• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Musik vom iPod auf den Rechner zurückkopieren

tonymontana11

Allington Pepping
Mitglied seit
12.03.10
Beiträge
192
Hy Leute,
Ich wollte grade iPodDisk auf meinem Mac installieren.....leider geht es nur bis version 10.4-----
ich habe aber version 10.6.8.....wie bekomme ich das proggi nun zum laufen....???
 

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.755
Neuere Version besorgen oder nach einem alternativen Programm umschauen.
Im allergrößten Notfall auf dem Mac auf einer zweiten Partition wieder 10.4 installieren und das Programm dort installieren.

Kommt denn eine entsprechende Fehlermeldung oder steht da einfach im ReadMe was von "bis 10.4"?
 

biwo

Jonagold
Mitglied seit
01.09.13
Beiträge
20
Hallo, wie alle anderen hier in diesem Thread will ich musik vom iPod zurück auf nen Mac oder direkt auf Windows Pc bekommen. hab hier schon einige genannte Programme ausprobiert. Allerdings sind diese meistens nur zum testen da und nach einer gewissen Trackanzahl kostenspflichtig.

Daher brauche ich dringend ein kostenloses Programm für Mac oder Windows dass nicht nach paar 100 liedern ne registrierung oder sonstwas benötigt. Danke
 

eipott92

Erdapfel
Mitglied seit
28.02.14
Beiträge
1
hallo

ich habe folgendes Problem, und zwar habe ich einen ipod classic. Nun ist mit letzthin mein PC (Windows) abgestürzt. Habe nun einen neuen und die ganze Musik die ich hatte ist nun auf dem iPod. Habe also die ganze Musik via Explorer zurück auf den PC kopiert und von dort in iTunes importiert.

Alles wieder da, schön und gut.

Einziges Dilemma:

Ich hatte vorher alle Titel schön sortiert, sprich mit Titel, Interpret und Album

Nun habe ich z.T.

Lieder mit Titel und Interpret und Album (vollständig und korrekt)

Lieder mit einem Titel der nur 4 Buchstaben hat z.B. ABCD oder HKDL etc. bei denen jedoch der Interpret noch da ist

Lieder mit 4 Buchstaben als Titel ohne Interpret oder der Interpret hat auch nur 4 Buchstaben


gibt es ein Tool welches mit die Dateiinfo anzeigen und gegebenenfalls wiederherstellen kann?

besten dank für jede Hilfe

gruss
 

meehigh82

Erdapfel
Mitglied seit
30.04.14
Beiträge
2
Hi alle,
habe das Thema zufällig gefunden und ein änliches Anliegen:
Meine Musik ist nicht gelöscht oder verloren oder von iTunes gefressen, sondern sicher auf einer externen Platte gespeichert. Ich habe Windows neu aufgesetzt und iTunes neu installiert.
Ich würde nun gerne die Wiedergabelisten in iTunes wieder so erstellen, wie sie vor der Neuinstallation bei der letzten Synchronisation auf iTunes waren und jetzt noch auf dem iPhone sind. Dabei ist es nicht notwendig, die Musik vom iPhone auf den Rechner zu kopieren, da sie ja - wie bereits erwähnt - noch auf der Externen vorhanden ist. Ich möchte nicht jeden Titel einzeln und manuell in eine neue Wiedergabeliste verschieben. Das würde Wochen dauern.
Gibt es also eine Möglichkeit Wiedergabelisten auf dem iPhone quasi als Vorbild zum Erstellen von Wiedergabelisten in iTunes zu verwenden, wenn die Titel in iTunes schon mit Pfaden und so vorhanden sind?

Dank und Gruß
 

MandelriegelxD

Champagner Reinette
Mitglied seit
13.06.09
Beiträge
2.645
Hast du zufällig den Ordner "iTunes" auf der externen Festplatte?! Dieser Ordner sammelt solche Infos wie Wiedergabelisten, etc. Der Ordner befindet sich standardmäßig bei Windows im Ordner "Musik". Vielleicht hast du diesen Ordner mit auf die externe Festplatte kopiert?! Falls ja, dann schreib ich den Rest dazu... ;)

Ansonsten schau dir mal DiskAid an.
 

meehigh82

Erdapfel
Mitglied seit
30.04.14
Beiträge
2
Ja, ich habe noch den Ordner von einer etwas älteren iTunes Installation.
 

MandelriegelxD

Champagner Reinette
Mitglied seit
13.06.09
Beiträge
2.645
Dann mach folgendes. Öffne iTunes am Windows-PC und schließe es wieder. Jetzt müsste auf deinem PC unter "Musik" ein Ordner erstellt worden sein, der "iTunes" heißt. Diesen Ordner ersetzt du durch den Ordner von deiner externen Festplatte. Musik natürlich von deiner externen Festplatte auf den Windows-PC übertragen. So...

iTunes wieder öffnen und nun sollte der Stand von Tag XY wieder da sein... Wiedergabelisten, Musik, Apps, Filme, etc. Probier dann gleich ob iTunes deine Musiktitel wieder findet. Falls nicht, dann erscheint ein kleines Ausrufezeichen vor dem Titel und es öffnet sich ein Fenster, damit du den Titel suchen kannst. Wenn du einen Titel suchst, dann wird automatisch der Rest auch gesucht. Funktioniert für nicht gefundene Apps, Filme, etc. genau gleich.

Ich hoffe, dass du's soweit verstanden hast. :D
 

bullyly

Erdapfel
Mitglied seit
15.03.19
Beiträge
2
Hallo!

Ich habe quasi dasselbe Problem wie meine Vorredner, nur einige Jahre später. Viele Programme gibt es gar nicht mehr, andere unterstützen meinen iPod classic nicht.

Millionenfrage: Wie kann ich meine 6000 Titel vom iPod classic-80GB in iTunes bringen? Meine Festplatte vom macBook ist leider kaputt gegangen und jetzt verzweifle ich! Ich habe einiges probiert, aber es funktioniert nicht...bin echt verzweifelt.

Wer kann mir helfen?
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.844
Auch wenn die Festplatte des Books defekt ist, liegt doch kein Problem vor, du hast ja dein Backup und da ist ja alles vorhanden.
 
  • Like
Wertungen: MacAlzenau

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.755
Nur für den Fall, daß dummerweise zeitgleich auch die Backupplatte kaputtgegangen sein sollte:

Man konnte irgendwie auch "normal" per Finder auf den klassischen iPott zugreifen und die Tracks kopieren.
Ich weiß allerdings nicht mehr - muß mehr als zehn Jahre her sein daß ich mich mal damit beschäftigt habe - , ob man dazu ein Zusatzprogramm brauchte (das ganz sicher auf Systemen neuer als 10.7 nicht mehr laufen dürfte) oder vorher irgendetwas am iPott freischalten musste.
Müsste sich aber googeln lassen.
Die Dateien hatten lange kryptische Bezeichnungen und lagen alle im gleichen Ordner, aber nach dem Rückkopieren wurden sie in iTunes ja anhand der id3-Tags angezeigt, also ohne daß irgendwelche Nacharbeiten nötig wären.

Es gab auch mal ein Linux-Betriebssystem zum Installieren auf dem iPott (Rock-irgendwas?), aber das hat schon damals nicht mit allen Modellen geklappt und höchstwahrscheinlich würde das beim Installieren alle vorhandenen Daten überschreiben.

Festplatte ausbauen und anderswo dranhängen ist nicht einfach, meines Wissens benutzte Apple da einen speziellen Stecker. Ob's Adapter gibt? Nützt auch nur etwas, wenn Apple ein "normales" Dateisystem benutzt auf dem Player (Treiber, um HFS+ unter Linux zu lesen, müsste es geben, unter Windows auch, falls ein Mac penetrant immer iTunes einschalten will und auch über das Terminal kein Weg gangbar sein sollte).
 

Keef

Pommerscher Krummstiel
Mitglied seit
17.07.09
Beiträge
3.022
Versuche es mal mit der Trialversion von iMazing.

 
Zuletzt bearbeitet:

bullyly

Erdapfel
Mitglied seit
15.03.19
Beiträge
2
Puh, danke für die ganzen Antworten und Tipps.

Also ich habe kein Backup, ich habe nur meinen iPod mit der Musik und der lässt sich zwar über den Finder anzeigen, die Musik zeigt er allerdings nicht an, sondern nur andere Ordner, wie "Notizen".

Mit Senuti muss ich mich noch beschäftigen, hat das irgendwer in letzter Zeit mal genutzt?
iMazing werde ich mir dann auch nochmal anschauen. Habe halt Panik, dass irgendwas doofes passiert und alles dann weg ist...