1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Preise für italienische iPhone 3G S unlocked sind veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Herkules, 16.06.09.

  1. Herkules

    Herkules Jonagold

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    23
    Die Preise für italienische iPhones (unlocked) sind nun bekannt:


    619 Eur für das 3G S mit 16GB
    719 Eur für das 3G S mit 32GB


    Packt eure Sachen… Bald kann es los gehen !
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Gibt es dazu eine Quelle oder sagt das Deine Kristallkugel?
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Das 32GB ist mindestens 229 Euro teurer als bei T-Mobile und das 16GB ist mindestens 249 Euro teurer (zum Vergleich: Das 32GB Modell kostet bei T-Mobile im Complete 120 effektiv 459,95 - Dafür bekommt man in IT nicht mal das 16GB Modell)

    Finde ich jetzt nicht wirklich lohnend.
     
  4. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355

    Aber locked oder? Ich denke einige sind bereit 230€ oder mehr auszugeben für ein unlocked iPhone. Wobei ich finde 619€ sind schon zu viel, und 719€ erst Recht.
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ja klar sind die locked. Sonst würden die die günstigen Preise ja nicht machen können.

    Andererseits steht YellowSn0w ja auch schon in den Startlöchern für das 3G S, so dass Pfennigfuchser nicht unbedingt auf ein unlocked-iPhone ausweichen müssen (mit den ganzen Garantieproblemen ist es da fast schon einfacher und günstiger, ein locked-Gerät in Deutschland zu erwerben...)
     
    #6 Bananenbieger, 16.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.09
  6. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Man muss erstmal abwarten und schauen wie weit das funktionieren wird mit dem Unlock. Steht ja nur fest für 3.0 ist ja die Frage ob es für iPhone 3G S OS 3.0 funktioniert. Ansonsten hast du natürlich Recht, T-Mobile wäre da sinnvoller.
     
  7. Herkules

    Herkules Jonagold

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    23
    ich finde der große vorteil für simlockfreie geräte ist, dass man nicht nur jede sim karte im inland einsetzen kann, sondern vor allem auch im ausland, auf reisen, eine lokale prepaid karte einsetzen kann und dort wesentlich günstiger telefonieren und teilweise auch surfen kann. möchte nicht wissen was man bei einem laufzeitvertrag der telekom im ausland für roaming gebühren abdrückt...
     
  8. Herkules

    Herkules Jonagold

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    23
    ...weiterhin kann man bei den simlockfreien geräten auch problemlos die regulären apple updates machen, ohne zu befürchten, dass das iPhone danach abschmiert oder wieder unlocked ist...

    (obwohl ja angeblich auch durch den YellowSn0w-Hack zumindest die OS 3.0 gecrackt werden kann)
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Na ja, entweder man hat im Hotel/Flughafen eh WLAN oder man will sein iPhone nicht mitnehmen, weil sich ein Aufenthalt in Wüste/Urwald/Steppe negativ auf die Lebensdauer auswirkt oder das im Urlaubsland gerne mal der ein oder andere Wertgegenstand entwendet wird.

    Für den Mehrpreis eines freien iPhones kann man sich etliche Prepaid-Telefone im Ausland kaufen...

    Unterm Strich finde ich persönlich, dass die inländische Garantie deutlich schwerer wiegt als die potentielle Beschränkung der Auslandsnutzung.
    Zudem bekommt man für 230 Euro 690 Roamingminuten (=11,5h) in ausgewählten Ländern.
    In der teuersten regulären Ländergruppe sind es immerhin noch 77min.
     
  10. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Da hast du natürlich Recht, aber wenn du mal hochrechnest kostet so ein unlocked iPhone um einiges mehr. Ich meine erstmal die 719€ jetzt zum Beispiel. Dann brauchst du einen Vertrag hier in Deutschland (ohne Vertrag lohnt es sich nicht). Irgendwas mit 1GB für 10€ + 100SMS + 10€ + 50 Freiminuten 5€ macht ungefähr 25€ im Monat, vielleicht mehr vielleicht weniger. Nun auf 24 Monate sind 25€ = 600€ dann wären wir schon bei 1319€. Dann mal annehmen du gehst in den Urlaub mit Prepaid Karte aus dem Land dann kommen noch einmal paar kosten auf dich zu. Außerdem wie sieht es mit Garantie aus, guter Netzabdeckung. Ich für meinen Teil finde ein Unlocked iPhone zwar gut und nett. Aber für mich persönlich zu teuer. Wenn du damit glücklich wirst, dann viel Erfolg (nicht böse gemeint, nicht das du mich falsch verstehst) Und eine gute fahrt/Flug nach bella italia
     
  11. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Yellowsnow für das 3G S steht _nicht_ in den Startlöchern.
    Das ist ne völlig neue Hardwarebasis die noch keiner in den Händen hatte.

    Das neue Yellowsnow betrifft nur das 3G.

    @iPd und die Reise-/Importkosten muss man ja auch noch rechnen.
    Man wird in Deutschland kaum einen Händler finden der das für den Preis anbietet.

    Sowohl über einen Händler, als auch für die Reise (abhängig vom Wohnort ind Deutschland) kommen hier auch mal schnell noch 1-2 Hunnis drauf.
     
  12. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Stimmt, die hatte ich ganz vergessen danke für den Hinweis. ;)

    Na wenn das so ist, dann fällt ja die deutsche Variante mit dem unlocked iPhone 3G S schon mal weg.
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Habs mal geändert. Danke.

    Ich ersetze dann mal das ganze durch die Analogie: Für den Differenzpreis kann man sich auch ein regulär freigeschaltetes iPhone 2G (die kommen ja jetzt nachdem die ersten Verträge 24 Monate auf dem Buckel haben) bei eBay ersteigern, um es im Ausland zu nutzen ;)
     
  14. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Also ich fand es ja schon happig als ich für das 3G 16GB die 579 Euro hingeblättert habe, aber bis zu 719 Euro ist wirklich überzogen.

    Evtl. sinken die Preise in Italien noch - dort beginnen bald die Sommerferien und in der Saison liegt bei den Italienern das Geld meist auch lockerer :D
     
  15. Herkules

    Herkules Jonagold

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    23
    schon nicht einfach euch für ein simlockfreies gerät zu begeistern :) ich glaube viele wollen einfach unabhängig sein (wenn es auch gem. o.g. erklärung finanziell wohl eher irrational ist, sich ein solches gerät anzuschaffen); aber abhängig von dem großen, rosa herkules zu sein nervt schon...

    am besten wahrscheinlich einfach ein jahr warten und es dann zu vernüftigen preisen ersteigern... wie jetzt teilweise mit dem 3G.
     
  16. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Aber dann gibt es doch dann schon das neue für 899 Euro :p
     
  17. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Aber dann gibt es doch wahrscheinlich schon das neue :eek:
    Und mal ganz ehrlich, man(n) will doch immer das neuste haben oder :)?
    Unabhänig sein von T-Mobile gerne, aber dann auch zum angemessenen Preis. :innocent:
     
  18. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Vor allem: Wenn ich schon ein iPhone habe, dann will ich auch einen Netzanbieter, der das passende Netz dazu hat. Und da lande ich eh so oder so bei T-Mobile.

    Von daher ist mir die Zweckehe mit T-Mobile ganz lieb. Und wenn ich dann noch das iPhone günstiger bekomme und vom Kundendienst prima betreut werde, bin ich auch glücklich und kann über das kleine Manko (gelocktes iPhone) hinwegsehen.
     
  19. Plutonium

    Plutonium Starking

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    221
    ich liebe die telekom-werbung. man muss der ehemlige staatskonzern vereinzelnde apfeltalk-nutzern ein angemessenes gehalt zahlen, das hier so fleissig für deren produkt beworben wird.....
     

Diese Seite empfehlen