1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microsoft und MTV: Urge lebt!

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von needmilk, 16.05.06.

  1. needmilk

    needmilk Gast

    [​IMG]

    Neue Konkurrenz für iTunes Music Store

    Vor einige Monate wurde der Online Music Store "Urge" ins Leben geruft. Das Projekt stammt von Microsoft und MTV. "Urge" soll ein Music Store werden, der im WindowsMedia Player (WMP) 11 vollständig integriert wird.

    "Wir sind der Meinung, dass der iPod gute Arbeit geleistet hat. Unser Ziel ist es nicht, die Leute von iTunes und dem iPod wegzubekommen. Wir müssen uns auf einen größeren Markt konzentrieren", so Jason Hirschhorn, Chief Digital Officer, im Dezember 2005.

    Am 17. Mail 2006 wird deshalb der Online Music Store "Urge" starten. Das heißt, morgen wird ein weitere Online Music Store sein Leben leben. Ob "Urge" nun den Marktführer iTunesMusic Store ( iTMS) Kunden abgewinnen kann oder neue Aspekte für den Kauf von Online-Musik bietet, wird man sicherlich bald wissen.
     
  2. Ziggla

    Ziggla Auralia

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    199
    Ich mag den Wmp nicht, von daher werde ich Urge nicht nutzen, gibt nur Probleme mit Kopierschutz etc.
    iTunes rockt :D!
     
  3. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Was soll denn ein Song kosten?
     
  4. merowing3r

    merowing3r Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    192
    Zuviel?!?!:p
    ne scherz bei seite ich denke die Preise werden auf dem selben niveau wie im iTMS sein
     
  5. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Was für einen Markt denn bitte? Immerhin ist Apple mit iTunes Marktführer und mit den iPods natürlich auch. Natürlich gibt es mehr Dosen, aber die Besitzer benutzen nun mal iPods und iTunes.
    Der gemischte Rest, besteht dann zum größtenteil aus billig USB-MP3-Playern die sowieso kein DRM können.
     
  6. McNilz

    McNilz Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    439
    Ganz meine Meinung o_O
     
  7. Es gibt mit Sicherheit mehr iPod Besitzer die Windows verwenden als iPod Besitzer die sich gänzlich dem Apfel verschrieben haben. Nur wie sieht es bei den iTMS Kunden aus? Stellen auch hier die Windows User den Großteil der Käufer dar?

    Da es den WMP11 nicht für das Mac OS X gibt ist die Sache ohnehin nur Windowsbesitzern vorbehalten. MS und MTV haben auf meinem Mac sowieso nichts zu suchen. Gibt es dort auch Klingelton Werbeeinblendungen? :cool:
     
  8. merowing3r

    merowing3r Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    192
    Nee...aber gratis spionage-tools die dich ausspionieren..ääh nein...Informatonen sammeln um "das Programm zu verbessern"o_O
     
  9. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    iTunes und der iPod sind sowas wie die Sony PlayStation.
    Wenn Microsoft da irgendwie ran will, dann müssen die unter Preis Geräte und Musik verkaufen. Und wie man sieht, funktioniert nicht mal das.
     
  10. Philipp007

    Philipp007 Meraner

    Dabei seit:
    09.04.06
    Beiträge:
    233
    Meiner Meinung nach zielt URGE eher auf die Kunden die momentan noch bei CDs geblieben sind. Ich glaube URGE könnte eine richtige Konkurrenz zum iTMS werden. Es lebe die Konkurrenz !!!
     
  11. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Mich würde gerne interessieren welche Käuferschicht noch CDs hört und auschließlich kauft...
     
  12. pHiLiPp

    pHiLiPp Jonagold

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    20
    Das Logo sieht jedenfalls grässlich aus. :p
     
  13. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Mich würde interesieren wer sich ein MP3-Album für 10€ kauft, wenn er dafür (evtl. für 2-3€ mehr) ne richtige CD bekommt?
     
  14. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377

    Leute die zu faul sind, in schlecht sortierte CD Läden zu gehen. :)

    Man kann ja nur hoffen, das man die Musik aus URGE auch brennen kann.
     
  15. Gogul

    Gogul Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    372
    Meine Meinung! Mag was in der Hand haben wenn ich was ausgeb...
     
  16. reel

    reel Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    31.05.05
    Beiträge:
    104
    wunderbar..

    ..denn Konkurrenz belebt ja bekanntermaßen das geschäft.
    mit mtv an der seite dürfte es bei einem einigermaßen guten konzept eigentlich kein problem sein schnell viele kunden zu finden. bin ja mal sehr gespannt.
     
  17. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Wenn man dafür zu faul ist, kann man ja einen der zahllosen CD-Online-Shops bemühen, die haben meist auch komfortable Suchfelder;) Ich kann das irgendwie nicht ganz verstehen, dass Leute ihre ganze Musik ausm iTMS beziehen, wenn sie fürs gleiche Geld ne CD bekommen, die sie dann ganz einfach per iTunes rippen können. Außerdem fällt dann der lästige DRM Schutz weg.
     
  18. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ich kaufe meine CDs auch per Online Shop. wenn ich aber mal ein lied brauche, dann habe ichs auch schon bei IMTS geladen... aber noch nie eine ganze CD...
     
  19. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Was ich seitens MTV nicht verstehe, dass die soviel Risiko aufsich nehmen. Die Preise von Urge und iTMS sind gleich. Es gibt aber Unterschiede:

    1. Die Songs dürfen teilweise nicht gebrannt und/oder nicht auf portable Player kopiert werden.

    2. Es funktioniert nicht mit iPods, die jedoch 75 Prozent Marktanteil haben, habe ich gestern noch gelesen.

    3. Es funktioniert nur auf Windows XP (und Server 2003). Viele können das also schon betriebssystembedingt gar nicht nutzen, im Gegensatz zu iTunes, das auf den meisten Systemen läuft.

    Ich glaube und hoffe, dass sich auch dieses Angebot nicht durchsetzen wird.

    Ich bleibe nachwievor bei iTunes.

    Tobi
     
  20. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Ich verstehe die Online-Musik ebenfalls nicht. Wer kauft sich denn für 10 € das Zeug online und wird dabei komplett in seinen Rechten beschnitten!?
    Und der Einwand wegen DRM bei WMP ist aus der Luft, das läuft überall so. Und so lange das so bleibt, werde ichnicht ein einziges Lied online kaufen!!!
    ImÜbrigen ist der äTunes-Store von den Ärzten der wahrscheinlich fairste.
     

Diese Seite empfehlen