1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von _seppel_, 04.08.06.

  1. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Hallo, ich bin Schüler und überlege, mir einen Computer zu kaufen..
    Da ich von Windows enttäuscht wurde, mit unserem Heimcomputer, hab ich sofort an Apple gedacht..
    Ich hatte mir auch einen iMac 17" 160GB usw. ausgeguckt..
    Ich wollte damit ins Internet, Musik hören und sonst halt alles machen, nur nicht Spielen..
    Ich wollte mich nur mal bei euch informieren, ob das eine gute Idee wäre und ob der Umstieg von XP auf Mac OS X (Tiger) sehr schwer fällt!

    Dankeschön,
    Sebastian;)
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Zuerst einmal willkommen. OS X macht alles einfacher. es funktioniert einfach.... wenn du Win user bist, musst du einfach etwas umdenken, sprich einfer denken.

    Ich kanns nur empfehlen...
     
  3. Imker

    Imker Braeburn

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    45
    Hi Seppel,

    geh mal aufs "BMW-Forum" und frag die mal, ob sie gerne BMW fahren. :)
    Oder bei VW, Audi, Mercedes!
    Na, von mir ist zu sagen:
    Mir können seit meinem Umstieg auf OS im April alle anderen Betriebssysteme gestohlen bleiben.
     
  4. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    es ist zwar ein "Umstieg" und meist ist auch aller Anfang schwer

    aber du wirst a) sehr begeistert sein und fasziniert und glücklich und zufrieden
    b) geh doch einfach mal in Apple Laden rein und lass dir OSX vorführen
    - ich denke das man ziemlich schnell reinkommt und sich zurecht findet
    - und falls nicht dieses Forum hat n paar kluge Köpfe ^^
     
  5. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Tu es.
    Kluger Gedankengang. ;)
    Falls Du die knapp 400 € mehr und den entsprechenden Platz aufbringen kannst, nimm den 20". Ansonsten bist Du sicher auch mit dem 17" gut beraten.
    Na, dann schlag zu. :)
    Gute Idee. Nö, fällt gar nicht schwer.

    Bitteschön.
     
    LucMac gefällt das.
  6. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Dankewschön..
    Das mit dem Apple Laden hatte ich auch schon überlegt..
    Aber das nächste im Internet eingetragene bei mir sollte SATURN sein, und den Landen, den streich ich gleich aussem Kopf..
    Naja, Kennt wer von euch nen guten Apple-Laden inner Nähe von Osnabrück?
     
  7. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    wie wärs mit dem IN osnabrück? :D
     
  8. Decan Frost

    Decan Frost Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    208
    Klar:

    PRO Datentechnik GmbH - Ihr Partner für Mac und PC
    Goethering 15
    49074 Osnabrück
    Telefon: 0541 3 31 26 - 0


    Den kann ich nur empfehlen. Ist ein authorisierter Apple-Händler. Das Personal ist sehr kompetent und hilfsbereit. Haben auch diverse Geräte ausgestellt (iMacs, MacBooks, Apple II ;) ). Einfach mal vorbeifahren.
     
  9. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Dankeschön..
    Ich hatte nämlich Extra bei APPLE auf der Website nachgeguckt, und da hat der mir nur den shice Saturn angezeigt.. Ob wohl die glaub ich nur iPods führen wenn überhaupt..
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  11. civi

    civi Gast

    Was meinst du mit "sonst halt alles"?
    Du musst wissen, dass OS X ein wenig eingeschränkt ist bei der Auswahl der Software. Man kann nicht alles mit OS X machen, weil einfach die Software fehlt.
     
  12. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Hallo

    der Umstieg fällt nicht besonders schwer - OSX ist logischer zu bedienen als Windows

    falls Du einen Monitor hast, würde von der Performance her für deine Zwecke ein MacMini reichen - falls Du einen Monitor brauchst, nimm das MacBook oder den iMac
     
  13. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    apple-byte war schneller und hat das geschrieben, was ich nur unterstützen kann.
    Finanziell gesehen, reicht für dich vermutlich ein MacMini oder ein MacBook. Denn wenn du nen Monitor hast, dann würd ich eher nochmal ne Festplatte oder anderen schönen SchnickSchnack;) für das Geld kaufen. Ich als Student bin viel unterwegs und brauch was mobiles... deshalb MacBook. Also, wenn du deinen Computer gern überall verwendest ist auch die Entscheidung logisch.
    Ich persönlich bin im Mai umgestiegen - und habe es bis jetzt kein bisschen bereut. Inzwischen sind der MacMini für meinen Papa und evtl ein iMac für meinen Bruder sicher:) Sind ebenso von Apple überzeugt worden!
    Softwaretechnisch muss ich sagen, vermiss ich bisher 0,00! Ich hatte auch Angst, weil ich am PC viel Freeware verwendet hab und net sicher war, obs da auch was Maclike gibt... Aber bisher habe ich noch für alles etwas gefunden. Meist war in ein Programm gleich mehr dabei, so dass ich vor allem optisch und performancemäßig immer eine sehr professionelle Lösung gefunden hab!
    OS X scheint mir als Umsteiger von der Systemsteuerung her übersichtlicher und schneller erreichbar. Außerdem habe ich nur 5 Minuten gebraucht, bis ich das MacBook im Heimnetzwerk hatte. Mit meinen Windoofsrechnern;) hat das teilweise Wochen gedauert und viel Nerven sowie diverse Neuinstallationen gekostet und jede Menge Firmwareupdates benötigt, bis alle Rechner endlich abbruchsfrei mit der WLan-Station verbunden waren! Da war ich also 15 Minuten nach dem Auspacken meines MacBooks schon überzeugt vom System! (10 minuten hat das einrichten gedauert;) )

    Naja und die vielen Features im System, die es optisch angenehm machen (die ganzen visuellen Effekte) und übersichtlich (zB Widgets) und vieles schneller erreichbar (Spotlight, Dock...) machen, ohne dabei groß Performance zu verbrauchen und ohne, dass ich ich irgendeine mir unsympatische Software installieren muss (zB GoogleDesktop) - das is schon echt beeindruckend. Bei meinen Winrechnern hab ich damals fast alles in der Richtung wieder deinstalliert, weil es einfach den Rechner auf Dauer langsam erscheinen ließ!
    Bei Os X ist einfach alles integriert. Und die mitgelieferte Software arbeitet wunderbar zusammen! Von einem Programm auf die Daten anderer Programme zugreifen - selten ein Problem (zB Adressbuch, iPhoto...). Und auch viel Freeware schafft es die Daten des Adressbuches etc zu integrieren.
    So, ich hoffe ich hab dich net gelangweilt, sondern ein paar Vorteile aufgezeigt.

    PS: Mein Computer ist seit Mai einmal fast abgestürzt (da war ich selbst dran Schuld - hat etwas gedauert, bis er dann weitermachte) - mein Bruder seine DOSe ist in der Zeit ehrlich ca. 20 Mal abgestürzt, weil dann wieder die Mobiltelefonsoftware net mit Win will und dann isses wieder dies und das...
     
  14. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    stimmt - es gibt sehr viel und sehr gute Free- & Shareware
    wenn es kommerzielle Software ist, dann ist sie meist Ihr Geld auch wert
     
  15. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Mit "sonst alles" meine ich:
    -Skypen (inkl. Videochat) [Deswegen bin ich auf den iMac, wegen integriertem Mikrofon und iSight Kamera gekommen]
    -Aufsätze für die Schule schreiben (wobei, weiß ich cniht, wie ich den "normalen" Drucker für Windows anschließen soll)
    -Musik hören
    -Videos gucken
    -Chatten
    -im Internet surfen
    -e-mails schreiben
    und so sachen halt..
     
  16. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Am besten du kaufst dir das kleine MacBook mit zusätzlichem Speicher. Das dürfte für deine Zwecke reichen. Was heißt denn "normalen" Drucker? Hat der noch einen LPT-Anschluss (ich glaube so heißt der dicke Stecker ;))?

    Das haben alle neuen Macs - außer der Macmini/G5 :)

    Grüße und Willkommen,
    Mario
     
  17. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Ja schon..
    Aber hat das MacBook auch das integrierte Mikrofon?!
    Aber ich möchte gar nicht mobil sein, bringt mir eh nix, wo ich wohne!
    Aber naja, ich geh nochmal zu diesem Apple-Laden da in Osna, wenn ich hinfinde.. *räusper* ;)
    Naja, Danke Danke für die vielen Tipps!
    Außerdem hab ich viel Musik, und angst, dass das MacBook schlapp macht.. Und ich weiß ja nciht, ob der Akku strapazierfähig ist..
    Da nehme ich leiber nen iMac, da kann der Akku schonmal cnith den Geist aufgeben!
     
  18. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    du gehst aus dem bahnhof, hälst dich leicht recht un gehst immer geradeaus. bleibe auf der rechten strassenseite. nach 500m bist du da. stehst du vor der autovermietung, biste 100 meter zu weit gelaufen :p ;)
     
  19. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ich kenne ja deine Windows-Fanboy Einstellung aber was genau fehlt denn so?
    Wenn Du uns einfach mal die "täglicher Hausgebrauch"-Programme nennst, die es für OS X nicht gibt kann Seppel sicher auch leichter entscheiden ob OS X für ihn eine alternative ist.
     
  20. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Okay..
    Hauptbahnhof...
    Ansonsten kann ich ja auch wieder doof fragen..
    Das fänd ich super, dass mir mal genannt wird, was fehlt... Dankeschön schonmal..
    Ich hoffe ich find mcih da zurecht drin!
     

Diese Seite empfehlen