1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook lahmt? Speicher? Rosetta? hülfä?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von HomerNarr, 05.12.06.

  1. HomerNarr

    HomerNarr Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    91
    Das Powerbook meines Chefs macht gerade den Abgang, da habe ich Ihm doch ein aktuelles MacBook mit 2GHz Intel Core Dua und 1 GB Ram besorgt.
    Soweit sogut, aber nun ist mein Cheffe etwas unglücklich, weil das System sich doch oft und gerne Pausen gönnt und damit weniger performant als das Powerbook mit G4 und 512MB (!!) Ram ist.

    Sooooo wahnsinnig viel läuft auf dem Rechner auch nichts, hauptsächlich die Office2004 Suite von MS und Thunderbird / Firebird als Mail / Webcombi.

    Kann mir jemand sagen wo mögliche Systembremsen sind?
    Als ich das Ding noch in der Mangel hatte, war es noch recht flott, aber für meinen Boss brauche ich mehr 'Speed'.

    Bin wirklich für jeden Tipp dankbar...
     
  2. incenc

    incenc Gast

    Office läuft in der Tat auf einem G4 Besser, weil es für die PowerPC Architektur geschriebnen wurde. Auf dem Macbook (Intel) läuft es emuliert unter Rosetta... Also deutlich langsamer! Du könntest entweder auf eine neue Office Version für Intel warten oder openoffice verwenden.

    gruß
     
  3. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    wie viel RAM hat das MacBook?

    Viele Grüße

    Timo
     
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... na 1GB-RAM, steht doch da!? o_O
     
  5. HomerNarr

    HomerNarr Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    91
    1GB genau.
    Aber das das System sooo lahmt?
    Aber wenn Rosetta das Problem ist, müsste dann die CPU nicht schwitzen?
    Ich habe mal mit der Aktivitäsanzeige geschaut, die CPU langweilt sich fast, aber die Festplatte greift zu. Die Größe des virtuellen Speichers beträgt 9,5GB.

    *grübel*
     
  6. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Na 1 GB RAM ist wenn Rosetta läuft sehr wenig, da hilft nur Speicher aufrüsten ;)
     
  7. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Tut mir leid, das muss ich überlesen haben.:eek:
    Heute ist einfach nicht mein Tag.
    Ich würde auf jeden Fall auf 2GB aufrüsten.

    Viele Grüße

    Timo
     
  8. HomerNarr

    HomerNarr Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    91
    Uff, ganz toll....
    Naja, habs mir schon fast gedacht, die Preise an den Cheffe gemailt.

    Mail warten was er dazu sagt...

    Mehr tipps?
     
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Gugge mal bei DSP-Memory nach ;) aber haste ja viellei schon o_O ;)
     
  10. guenther

    guenther Jamba

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    56
    2 GB, dann flutscht's!!!

    wir rüsten unsere Intel-iMacs jetzt auch standardmäßig auf 2 GB auf.

    Schon verrückt, wenn ich dran denke, dass mein Atari Mega ST 2 damals mit 2 MB RAM schon überdruchschnitlich gut bestückt war, von der 20-MB-Festplatte ganz zu schweigen. Was waren das noch für Zeiten, als ganze Programme auf eine FloppDisk passten…
     
  11. Fronty

    Fronty Gast

    Ja genau, damals, als die Gummistiefel noch aus Holz waren *schmacht*
     
  12. incenc

    incenc Gast

    Also ich hab ein Macbook mit 2 GB Ram... MS Office läuft dennoch extrem langsam :( Gerade wenn man da ein / zwei Bilder drin hat...
     
  13. Ein Beschleunigungs-Hinweis für MS Word 2004 auf MB(P)s (stammt aus der aktuellen iLife):
    1.) RAM auf mind. 1 GB
    2.) Automatische Korrektur (Grammatik/Rechtschreibung) deaktivieren
    3.) Unter Allgemein die Option WYSIWYG-Schrift & Formatvorlagen deaktivieren
    4.) Ansicht auf Standart statt Seitenlayout
    ;)
     
  14. der_toaster

    der_toaster Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    428
    'Tschuldigung wenn ich das hier mal so anmerken darf:

    2 GHz Core (2) Duo Prozesser, 1 oder 2 GB Speicher und MS Office läuft nicht richtig zügig? Ich glaube ich steh' im Wald ...

    Schönen Tag noch!
     
  15. Jo is schon etwas seltsam! Aber 1 GB is da schon Minimum bei Rosetta-Office. Mein oben erwähnter Tip für Word ist übrigens ziemlich gut, habs selber getestet! :)
     
  16. der_toaster

    der_toaster Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    428
    Dass das gut funktioniert wenn alles abgeschaltet ist, das glaube ich Dir sofort, aber dann kann ich doch gleich 'nen Text-Editor zum Schreiben nehmen, oder?
    Blöde Frage vom ToBe-MacNewBe (ist vielleicht etwas OT): Laufen alle Office-Programme für den Mac so zäh, oder gibt es Lichtblicke?
     
  17. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Also, wenn ich die Diskussion hier zusammenfassen darf, dann ist der arm dran, der Rosetta verwenden muss? Die Geschwindigkeitsvorteile der neuen Intel-Macs in diesen Fällen alle für´n A...?

    Da lobe ich mir meine G4 bzw. G5-Prozessoren. Word läuft stabil und flüssig, Photoshop ebenfalls, ich kann mir in punkto Geschwindigkeit derzeit nicht mehr wünschen...:)

    H.
     
  18. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Ich habe MS Office:mac 2004 auf meinem MacBook
    Black (Core 2 Duo 2,0 GHz, 1 GB RAM) und ich finde nicht dass es langsam läuft. Ich habe allerdings keine wirklich aufwendigen Dokumente gehabt bisher (nur Dokumente mit ungefähr 30 Seiten Text und diversen Listenaufzählungen, aber keine Bilder u.ä.)

    Trotzdem finde ich dass es Performance-Mässig nicht so schlimm ist, dass ich aufrüsten müsste.

    Chris

    P.S.. Kann auch sein, dass es so ist, weil ich das schwarze haben, und dieses ja bekanntlich schneller ist ;) http://www.apfeltalk.de/forum/schwa...t58882.html?highlight=schwarzes+schneller+als
     
  19. Also Folgendes: Nur weil man in MS Word 2004 eine Auto-Korrektur und die Schriftvorschau deaktiviert, ist es noch lange kein Textedit-Niveau, die Aussage ist doch völliger Blödsinn! Wer nicht mit dem Rosetta-Office arbeiten will, der kann ja UB-Versionen wie Open Office od. Pages nehmen. Somit laufen nicht alle Office-Apps träge. Ich nutze Word/Excel/PowerPoint, weil ich die Geschwindigkeit akzeptabel finde (mit meinen Einstellungen für Word läuft dieses sogar gut).
     
  20. Deine Aussagen stimmen in Bezug auf einen Vgl. zw. G4 & intel nicht: Die neue C2D-Generation ist schneller als alle G4s (siehe MB(P)-Test der neuen iLife) selbst beim emulierten Photoshop od. Word! Sobald dann CS3 und Word 2007 (?) erscheint, hängen die intels auch den G5 locker ab! Mit anderen Worten: Auch ein PowerBook ist nicht mehr schneller als ein MBP in Sachen Photoshop und Word! Sorry! :cool:
     

Diese Seite empfehlen