MagSafe 3 - Berichte zu Ladeproblemen

Gast-Autor

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
05.05.16
Beiträge
334
Unleashed-MacBook-Pro-14-MacBook-Pro-16-Magsafe-700x400.jpg


Gast-Autor
Mit dem neuen MacBook Pro hat Apple auch seinen magnetischen Ladeanschluss wieder zurückgebracht. Die Berichte häufen sich, dass es mit MagSafe 3 zu Ladeproblemen kommen soll.

Betroffen davon scheint nur das MacBook Pro 16 zu sein, so stellt es sich zumindest in einem langen Tread auf Reddit dar. So soll der Ladevorgang nicht starten, wenn das Notebook geschlossen und ausgeschaltet ist. Die Kontrollleute blinkt nur kurz auf. In unserem eigenen Test konnten wir das Problem ebenfalls nachvollziehen.
MagSafe 3 Ladeproblem - Wiederherstellung hilft nicht


Ebenfalls haben wir einen Ratschlag des Apple-Supports getestet - die Wiederherstellung zu nutzen. Das Problem erschien zuerst behoben, nach einem Reboot trat es aber wieder auf. Apple scheint das Problem zu kennen, hat aber noch keine Lösung parat. Der Workaround ist unbefriedigend: Nur im Ruhezustand das MagSafe 3 Netzteil anstecken - oder über USB-C laden.

Dabei könnte MagSafe doch so schön sein - wie wir kürzlich auch bei Apfeltalk Live besprachen.

Via Reddit

Den Artikel im Magazin lesen.
 
  • Haha
Wertungen: Mure77

zaphodbeeblebro

Beauty of Kent
Mitglied seit
28.10.07
Beiträge
2.180
Wer macht denn einen Mac komplett aus? Also es gibt sicherlich wenige, aber ich weiß nicht wann ich meinen Mac mal richtig aus hatte... einen Neustart nach einer Installation zähle ich dann nicht dazu..


also für mich wäre der Workaround einfach Alltag, natürlich sollte es nicht vorkommen.. .aber das ist für mich nun ein Problem welches an den Haaren herbeigezogen ist...
 

iDesign

Spartan
Mitglied seit
16.12.10
Beiträge
1.614
Ich verstehe den Beitrag nicht. Du erkennst, dass ein solches Problem nicht vorkommen sollte. Gleichzeitig ist es für dich aber den Haaren herbeigezogen. Weil sich die Nutzung deiner Gerätschaften anders gestaltet. Nein, also auch, nachdem ich es niedergeschrieben habe: Ich verstehe es nicht.

Es dürfte ein sehr gängiges Nutzungsverhalten sein, vor Allem beim Otto-Normal-Verbraucher, ein Notebook nach dem Gebrauch vollständig herunterzufahren. Von Apple erwarte ich, das Problem zeitnah zu beheben und wenn dies nicht via Update möglich ist, dann via Austausch der Geräte und zwar ohne Diskussion oder ohne vorherige Androhung von Sammelklagen.

Wer ein Premium-Hersteller sein will, der muss auch entsprechend liefern. Fehler können immer mal passieren. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Und das darf bei Apple wieder spannend bleiben.
 

iDesign

Spartan
Mitglied seit
16.12.10
Beiträge
1.614
OK - wie macht sich das Problem bei dir bemerkbar, nur gelegentlich oder jedes Mal und hast du Apple schon kontaktiert?
Ich habe kein MacBook.

Ich halte es für ein gängiges Nutzungsverhalten, vor Allem beim Otto-Normal-Verbraucher, dass ein Notebook nach dem Gebrauch heruntergefahren wird. Dass das Gerät sodann im ausgeschalteten Zustand wieder aufgeladen wird, scheint mir da ebenso wenig abwegig zu sein.

Das Auftreten des Fehlers muss nicht aufwendig provoziert werden. Es müssen dafür nicht dutzende Parameter erfüllt sein. Dann würde ich den Einwand möglicherweise noch verstehen. Der Fehler tritt bei einem nach meinem Dafürhalten gängigen Nutzungsverhalten auf. Nämlich bei der Absicht, das Gerät im ausgeschalteten Zustand aufladen zu wollen.
 

FuAn

Spartan
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
1.614
Wer macht denn einen Mac komplett aus? Also es gibt sicherlich wenige, aber ich weiß nicht wann ich meinen Mac mal richtig aus hatte... einen Neustart nach einer Installation zähle ich dann nicht dazu..


also für mich wäre der Workaround einfach Alltag, natürlich sollte es nicht vorkommen.. .aber das ist für mich nun ein Problem welches an den Haaren herbeigezogen ist...

🙋‍♂️ ich habe Kunden, bei denen muss man bei Besuch einer Anlage / Bereich alle elektronischen Geräte ausgeschalten und abgegeben werden. Wenn ich da mit meiner üblichen Laptoptasche anreise, muss auch der Laptop heruntergefahren werden. üblicherweise bringe ich so wenig wie möglich mit, aber wenns nur ein Tagestrip ist zb dann lässt es sich u.u. nicht vermeiden.
 

zaphodbeeblebro

Beauty of Kent
Mitglied seit
28.10.07
Beiträge
2.180
🙋‍♂️ ich habe Kunden, bei denen muss man bei Besuch einer Anlage / Bereich alle elektronischen Geräte ausgeschalten und abgegeben werden. Wenn ich da mit meiner üblichen Laptoptasche anreise, muss auch der Laptop heruntergefahren werden. üblicherweise bringe ich so wenig wie möglich mit, aber wenns nur ein Tagestrip ist zb dann lässt es sich u.u. nicht vermeiden.
Aber dann lädst du ihn ja nicht dabei…..
 

Tom177

Golden Delicious
Mitglied seit
20.11.20
Beiträge
9
Ich habe jetzt MacBook Pro 14“ bekommen. Ich kann im laufenden Betrieb nicht über MagSafe laden. LED leuchtet kurz orange und geht dann wieder aus. Wenn das MacBook aber komplett runtergefahren wird und aus ist, funktioniert das Laden mit MagSafe problemlos. USB-C macht auch kein Problem. Hat das noch jemand ??
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
18.361
Ich habe jetzt MacBook Pro 14“ bekommen. Ich kann im laufenden Betrieb nicht über MagSafe laden. LED leuchtet kurz orange und geht dann wieder aus. Wenn das MacBook aber komplett runtergefahren wird und aus ist, funktioniert das Laden mit MagSafe problemlos. USB-C macht auch kein Problem. Hat das noch jemand ??

erstens lädt das MBP auch über USB-PD, zum zweiten nicht, wenn der Akkustand hoch genug ist und optimiertes Laden an ist.
Ja, das ist also völlig normal.
 

Tom177

Golden Delicious
Mitglied seit
20.11.20
Beiträge
9
erstens lädt das MBP auch über USB-PD, zum zweiten nicht, wenn der Akkustand hoch genug ist und optimiertes Laden an ist.
Ja, das ist also völlig normal.

Also, habe das optimierte Laden deaktiviert und Akku war bei 42%. Ist aber weiterhin das gleiche Verhalten. MacBook lädt im laufenden Betrieb nur über USB-C. Noch eine Idee ??
 

Balkenende

Prinzessin Louise
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.776
Einzige Idee, das Update abwarten.

12.1 dürfte kommende Woche veröffentlicht werden.
 
  • Like
Wertungen: Wuchtbrumme

Tom177

Golden Delicious
Mitglied seit
20.11.20
Beiträge
9
Man glaubt es nicht, aber das MagSafe Kabel scheint defekt zu sein. Neues Kabel gekauft und dann funktioniert alles so, wie es soll.