1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Qualität MBP 2 vs. MBP 3

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dandjo, 23.11.07.

  1. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Hallo Leute,

    ich bin gerade etwas frustriert und unglücklich.

    Da ich mein vorige Woche bestelltes MBP auch gleich wieder wegen eines Hardwaredefektes retournieren musste, bekam ich heute mein Ersatzgerät zugeschickt.
    Ich habe also nun die Möglichkeit mein im Mai 2007 erstandenes Book (MBP 2.2) und das neue (MBP 3.1) direkt zu vergleichen.

    Mir aufgefallen, dass das MBP 3.1 ein merklich lauteres Lüftergeräusch sowohl im nicht ausgelasteten als auch ausgelsateten Zustand von sich gibt. Der Lüfter beim MBP 2.2 war lediglich zu hören, wenn man das Ohr direkt in die Nähe des Lüfterauslasses bewegte, doch beim MBP 3.1 ist deutlich ein hochfrequentes Sägen zu hören. Dies war sowohl beim ersten MBP 3.1 als auch beim heute erhaltenen Ersatzgerät der Fall, was die Wahrscheinlichkeit, dass es kein Einzelfall ist, deutlich erhöht. Ich achte deshalb sehr pingelig darauf, da ich das MBP gerade wegen seiner nicht vorhandenen Betriebslautstärke schätze und auch deswegen gekauft habe. Dieses Sägen stört mich dann doch etwas und lässt mich meine Entscheidung wieder in Frage stellen.

    Kann dies jemand bestätigen?

    Mir kommt vor, als ließe die Qualität der Appleprodukte von Monat zu Monat immer mehr nach.
     
  2. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Zusatzinformation:

    Der rechte Lüfter ist etwas lauter als der linke.
     
  3. Parasite.13

    Parasite.13 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    80
    jo ist nun halt so..installier fan control und stell halt die rpm zahl etwas runter dann ist es auch lautlos
     
  4. Andidhouse

    Andidhouse Empire

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    89
    genau das gleiche auch bei mir ... und es nervt schon wirklich der rechte lüfter sägt vor sich hin...bravo echt das ding kostet 2000 € und dann so ein lüfterscheiss! mein macbook hat man ohne auslastung gar nicht gehört... das pro ist da schon etwas lauter! sollte es nicht andersrum sein? ach ja und mein pro hat auch einen schönen pixelfehler genau in der mitte! auch toll da es ja kein umtauschgrund ist. 2.000 euro ... naja was soll man da auch erwarten :(
     
  5. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    mbp 3 ??
    was das? Meinst du die Santa Rosa Variante?
    Achso es gibt auch noch sowas wie Tolleranzen. Sprich man findet immer etwas was nicht 100% passt, man muss nur lange genug suchen :)
     
  6. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    1. "ist nun halt so": Du lässt dich aber sehr leicht ruhigstellen (bei 2500 Euro überlege ich mir genau, ob ich das Produkt nicht zurückschicke, wenn ich mit der Qualität unzufrieden bin).
    2. Das ist keine Lösung für mich, denn da könnte ich genauso die Lüfter eines Gericom runterdrosseln und wäre bis auf den Rest auch zufrieden
     
  7. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    Ach, nicht?
     
  8. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Das ist die interne Versionierung (zu finden im System Profiler). Das MBP 3.1 ist etwa im Zeitraum Ende August bis heute über die chinesischen Roboterstraßen gelaufen.
     
  9. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Du hast ohnehin innerhalb der ersten 2 Wochen ab Erhalt das Recht, das Gerät ohne Angabe von Gründen mit voller Preisrückerstattung zurückzuschicken. Desweiteren wäre sowohl das eine, als auch das andere ein guter Reklamationsgrund.

    Und nur so nebenbei: dieses Sägen nervt wirkich.
    Das dürfte wieder so ein berühmt berüchtigter Serienfehler sein. Ich werde morgen auf dem Weg zur Arbeit mal beim Applehändler zwischenstationieren und vielleicht einen Lüftertausch erwirken. Eine erneute Reklamation macht glaube ich keinen Sinn, da man erst wieder diese Serie mit dem anscheinend defekten Lüfter zugeschickt bekommt. Ich habe ja immerhin bereits das zweite innerhalb etwas mehr als einer Woche, und das Problem hatte ich bei beiden.
     
  10. Andidhouse

    Andidhouse Empire

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    89
    hi, ne pixelfehler sind kein grund zum umtausch... zumindest nicht in pixelfehlerklasse 2 die das macbook pro hat. da sind glaub ich 3-4 tote pixel zu tolerieren...find ich eine frechheit ist aber denk ich so. ja umtausch wäre eine option gewesen nur war der lüfter am anfang in ordnung und jetzt hab ich das ding schon 3,5 wochen. umtausch geht leider nicht mehr :(. den pixelfehler hab ich auch erst später gesehen da ich viel am exteren monitor arbeite. na vielleicht bekomm ich ihn ja noch weg grad lass ich so ein varbwechselvideo laufen das soll ja manchmel helfen....grüße
     
  11. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
  12. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Ich würde an deiner Stelle bei Apple anrufen und mich beschweren. Bis jetzt hat man mir noch alles umgetauscht. Sie sind oft sehr kulant, wenn man freundlich bleibt. Schildere einfach dein Problem und erkläre ihnen, dass du damit nicht arbeiten kannst.

    Was aber blöd ist, ist, dass dein MBP anscheinend sonst in Ordnung ist, was bei dem derzeitigen Ausschuss an Fehlertoleranzen schon eine Seltenheit ist. Eventuell auch zum einem ASP gehen und das Display tauschen lassen. Ob dir nun ein neues mit Risiko oder ein repariertes lieber ist, bleibt dir überlassen. :)
     
  13. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Mal dran gedacht, dass im MBP andere Hardware verbaut ist? Du vergleichst Birnen mit Äpfeln.

    Das MB hat eine Chipsatzinterne Grafikkarte und eine kleinere CPU.
    Allein durch die externe Gafikkarte des MBP musst hier mehr gekühlt werden, als beim MB, da sie eine um ein vielfaches höhere Abwärme erzeugt, als die dedizierte des MB.

    Im übrigen scheine ich mal wieder einen Glücksgriff gemacht zu haben bei meinem MBP.
    Im normalen Betrieb, sprich surfen, ein paar Bilder bearbeiten etc. erhöht sich die Drehzahl des Lüfters, trotz angeschlossenem 30 Zöller, nicht im geringsten.
    Beide Lüfter dümpeln permanent mit 2000Upm (Laut iStat) rum und sind damit definitv nicht zu hören! Das einzige was ganz leise vor sich hin säuselt, ist die Festplatte.

    Also sollte man hier wieder mal nicht, von Fehlern einzelner Geräte, gleich auf die ganze Serie schließen!
     
  14. ysh

    ysh Antonowka

    Dabei seit:
    04.07.07
    Beiträge:
    355
    Habe laut SystemProfiler auch ein 3.1 (gekauft im Juli 2007) und habe nur bei WOW oder Umwandeln von Videos für's iPhone ein heftiges Lüfterrauschen, befürchte da schon immer das MBP hebt gleich ab. ;)

    Beim normalen Arbeiten oder surfen dümpeln die Lüfter bei 2000 U/min und sind so gut wie nicht zu hören. Das hörbare leise Säuseln dürfte die Festplatte sein.

    Kann also das Sägen der Lüfter nur bei Extrembeanspruchung und voller Leistungsinanspruchnahme bestätigen. Da ist's zwar manchmal auch doof aber nicht anders zu erwarten bei der Power die in dem kleinen Silberling steckt.
     
  15. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Hm, interessant.
    Frage: Hast du eines mit Standarddiminsionen bestellt (also ohne größeren Speicher) und danach die zusätzlichen 2 GB Ram eingebaut, oder hast du es direkt so (also mit den 4 GB Ram) bei Apple bestellt?

    Ich frage deswegen, da ich bei Meinem MBP aus März 2007 die zusätzlichen 1 GB Ram zu den damals standardmäßigen 1 GB Ram direkt bei Apple bestellt und verbaut bekommen habe (ja, schlagt mich für meine Dummheit) und so das MBP neu fabriziert wurde. Wenn man nämlich die Standardkonfiguration bestellt, ist das MBP oft Lagerware und somit nicht die neueste Serie. Mit Extrawünschen liegt die Wahrscheinlichkeit höher, dass man ein frisches vom Laufband bekommt. Ich hatte mit dem MBP aus März nämlich keinerlei Probleme/Mängel, mit der Standardkonfiguration jetzt aber schon. Vielleicht liegt es daran?
     
  16. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich habe es in der Standartconfig bestellt, aber meins war damals definitv ganz frische Ware.
    Bestellt hatte ich es vor rund 2 Monaten, als man noch über 20 Tage auf das Book warten musste, da die neuen LED Displays nicht lieferbar waren. Es lagen also auch keine auf Lager, daher war mein Book auch direkt frisch von Band.
    Das bestätigt mir auch Coconut, denn als ich es bekommen habe und Coconut das erste mal gestartet habe, wurde mir ein Alter von gerade einmal 3 Wochen angezeigt, kam also frisch vom Band.
     
  17. Malcolm89

    Malcolm89 Cripps Pink

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    148
    Foren sind dafür da, Probleme zu schildern, die guten Seiten eines Gerätes fallen hierbei schnell in den Hintergrund ;)
    ich denke auch es gibt genug zufriedene MBP Besitzer der neusten Generation ...-.-
     
  18. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Wobei man bei der Definition der Zufriedenheit des Benutzers auch immer den Qualitätsanspruch dessen berücksichtigen muss. Mag sein, dass viele Benutzer dieses Problem mit dem Sägen haben, sie es aber entweder nicht stört, oder es ihnen einfach noch nicht aufgefallen ist.
     
  19. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Nein, die Pro-Books von Apple sollten eigentlich immer relativ geräuschlos arbeiten und der Anspruch der Käufer ist hoch. Die Dinger werden auch von hochrangigen Stars und Politikern benutzt und nur weil ein paar PC-geschädigte Switcher die Teile jetzt auch kaufen, muss nicht gleich der Anspruch sinken.

    Tja, ich schätze mal, dass die höhere Taktung von CPU und Grafikkarte was damit zu tun hat, die eigentlich nicht für so flache Notebooks ausgelegt ist.
     
  20. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Wie bereits gesagt, ein fehlerfreies MBP arbeitet ohne Probleme nahezu geräuschlos, daher kann es ohne Probleme die höheren Taktraten verkraften.

    BTW:
    Was haben bitte Stars und Sternchen, oder Politker mit dem Anspruch zu tun? Meinst du der normale Bürger kann es sich nicht erlauben, von einem realtiv teurern Gerät eine gewisse Funktion zu erwarten?
    Sehe ich etwas anders.
     

Diese Seite empfehlen