[Sammelthread] MacBookPro TB 2017 - Erfahrungen

lSnakel

Jonagold
Mitglied seit
01.11.17
Beiträge
19
Ich halte mich mal kurz.
Ich bin mit meinem 13‘‘ MBP TB sehr zufrieden. Prozessorleistung ist spitze und 8 GB RAM reichen für alle meine Anwendungen locker aus. Läuft super flüssig, ist stets Leistungsbereit.
Ich sehe das ein bisschen wie bei einem Auto, wenn einem 100PS zum fahren immer reicht, ist es zwar schön 300 PS unter der Haube zu haben, aber stehen da die Kosten in keinem Verhältnis zum Nutzen. Und wenn ich bei meinen 100PS mal ne Minute länger brauche, auch okay.
 

lebemann

Spartan
Mitglied seit
13.05.10
Beiträge
1.599
Ich halte mich mal kurz.
Ich bin mit meinem 13‘‘ MBP TB sehr zufrieden. Prozessorleistung ist spitze und 8 GB RAM reichen für alle meine Anwendungen locker aus. Läuft super flüssig, ist stets Leistungsbereit.
Ich sehe das ein bisschen wie bei einem Auto, wenn einem 100PS zum fahren immer reicht, ist es zwar schön 300 PS unter der Haube zu haben, aber stehen da die Kosten in keinem Verhältnis zum Nutzen. Und wenn ich bei meinen 100PS mal ne Minute länger brauche, auch okay.
Wenn Du halt gerne mit 250 über die Bahn bretterst, helfen Dir die 100 PS nicht wirklich weiter. :D
 

kolvi

Rheinischer Krummstiel
Mitglied seit
08.08.17
Beiträge
386
Für intensive Anwendungen wie FCP pro sollte man den Speicher aufrüsten; für Office&co und Internet sind 8 GB meines Erachtens völlig ausreichend
 

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.258
Das was mich derzeit daran nur abschreckt, ist das ein 13er mit i7 und 512er SSD schon 2.609,00 € kostet. Und dann etwas über halb so schnell ist wie ein iPhone X.

Das kann auf Dauer nicht normal sein.
 
  • Like
Wertungen: lebemann und trexx

lebemann

Spartan
Mitglied seit
13.05.10
Beiträge
1.599
Für das Geld bekommt man dann im Gegenzug einen 27“ iMac mit 5K Display, 512 GB SSD und 8 GB VRAM nebst i5 Quad Core Desktop CPU. Bin ich froh, noch 2015 bei der alten MBP Linie zugeschlagen zu haben - entgegen aller Unkenrufe damals.
 
  • Like
Wertungen: SORAR und trexx

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Und dann etwas über halb so schnell ist wie ein iPhone X.
Zwei völlig andere Geräte und Produktkategorien mit anderen Einsatzszenarien, die man nicht vergleichen kann. Nur weil auf beiden Systemen Geekbench läuft sind die noch lange nicht vergleichbar.
 
  • Like
Wertungen: Thaddäus

franky273

Adams Apfel
Mitglied seit
08.06.17
Beiträge
513
Vor allem wo die CPU Architektur nicht mal kompatibel ist, hinzu kommen jede Menge Zusatzbefehle die moderne x86_64 CPUs haben (beispielsweise für Virtualisierung). Von daher ist arg zu bezweifeln dass ein iPhone dieselben Dinge in selber Zeit erledigen könnte. Ein Raspberry Pi hat auch 4x 1,2Ghz - und ist dennoch nicht schneller als ein 1,1Ghz Macbook (was sogar nur Dualcore ist). ;)

Man darf nicht alle Marketing Aussagen immer so genau nehmen, nur weil ein Benchmark in einzelnen Randbereichen vllt. extrem positiv ausfällt. Das heißt ja nicht dass das in allen Bereichen so ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.258
Naja, erst mal muss mein MBPr ja auch erst mal kaputt gehen.
Evtl. gibt es bis dahin auch MBPr's in 13" die mehr Dampf haben.
 

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.258
Hallo,

kann evtl. mal jemand ein Foto vom zugeklappten MBP 16 oder 17 von hinten machen? Mich würde mal die Abluftsituation interessieren. Das Display ist ja nun ein wenig anders angeordnet wie noch beim MBPr late 13. Leider finde ich aber im Netz kein passendes Bild dazu.
Sollte das jemand machen können, vielen Dank.
 

Wuchtbrumme

Charlamowsky
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
12.919
kann evtl. mal jemand ein Foto vom zugeklappten MBP 16 oder 17 von hinten machen? Mich würde mal die Abluftsituation interessieren. Das Display ist ja nun ein wenig anders angeordnet wie noch beim MBPr late 13. Leider finde ich aber im Netz kein passendes Bild dazu.
kann leider kein selbstgemachtes Bild liefern und das, was ich gefunden habe, deckt das, was Du suchst auch nur im Unschärfebereich ab, aber vielleicht hilft es ja dennoch:
https://www.theverge.com/2017/7/25/16008896/macbook-vs-macbook-pro-1299-laptop-how-to-pick
Die Antwort dürfte einfach sein: "Welche Lüftung?" (wenn es zusammengeklappt ist)

Hier hat es noch einen Vergleich Macbook zu 13" MBP mit Touchbar zusammengeklappt Rückseite (ganz nach unten scrollen):
https://www.imore.com/macbook

Es scheint nach wie vor nur einen Lüftungskanal heraus zu geben, wenn das Display aufgeklappt ist (nach unten weg).
 

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.258
Danke, also bis auf das der Deckel nun irgendwie optisch weiter nach hinten gewandert es (liegt wohl am dünneren Gehäuse) bleibt das alles gleich.

Also wird auch hier die Luft durch einen Microspalt nach hinten / unten abgegeben.
 

Genesis4000

Braeburn
Mitglied seit
05.05.17
Beiträge
43
Von meinem Macbook Pro mit Touchbar bekomme ich in den letzten Tagen mindestens 1x pro Tag einen Stromschlag, wenn ich es berühre. Ich habe nichts geändert. Weder Standort, Schuhe und Netzteil ist noch immer das Original dran. Woran kann das liegen?
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Also wird auch hier die Luft durch einen Microspalt nach hinten / unten abgegeben.
Nicht vergessen: die Lüftungsschlitze für die Frischluft sind bei den neuen MacBook Pros an der Unterseite, links und rechts. Für den Einsatz auf dem Sofa also eher ungeeignet.
 

ottomane

Gelber Richard
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.500
Was verstehst du unter Stromschlag? Ein leichtes Kribbeln in den Fingern bei leichter Berührung? Normal. Abhilfe bringt evtl. das Umdrehen des Steckers.

Oder ist es nur einmalig? Dann ist es vermutlich eine statische Entladung. Wir hatten zuletzt sehr niedrige Luftfeuchtigkeit, sodass sich Kleidung durch Reibung sehr stark aufladen kann. Diese Ladung gibst du an das MacBook ab. Falls dies der Fall ist, kannst du es z.B. an einem Wasserhahn reproduzieren.
 

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.258
Nutzt eigentlich jemand von Euch Ihr 15" mit einen externen Monitor. Wenn ja, was habt Ihr denn da so für eine Akkulaufzeit. Macht kein Sinn, weiß ich aber frage trotzdem mal. Also auf 10 h kommt man da doch bestimmt bei weitem nicht mit der GPU die da läuft oder?
 

ottomane

Gelber Richard
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.500
ca. 3h

Macht keinEN Sinn
Die Frage ist schon sinnvoll, denn wenn man viele Präsentationen hält, hängt man am Beamer, will aber nicht ständig ein Netzteil schleppen.

Traurig, dass sich die GPU nicht abschalten lässt, wenn man sie nicht braucht.
 

staettler

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
6.114
Nutzt eigentlich jemand von Euch Ihr 15" mit einen externen Monitor. Wenn ja, was habt Ihr denn da so für eine Akkulaufzeit. Macht kein Sinn, weiß ich aber frage trotzdem mal. Also auf 10 h kommt man da doch bestimmt bei weitem nicht mit der GPU die da läuft oder?
Wenn ich den externen Monitor nutze, hängt er sowieso an der Netzversorgung. Aber 10 h auf keinen Fall. Die schaffe ich nichtmal nur mit dem MBP.
 

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.258
Also so 2,5-3 h habe ich bei meinen late 13 auch. Also hat sich da nicht viel geändert.
Dachte nur ich frage mal nach.

Ist es denn nur die GPU die dann so Stromhungrig ist? Oder woran liegt es dann, dass man so weit von 10 h weg kommt. Gut mein Akku hat nur noch so ca. 88 % Also komme ich eh nur noch auf 8,8 h von den 10 die Apple angibt.

Nur verbraucht denn die GPU wirklich so viel?
 
Zuletzt bearbeitet:

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.258
Naja 10 h hatte ich nie. Bei weitem nie. Weiß immer nicht, was man machen muss, um das zu erreichen?
Helligkeit ganz runter und evtl. nur Pages offen oder so. Aber auch nur dann. Ich gehe eher von 5-7 h als realistisch aus, eher weniger.