1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Musikabonnement im iTunes-Store?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 20.08.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Das Apple-Magazin MacDailyNews möchte erfahren haben, dass Apple ein Musikabonnement im iTunes Store plant. So sollen Kunden in Zukunft für 129,99 US-Dollar pro Jahr unbeschränkten Zugriff auf die iTunes-Musikdatenbank - für viele Kunden ein extrem günstiges Angebot. MacDailyNews will weiterhin Informationen zu einem Apple Special Event erhalten haben, der der Bekanntgabe des neuen Vertriebswegs dienen soll. Doch schon in den Gerüchten ist ein erster Dämpfer enthalten: Sollte sich Apple tatsächlich für ein Miet-Modell entscheiden, so dürfte Europa erst einmal außen vor bleiben - komplizierte und für jedes Land individuell geschlossene Verträge machen es in Europa umständlich, ein entsprechendes Angebot aufzubauen.[/preview]

    Ansonsten klingen die Gerüchte durchaus positiv: Der bekannte 'Buy'-Button soll für Abonnenten verschwinden, stattdessen werden jedem Nutzer zwei Möglichkeiten gegeben: Er kann den Titel im Rahmen seines Abonnements herunterladen und dann für den Zeitraum hören, in dem sein Abonnement gilt - oder alternativ den Titel in bekannter Art und Weise kaufen. Zusammen mit den genannten Neuerungen soll dann auch direkt iTunes 7.8 erscheinen.

    Obgleich die Gerüchte auf den ersten Blick glaubhaft klingen, würde ein Betriebsmodell auf Abo-Basis eine einschneidende Veränderung im gesamten Geschäftskonzept bedeuten - das vermutlich auch zu neuen Verträgen mit Plattenfirmen und Künstlern in den Vereinigten Staaten führen dürfte.

    via MacDailyNews
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 20.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.08
  2. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394
    Weniger Anrisstext wäre wünschenswert ;)

    //Edit: hat sich erledigt, danke ;)
     
    #2 Ali Alierration, 20.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.08
  3. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Was hat Steve am Anfang gesagt?

    "Leute wollen ihre Musik besitzen, nicht ausleihen"
     
  4. iDiver

    iDiver Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    10
    Also ich find die Idee des leihens auch nich sonderlich attraktiv
    ich zahl 129 dollar im jahr und mir gehört aber am ende trotzdem nichts, wenn man für den preis ne art kauf-flatrate bekommen würde wärs schon wesentlich attraktiver
     
  5. philipxD

    philipxD Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    532
    das tolle an iTunes ist, dass man mit den Teil den DRM-Schutz umgehen kann ;)
     
  6. Ghostrider83

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    36
    Von der Idee her ist es sehr geil. Und ob ich die Files nun nur auf Leihbasis habe oder besitze ist mir eigentlich egal. Wenn man seinen Account eh immer verlängert merkt man doch keinen Unterschied. Allerdings denke ich nicht, das es in dieser Zeit hierzulande wahr werden wird. Danke GEMA bestehen da Rechte und Verträge die es eigentlich unmöglich machen dürften :(
     
  7. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
    Rein theoretisch müsste man sich doch auch so einen (US) itunes account mit seinen freunden teilen können und dann wild drauf los laden. Was den Kopierschutz an geht lässt sich ja einiges im www finden wie man den umgehen kann.
     
  8. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    dann kannst du es doch gleich über ein share-board laden und sparst auch noch 100,- euro. verstehe also den sinn nicht ganz hinter deiner idee.
     
    Der Picknicker gefällt das.
  9. Santiago2212

    Santiago2212 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    394
    199€ im Jahr für Kaufen, echtes Kaufen ohne DRM. Dann würde ich auch endlich zahlender iTunes Kunde werden.

    So ist das konzept total beschissen. Da zahle ich 3 Jahre lang und kündige dann aus welchem grund auch immer und meine gesamt musik ist weg. Riesengroßer schwachsinn.

    An die ganzen "kopierschutzumgeher" hier, wenn ihr doch eh gehen die lizenz verstoßen wollt, warum wollt ihr dann 129 $ im jahr zahlen? dann könnt ihr auch gleich ohne drm die musik illegal runterladen ....
     
  10. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    ich bin sicher das das früher oder später kommen wird. führt eigentlich gar kein weg an diesem konzept vorbei.

    genau das hatte ich doch gesagt, nur vielleicht anders ausgedrückt.
     
  11. groover

    groover Granny Smith

    Dabei seit:
    09.04.06
    Beiträge:
    16
    Na ja, also unbegrenztes Laden im Sinne von Kaufen für 199 EUR im Jahr wäre für die Labels und Musiker nicht gerade attraktiv - und das kann man ihnen nicht einmal verübeln.

    Ich fände das Abo für 130 Euro (wird ja sicher 1:1 umgerechnet) eine Überlegung wert. Wegen des schlechten Preis-Leistungs-Verhältnisses (Klangqualität, Ausstattung) bin ich nach einer Zeit ausgiebigen iTMS-Konsums wieder zu physischen Formaten zurückgekehrt. Bei einem Abo könnte ich mit diesen Defiziten leben, zumal man manches auch nicht für die Ewigkeit benötigt. Für Viel-Käufer/-Hörer wie mich rechnet sich solch ein Abo in jedem Fall. All die Alben, die mir am Ende wirklich gut gefallen, würde ich aber dennoch als LP oder CD besitzen und damit kaufen wollen.
     
  12. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    sehr Gut! "All you can download, at 129$/Year!"
    Aber bitte ohne leih-schutz-kram..
    Jetzt haben sie endlich mit dem Kopierschutzblödsinn aufgehört und kommen sie mit dem! Was soll das!!!!!!
     
    #12 heykonsti, 20.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.08
  13. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Wo bleibt yoshi der uns die Geschichte schönredet?
     
  14. amoG

    amoG Fuji

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    37
    ich denke die DRM "Umgeher" wollen nicht illegal runterladen weil das mit suchen und bla also viel aufwand verbunden ist und das laden über iTunes erstens schneller als bei RS (als Free User) und auch bequemer ist!
     
  15. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    es würden sich aber ganz neue käuferschichten erschliessen. ich denke ich bin nicht der einzige der weniger als 200,- euro im jahr für musik kausgibt (internetradio sei dank), also würde die industrie zumindest an mir einen gewinn machen.
    dazu kommt noch das zu allerest jeder seine illegalen downloads "legalisieren" könnte und bei der ganzen geschichte dieses kriminelle image beendet werden würde.
    das die echte musik flatrate kommt steht für mich fest, das ist nur noch ein frage der zeit. zu welchen konditionen, das wird sich dann zeigen.
     
    JackRyan gefällt das.
  16. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    vielleicht schreibt er gerade seinen ersten Artikel? :p
     
  17. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Wie kann ich den DRM-Schutz umgehen?
     
  18. deejayepidemic

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    56
    Mal ne Frage so nebenbei. Rein theoretisch könnte es Apple doch auch so umsetzen, dass man die Lieder nur noch streamen muss und gar nicht mehr auf der Platten haben muss oder?

    Vor kurzem gab es doch die News auf Apfeltalk, dass Apple an einer neuen Streamtechnologie arbeitet. Dort stand zwar, dass es nur auf die Itunes Bibliothek am heimischen PC zugreift, aber warum nicht direkt per Miet Abo auch auf den kompletten Itunes store?

    Ich glaub Apple hat the Next Big Thing am Start!!!!
     
  19. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Und auf die Musik auf seinem iPod muss man dann verzichten?!
     
  20. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    Die Leute wollen ihre Musik "besitzen"!!!!!!!!
    Das ist totaler Blödsinn.....:mad:
     

Diese Seite empfehlen