Offizieller Apple Pay Deutschland Sammelthread

MichaNbg

Stahls Winterprinz
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.138
Ja Deutsche Bank und Hypovereinsbank haben sogar Werbung damit gemacht das sie von Anfang (Deutschland) dabei sind. :)
Und war bei der Werbung ein Datum? Nein? Komisch ;)

es ist wirklich so. wer teilnimmt darf kein startdatum nennen, darf später keine Kinderzahlen nennen, keine Umsätze, gar nichts.
 
  • Like
Wertungen: HennyD

HennyD

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
07.01.12
Beiträge
688
Spekulatius, aber begründet:

Apple Pay sollte für einige Banken auf jeden Fall am Dienstag starten und wurde kurzfristig abgeblasen. Ich kann nicht sagen warum! Hinweise darauf gibt es, da die Norisbank in der Nacht auf den 03.12. auf ihrer Website alles auf "Jetzt Startklar: Norisbank mit Apple Pay" umgestellt hatten. In den frühen Morgenstunden erfolgte dann der Rückzieher. Der erste Dienstag eines Monats ohne neue Banken - sehr ungewöhnlich.

Heute verlief der Start in Österreich wohl viele Stunden gar nicht (gut) - ob es an den Banken lag oder an Apple, das wissen wir nicht. Da sind einige Server ausgefallen / überlastet gewesen, sodass viele Kunden ihre Karten erst am Nachmittag hinzufügen konnten. Möglicherweise hat Apple da dann diese Woche kurzfristig auf die Bremse getreten. Neben den Banken in AT war heute ja nur noch der Start der großen Swedbank erfolgt.

DE kommt dann nächste Woche mit Norisbank, Sparkassen und ggf. Commerzbank zum Zuge. Bei letzteren wäre ich aber eher skeptisch und tippe auf die zweite Januarwoche.

Die Sparkasse hat laut eigenen Angaben 3,7m iOS Nutzer der S-App. Nehmen wir vereinfacht an, dass einfach mal ein knappes Drittel davon eine Kreditkarte hat, dann ist das so oder so ein ziemlich großer Batzen von über potentiell 1m Karten, die da über die Server abgewickelt werden müssen. Polen hatte glaube ich (wurde als großer Erfolg gefeiert) rund 250.000 Apple Pay Nutzer im ersten Monat. Mal sehen, wo da die Zahlen stehen. Ich schätze, dass das für die Sparkasse ein ziemlich erfolgreiches Geschäft sein wird und nicht nur mehr Kreditkarten vertrieben werden, sondern die Transaktionszahlen damit deutlich nach oben schießen. Ähnliches durfte die Deutsche Bank nach dem Start ebenso beobachten.
 

Yiruma

Kaiser Alexander
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.959
Barclaycard kommt nicht mehr bis Ende des Jahres, aber sie sind kurz vor der Implementierung in ihre App.
Wird also höchstwahrscheinlich Quartal 1 2020. Bis dahin nutze ich noch Boon, was wirklich eine komfortable Zwischenlösung ist.
 
  • Like
Wertungen: HennyD

faraway

Querina
Mitglied seit
14.10.11
Beiträge
182
Ich habe heute erstmals an zwei Kassen (Mediamarkt und EDEKA) mit dem Smartphone bezahlt. Ist ganz nett aber mit der Girocard und NFC gehts genauso gut. Dafür hätte ich nie die Bank gewechselt etc.

ps. wg. sehr geringer iPhone-Nutzung und zwei veralteten iPhone6 haben wir zwei Samsung A50 für geringes Geld gekauft. Für unsere Ansprüche völlig ausreichen und eine 400GB Speicherkarte für 55€ zu den eingebauten 128GB nimmt man gerne mit. Das gibt viele Filme im Flieger. NFC Zahlung dann mit Google Pay und hinterlegtem PayPal Konto. Zu beiden Zahlungen kam schon die email von PayPal.
pps. Nein, es ist alles nicht ganz so elegant und ganz so toll wie mit Apple aber für unsere geringe Nutzung reichts und zweimal 1000€ für aktuelle iPhones machen wirklich keinen Sinn. Dafür gabs dieses Jahr zwei neue iMac und die werden auch viel genutzt.
 

HennyD

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
07.01.12
Beiträge
688
Barclaycard kommt nicht mehr bis Ende des Jahres, aber sie sind kurz vor der Implementierung in ihre App.
Wird also höchstwahrscheinlich Quartal 1 2020. Bis dahin nutze ich noch Boon, was wirklich eine komfortable Zwischenlösung ist.
Also dann wird auch 2020 schon voll gepackt sein: Commerzbank, Barclaycard, VR-Banken (inkl. GLS, APO, ggf. Sparda), die LBB (ADAC oder Amazon Visa gehört dazu) möchte auch im ersten Halbjahr Apple Pay anbieten - da wird im Februar ein neues Kreditkartenbanking und eine neue App eingeführt.

Bis zum Sommer soll auch die Girocard folgen, dann hätte ich bei mir im Kartenetui keine Karte mehr, die nicht in Apple Pay verfügbar ist. Top!

Spannend, wie schnell es doch in Deutschland geht! Vor allem wenn man liest, dass jetzt erst die Credit Agricole oder Credit Mutuel (zwei große Privatkundenbanken in Frankreich) Apple Pay Unterstützung ankündigen. Da ist die Sparkasse im Vergleich ein agiler challenger! :cool::p
 

Misto

Martini
Mitglied seit
06.11.18
Beiträge
653
Die 1822direkt befindet sich derzeit auch „in Gesprächen mit Apple“

 
  • Like
Wertungen: ottomane

MichaNbg

Stahls Winterprinz
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.138
Läuft die 1822 + Tochter nicht auch über die FinanzInformatik und kommt nächste Woche sowieso automatisch dazu, wenn sie wollen?
 

Misto

Martini
Mitglied seit
06.11.18
Beiträge
653
Läuft die 1822 + Tochter nicht auch über die FinanzInformatik und kommt nächste Woche sowieso automatisch dazu, wenn sie wollen?
Offensichtlich nicht. Ist ja nur eine Tochter der Frankfurter Sparkasse und muss wohl eigene Verhandlungen führen.

Es geht ja nicht nur um die Technik alleine.
 

HennyD

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
07.01.12
Beiträge
688
Das dürfte dann aber technisch von heute auf morgen gehen. Ein paar 1822 Kunden konnten letzte Woche ihre Visa schon hinterlegen (so wie andere SPK Kunden) und bis auf die UI ist dahinter reine Sparkassen IT.

Die LBB möchte ja (wurde schon angesprochen) ebenfalls mitmachen, hat aber noch ein paar technische Hausaufgaben zu erledigen. Da die LBB faktisch ein Teil/Unternehmen der Berliner Sparkasse ist, wird man das sicherlich auch hinbekommen.
 

MichaNbg

Stahls Winterprinz
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.138
Offensichtlich nicht. Ist ja nur eine Tochter der Frankfurter Sparkasse und muss wohl eigene Verhandlungen führen.

Es geht ja nicht nur um die Technik alleine.
Sofern die zum DSGV gehört, wurden die Verhandlungen für sie bereits geführt ;)

Die jetzige Ankündigung könnte(!) auch nur Folge dessen sein, dass man sich einfach jetzt erst dazu entschieden hat, auch gleich mitzumachen. Mal sehen...
 
  • Like
Wertungen: HennyD

MukMuk

Ribston Pepping
Mitglied seit
26.09.16
Beiträge
302
Mir ist es im Moment völlig egal ob meine Bank bei AP mitzieht oder nicht. Ich habe mir die Klarna-Card geholt, dass Geld geht 2-3 Tage später vom Konto und alles ist tutti. Ich brauche sie nicht voher aufladen o.ä., hat also alles was ich will.
 

Polar Bear

Boskop
Mitglied seit
31.01.19
Beiträge
205
Hat eigentlich schonmal jemand die Möglichkeit gesehen online mit Apple Pay zu bezahlen? Ich kenne nur die iOS Free Now App, die Apple Pay unterstützt.
Beim Bezahlen auf dem Mac habe ich Apple Pay noch nirgendwo als Option gesehen.
 

Misto

Martini
Mitglied seit
06.11.18
Beiträge
653
Hat eigentlich schonmal jemand die Möglichkeit gesehen online mit Apple Pay zu bezahlen? Ich kenne nur die iOS Free Now App, die Apple Pay unterstützt.
Beim Bezahlen auf dem Mac habe ich Apple Pay noch nirgendwo als Option gesehen.
Das geht meist nur in den Apps der Firmen. Bspw. die Addidas App im iOS-Store, über die Du shoppen kannst, akzeptiert Apple Pay und G Pay, beim shoppen über die Website gehen beide genannten Optionen nicht.


wo das geht, steht auf der Apple Pay Seite ganz unten: „Nutze Apple Pay in diesen Apps


Ohne Gewähr ;)

Gibt auch sicher Webseiten, die Apple Pay akzeptieren. Hatte Zalando das nicht mal akzeptiert und dann wegen Problemen bei der technischen Abwicklung vorerst wieder rausgenommen?

Wenn, dann aber nur über Safari.
 
Zuletzt bearbeitet:

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.854
Cyberport unterstützt Apple Pay im Web. Ich hatte das mal gesehen aber dann nicht genutzt, weil ich es am Mac nicht eingerichtet hatte. Und Wallet synchronisiert ja nicht mit dem iPhone.

EDIT: Gravis ebenfalls.
 
  • Like
Wertungen: Misto

HennyD

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
07.01.12
Beiträge
688
Cyberport unterstützt Apple Pay im Web. Ich hatte das mal gesehen aber dann nicht genutzt, weil ich es am Mac nicht eingerichtet hatte. Und Wallet synchronisiert ja nicht mit dem iPhone.

EDIT: Gravis ebenfalls.
Du musst die Karte nicht am Mac einrichten und Apple Pay zu nutzen. Da reicht die Legitimierungam iPhone...;)

Gibt viele Websites in US/UK die Apple Pay im Web unterstützen; bei uns weniger. Einige wurden genannt, Apple Store wäre noch ein prominentes Beispiel:cool: