1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reseller ärgern sich über Apples Hardwarepolitik

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 03.11.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Einem Bericht unseres Lesers Robert zufolge weigert sich Apple erstmalig, alle Macs auch an die Reseller auszuliefern. Dies bestätigen zahlreiche andere Quellen. Konkret geht es um das aktuell teuerste Modell der Mac mini-Reihe, bekannter als 'Mac mini Server'. Heraus kam die Lieferverweigerung während einer Bestellung bei einem Reseller in Graz, Österreich. Laut Aussage des Händlers kämpfen die Reseller immer öfter um eine zeitige und vor allem vollständige Bestückung der eigenen Lager mit Apples neuester Technik.[/preview]

    Danke, Robert!
     

    Anhänge:

    #1 Christian Blum, 03.11.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.11.09
  2. Constantine

    Constantine Jonagold

    Dabei seit:
    02.03.09
    Beiträge:
    23
    Ich arbeite bei GRAVIS und wir haben das selbe Problem... Nämlich wir werden gar nicht mit MacMini Server beliefert... :(
     
  3. Ysuran

    Ysuran Gala

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    49
    Wo ist der Sinn? oO Hört sich fast so an als würde Apple 0 % Gewinn machen, wenn die Reseller etwas erfolgreich veräußern.
     
  4. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Finde ich sehr sehr schade.
     
  5. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.124
    Das ist in der Tat ein Ärgernis:

    Ohne Reseller in einem Segment kein Wettbewerb, also sture Ein-Preis-Politik.

    Nicht gut für den Kunden :eek:
     
  6. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Haben die Reseller auch den großen Server?
     
  7. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    ja
     
  8. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Wo es immer mehr Apple Stores auch in Deutschland gibt, wollen sie wohl, dass man dort hin geht – oder gleich online bestellt. Böse, aber wirkungsvoll.
     
  9. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Xserve? Ja, afaik kann jeder Reseller den bestellen.

    Andere Frage: Gibt es Leute, die den haben? :D
     
  10. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Sollte dies stimmen, dann ist das ein ganz mieses Verhalten, welches typisch für einen Monopolisten ist, der versucht Mitbewerber über die Kontrolle der Verkaufskanäle aus dem Markt zu drängen.

    Dabei waren es die Reseller, die Apple in all den Jahren am Leben erhalten haben als Apple überhaupt noch keine Stores hatte und zugleich nur eine wenig kundenfreundliche, unattraktive Produktpalette anbot. Ich erinnere mich noch an Zeiten als Apple PCs plus Designsoftware (Photoshop etc.) locker 20.000 DM gekostet haben und kleine Reseller Lädchen tapfer die Apples Flagge hoch hielten.

    Ich hoffe, dass dieses Händerpolotik negative Konsequenzen für Apple haben wird. Denn eine reduziertes Angebot heißt weniger Wahlmöglichkeiten für den Verbraucher.
     
    tim-maximilian gefällt das.
  11. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Nunja, zeig mir einen Studenten der beim Reseller kauft. Apple on Campus war doch der erste Schritt in diese ausgrenzende Richtung.
     
  12. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    So wie meine Vorredner schon sagten. Ist wohl ein Anfang in puncto Alleinstellungsmerkmal um die spezielle kundschaft in die eigenen Shops (online und Stores ) zu locken um dort mehr Umsatz zu generieren.
    Für Leute wie mic die keinen Apple Store in der Nähe haben (> 150 km) ist das echt Mist.
     
  13. Fredo82

    Fredo82 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.12.07
    Beiträge:
    174
    Nunja, es ist aber auch so, dass die Studies ja auch nur den Rabatt bei Apple bekommen (ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen) Ich selbst bin an keiner Uni die bei Apple onCampus mitmacht und bekomme nur den "normalen" Bildungsrabatt!

    Naja dummerweise animiert mich der AppleStore in meiner Nähe mich icht gerade zum einkaufen... Die Nase dort und bei den Resellern haben meist nicht wirklich ne große Ahnung.. (->AppleStore im Mediamarkt Weiterstadt). Da frag ich lieber hier nach...
     
  14. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    alter hut, ist hier in MS dauerzustand!

    und wenn was kommt, kommt das falsche.

    wird daran liegen, dass die erstmal den verkauf über ihre eigene seite ankurbeln wollen, damit sie weniger nachlass an die händler geben müssen.
     
  15. david788

    david788 Granny Smith

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    14
    trotzdem kacke...^^
    bin auch an keiner Uni die bei AoC mitmacht-->ich würde eher wo anders kaufen
     
  16. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Ach,
    kurze Meldung an das Bundeskartellamt! Und es knallt bzw. wird teuer.
    Können natürlich nur Betroffenen machen.
    Es grüßt
    Holger
     
  17. sickdude

    sickdude Roter Delicious

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    95
    ms?
     
  18. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Das halte ich für etwas gewagt. Solange es keine verbindliche Vereinbarung zwischen Hersteller und Händler gibt, dass jedes Produkt ausgeliefert wird, steht es Apple doch völlig frei das zu tun. Hier nun Apple Monopolistenverhalten vorzuwerfen halte ich für abwegig! Gravis hat doch sein Geschäftsmodell darauf aufgebaut von einem einzigen Hersteller Waren zu beziehen. Dazu noch von einem, der für seine eigenwilligen Entscheidungen bekannt ist. Das gehört dann eben zum unternehmerischen Risiko.

    Das ist doch nicht fies und gemein, wenn Apple selber entscheidet, wie/wo/wem sie ihre Produkte verkaufen. Das ist doch eine ganze legitime unternehmerische Entscheidungen. Ich kann das aus Apples Sicht gut nachvollziehen.

    Mit wem hat Apple denn ein Kartell bebildet, das wir dem BundesKARTELLamt melden sollten? ;)


    Also Leute, bitte vergesst nicht, dass wir ja glücklicherweise in einem Land leben, in dem ich mir als Unternehmer frei aussuchen kann, mit wem ich Geschäfte mache. Und das verpflichtet mich nicht dazu, wenn ich mit einem Händler sehr erfolgreich zusammen gearbeitet habe (und das ja auch weiterhin tue) jedes weitere Produkt, was ich je produzieren werde auch an ihn zu verkaufen.
    Das kann ja aus Sicht von Gravis ärgerlich sein, aber Apples Verhalten hat nichts mit Monopol oder gar Kartellen zu tun. Das ist Freiheit - nicht mehr, nicht weniger. Genauso wie auch Gravis sich die Freiheit nehmen wird, ein Produkt, das sie nicht von verkaufen wollen, auch nicht bei Apple abzunehmen.
     
  19. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Vieles ist Freiheit, das heißt aber nicht, dass die der Freiheit unterliegenden Handlungen alle gut sein müssen :)

    Wir wollen übrigens mal nicht ein kleines, abhängiges Gravis mit dem riesigen Apfel vergleichen, dem es relativ egal sein kann, wenn Gravis denen mal was abnimmt oder nicht ;)
     
  20. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ja, mehrere sogar. :)



    Das ist bei Apple leider seit Jahren so. Manche Konfigurationen oder Modelle bleiben dem Apple Online Store vorbehalten. Apple versucht so seit Jahrzehnten die Kunden direkt in den Online Store zu bekommen und die Händlerlandschaft kurz zu halten. Langfristig strebt Apple auch in Europa ein reines Direktvertriebssystem an wobei wohl sämtliche bisherigen Reseller auf der Strecke bleiben werden.

    Wie gesagt, keine News…
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen