1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lachen am frühen Morgen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Big-D, 29.11.06.

  1. Big-D

    Big-D Gast

    Gespräch heute in der Bahn zwischen 3 Kunststudentinnen (oder so was) mit Migrationshintergrund. Canan, Lili und die dritte nenne ich einfach mal Olga (sie klang, als käme sie aus einem deutschen Nachbarland).Thema war ein Apple-Laptop, den sie sich wohl kaufen müssen. Ich schwöre, dass das Gespräch genau so stattgefunden hat, evtl. habe ich nur einige Details vergessen.

    Canan: Aber wieso denn Apple? Das ist doch voll teuer. Wie teuer ist das denn?
    Lili: Bestimmt so 3000 oder 4000 Euro!
    Olga: So viel habe ich aber gar nicht!
    Canan: Ich auch nicht! Und dann müssen die ganzen Programme ja umgeschrieben werden für das Apple-Programm!
    Olga: Was heißt das? (eine Frage die ich mir auch stellte)
    Canan: Ja...z.B. Adaube PFD (sie meinte wohl Adobe), das läuft ja nur im Windows, und dann muss man sich das extra umschreiben lassen für Apple.
    Lili (wird plötzlich zornig): Boah das finde ich endscheiße! Außerdem ist Apple ja sowieso pleite, und wir müssen uns jetzt das ganze teure Zeug kaufen und in 10 Jahren oder so können wir das alles wegschmeißen weil es Apple gar nicht mehr gibt!
    Canan: Wie teuer ist denn Windows?
    Olga: Was?
    Canan: Ja wenn man sich einen Rechner von Windows kauft.
    Lili: Das ist dann viel billiger und auch viel besser. Boah, überleg mal, jetzt müssen wir uns so einen Laptop von Apple kaufen, der kostet mindestens 3000 Euro, und dann müssen wir dazu noch extra Windows kaufen und so was, was das alles in das Apple-Programm umwandelt! Das ist endteuer!
    Olga: Ich kenne Apple eigentlich gar nicht!
    Lili: Apple ist was für Reiche, die können sich das leisten.
    Canan: Das sieht auch nur schön aus. Da zahlt man nur für das Design, aber da kaufe ich mir lieber einen Rechner von Windows, der ist schneller und Windows gibt es auch in 10 Jahren noch!
     
    gilligamer, floeschen und groove-i.d gefällt das.
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    interessante mythenbildung!
    da ist man doch wach am morgen, nicht wahr?
     
  3. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
    Ich wusste es immer! Ich bin reich!:p

    Warum nur weiß dass mein Konto noch nicht?o_O
     
  4. hm... statt sich über die menschen mit migrantenhintergrund lustig zu machen hätte man sich ja mit einem gekonnten mein name ist hans dampf ich bin apple experte in's gespräch eingliedern können zwecks aufklärung... das hätte ungefähr soviel zeit gekostet wie diese "mitschrift" hier zu posten und wäre glaube ich dem real life karma zuträglich gewesen...
     
    Berk gefällt das.
  5. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Programme umschreiben? Es gibt doch alles (zugegeben nicht immer dasselbe wie bei Windows) auch für Mac. Adobe Reader oder Acrobat ja sowieso. ;)
    Danke Big-D für die Geschichte. Ich kann auch am Nachmittag noch darüber lachen. :p
     
  6. larkmiller

    larkmiller Gast

    Solche Sachen hörst Du immer wieder, mit UND ohne Migrantenhintergrund.
    Ich kann schon verstehen, dass sich Big-D nicht eingemischt hat, wahrscheinlich wäre er dumm angemacht geworden.
    Tatsache ist und bleibt, dass sich die alten Vorurteile hartnäckig halten, sogar bei jüngeren Sys-Ads. Meine Freundin z.B. ist/war Win-Hardcore-Userin. In NY musste sie nun des öfteren mit meinem betagten PB arbeiten und hat sich still und heimlich am letzten black friday im Applestore ein MB gekauft. Und das, obwohl am Anfang alles Sch... war mit dem Mac. Mittlerweile ist alles Sch... an ihrem alten Dell.
    Und sie ist jetzt schon 3x im Applestore zur "Weiterbildung" gewesen. Die Freaks dort machen echt tolle Seminare für Apple-Software. Das fehlt halt in Deutschland: Coole Shops mit fachkundigem Personal.


    Fazit: zu Apple kommt man nur, wenn man dran gearbeitet hat. Bis dahin glaubt man halt, was man so hört über Apple.

    Larkmiller
     
  7. der punkt ist und bleibt dass es schwachsinn ist sich über so etwas lustig zu machen wenn man selber dran arbeiten könnte es zu ändern... aber das scheint mir eine grundtugend in deutschland zu sein... lieber meckern als mal den arsch bewegen...
     
    SirHenry gefällt das.
  8. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Was heißt hier du bist reich.
    Ich bin reich, wir alle sind Bonzen,
    hier bei richnesstalk.de .
     
  9. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Das dachte ich mir auch als ich den Satz gelesen hab :p
     
  10. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Bei mir war es iTunes, selbst wenn ich das nur ein paar mal nutzte war es der Anlass mich näher mit Apple zu beschäftigen. Mittlerweile bin ich komplett assimiliert.

    @Topic: Wegen solchen Dialogen trage ich meinen MP3 Player im ÖPNV. Wenn man nicht Schilderungen vom letzten Arztbeuch mitanhören muss dann halt sowas wie oben beschrieben oder zumindest auf diesem Niveau. Ganz schlimm auch nach Start eines Films der vorher durchs Unterschichtenfernsehen gepusht wurde. Anlass für meine Musikhörtherapie war damals Akte X und ich musste jeden Tag eine Stunde in Zügen verbringen.
     
  11. mumrik

    mumrik Empire

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    88
    Das apple nur für reiche sei oder dass es gar keine Programme für Apple gibt (der naivität sind keine Grenzen gesetzt letzthin eine Frage "kann man denn überhaupt von einem Mac eine Mail auf einen 'normalen' PC senden?")
    und weitere Aussagen in diesem Styl muss ich mir oft in der Schule anhören. Die Leute die das sagen haben meistens nie etwas mit Apple zu tun gehabt und ich bin es unendlich Leid mit solchen Leuten zu diskutieren, sollen sie doch meinen was sie wollen, sie sollen mich nur in ruhe lassen mit ihren Vorurteilen und Besserwisserquatsch.:eek:
     
  12. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ich hätte wahrscheinlich wieder nicht an mich halten können und hätt mindestens sowas wie
    "die kosten auf keinen fall soviel und apple jetzt sehr gut" gesagt.
    damit wäre alles gesagt und der denkanstoß gesetzt (vorausgesetzt, ich hätte eine kurze vertrauensebene schaffen können).
     
  13. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510

    nee, ich glaube die 3 hätten dich für nen reichen Schnösel gehalten und sich gedacht, du hast keine Ahnung...:p
    LOL
    Herrliche Geschichte!

    Da fällt mir ein, letztens fragte mich jemand doch glatt, warum er denn seine Musik nicht von der Stereoanlage direkt auf seinen iPod übertragen kann.....

    Naja:-D Ohne Worte!
     
  14. Terminal

    Terminal Gast

    Mhhhh ...

    Olga hat mir die Geschichte aber ganz anders erzählt. Und die drei sind auch keine Kunststudentinnen, sondern Friseusen und Makeup-Azubis im 2.Lehrjahr. Zwei von ihnen arbeiten jetzt schon im Salon mit PCs, weil es für den Mac keine anständige Frisuren-Gestaltungs-Software gibt.
     
  15. mightymenk

    mightymenk Gast

    Da sieht man es mal wieder - die alten mythen leben immer noch ! :)
     
  16. alex.win

    alex.win Gast

    Obwohl das Thema mit dem Geld schon etwas wahres hat. Man kan niemals den preis eines Windows PC mit dem eines Macs vergleichen so kostet ein Mac Book mit 512MB und 1,83 GHz Dual Core 1079€ ein Dell mit genau der gleichen Ausstattung nur 1024MB und einem 15,4" LCD , wie beim MacBookPro nur 950€ und dieser hat zudem noch 3 Jahre vor Ort Garantie.
    Wie gesagt billiger sind Windows Rechner allemal und die Software vielfalt ist auch größer , so findet man immer jemanden der ein gecracktes MS Office Zuhause rumliegen hat.
    Trotzdem sind Macintosh Computer viel schöner und arbeiten einfach besser. Ich wollte auch schon immer einen Mac kann es mir als armer Schüler aber nicht leisten......
    Spenden nehme ich aber gerne an meine Kontonummer gebe ich euch nach anfrage :)
     
  17. Big-D

    Big-D Gast

    Also 1. habe ich meinen iMac erst seit Freitag, da werde ich den teufel tun mich als experte darzustellen.

    2. Die Art und Weise wie die Mimik der Damen war, und wie sie es geschildert habe war lustug. Sie taten so als hätten sie sich erkundigt.

    3. Der name Adobe hat nix mit OS X zu tun, auch als Win User sollte man den aussprechen können, da die Damen anscheinend damit schon gearbeitet haben. Als Student hat man die Fachhochschulreife erhalten und sollte dazu in der Lage sein ein bisschen Englisch zu können.

    Denkt was ihr wollt. Ich fand es lustig :p
     
  18. hermann4000

    hermann4000 Braeburn

    Dabei seit:
    28.09.04
    Beiträge:
    43
    Ach jeh, ich geh mit den Vorurteilen meiner Mitmenschen mittlerweile nur noch mit Humor um....

    Fragte mich doch eine Bekannte meiner Mutter letztens, ob es denn das Internet auch für Apple gäbe... Ja, sag ich, aber das ist dann ein eigenens Internet, da kommt man mit Windows nicht rein, aber mir reichts, ist halt Geschmackssache :)
     
    Chezar gefällt das.
  19. mzet01

    mzet01 Gast

    hach,herrlich diese kids*g*.
    :)
     
  20. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    ohja...ich höre des öfteren, dass apple ja eh alles von ms klaut...alle ideen für betriebsysteme und so....wie das mit den fenstern, den schreibtisch, den papierkorb...einfach ALLES..

    naja


    witzig find ichs aber schon :) n arbeitskolege sieht das eher witzig (der weiß das ichn mac hab) und wenn ich dann mal da sitze und sage "moment, das geht doch auch viel schneller und einfacher" (egal was, aber nix mit pcs) kommen so sprüche wie "der mann arbeitet mit nem mac! der weiß wovon der redet!"
     

Diese Seite empfehlen