1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Obama in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Julia-DD, 03.06.09.

  1. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Hallo und Gruß aus Dresden!

    Anlässlich des in Kürze bevorstehenden Besuchs des US-amerikanischen Präsidenten in meiner Heimatstadt, wollte ich mal fragen, wer von den Apfeltalker denn in Dresden ist/sein wird und hofft, auch einen Blick auf Barack Obama zu erhaschen.

    Durch meinen Arbeitsplatz bin ich fast im Herzen des Geschehens (auch wenn wir heute kurzerhand aus der grauen - 3. - Sicherheitszone ausgeschlossen wurden; dafür können wir morgen und heute wenigstens auch ohne Akkreditierung ins Büro). Das Taschenbergpalais, in dem Obama absteigen wird, ist per Luftlinie etwa 80 Meter von uns entfernt. Von dem Fenster unserer Kaffee-Ecke im vierten Stock kann ich wunderbar den Zwinger einsehen und den Sicherheiskräften beim Zaunbauen zuschauen.

    Ist alles ziemlich spannend, das aus der Nähe zu beobachten. Den Secret Service Agenten, die sich auf den benachbarten Dächern herumtreiben, haben wir schon Spitznamen gegeben, weil wir die inzwischen so oft sehen ;)

    Ich persönlich bin auf jeden Fall schon mal unheimlich gespannt, was so alles los sein wird, auch wenn man den Präsidenten wahrscheinlich nicht zu Gesicht bekommen wird - bei dem straffen Programm und den Sicherheitsvorkehrungen. Aber gucken werd ich trotzdem, schließlich kommt nicht jeden Tag so ein Besuch vorbei.

    Wie geht's euch? Irgendjemand von euch auch von dem Besuch in Dresden (oder den anderen Orten in Deutschland) betroffen?

    (Auch wenn es sich nicht wird vermeiden lassen: Ich würde mir wünschen, dass wir in dem Thread friedlich und freundlich Meinungen und Erfahrungen austauschen, ohne dass auf politische Einstellungen gebasht wird oder irgendeine radikale Grütze getippt wird. Lasst uns einfach Spaß haben, ok? :) )
     
  2. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Der Mensch wird immer noch gefeiert wie ein Popstar! :p
     
  3. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396
    Obama ... endlich ein Politiker mit scheinbarem Format. Schaun mer mal, ob er seine Art der Politik durchsetzen kann und ob er seinen (vielen) Worten denn auch Taten folgen lassen kann.

    Ich drücke die Daumen.
     
  4. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    :) ja, scheinbar.

    Wie sagte unser Bundeskanzler a.D. Schmidt.

    Charismatische Selbstdarsteller haben in der Politik nichts verloren.

    Armes Deutschland. Da kommen 200 T Menschen nach Berlin um einen US Kanidaten zu sehen. Wie blöde ist denn unser Volk?
     
  5. Bertha

    Bertha Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    460
    Zu Herrn O. fällt mir nicht soo viel ein. Bleibt abzuwarten, wie das läuft mit den Absichten, Ankündigungen und deren Umsetzung.

    ABER - das Taschenbergpalais, historisch sehr interessant - ganz schön was abgekriegt, Madame La Maitresse und es ist sehr sehr gelungen restauriert, von der Lage ganz zu schweigen.

    Ich komm Dich mal besuchen...
     
  6. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    Dito!
    Ich verabscheue Menschenkult!!!!
     
  7. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Hmm, vielleicht sollte ich noch mal darauf hinweisen, dass es mir weniger um die Vergötterung des Herrn an sich geht, als eher um das Drumherum?

    Interesse daran, einen einflussreichen Menschen mal "in echt und Farbe" zu sehen, hat meiner Meinung nach nichts mit Menschenkult zu tun.

    Die ganze Welt um uns herum ist inzwischen vermittelt - wir sehen alles durch's Fernsehen, über Online-Portale, über Zeitungen ... da ist es doch toll, wenn man einmal die Gelegenheit hat, hautnah am Geschehen dabei zu sein und es mit den eigenen Augen wahrzunehmen.

    Das hat nichts mit Blödheit zu tun. Ist vielleicht eher ein Ausdruck des Befürfnisses, so etwas zu erleben, zu fühlen.

    ich schäme mich nicht zuzugeben, dass ich das aufregend und abwechslungsreich finde. Endlich mal keine Routine.
     
    TexanSteak gefällt das.
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Obama sollte frischen Wind in die amerikanische und in die Weltpolitik bringen und Antworten auf die dringenden und wichtigen Fragen bringen, doch hat er das getan, ich denke nein, denn kein Wort davon, wann denn nun das iPhone OS3 erscheint, ob Apple nun ein Netbook bringt und auch nicht wann endlich SnowLeo verfügbar sein wird. :cool:
     
    fabischm und philifant gefällt das.
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... sollte uns das zu denken geben? Ich denke nein :-D
     
  10. puere

    puere Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    128
    Du redest wie jemand, der nicht wüsste, dass man mit Floskeln wie "armes Deutschland" die Weite seines Horizonts preisgibt. Komisch.
     
    artiste und TexanSteak gefällt das.
  11. circa

    circa Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    755
    Wenn Dein Arbeitsplatz so nah am Geschehen ist, könntest Du doch bestimmt einige Fotos in Deiner Pause machen um sie hier zu posten.

    Dankeschön:)
     
  12. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... net, daß dann glei das Feuer eröffnet wird, wenn eine verdächtige Linse aussem Fenster lugt :eek: :-D
     
  13. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    @circa: Das ist eigentlich auch mein Plan :) Morgen wird das aber nicht wirklich berauschend, weil er erst so gegen 23 Uhr eintrifft. Mal sehen, ob die mich so lange herumgaunern lassen. Ich werde aber auf jeden Fall Bilder vom Drumherum machen, da wird sicherlich was zu sehen sein :)

    @uwe9: Ja, ich hatte mir schon überlegt ein T-Shirt zu machen mit dem Aufdruck "Ich bin nur der Fotograf, nicht schießen!" Aber da die Secret Service Leute fast auf Armreichweite auf dem nächsten Dach sitzen (ok, es sind vielleicht 10 Meter), hoffe ich doch, dass die mein Teleobjektiv als solches erkennen werden. Sollte ich jedoch einen rot leuchtenden Punkt auf meiner Brust bemerken, dann werde ich mich ganz still und vorsichtig vom Fenster zurückziehen ;)
     
  14. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    Hab ihn vor ein paar Tagen in Washington D.C. gesehen... Wollte nach Dresden. Habe aber nun leider keine Zeit.
     
  15. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Zitat: "Sollte ich jedoch einen rot leuchtenden Punkt auf meiner Brust bemerken, dann werde ich mich ganz still und vorsichtig vom Fenster zurückziehen ;)"

    ... ob dann die Zeit dazu noch reicht :eek: o_O :-D
     
  16. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    @neolux: Ich glaube, da war deine Erfahrung in DC reichhaltiger. Nach neuesten Meldungen werden wir nicht viel von ihm zu sehen bekommen, weil die Frau Merkel in doch sehr in Beschlag nehmen wird. Meine Hoffnung bleibt trotzdem, dass er sich die Frauenkirche ansehen wird. Die zeige ich schließlich auch allen meinen Freunden, wenn sie mich besuchen kommen und auch Kollegen aus anderen Teilen Deutschlands und der Welt sind davon immer ganz begeistert.

    @uwe9: Hmm, dann vielleicht doch das Shirt mit dem tiefen Ausschnitt? Das lenkt sie vielleicht ein wenig ab, während ich den Rückzug antrete.
     
  17. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Ohne Frage kommt Obama beim Volk gut an. Bisher hat er noch nichts erreicht. Das dauert seine Zeit. Mal sehen ob seine Worte auch in die Tat umgesetzt werden. Wie gesagt, das benötigt Zeit. In einem Jahr werden wir es wissen. Dieser ganze Hype... Ich kann es nicht verstehen. Bei Susan Boyle wäre es einigermassen verständlich.

    Obwohl, einige Mods könnten von ihm einiges lernen. Er spricht mit dem "Volk" nicht in Befehlsform.

    ;)
     
  18. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Ich sehe den politischen Einfluss von Obama etwas differenzierter.

    Pragmatisch betrachtet ist selbst sein Einfluss beschränkt, denn er kann zwar versuchen, andere zu motivieren und sie um Kooperation bitten, aber bei allen großen politischen Entscheidungen ist er halt immer auch auf andere angewiesen. Deswegen erwarte ich von ihm keine Wunder oder die Allzwecklösung.

    Eine Hoffnung habe ich aber: Das er durch seine Art, mit Menschen umzugehen, dass Image der USA wieder ein wenig aufpoliert, vielen Nationen ihre Ängste, Aggressionen und Misstrauen gegenüber dem Land nimmt. Natürlich wird durch ihn der Himmel nicht blauer und die Wiese nicht grüner, die Politiker nicht ehrlicher und der Krieg nicht weniger schlimm.
    Aber wenn er es schafft, dass man wenigstens wieder miteinander redet, dass die europäischen Nationen nicht mehr untereinander wegen den USA streiten sondern dass man kooperativ nachj Lösungen sucht ... das wäre doch mal ein (Neu)Anfang, oder?

    Kurz und knapp: Ich hoffe einfach, dass er es schafft, in seiner Amtszeit international ein besseres Klima zu schaffen, von dem wir alle profitieren können. Was er darüber hinaus noch bewerkstelligt, wird man in drei oder mehr Jahren sehen.
     
  19. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Schließe mich dem an, ich mag den Kerl;)
     
  20. >OT<

    >OT< Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    256
    Sicher ist er eine wichtige Person für die Welt, das steht außer Frage. Zur Frage steht trotzdem, auch wenn der TE das verhindern wollte. Wie gut ist eigentlich seine Politik oder anders macht er auch das was er da erzählt? oder wenigstens einen teil davon? Außerdem Frage ich mich, die Menschen strömen in Mengen ihn zu sehen, was sie auch gerne dürfen was sie sollen. Doch wenn ein Deutscher Bundeskanzler oder wie zur Zeit die Bundeskanzlerin irgendwo zu besuch ist dann kommt fast keiner. Das ist auch noch nichtmal schlimm. Aber wenn sie zu dem Inbegriff der Demokratie (in meinem Augen) dem Amerikanischen Präsidenten gehen warum gehen sie dann nicht bitte zur Wahl?

    So meine Worte zum Thema

    Und jetzt zur Topic
    Dresden und das Taschenberg Palais sind wundervolle Plätze ich war letzten Herbst mal wieder da und in der Semper Oper (Taschenberg + Semper Oper sind für ein Wochenende sehr zu empfehlen) - da hat er sich eindeutig einen der schönsten Plätze Deutschlands gesucht.
    Ich persönlich komme aus der Nähe von Weimar wo er ja auch am ehemaligen KZ sein wird.
     

Diese Seite empfehlen