mit ohne Kleidung "aufzuwachen" *brrrr*

    Biene
     
  5. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Mir fehlt auch völlig die Vorstellung, in welchen Zeiträumen so etwas ablaufen würde. Natürlich würde jeder einzelne für sich erst mal versuchen, ein Dach über dem Kopf zu haben, und etwas zu futtern zu besorgen. Das könnte schonmal den ersten Krach auslösen, weil - überlegt mal, 15.000 Personen sitzen nackt auf einer Fläche einer Kleinstadt, und bekommen Hunger. Dürfte sich im Rahmen einer Saturn-Eröffnung mit Schnäppchenjägern abspielen. Erst nachdem der Magen voll, und das Haupt vor Tropfwasser geschützt ist, würde man an höheres denken. Regierungsstrukturen sind natürlich auch erst mal im Eimer, ein Polizist wacht ohne Waffe auf.
    Das älteste Gewerbe der Welt ist natürlich im Vorteil, die Werkzeuge sind stets griffbereit....
     
    circa gefällt das.
  6. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Sicherlich wird es Leute geben die dann diskutieren etc.
    Aber die "anderen" werden bauen und handeln.

    Dadurch das dass wissen vorhanden ist (somit auch wo ich z.Bsp. für mich relevante Menschen um etwas produzieren zu können finden kann) kann ich relativ schnell etwas schaffen.

    Ich mag aber nicht schätzen. Denke aber einmal so pauschal an 50 Jahre.
     
  7. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Auf alles Fälle hätten wir dann wieder reichlich freien Wohnraum weil sich 70% der Menschheit erst mal gegenseitig den Schädel einschlägt bzw. schlicht verhungert oder erfriert.
     
    apfelwurmwurm gefällt das.
  8. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Daher: Das sollte im Sommer passieren, sonst verzerrt es das Bild ein wenig :)
    Keilerei wird es sicher geben, aber zum Glück erst mal ohne Massenvernichtungswaffen. Wahrscheinlich auch etwas, was zuerst gebaut wird: Kriegsmaschinen :-[
     
  9. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Die Zahl der Leute in Deutschland, die in der Lage sind, einen Schmelzofen und einen Schmiedeofen aus dem Nichts zu bauen, beträgt nach grober Schätzung weniger als 200.
    Und keiner von denen kann ohne Amboß und Hammer schmieden, was angesichts der Tatsache, dass es diese Utensilien nicht mehr gibt, zu einem Problem werden dürfte.
     
  10. Slazenger

    Slazenger Macoun

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    120
    hm... Interessante Frage...

    50 Jahre sind aber zu wenig wie ich denke... Wir müssten uns durch jede menschliche "Epoche" durcharbeiten, angefangen bei der Steinzeit, weiter zur Bronzezeit , Mittelalter, usw, bis wir halbwegs in der von uns genannten Zivilisation landen.
    Jedoch müssen wir auch die Werkstoffe selber herstellen, wir brauchen Eisen, das wir erhitzen und umformen können.. und bis von dieser Zeit ausgehend, das erste Handy Produziert wurde, oder nehmen wir etwas einfacheres, der erste voll funktionsfähige Kugelschreiber, werden hunderte von Jahren vergehen.

    Das Know-How ist da, aber mehr nicht... ich würde sagen, das ganze dauert 1/100 der Zeit, die es in unser jetzigen Menschengeschichte gedauert hat, aus dem Grund, das wir 99/100 zum überlegen, was mit was funktionieren könnte und wie man was anstellt gebraucht haben, die Realisierung dieser Ideen jedoch nur 1/100.

    Das Know-How ist bekannt, also fallen 99/100 weg.
     
  11. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Och aber so nen Amboss kann man leicht gießen, die Eisenproduktion würde ich nicht als das Problem sehen, da sind wir in ner Woche wieder mit dabei… - trau ich mir ohne weiteres zu.
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ist zwar etwas OT, aber auf N24 kommt ab und an eine interessante Reportage, was mit unseren Infrastrukturen passieren würde, wenn die Menschheit nicht mehr wäre...

    Unter anderem wird dabei auch Prypjat (Chernobyl) besucht, wo ja seit über 20 Jahren kein Mensch mehr etwas an den Gebäuden unterhält. Ist schon eindrücklich, wie bereits nach 20 Jahren der absolute Zerfall ansteht...
     
  13. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    @ .holger
    Bist du Schmied oder wie kommst du zu der Aussage?
     
  14. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    neeee, Schmieden kann ich nicht. Aber ich kann Gießen. Nicht perfekt und auch sicher nicht gut, aber um nem Amboss herzustellen sollte es reichen. (Bin Maschinenbauer)

    Ach an 90% der Macuser: Sorry, wir brauchen erstmal keine Designer ;) :p
     
    circa gefällt das.
  15. Phalanx1984

    Phalanx1984 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    720
    ich musste grade daran denken was wohl mit Hochäusern passieren würde, die fallen ja alle aufeinander, und das noch nackt.

    ich denke ein Problem wird es sein, Wissen über Technik zu konservieren, die dann erstmal nicht von interesse ist. z.B. Comnputertechnik usw. wird ja die ersten paar Dekaden keine Rolle mehr spielen.
     
  16. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Ein Problem dürfte auch sein, das man sich beeilen muss. Wissen vergisst man, und Wissensträger sterben weg. Papier und ein Stift dürfte auch zu etwas gehören, was man schnell zur Hand haben sollte. Wörterbücher sind natürlich auch weg, so dass die, die mehrere Sprachen können, möglichst wenig vergessen sollten...
     
  17. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Das ist ja alles schön und gut, aber wenn ich mir hier unsere Sommer so anschaue: Das ist schon ganz schön frisch. Und irgendwo ist immer Winter...
     
  18. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Och ich denke die Computertechnik wird schon eine Rolle spielen, wenn wir die ersten Drähte herstellen können (~ 1 Woche wird das sicher dauern) sollten wir auf jedenfall einige Leute dazu bewegen kleine Kraftwerke und Lötkolben zu bauen, damit das Wissen über die Computerhardware nicht verloren geht. Die wenigen Leute, die noch in der Garage einen Apple 1 bauen könnten, werden sicher innerhalb der ersten 2 Jahre gebraucht.
     
  19. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Die Form würdest du vielleicht noch hinkriegen, aber das wäre auch schon alles. Die Luppe aus dem Rennofen ist schlecht gießfähig, und ein Amboß aus minderwertigem Gußeisen hat eine geringere Lebenserwartung als ein Steinklotz.

    Hab eine abgebrochene Schmiedelehre hinter mir, deswegen bin ich auf dem Gebiet etwas bewandert.
     
  20. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Da muß man schnell einen Anboß gießen, um Hammer und Meißel zu haben.
    Und dann wird Keilschrift gehämmert, daß die Funken fliegen.
     

Diese Seite empfehlen