1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neues iPhone 3G 8GB

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von mihi, 24.01.09.

  1. mihi

    mihi Macoun

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    118
    ich glaube es gibt sicher schon threats zu dem thema - aber ich bin ad-hoc nicht fündig geworden!

    habe mir heute im rahmen einer vertragsverlängerung (mit gleichzeitigem tarifwechsel) ein iPhone 3G 8GB zugelegt!
    soweit so gut!
    habe es erstmal komplett aufgeladen bevor ich meine SIM einsetzte! voller vorfreude schalte ich es ein und nun komme ich nicht weiter als zu dem "startbildschirm" (das weiße apple usb kabel und darüber das iTunes logo)! die anzeige zeigt noch vollen akku, no service und am unteren rand "emergency call".......

    an der t-mobile hotline hat man mir gesagt es dauert bis zu 24h bis das iphone funktionsbereit ist - das kanns doch nicht im ernst sein oder?

    habt ihr tips bzw. dauert es wirklich soooo lang??


    danke schon im voraus!


    mfg
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Warum nicht?
    Wenn die es dir sagen...
     
  3. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Schließ es mal an den PC an... Das iTunes Zeichen bedeutet, man soll es an iTunes anschließen.
     
  4. mihi

    mihi Macoun

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    118
    @yoshi: weil ich den hintergrund nicht verstehen würde! warum sollte t-mobile eine verzögerung einbauen?? ist mir nicht ganz klar!?!
    wenn ich mir ein nokia kaufe: sim aus altem handy raus, in neues rein, einschalten, funktioniert! das gleiche bei sony-e., samsung, lg,usw......

    @dafeet: bin an sich kein fan von itunes und möchte es wenn möglich nicht auf meinem system installieren! mein ipod wird ebenfalls nicht über itunes gefüttert! was is denn zB wenn ich garkeinen pc habe? kann ich das iphone dann nicht verwenden??

    hat jemand die definitve info ob das iphone zum start-up mit itunes gesynct werden muss??
     
  5. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Ja, denn Du musst es über iTunes aktivieren. Möglicherweise kann man das aber auch im T-Mobile-Shop machen.

    Das heißt also, Du hast Dir das iPhone zugelegt ohne Dich vorher grundlegend zu informieren wie es funktioniert?
     
  6. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Ja es muss mit iTunes zur Aktivierung verbunden werden.

    Falls man keinen PC hat kann man es auch nicht aktivieren, das ist richtig.

    Schau mal auf die Verpackung, da steht auch was zu den Voraussetzungen und da ist nunmal ein PC mit Internetanschluss vorgesehen.

    Also installiere dir einfach iTunes und schließe das iPhone an deinem Rechner an um es per iTunes zu registrieren bzw. zu aktivieren.

    Gruß

    Tobias
     
  7. mihi

    mihi Macoun

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    118
    @44: jetzt nicht böse sein aber das ein handy aktiviert werden muss bevor es läuft hats vor dem iphone noch nie gegeben und ist meiner meinung nach auch schikane! apple zwingt den leuten wiedermal itunes auf......
    sag mir ein handy das vorher über software aktiviert werden muss! nichtmal bei windows-mobile is das notwendig......

    danke für die sachliche info tobias!
     
    #7 mihi, 24.01.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.09
  8. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    Dann hol dir doch kein iPhone?!

    Wo ist das Problem? Mit dem Kauf des Handys hast du die Bedingungen akzeptiert, auch das aktiviern per iTunes
     
  9. Matze/O²

    Matze/O² Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    124
    Ich kann zwar verstehen das man verärgert ist wenn einem was aufgezwungen wird, aber was ist an iTunes bitte schlecht?
     
  10. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Also selbst als Apple-Fan vor dem Herrn finde ich dieses Aufzwingen von iTunes beim iPhone ebenfalls echt richtig mies von Apple. Damit verscherzt sich Apple so langsam aber sicher manche Sympathie. Aus meiner Sicht eine völlig unötige Schikane!!


    Was daran schlimm ist? Ich bitte dich, stelle dir vor, du müßtest jeden blöden Föhn, jeden Kühlschrank oder ein Radio erst im Internet beim Hersteller aktivieren.
     
  11. Matze/O²

    Matze/O² Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    124
    Solange dafür kein Account mit persönlichen Daten erforderlich ist sehe ich das Problem immer noch nicht.
    Aber gut, vielleicht bin ich das aktivieren von Programmen und Spielen einfach schon gewohnt? Ka, aber ich sehe das bereits als normal an.
     
  12. mihi

    mihi Macoun

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    118
    wie oben schon öfter erwähnt worden: ich sehe den technischen nutzen bzw die notwendigkeit einer aktivierung über itunes nicht (btw: itunes wird installiert und sowie man itunes startet und das iphone anhängt startet auch dieses) - weil dieser nicht vorhanden ist!

    @svn: nicht eingeschnappt sein! wenn du keine "nette" antwort parat hast lass es bleiben - danke!
     
  13. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Hmm,

    ich finde es auch komisch, sich ohne iTunes ein iPhone zu kaufen?
    Wo liegt der Sinn? All die Multimedia Featutres werden doch durch iTunes realisiert. Gerade für große Musiksammelungen ist imo iTunes auch State of the Art. Welche Musikverwaltunssoftware benutzt du denn?
     
  14. mihi

    mihi Macoun

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    118
    an sich benutze ich winamp mit "media library"

    funktioniert gut und ich vermisse (zumindest für die benutzung am pc) keine features!
    die multimediafeatures (im zusammenhang mit itunes) sind zwar nett - aber nicht der hauptgrund für meinen kauf! mich regten die useability (also das touch-display) und die onlinefunktionen primär zum kauf an - ich "benötige" unterwegs lediglich musik und da tuts mein ipod nano auch!
     
  15. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    leute, lest ihr denn gar keine hinweise mehr? das benutzerhandbuch bei iphone ist nun wirklich nicht groß und wenn ich schon beim installieren probleme habe, sollte man vielleicht die anleitung doch mal in die hand nehmen.
     
  16. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    Was mich immer verwundert ist das einige User so vehement gegen iTunes auf Ihrem System sind und dennoch unbedingt ein iPhone haben wollen/müssen.

    Wenn ich ein Auto kaufe und es benutzen will zwingt man mir einen Führerschein zu erwerben. Und alle zwei Jahre muss ich zur AU und zum TÜV. Auch das zwingt man mir auf!
    Und kaum einer meckert oder sagt: "Ne, dann kauf ich mir kein Auto sondern fahre mit dem Bus!"

    Installier doch iTunes, aktiviere Dein iPhone und schmeiss iTunes dann wieder vom PC.

    Aber versteige Dich doch bitte nicht als 999ster User in eine neue Diskussion pro/contra iTunes Zwang!

    Gruss
     
    awk gefällt das.
  17. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Klar. Und danach kommen unzählige Threads im Sinne von "wie sichere ich Musik ohne iTunes", "wie bekomme ich Fotos vom iPhone" und "wie speichere ich meine Adressdaten". Keine guten Aussichten.

    iTunes ist schon sinnvoll. Und wer das nicht will, soll sich ein Nokia kaufen.
     
    artiste gefällt das.
  18. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    ja, fällt mir auch grad ein, .david

    Also mihi: wie Du sicher weisst, da Du Dich ja informiert hattest bevor Du Dein iPhone kauftest, kann Dein iPhone die Sim-Karte gar nicht auslesen. Somit musst Du Deine Kontakte und Telefonnummern am PC verwalten und dann auf Dein iPhone übertragen!

    Und wenn Dein iPhone mal abraucht, was vorkommt, wie Du sicher hier schon gelesen hattest, möchtest Du ja auch sicher nicht das all Deine Adressdaten verloren sind, falls Du sie mühsam von Hand in Dein iPhone getippt hattest.

    Oder?
     
  19. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    Ohman, wer lesen kann ist wieder einmal klar im vorteil! Was nützt das iPhone denn ohne iTunes? Das fängt doch schon bei den Kontakten, Backups und Apps an!
     
  20. Plautze

    Plautze Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.12.08
    Beiträge:
    67
    also erstens:

    es ist immer wieder erschreckend, wie viele Leute hier, anstatt eines Hinweises, in der selben Zeit viel lieber den erhobenen Zeigefinger in Schriftform wedeln. Habt ihr denn wirklich nichts besseres zu tun bzw. wäre es nicht für beide Seiten um einiges entspannter, ihr würdet einfach gar nicht reagieren?


    zweitens:

    iTunes empfand ich ( als Benutzer, der außer quicktime bisher nie wissentlich mit Apple in Berührung gekommen ist ) anfangs ebenfalls als Zumutung, aber nicht , weil ich grundsätzlich gegen diesen Software-Zwang gewesen bin, sondern weil ich bereits meine eigenen Musikbibliotheken auf dem PC angelegt und auch regelmäßig gepflegt hatte, und weil ich das nun ein zweites mal in mühevoller Kleinarbeit erledigen musste. Es hat letztlich fast 1 Woche gedauert bis ich meine CD's ( etwas mehr als 700 an der Zahl ) endlich inklusive aller Cover in iTunes eingerichtet hatte. Meiner Meinung nach muss so etwas einfach nicht sein. Es wäre sicherlich möglich, bereits vorhandene Bibliotheken von anderen Programmen ( inklusive der Cover ) zu importieren. Vielleicht geht das sogar ... ich weiß es nicht, da ich keinerlei Hinweise darauf gefunden habe

    Sei's drum ... jetzt, nach einigen Wochen intensiver Nutzung von iTUnes habe ich mich einigermaßen arrangiert mit diesem Programm und finde es in vielerlei Hinsicht inovativ und praktikabel. Allerdings stört mich, dass dieses Programm eine halbe Ewigkeit braucht um zu starten und auch insgesamt mit eher mäßiger Performance auf Windows-PCs läuft ( mir ist schon klar, warum das wohl so ist ... ). Aber das sind Kleinigkeiten.

    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wenn er gezwungen wird eine Gewohnheit abzulegen, dann reagiert er erst einmal mit Ablehnung. Das ist ganz natürlich.

    Ich kann dem Threaderöffner also nur den Hinweis geben: versuche dich ein wenig mit iTunes zu befassen ( du wirst es ohnehin über kurz oder lang immer wieder benötigen ) die Vorurteile abzulegen, und du wirst dieses Programm irgendwann ganz von alleine nutzen, weil es in der Bedienungsführung zusammen mit dem iPhone einfach selbsterklärend und innovativ gestaltet ist.


    Die Aktivierung des iPhones über iTunes ging bei mir allerdings in wenigen Sekunden über die Bühne. Auch vorgestern, nach der Wiederherstellung des Telefons und der erneuten Aktivierung hatte ich keinerlei Probleme damit.
     
    cineflow gefällt das.

Diese Seite empfehlen