Microsoft liest heimlich Skype-Chats mit

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.013
So so, war mir von Anfang an nicht geheuer, dass dieser linientreuer Sch***-Verein so viel Geld in Skype steckt.
Die Begründung ist ja mehr als affig und verrät sie eigentlich schon selbst. Somit haben sie auch problemlos Zugriff auf Seiten wofür davor mehr Aufwand nötig war…
Das wars dann wohl mit dem vermeintlichen End-to-End verschlüsselten Peer-to-Peer Netzwerk von Skypeo_O

Was haltet ihr davon? Ist es zu viel verlangt, heutzutage privat "fern-zu-kommunzieren"?

Quellen:
http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article116227077/Microsoft-liest-heimlich-Skype-Chats-mit.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Vorsicht-beim-Skypen-Microsoft-liest-mit-1857620.html
 

Pascolo

Gelbe Schleswiger Reinette
Mitglied seit
28.05.10
Beiträge
1.746
Das eigentliche Problem daran ist doch, dass das andere Firmen genauso machen. Der gläserne Bürger ist heute kein Albtraumszenario mehr, sondern traurige Realität. Dass der Hersteller eines solchen Chat-Programms irgendwie mitliest, verwundert mich überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil: Es würde mich wundern, wenn er es nicht tun würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: RedCloud

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.013
Ja leider. Doch kann man heutzutage nicht mehr anders Geld verdienen, außer mit Stasi 2.0 Methoden? Anscheinend nicht. Finde ich alles sehr bedenklich. Bisher habe ich Skype vertraut, habe sogar ein Zahl-Abonemment gehabto_O
 

Pascolo

Gelbe Schleswiger Reinette
Mitglied seit
28.05.10
Beiträge
1.746
Man könnte schon anders Geld verdienen, z.B. mit einem kostenpflichtigen Support oder mit dem Verkauf des Programms. Das Datensammeln ist wohl zu lukrativ, um damit einfach aufzuhören. Gefährlich ist ja auch nicht das Sammeln einzelner Daten, sondern dass unterschiedliche Daten zu einem Profil zusammengefasst und später verkauft werden. Und von diesen Daten hat Microsoft, wie auch die anderen IT-Grosskonzerne, sicherlich mehr als genug.

Im Prinzip hilft nur eines, nämlich das Fernbleiben. Aber eine richtige Lösung ist das ja auch nicht. o_O
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.013
@Pascolo: Dito. Ich würde bzw, hab ja speziell bei Skype für die erweiterten Dienste gezahlt. Und zahle auch gerne für andere brauchbare Dienste...
Fernbleiben geht sehr schlecht - das stimmt. Da der Einfluss der US-amerikanischen Spitzelgesellschaft zu groß ist und deren Langfinger über den gesamten Globus reichen o_O
Einzige Möglichkeit: Massenhafter Boykott! o_O :D
 

FelixMacintosh

Herrenhut
Mitglied seit
28.07.12
Beiträge
2.290
Da es sich um ein proprietäres Protokoll handelt kann man das als Endnutzer vermutlich nur schwer nachvollziehen.
Die ältere Version hat sich aber nicht geändert und Gimmicks wie F---book etc. sind nicht implementiert.

Es ist zumindest nicht bekannt geworden (seit 2.8 existiert, was schon länger ist) das MS unter der Version "mitließt".
 

markthenerd

Cellini
Mitglied seit
26.08.06
Beiträge
8.741
Einzige Möglichkeit: Massenhafter Boykott!
Gute Idee! Beginnen am besten mit McDonalds / Burgerking. Macht eh nur fett und krank der Pamp. Dann Starbucks, wer braucht schon Gezuckerte Brühe mit Rindergulasch-Flavour aus dem Pappbecher. (Würg!)

Solchermassen "gereinigt" würde einem dann manches aufgehen? Kann schon sein.

Hukär's? (= prolliges Neudeutsch ;) ).
 
Zuletzt bearbeitet:

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.013
@FelixMacintosh: Facebook? Ist das integriert? Habe in der aktuellsten Version noch nichts davon mitbekommen… Nichts bekannt geworden: Vermutlich weil sich keiner mehr für diese alte Version interessiert und so keiner danach sucht (?)

@markthenerd: McDonalds, Burger King etc. meide ich eh schon, wenn dann ganz selten. Starbucks - Kaffee was ist das?:D Trink kein Kaffee, somit sind solche Läden schon immer für mich uninteressant gewesen - und ja ich weiß das es da noch anderes an "Speis & Trank" gibt ;)
 

Pascolo

Gelbe Schleswiger Reinette
Mitglied seit
28.05.10
Beiträge
1.746
Gute Idee! Beginnen am besten mit McDonalds / Burgerking. Macht eh nur fett und krank der Pamp. Dann Starbucks, wer braucht schon Gezuckerte Brühe mit Rindergulasch-Flavour aus dem Pappbecher.
Ich würde zwar das, was Starbucks da so verkauft, eher als Spülwasser bezeichen. Ansonsten: volle Zustimmung. :D :)
 

FelixMacintosh

Herrenhut
Mitglied seit
28.07.12
Beiträge
2.290
@Mac 2.2: Ja, du hast ja im neuen Skype die Möglichkeit deine FB-Kontake mit Skype zu synchronisieren.
Inwieweit das schlecht ist, kein Plan, ich brauche es aber auch nicht. Weshalb ich einfach die ohne Schnickschnack Version noch nutze.
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.013
Ah ok. Na ja da ich keinen Facebook-Account besitze kann ich auch nirgends mit meinen Facebook-Zugangsdaten einloggen^^.
 

technikelse

Jakob Lebel
Mitglied seit
28.12.09
Beiträge
4.848
Wie, du besitzt keinen Facebook Account? Dann hast du bestimmt gar keine Freunde :D
 

markthenerd

Cellini
Mitglied seit
26.08.06
Beiträge
8.741
Was mir da gerade noch einfällt, von wegen "heimlich". Na gut das ist Ansichtsache.

Hat schon mal jemand "geskypt" mit einem Kumpel der gerade im 中华人民共和国 / Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó war?

Da wird nicht nur mitgelesen ...... ;)

Die Staatsführer dort haben ja auch ihr Volk im Griff. So sagen sie selbst.
 

markthenerd

Cellini
Mitglied seit
26.08.06
Beiträge
8.741
"Anscheinend" ist doch mal eine Ansage. :-x

Oder eher "jetzt wissen sie wie anstellen damit es niemand merkt"?

So! Und jetzt geh' ich mir einen Storch braten.

 

Crunshinut

Dithmarscher Paradiesapfel
Mitglied seit
07.02.06
Beiträge
1.455
Ich chatte mittlerweile nur noch per Papier. Hat etwas gedauert, bis ich die Finger richtig gebogen hatte, aber wenn man sich anstrengt, kommt sogar was leserliches dabei raus. Das schicke ich dann mit einer datenschutzzertifizierten Brieftaube weg.

Wenn ich elektronisch kommuniziere bin ich mir immer über folgendes bewusst:

- Irgendwer, irgendwo irgendwann wird mitlesen
- alles was ich schreibe wird bis zum Ende der Zeit gespeichert und in 40 Jahren gegen mich verwendet
- Gesetze können auch rückwirkend erlassen werden. Das ist blöd, aber möglich.
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.013