[Sammelthread] macOS & OS X - Fragen, Installation, Bugs etc.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von T-Bone90, 26.09.15.

  1. thomas65s

    thomas65s Akerö

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.825
    Wenn Internet fehlt kannst du doch meines Wissens gar nichts installieren, weil der Aktivierungsserver dann nicht erreicht wird.
     
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Safran Pepping

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.354
    Wir sprechen hier über macOS. Da gibt es keine Aktivierung.

    Wo liegt dann das Problem? Startet der Stick trotzdem nicht?
     
  3. thomas65s

    thomas65s Akerö

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.825
    Aber natürlich!
     
  4. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Safran Pepping

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.354
    Nein.

    Der einzige Fall, in dem man eine Internet-Verbindung benötigt, ist ein neuer Mac, der einen Apple-T2-Prozessor enthält, bei dem man Hochsicherheitsbetrieb eingestellt hat. In dieser Konfiguration wird die Echtheit des Betriebssystem-Installers "live" per Zertifikat überprüft. Aber auch da findet keine Aktivierung statt.
     
    #1604 Marcel Bresink, 08.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.18
    ottomane gefällt das.
  5. MaxleSteckachse

    MaxleSteckachse Erdapfel

    Dabei seit:
    07.11.18
    Beiträge:
    4
    Naja mein Problem ist ja, das ich die jetz verbaute HDD nicht überschreiben möchte. Ich will ja eine SSd verbauen und dann darauf Mojave installieren.
     
  6. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Safran Pepping

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.354
    Das hattest Du schon gesagt, aber wo liegt das Problem?
     
  7. MaxleSteckachse

    MaxleSteckachse Erdapfel

    Dabei seit:
    07.11.18
    Beiträge:
    4
    Das Problem liegt daran, das ich nicht vom USB-Stick booten kann, weil er ihn nicht erkennt, wenn ich den Mac mit gedrückter ALT-Taste starte.
    Bei der jetzt verbauten HDD kann ich (logischer weise) nur von der HDD booten. Verbaue ich die SSD und starte den Mac wieder mit gedrückter ALT-Taste, dann kann ich nicht vom USB-Stick booten. Ich kann dann nur mein WLan auswählen.
    Stecke ich aber den USB-Stick an und gehe über die Systemeinstellungen um das Startvolumen zu ändern, dann erscheint dort wieder der USB.

    Also entweder mache ich was falsch oder ich hab irgendwas übersehen.
    Den Stick habe ich mit Diskmaker x8 erstellt. Aktuell ist auf meinem MBP El Capitan installiert.
     
  8. SilverPaddel

    SilverPaddel Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.02.15
    Beiträge:
    368
    @MaxleSteckachse Probier mal einen USB 2.0 Stick. Ich hatte auch das Problem bei meinem MBP 2012 und einem USB 3.0 Stick das dieser beim booten nicht erkannt wird. Mit USB 2.0 klappt es. :)
     
  9. Sempiternal

    Sempiternal Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.18
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    weiß nicht genau ob das Thema hier her passt, möchte aber jetzt nicht extra ein neues Thema anlegen.

    Ich habe gerade meinen Mac (MBP 13" - 2013) durchforstet und bin unter "Macintosh HD" auf zwei Dateien gestoßen, die mir seltsam vorkommen.

    Direkt in Macintosh HD abgelegt sind neben den üblichen Verdächtigen (Benutzer, Library, Programme und System) jetzt auch noch zwei Dokumente:

    sets.fingerprint.windows
    banks.fingerprints.windows

    Wenn ich die Dateien in den Papierkorb legen will, wird mein Systempasswort verlangt, deshalb bin ich jetzt etwas unsicher.
    Ich denke mal nicht, dass die dahin gehören!? Weiß jemand was das ist? Kann mir auch eigentlich nicht erklären wie die dahin kommen!?

    Danke!
     
  10. MaxleSteckachse

    MaxleSteckachse Erdapfel

    Dabei seit:
    07.11.18
    Beiträge:
    4
    Ich hab mittlerweile mehrere verschiedene Sticks probiert...immer wieder das gleiche Problem.
    Kann man eigentlich irgendwie das Betriebssystem gleich auf die SSd "installieren"?
     
  11. itzenplitz

    itzenplitz Erdapfel

    Dabei seit:
    18.08.17
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    ich hätte eine Frage zu Tastaturkürzeln,ich nutze diese recht häufig (in meinem Alter brauche ich sowas)jetzt stelle ich fest das bei Einwahlen in Cloud,Apple ID sowie mein Mailprogramm (Posteo.de)diese Kürzel nicht angenommen werden,also nur manuelle Eingabe.
    Ist dieses von Apple so gewollt,oder mache ich hier irgendwelche Fehler.Es ist evtl. eine dumme Frage,bin aber noch nicht so lange Mac-Nutzer.
    Für zielführende Tips wäre ich sehr dankbar,

    Mit netten Grüssen
    itzenplitz@posteo.de
     
  12. SilverPaddel

    SilverPaddel Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.02.15
    Beiträge:
    368
    Sorry für die späte Antwort. Evtl sollte es gehen mit dem Internet recovery. Also SSD einbauen, starten, dann Wahltaste + Befehlstaste + R zeitgleich gedrückt halten und sobald der Apfel erscheint loslassen. Somit wird die ursprüngliche MacOS oder die Version welche der ursprünglichen Version entspricht und noch verfügbar ist aus dem Internet installiert.
     
  13. echo.park

    echo.park Laxtons Superb

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    9.534
    Wenn ich meinen Mac über die Internet Recovery (nicht Recovery HD!) starte und dort dann die Festplatte lösche, werden dann auch alle mir nicht sichtbaren Volumes gelöscht (Recovery HD, etc.)? Also wenn ich die Festplatte als "Gerät" auswähle, als Überbegriff und nicht bloß direkt die Macintosh HD?

    Gibt es hier einen Unterschied zum Starten über ein externes Volume (USB-Stick), oder zur internen Recovery HD?

    Mit anderen Worten: habe ich so meinen Mac wirklich "platt" gemacht, oder sind irgendwelche Sachen durch diese Vorgehensweise, über die Internet Recovery und komplettes Gerät löschen, "verschont" geblieben?

    Edit:
    Das ganze unter Mojave und APFS.

    Edit 2:
    Ich kann mich erinnern, beim Löschen bisher immer nach meine FileVault-Kennwort gefragt worden zu sein, dieses mal nicht. Macht ja auch keinen Sinn, löschen ist löschen. Mich hat es nur gewundert, ist aber wohl normal?
     
    #1613 echo.park, 02.12.18
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.18
  14. Mac 2.2

    Mac 2.2 Kaiser Alexander

    Dabei seit:
    10.06.10
    Beiträge:
    3.968
    Konnte nichts genaues im Netz finden, daher die Frage: Ich nutze den Dark-Mode unter Mojave. Doch irgendwie ist bei mir die Seitenleiste im Finder so komisch blass, sodass die Lesbarkeit erschwert wird. Schätz mal das liegt an meinem Benutzer, zumindest tritt es bei einem neu angelegten Benutzer nicht so stark auf. Sieht da aber auch nicht so aus wie auf der Apple-Website. Hab mal ein Bild hochgeladen von meinem Finder-Fenster. Weiß jemand Rat?
    Bildschirmfoto 2018-12-11 um 14.57.57.png
     
  15. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Safran Pepping

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.354
    Die Seitenleisten von Apple-konformen Programmen sind grundsätzlich durchsichtig. Mit anderen Worten: Wie die Seitenleiste dargestellt wird, hängt zu einem großen Teil davon ab, was sich gerade "hinter" dem jeweiligen Fenster befindet.
     
    doc_holleday gefällt das.
  16. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Safran Pepping

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.354
    Ja.

    Ja, beim Start vom internen Recovery-Volume würde das nicht gehen, denn das Recovery-System wird sich nicht selbst löschen.

    Das hängt von den Sicherheitsanforderungen ab und von vielen Nebenbedingungen, z.B. ob FileVault zum Einsatz kam, ob es eine SSD ist, ob es sich um eine Original-SSD von Apple handelt, ob der Mac einen zusätzlichen Sicherheitsprozessor hat, etc.
     
    echo.park gefällt das.
  17. Mac 2.2

    Mac 2.2 Kaiser Alexander

    Dabei seit:
    10.06.10
    Beiträge:
    3.968
    Ok. Warum sieht es auf der Apple Website dann anders aus?
     
  18. echo.park

    echo.park Laxtons Superb

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    9.534
  19. ottomane

    ottomane Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.679
    Weil es davon abhängt, was dahinter ist. Schiebe das Fenster doch mal vor unterschiedlichen Hintergründen oder Fenstern herum, dann wirst du es verstehen.
     
  20. Mac 2.2

    Mac 2.2 Kaiser Alexander

    Dabei seit:
    10.06.10
    Beiträge:
    3.968
    Ja schon klar, nur auch bei komplett schwarzen Hintergrund, ändert sich da nix..