Neuer iMac

YoshuaThree

Langelandapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.678
Gerüchte bedeutet das nicht, dass es irgendwoher ein Gerücht / Quelle gibt?

Aber damit Du zufrieden bist.
Nein kannst nichts mehr aufrüsten.
 

iN.D.

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
05.06.11
Beiträge
1.117
The report says that the consumer iMac models are going into production next month, with a launch in the second half of the year. An update is certainly due; the latest 5K iMac launched in late 2015. The pro iMac will seemingly launch later, with ‘server-grade’ components...

[…]

The Digitimes report says that the server-grade iMac will use an Intel Xeon E3-1285 processor, as well as ECC RAM up to 64 GB. ECC RAM automatically protects against data corruption in the memory, increasing reliability of the overall system.

[…]

Digitimes says Apple’s new iMacs — in the same 21.5 inch and 27-inch sizes — will be manufactured by Quanta Computer. It seems that the consumer iMac update could launch in the July-August timeframe whilst the pro iMac is destined for very-late 2017.
Quelle: https://9to5mac.com/2017/04/18/2017-imacs-server-grade-xeon-ram/


Das hört sich doch mal gut an! Es scheint, als würde Apple jetzt in allen Produktsegmenten eine Pro-Variante anbieten wollen.

Ob da auch ein Redesign mit drin sein wird?
 
  • Like
Wertungen: MichaNbg

MichaNbg

Ralls Genet
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.061
Lieber spät als nie :) Klingt gut und verhindert hoffentlich weitere Abwanderungen im professionellen Markt.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.059
Das hört sich doch mal gut an! Es scheint, als würde Apple jetzt in allen Produktsegmenten eine Pro-Variante anbieten wollen.
Wäre cool wenn es wirklich dann in allen Produktsegmenten so etwas geben würde.

Jedoch dann natürlich auch der Umgedrehte Part in allen Produkt Segmenten einen Consumer Produkt

Mac
Mac Pro

iMac
iMac Pro

Mac mini
Mac mini Pro

MacBook
MacBook Pro

iPhone
iPhone Pro

iPad
iPad Pro


Den ich gebe es zu, so einen Mülleimer hätte ich gern. Jedoch brauche ich die Leistung einen Mac Pro überhaupt nicht und das Geld für einen Pro will ich dafür erstrecht nicht ausgeben.
 

MichaNbg

Ralls Genet
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.061
Hmmm. Was könnte ein "iPhone Pro" sein? Ein Android? :innocent: Und ein Mac ohne Pro, der jedoch kein iMac ist? Hmmm. Evtl. ein modularer, wieder selbst erweiterbarer Mac?
 

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Ein iMac Pro wäre für mich mindestens mit einer 31,5 " Bildschirmdiagonale.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.059
Was könnte ein "iPhone Pro" sein? Ein Android?
Das könnten sie machen wie beim iPad Pro, mehr RAM, bessere Lautsprecher und ein Pencil Support.

Heißt im übrigen nicht das ich so etwas brauche, aber es gibt sicherlich genügend User die so etwas gebrauchen könnten.

Und ein Mac ohne Pro, der jedoch kein iMac ist? Hmmm. Evtl. ein modularer, wieder selbst erweiterbarer Mac?
Genau, ein Mac den man selber erweitern kann. Aber eben nicht diese CPU Power hat wie der Pro und auch Consumer Grafikkarten hat und nicht diese wohl extra für Grafiker GPUs
 
  • Like
Wertungen: Papa_Baer

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.059
Mac mini Nachfolger......
Mac
Dual Core bis Quad Core i5/i7 ; Nvidia 1000er Serie ; DDR 4 ; SSD
GPU, RAM und SSD sind wechselbar

Mac Pro
Die Monster XEON Prozessoren ; GPU für Rendering, Videoschnitt etc. ; DDR 4 ; SSD
So wie sie halt immer waren eigentlich.

Mac mini
so wie er eh schon so ist

Mac mini Pro
wie der Mid 2012 nur eben aktuellere Hardware
(SSD und RAM wechselbar halt)


Mag die keine Form von mini sehr, dadurch ist er finde ich Ideal als HTPC eingesetzt zu werden mit Plex Media Server zum Beispiel. Im Büro dürfte aber ruhig etwas größeres stehen und auch bisschen mehr Power haben. Würde mir daher also wünschen, das Mac mini und normaler Mac schon separate Produkte dann sind.
 

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Mac mini Pro im Hochkantformat mit 2 SSD Einschüben (hinten zugänglich ohne den Mac mini Pro öffnen zu müssen)

16 GB RAM Standard

5 USB-C Thunderbolt Anschlüsse

Prozessoren:

i7 - 7567u mit 3,50 GHz
i5 - 7287u mit 3,20 GHz
i5 - 7267u mit 3,10 GHz
 

MichaNbg

Ralls Genet
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.061
Ein iPhone 8 in "Plus"-Größe mit Pencil-Unterstützung. Haben will!
Also ein Apple Galaxy Note ;)

Klingt jedenfalls verführerisch. Das Note 7 hätte mich unfassbar gereizt...


Und ein modularer Mac könnte sehr attraktiv auf mich wirken. Man könnte jetzt spekulieren, weshalb es von nVidia mittlerweile für fast alles macOS-Treiber gibt. Hoffentlich nicht nur, um Hackintoshs zu bedienen ;)
 

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
@m4d-maNu Doch eben halt nur im Hochkantformat und die Größe bleibt unangetastet beim Fortschritt der Miniaturisierung.
 

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Dann ist es aber keine SSD sondern doch eher eine so eine M.2 SSD oder habe ich einfach gerade einen Denkfehler?
Würde eher zu teuer kommen für Apple.
Ich dachte an alle Besitzer normaler SSD,die dann die bereits vorhandene SSD dort einfach einschieben könnten.

Ergänzend im Forderbereich noch eine Touchbar Bedienleiste.
 

tjp

Kaiser Alexander
Mitglied seit
07.07.04
Beiträge
3.944
Mac mini Pro im Hochkantformat mit 2 SSD Einschüben (hinten zugänglich ohne den Mac mini Pro öffnen zu müssen)

16 GB RAM Standard

5 USB-C Thunderbolt Anschlüsse

Prozessoren:

i7 - 7567u mit 3,50 GHz
i5 - 7287u mit 3,20 GHz
i5 - 7267u mit 3,10 GHz
Das ist technisch nicht möglich
Schau Dir die Handbücher der U CPUs und der TB3 Controller an, dann weißt Du auch warum.