1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NEUER iMac i7 27"

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von smooooth, 20.10.09.

  1. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    Hey
    hab ca 1900€ zur verfügung.

    Will mir den 27" iMac holen, da der jetz erstmal richtig lang aktuell sein wird und ich schon seit Monaten einen holen wollte.

    wenn ich den i7 reinhaue und noch die remote dazu, komme ich auf 1998€.
    hauptanwendungsbereich werden spiele itunes und filme werden, also multimedia pc.

    Hätte da 2 kurze Fragen:
    - i5 vs i7, bingt das aufrüsten was ? also 180€ sinds mir eig schon wert. kann man den "turbo" dann unter sys.einstellungen ein und ausschalten oder ?

    -Arbeitsspeicher. Hätte gern die 8GB aber das wird dann zu teuer. Kann man die selber etwas günstiger bekommen oder sind die 180€ ganz gerechtfertigt ?

    Vielen Dank
    Lg
     
  2. herz3272

    herz3272 Cox Orange

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    100
    I5 zu I7 ist der unterschied das der eine zwei Kerne und der andere vier hat. Wenn mehrere Programme laufen die viel Leistung brauchen bringt i7 sicher was. Speicher solltest nie bei Apple kaufen die sind immer teuer.
     
  3. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    okay danke, dann kommt der schonmal sicher rein.
    dann werde ich ihn so nehmen wie oben beschrieben und die speicher später selber nachrrüsten.

    aber selber die speicher beim iMac einbauen ist doch relativ schwierig oder ?
    thx
     
  4. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Wenn der neue iMac so ist wie der alte, dann ist unter dem Bildschirm ganz einfach ein Slot für Speicher. Das ist kein Problem :)
     
  5. Thyrez

    Thyrez Jonathan

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    83
    Wenn das englische Handbuch stimmt ist es so wie bei dem "alten" einfach unten aufschrauben austauschen fertig.
     
  6. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    der i5 und i7 haben beide 4 reale und dazu 4 virtuelle kerne. der i7 kann etwas hoeher "uebertakten" (turbo-boost). ansonsten unterscheiden beide sich zB von den funktionen nicht. einzig der hoehere grundtakt wuerde hier zum tragen kommen. da die iX modelle bei gleichem takt bei rechenintensiven aufgaben 1,1-1,3x schneller sind als die C2D und du multitaskingfaehige anwendungen einsetzen willst bei denen die mehr als 2 kerne ausgelastet werden koennen waere ein i5 schon gut. ich wuerde eher sogar trotz etwas niedrigerem takt zum i5 tendieren. durch die schon angesprochene niedrige verlustleistung gegenueber dem i7 ist ein leiseres arbeiten moeglich- bei fast identischer leistung.

    Quelle: MTN swoops
     
  7. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.244
    Damit ist selbst mein weisser (sic!) 24"-iMac absolut nicht ausgelastet - wie kommt man bei diesem Anwendungsprofil auf die Idee, einen i7 zu kaufen? Zu viel Geld?

    BTW: Von 8GB Hauptspeicher merkt man bei diesen Anwendungen absolut nichts.

    Mit verwunderten Gruessen,
    Dirk
     
  8. christian86

    christian86 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    240
    Keine Ahnung, Hauptschache "haben"?
    Ist wahrscheinlich wie bei mir, will den BlackBerry haben aber würde halt PrePaid benutzen... *duck und wegrenn* :innocent:
     
  9. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    Nein, ich werde Win 7 per Bootcamp drauf laden und dann GTA4, HoN, Grid, FarCry2 usw zocken.
    Da hab ich dann nur meine Spiele drauf und wenn da irgendwas Viren versucht ist oder nich richtig läuft usw ist es mir egal... ist bei Win immer so, desswegen kauf ich mir lieber nen Apple :p
    Den Rest mache ich dann alles im OSX.
    Sry, aber GTA4 wird dein weisser süßer iMac leider nichtmals starten können!

    Ist denn dieser Turbo Boost auch im Windows Modus an, (So wie beim MBP die 9600gt dauerhaft läuft) oder kann man den da garnich einsetzen ?
     
  10. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Trotz allemsind Macs keine Spielekisten.

    Beim zocken kommt es auf die Grafikkarte an. Einen i7 wirst du wohl kaum brauchen, aber wenn du das Geld hast und es dir das wert ist. mach es.

    Würde dir aber eher empfehlen: Spar die Aufrüstung für 180,- Euro und Kauf dir eine Spielkonsole zum iMac dazu. Haste mehr davon. Dann musste nicht Windows installieren und alles ist gut :)

    und zum Thema Viren.
    Wenn du Windows 7 installierst und startest, ist dein Rechner unter Windows genauso anfällig wie jeder andere Windows Rechner auch... o_O
    Und so wie ich das sehe, wirst du wahrscheinlich hauptsächlich Win laufen haben.
    Dir reicht es dann im Prinzip auch, dir einen neuen PC zu kaufen, Linux und Win paralell zu installieren und Geld sparen.
    Denn Linux ist genau wie MacOS weniger anfällig gegen Viren als Win. Weil eben die meisten Viren genau dafür programmiert werden...
     
  11. christian86

    christian86 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    240
    Jo eben, OSX nur für Multimedia einzusetzen is schon n bissel arg unvernünftig. Frag dich doch einfach was DU hauptsächlich machst mit der Kiste... ganz einfach +/- Liste und dann abwägen was mehr zutrifft.

    Stell mir gerade so vor, du bist am XYZ spielen (wahrscheinlich n bissel Multiplayer), Teamspeak, ICQ / MSN etc. und dann willste n bissel mit iTunes oder "Multimedia-Inhalte" genießen... *ätsch*, erstmal Reboot und Wechsel...

    In meinen Augen absolut utopisch und daher gebe ich maz_ab recht. Hast du das Geld übrig, gebs ruhig aus... Apple is das doch scheiss egal was du machst und wenn du OSX nur einmal im Jahr startest. Denen haste ~ 1900 Euro überwiesen. Für die ist die Sache vom Tisch, aber du solltest dich Fragen obs dir wert war. Ob es denn den ach so tollen "Kosten/Nutzenfaktor" erfüllt.
     
  12. Bondro

    Bondro Braeburn

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    42
    Ich bin mir selbst in diesem Punkt noch nicht ganz sicher, darum schließe ich mich hier mal an. Ich arbeite zur Zeit mit einem MacMini (Intel Core 2 Duo 1,66 Ghz, 2 GB Ram) und benutze häufig gleichzeitig Programme, wie Matlab, Mathematica, ... um teils intensive Berechnungen durchzuführen. Dazu kommt meistens noch Parallels und andere Dinge.
    Der Reiz des mehrkernigen Prozessors liegt dabei natürlich auch im Hinblick auf Parallelisierungen auf der Hand, aber ob sich für alltägliche Aufgaben wirklich der Unterschied zwischen i5 und i7 so stark bemerkbar macht, halte ich für eher unwahrscheinlich -- auch wenn man mal Benchmark-Ergebnisse heranzieht, die schon an anderer Stelle gepostet worden sind. Am Ende muss man das natürlich für sich selbst entscheiden, sollte aber so vernünftig bleiben und sich den Unterschied zwischen den beiden Zahlen 5 und 7 mal genau vor Augen führen.
     
  13. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    ja richtig, win ist dann genauso anfällig. ABER es betrifft ja mein OSX nicht, dann sind ein paar Spiele futsch, und fertig. und die musik auf die ich grad bock hab, lad ich halt auch aufs itunes im win.
    konsole kommt nicht in frage, zocke nur multiplayer über ts.

    da habt ihr meine liste: :p
    also was haltet ihr davon (ich bin ja noch n halbes jahr schüler:p)

    Apple Education Store:
    iMac 27"
    +i7
    +remote
    _________
    1.878,97 € inkl. MwSt.

    -> + irgendwann RAM nachrüsten.
    => was kostet sowas ganz grob für 4 weitere GB ?

    Kurze Frage noch:
    Das Apple Keyboard MIT ZIFFERNBLOCK ist ja leider nicht Wireless. Ist aber im selben Design wie die neue flache oder ?
    MfG
     
  14. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Wenn du relativ viel spielst, wäre es wohl klüger dir einen Spiele-Computer zusammenzubauen und dir zusätzlich ein MacBook oder MacMini zu kaufen. (1000 Eur Spiele-Computer, 900 Eur MacBook)

    Dann kannst du zocken und hast den Rest auf deinem MacBook. Den Spiele-Computer kannst du bei Bedarf auch immer mal wieder aufrüsten ...

    Wenn du natürlich nur gelegentlich spielst, ist ein iMac nicht verkehrt -- aber dann reicht auch der i5 oder ein Core2Duo. :)
     
  15. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    hm, ja also iMac auf jeden Fall.
    Nur jetz weiß ich nich ob i5 oder i7 ^^
    Ich will mit dem schon lange Zeit aktuell bleiben.
    Was noch wichtig wäre:
    Weiß jmd ob der Turo Boost auch im Win7 läuft ??
     
  16. christian86

    christian86 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    240
    Verstehe ich das richtig das du einerseits nen starken Computer für Gut befindest, aber andererseits keine Gaming Höllenmaschine benötigst? o_O

    Die Frage die ich mir stelle, wozu ist dann die Leistung erforderlich? Sitzt du als Schüler vor Final Cut und editierst den nächsten Herr der Ringe Film?
    Bitte entschuldige falls das anmaßend rüberkommt, ich will dir das ja nicht ausreden, nur verstehen. Es gibt hunderte Leute die gleich einen Mac Pro haben wollen und alles was die benutzen ist iLife und iWork sowie iTunes im Hintergrund und 3 Tabs im Safari.

    Daher frage ich, ich hoffe du nimmst mir das nicht übel und verstehst mich. :)
     
  17. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    da ich atm nix außer ein mbp und nen 10 jahre alten 400mhz g4 hier habe, empfinde ich den neuen iMac mit Quad Core usw als "stark".
    Das mbp an sich ist schon pfeilschnell aber ich muss das immer mit meinem dad teilen und der monitor ist schon arg klein. (jaa ich weiß ich könnte es auch an einen ext Monitor anschließen, aber da es eh nich mein eigenes ist -> kS)

    Dass der iMac trozdem keine Gaming maschine ist, ist mir klar. Aber da ich mein Leben nicht "verzocken" werde, "reicht" mir der iMac als Alleskönner auch fürs Spielen.

    Die Leistung ist erforderlich um eben alles zu können.
    Ich kann mit ihm zocken, kann aber auch nen filmabend mit kumpels machen, aber auch nur mukke laufen lassen, aber auch im photoshop was machen und ich ich weiß immer, ich könnte noch mehr...

    ALso weiß jetz jmd ob der Turo Boost auch im Win7 läuft oder nich??
    sonst poste ich die frage mal in nem anderen thread...
    danke
     
  18. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.244
    Nee is' klar, das ist ja endlich mal ein "starkes" Argument fuer einen Mac ;) Du solltest vor diesem Hintergrund nochmal ueber die Kombination 27"-Display und 4750 nachdenken.

    Das habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht versucht - fuer sowas hab' ich 'ne XBox :)

    Ganz klar: Auch weiterhin dafuer sorgen, von Beruf Sohn zu bleiben ;)

    Gruss,
    Dirk
     
  19. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    vielen dank für diese so kaufberatenden aussagen
     
  20. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Lese ich da Ironie?

    Wir versuchen dir halt klar zu macehn, dass für dich aller Wahrscheinlichkeit nach ein günstiger PC besser ist als ein Mac.
    Das was du möchtest (bis auf die Sicherheit) gibts mit jedem Win Rechner auch. Fürs zocken musste nicht ständig wechseln. Itunes kannst du dir für den PC auch saugen.

    Nimms mir nicht übel, aber ich sehe bei deinen Aussagen nicht ein Argument warum ich dir einen Mac empfehlen sollte, wenn du meiner Meinung nachm it einem PC besser beraten wärst und dir einfach Linux mit installierst. Da hast du dann die Sicherheit, und zocken kannst du dann unter Win7...

    Mit dem gesparten Geld, kannste dir dann ein paar Spiele gönnen oder Filme...

    Und wie gesagt. Denke nicht, dass du den i7 brauchst, aber wenn du das Geld hast musst du wissen ob es dir das wert ist. Aber wie gesgat für deine Ansprüche ist das Ding wahrscheinlich überdimensioniert. Aber verstehe auch deine Angst nicht mehr aktuell zu sein...

    Aber lass dich nicht täuschen, nur weil schnell neue Geräte rauskommen, heisst das ja nicht, dass du dann nicht mehr aktuell bist.

    Auch mit einem i5 wird dein Rechner sehr lange aktuell bleiben.

    Aber überlege dir nochmal gut, ob es nicht doch sinnvoller ist einen Gaming PC zu kaufen. Bzw einen günstigen PC Allrounder. Der das gleiche schafft wie der iMac, nur deutlich günstiger ist.

    VIrensicherheit hin oder. Solange du nicht ständig auf pronoseiten rumhängst, keine Email Anhänge öffnest und ein Virenprogramm hast. ist man eigentlich gut gerüstet, auch mit einem Windowsrechner und Win7.
     
    Chu gefällt das.

Diese Seite empfehlen