1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Marktanteil von OS X weiter steigend

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 02.02.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Der Anteil der OS X-Systeme im Internet nimmt weiter zu: Stolze 9,93 Prozent Marktanteil hat Apple laut der renommierten Statistiken von Net Applications mittlerweile erreicht. Für Windows geht es hingegen weiter bergab: Aufgrund steigender Konkurrenz von Apple und kostenfreien Linux-Betriebssystemen sank der Windows-Wert im Januar erneut um 0,42 Prozent auf immer noch dominante 88,26 Prozent. Bei einer ähnlichen Entwicklung dürfte Apple im Februar erstmalig in seiner Geschichte einen Marktanteil von zehn Prozent erreichen. Wichtig ist jedoch, dass diese Statistiken nur für Systeme im Internet gelten - unter Offline-Systemen dürfte der Wert der Windows-Systeme deutlich höher sein.[/preview]

    via AppleInsider
     

    Anhänge:

  2. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Tja, man merkt es nicht nur an den Quartalszahlen: Apple setzt sich durch. Das ist auch sehr gut, hoffen wir einfach, dass die "Menge" nicht die Qualität beeinflussen wird. Wobei das eigentlich unumgänglich ist.
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Nächster Halt: 10%

    Das darf ruhig noch schneller gehen, damit die großen Softwareschmieden für Spezialsoftware endlich auch mal in die Gänge kommen und ihre Ware für OS X anbieten.
     
  4. schniiklas

    schniiklas Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    320
    Und die Trojaner und Viren werden dann auch umso schneller kommen, wenn sich diese Entwicklung fortsetzt. Es hat also nicht nur positives ;)
     
  5. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Wenn wir bei den 10% angekommen sind, können wir eine Runde feiern.
     
  6. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Ich sehe das ganze kritisch,
    somit steigt ja auch das Interesse der Hacker...
     
    Doms gefällt das.
  7. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    das is nur blödsinn ;)
    nur blöd wird es dann das ein Mac nicht mehr ein Exot ist. Dann hat jeder einen Imac oder ein MacBook und es wird niemanden mir faszinieren. :oops:
     
  8. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Wunderts jemanden? Micht nicht :) Allerdings gibt es noch ein Riesenproblem: es gibt kaum Businesssoftware, die was taugt. Zeugs zum Buchen, etc.
     
  9. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Ich möchte dem Gerücht bzw. Irrglauben eher wortlos mit einem Artikel von MacMark begegnen:
    KLICK
     
  10. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Genau das muss sich ändern und wenn dies passiert ist der Trend nicht mehr aufzuhalten.
    Ich denke, es bedarf sowieso nur einiger mutiger Softwarehersteller und die Marktanteile würden drastisch steigen.
     
  11. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Also dann doch wieder eine Porsche oder Ferrari als P.e. ;)
     
  12. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Ich finde leider den Link nicht zu der Consulting-Group die meinte, wenn Apple die 10%-Marke überschreitet ist das MS-Monopol nachhaltig gebrochen. Ich würde mir das sehr wünschen, ein annähernd gleich aufgeteilter Markt. Am liebsten wäre mir noch eine dritte Kraft und so eine Verteilung 35/35/30% *träum* *schwelg*
     
  13. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Denk ich auch. Ich meine, bei uns ist mittlerweile die komplette Auftragsabwicklung webbasiert, aber die Buchhaltung braucht z.b. entweder Windows oder eine VM. VM geht aber nicht immer gut. Da muss man sich also langsam mal wirklich einen Kopf machen.
     
  14. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Die Menge der Systeme, die im Web gezählt werden, dürfte kaum der Menge an Systemen entsprechen, die "da draussen" tatsächlich im Einsatz ist. Nicht jeder PC bewegt sich im Web - und meines Erachtens sicher such nicht auf den Systemen, die von den "renommierten" Statistiken erfasst werden. Zumal mißtraue ich den meisten Statistiken, die nicht auf simplen Zähkungen (wie Verkaufszahlen) basieren, es sei denn man gibt klare Auskunft, was wo und wann gemessen wurde.

    Oder anders formuliert: Es dürfte kein Problem sein, Statistiken zu finden, wo Mac-User einen Anteil von 20% haben... oder 2%.

    Nach Verkaufszahlen hatte Apple jedenfalls im Q4/2008 einen Marktanteil von ca. 3% am weltweiten PC-Markt (knapp 78 Mio Marktvolumen - Apple verkaufte gut 2,5 Mio)
    http://www.heise.de/newsticker/Apple-erneut-mit-Rekordquartal--/meldung/122134
    http://www.heise.de/resale/PC-Markt-schrumpft-zum-Jahresende-2008--/news/meldung/121755

    gruß
    Booth
     
  15. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Hab ich was verpasst oder hatte Apple in den Achtzigern nicht weitaus bessere Zahlen?

    gähn...quak du mal weiter, oder aber lese folgendes: http://macmark.de/osx_security.php
     
  16. schniiklas

    schniiklas Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    320
    Ich streite ja auch nicht ab, dass OS X sicherer ist als Windows. Nur je mehr Leute es benutzen, desto mehr persönliche Daten, Dateien, also Passwörter usw. werden auf diesem System gespeichert. Damit steigt an Interesse an Diebstahl enorm. Jeder noch so gute Schutz ist knackbar, das zeigt der "unknackbare" Kopierschutz von HD-DVDs oder auch Microsofts unknackbares Vista, welches bereits nach 1 Woche durch eine OEM-Boot Datei aktiviert werden konnte.

    Nur wieso sollten potenzielle Datendiebe so viel Energie in das Finden von Lücken eines Systems reinstecken, wenn der Nutzen schlicht und ergreifend viel zu gering ist und bei anderen Betriebssystemen (Win) ein deutlich größerer Erfolg auszumachen ist?
     
  17. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hast du die verlinkte Seite überhaupt gelesen?
     
  18. iDomi

    iDomi Macoun

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    123
    wenn apple osx freigeben würde sodass man es auf jedem pc installieren kann würde der marktanteil sicher noch viel rasanter ansteigen (vielleicht sogar win überholen)
     
  19. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    @ Felix
    9,93 % Marktanteil, wo? In Timbuktu? :-D
    Also wenn man Marktanteile angibt, dann gehört es zum guten Ton auch den entsprechenden MARKT anzugeben. Denn sonst sind MARKTanteile relativ unaussagekräftig!


    EDIT: Es steht im Text: "Wichtig ist jedoch, dass diese Statistiken nur für Systeme im Internet gelten"
     
  20. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Jetzt geht das Halbwissen-Geblubber wieder los....
    1) OS X ist "freigegeben", du kannst es als Retail kaufen, und MSI entwickelt z.b. "Treiber" für OS X, obwohl offiziell kein OS X drauf läuft.
    2) Mit einer schlichten "Freigabe" (was auch immer du dir darunter vorstellst) ist es lange nicht getan, und dies würde enorm viele, neue Probleme mitsich bringen.

    Denn derzeit ist allen Leuten der HackMac-Szene bewusst, dass es keinen Support gibt. Außer in den Szeneforen. Zudem ist OS X nicht mal eben auf die Dose gebügelt. Wenn aber die ganzen Kiddys ankommen, und ein "freigegebenes" OS X auf irgendeine zusammengeklebte Dose knallen, dann erstickt Apple in nonsence-Supportanfragen.

    Daher ist es gut, dass OS X offiziell nur auf den Systemen von Apple läuft.
     

Diese Seite empfehlen