1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kolumne #05 - Keynote Resumé

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von mightyM, 08.06.09.

  1. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    [preview]Es scheint fast so, als würde mit zunehmenden Alter die Zeit nach und nach immer schneller vergehen. Oder geht einfach alles schneller an einem vorbei? Jedenfalls übe ich mich trotz Überraschung unüberrascht, wenn es in Redaktionskreisen heißt, dass mal wieder eine Keynote von Apple ansteht. Will ja schließlich nicht als Greis dastehen zwischen all den aufstrebenden Studenten-Kollegen. Der Ablauf ist ohnehin jedes mal identisch: Ich hetze nach Hause, um den Start rechtzeitig zu erleben. Zumindest war das noch so, als ich noch kein iPhone hatte.[/preview]

    [​IMG]

    Mittlerweile sitze ich nämlich bereits in der U-Bahn gespannt vor dem kleinen Touchscreen und drücke minütlich den "Aktualisieren"-Button in Safari, während ich einen Live-Ticker ansurfe. Als Besitzer eines iPhone 1G betrachte ich dann mit Spannung den plötzlich immens rotierenden Ladezirkel und spüre förmlich, wie das EDGE-Datennetzwerk mit aller Kraft die angeforderten Datenpakete herunter lädt. Mein iPhone läuft auf Hochtouren. Und obwohl der gegenübersitzende Fahrgast mit seinem ('neumodisch und untrendigen') iPhone 3G hämisch grinsend Mitleid in meine Richtung versprüht, wahre ich meine Achtung vor der Technik, blende ihn geschickt mit der reflektierenden Alu-Rückseite meines 1G und tue nebenbei so, als würde ich die Keynote gerade via Video-Stream live schauen, in dem ich alle 4 Sekunden mein iPhone-anblickend nicke und zustimmend große Augen mache.

    Kleiner Scherz am Rande.

    Zu Hause angelangt werfe ich erstmal einen Blick auf diverse Ticker, zugegebener Maßen meist Apfeltalk (sofern ich nicht gerade selbst im Geschehen der Redaktion involviert bin) und Engadget. Jedoch den größten Spaß bereitet der in iTunes zu findende Apple Podcast, durch den ich die Keynote dann kurze Zeit später selbst direkt ansehen kann. Entertainment pur, als Steve Jobs diese noch abhielt - mittlerweile nur noch ein weiterer Weg um an Informationen zu gelangen. Wobei, seien wir ehrlich: Die letzten Keynotes von Steve waren eher schwacher Natur. Wer 'Steve' vermisst, vermisst in Wirklichkeit seinen Esprit, den er noch vor 5 Jahren ausgestrahlt hat.

    [​IMG]

    Doch diese Keynote zieht sich hin. Neue MacBooks und Pros - find ich toll. Vorallem Firewire 800 - jetzt, wo dies wieder implementiert ist, wird Apfeltalk vermutlich wesentlich mehr Server-Kapazitäten freischaufeln können, da einige 'Mecker'-Threads wegfallen. Doch allen ernstes - wir erleben hier etwas eindrucksvolles: Die Massen können scheinbar doch noch etwas bewegen. Apple war nicht so arrogant wie einige vermutet hatten, und hat auf die Konsumenten gehört. Bravo.

    Jetzt noch das neue Snow Leopard und die iPhone 3.0 Software. MMS? Wer braucht das, wir können mit den Phones doch E-Mails schreiben! Spotlight ist nett, grandios hingegen Tethering - dies ermöglicht, das iPhone quasi als Modem für bspw. das heimische MacBook zu nutzen. Mal schauen was T-Mobile dazu sagt. Doch die ganzen Details beeindrucken mich nicht wirklich.

    Ich entschließe mich, per Skype mal in die Redaktion in Witten zu schalten, wo gerade Felix, Christian und Gerd am Ticker arbeiten. Die Entscheidung, das Forum nebenher online zu lassen, entpuppte sich als zu mutig: Für kurze Zeit war Apfeltalk nicht erreichbar. Doch Technik-As Gerd konnte das binnen kürzester Zeit regeln. Ich konnte nicht viel helfen. Felix schreibt immer schneller als ich reden kann, redet dabei nur nicht. Christian sammelt geschickt alle einlaufenden Nachrichten und diktiert. Gerd streichelt imaginär die heißgelaufenen AT-Server und berechnet nebenher im Kopf wie hoch die Stromrechnung diesen Monat wohl ausfallen mag, während die Klimageräte auf 110% laufen um den hohen Temperaturen entgegen zu wirken. Ich klinke mich wieder aus.

    Und die Keynote will einfach nicht aufhören. Immernoch iPhone OS 3.0. Ich habe in der Redaktion gewettet, dass ich die Stewardess-Idee aus Kolumne #4 nie wieder erwähne, wenn ich mit folgender Aussage Unrecht habe: Als 'One more thing' wird Phil Schiller unseren altbekannten CEO Steve Jobs auf die Bühne holen.

    Und ich bin mir da sehr sicher. Schließlich sollte seine (wohlverdiente!) Auszeit 6 Monate betragen, das kommt nun gut hin. Doch umso mehr Minuten verstreichen, umso unsicherer werde ich. 11:19am Ortszeit im Moscone Center. Ich schätze, die Keynote dauert noch maximal 20 Minuten. Ich hol mir mal einen Jogurt.

    Jogurts, das ist eine Wissenschaft für sich. Ich mag diese mit der Ecke, wo dieses Knusperzeugs... okay okay, die Keynote. Neben allerlei Spielen und Gesundheits-Programmen zeigt man den Entwicklern gerade eine Navigations-Software für das iPhone von TomTom. Ist nett anzusehen, lenkt aber nicht von der Trauer ab die ich verspüre, weil das nächste OS X 'Snow Leopard' nicht auf meinem gerade mal 4 Jahre alten PowerMac G5 laufen wird.

    [​IMG]

    Felix scheint sich währenddessen darüber zu wundern, warum die TomTom-Navi-Halterung senkrecht montiert wird. Ich würde ihm in diesem Atemzug gern die Frage stellen, was er täte wenn während der Navigation ein Anruf eingeht. Die GUI wäre dann seitwärts. Warum sollte man auch überhaupt den Straßenbereich nebenher sehen wollen, wenn man doch ohnehin geradeaus fährt. Aber das hier auszuführen, würde den Rahmen sprengen. Der Jogurt hat gut geschmeckt. Noch 8 Minuten. Schätze ich.

    Dafür das es als 'Phil Schiller'-Keynote angekündigt wurde, bekommt man erstaunlich wenig von Phil zu sehen. Momentan zeigt 'ZipCar', eine Auto-Vermietung, wie mittels iPhone ein fahrbarer Untersatz lokalisiert werden kann. Können die auch Phil lokalisieren und auf die Bühne zerren? Immerhin: Man kann mit dem iPhone ein gemietetes Auto 'unlocken', also aufschließen. Das ist in der Tat recht nett und verleiht einem einen deutlichen Bonus an Mobilität.

    [​IMG]

    11.37am: "...out final demo." Das lässt ja hoffen. Ich erhalte aus den Redaktionsräumen in Witten die brandheiße Nachricht, dass sich Hunger breit macht. Ich hatte ja immerhin einen Jogurt. Und wenn jetzt ein neues iPhone vorgestellt wird, während Felix und Christian am Kühlschrank hängen, bin ich den beiden erstmals informationstechnisch voraus. Mir persönlich wäre dabei die Variante: Neues iPhone - überreicht von Steve Jobs - am liebsten. 'Kühlschrank' ist übrigens ein gutes Stichwort: Die Apfeltalk-Ticker-Uhr hing noch in der Winterzeit, eine Stunde zurück. Ich hatte mich die ganze Zeit daran orientiert und fühle mich um eine Stunde beraubt.

    [​IMG]

    11.43am: Das Thema iPhone OS 3.0 ist abgehakt. Der gute Phil Schiller betritt erneut die Bühne. Endlich, dort steht es, weiß auf dunkelblau-violett: 'iPhone 3GS'. Das zusätzliche 'S' - es steht für 'Speed', also Geschwindigkeit. Äußerlich keinerlei Modifikationen. Doch alles ist jetzt schneller. 7.2Mbps HSDPA. 3 MegaPixel Kamera. AutoFocus. Auto Weißabgleich. 'Tap to Focus'. Eine Video-Aufnahme-Funktion mit 30fps bei einer VGA-Auflösung, natürlich samt Audioaufnahme. Audiosteuerung: Ich kann meinem iPhone nun Fragen stellen und via Stimme fernsteuern. Ein Feuerwerk der Funktionen entfacht. In den Redaktionsräumen wird es plötzlich kühl. Christian und Felix vergaßen vor lauter Schreck, den Kühlschrank zu schließen. Damit sind die beiden keineswegs so 'grün' wie das neue iPhone, welches nun in einer 23% kleinerer Verpackung geliefert wird. Ich dreh fast durch vor Spannung. Könnte jetzt noch einen Jogurt vertragen, den gibts jetzt im BigPack mit 41% weniger Verpackung, mit Milch von glücklichen Kühen mit hohem Bildungsgrad. Wo bleibt Steve?

    Phil zeigt noch einen Werbespot fürs neue, alt-aussehende iPhone. Faszinierend. Es folgt eine kurze Zusammenfassung des Events. Die Scheinwerfer verblassen. Die Besucher verlassen den Saal. Ich ziehe meine anfängliche Vermutung zurück: Die Zeit verging in diesem Falle ganz und gar nicht schnell. Die Apple Keynotes haben eindeutig an Zauber verloren.

    P.S.: Ein Dank an alle Geburtstags-Gratulanten, der Dank ist ganz meinerseits! :)
     

    Anhänge:

    • topic.jpg
      topic.jpg
      Dateigröße:
      15,1 KB
      Aufrufe:
      1.096
    #1 mightyM, 08.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.09
  2. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Sehr schön, ein neues Bild! ;)
     
  3. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    Herzlichen Dank. Nein, Danke.
    Ich finde das neue iPhone etwas enttäuschend und hatte deutlich mehr erwartet. Vor allem in Sachen Akkumanagement respektive Akku selbst.
    Warum sollte ich nun zum neuen iPhone greifen? Weil ein App gefühlt etwas schneller öffnet?
    Wegen der Kamera? Selbst die bessere Kamera wird keine kompakte Kamera ersetzen können.

    Bin ich mit dieser Meinung alleine?
     
  4. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    nette kolumne :)
     
  5. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    Ist das eine Notwendigkeit? ;)
     
    .flo und Punkbuster gefällt das.
  6. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Weil Du noch keines hast? Bei mir ist das der Fall, ich hab das neue Modell abgewartet und hab dann jetzt ein leicht besseres Gerät.

    Und die ersten iPhone-Besitzer, die noch mit EDGE und ohne GPS unterwegs sind, und deren Vertragslaufzeit nun zuende ist, bekommen ja auch einiges an Verbesserungen.

    Ich bin mit den Updates ganz glücklich, entspricht in etwa meinen Erwartungen. Ich hatte nur gehofft, dass das neue Modell auch etwas dünner ist. Wird ne Umgewöhnung vom schlanken iPod Touch 2G zu dem fetten iPhone. Aber ich freu mich drauf!
     
  7. boolace

    boolace Boskoop

    Dabei seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    40
    Also ich kann die Enttäuschung die sich hier durchs Forum zieht und vor allem beim etwas lahmen Liveticker (im vergleich zu anderen Seiten) nicht so ganz nachvollziehen. Ich mein klar zeigen die (meiner Meinung nach) beeindruckende, neue Apps... Ist ja ne Entwicklerkonferenz und kein Fanboy-Treff ;)

    MBP-Update finde ich mehr als top. Und warum muss ein neues iPhone auch immer ein neues Design mit sich bringen? Is doch schick :)

    Edit: Sind alle so im iPhone-wahn das noch nichts über SL zu lesen ist?!
     
  8. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    Muuuaahahahaaaa!!! Super Martin!!

    Bist Schreibe-technisch ganz klar der MIT ABSTAND beste Redakteur hier bei AT. Respekt! Weiter so...
     
  9. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Super, wieder einmal gut gemacht, weiter so.
     
  10. smi22

    smi22 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    20.07.07
    Beiträge:
    314
    ließ sich gut lesen.. hab nun auch Lust auf Joghurt ;)
     
  11. fnatichohn

    fnatichohn Alkmene

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    31
    Sehr geil geschrieben, Martin! Bitte mehr davon!
     
  12. WalkingDisaster

    WalkingDisaster Adams Apfel

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    518
    Sehr gut, wie immer! :)
     
  13. Barking

    Barking Jonagold

    Dabei seit:
    23.07.06
    Beiträge:
    23
    (...erledigt und gelöscht.)
     
    #13 Barking, 08.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.09
  14. JottErr

    JottErr Idared

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24
    Wirklich nett geschrieben, aber dass das mit der Rechtschreibung selbst bei "Berufsschreibern" heutzutage nicht mehr klappt ist schon sehr schade....
    hier nur 3 Beispiele
    Es musste mal wieder gesagt werden.....

    Aber vielleicht lag es ja am "Schnellschreiben"....
     
  15. Kruemel952

    Kruemel952 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    364
    hammer geschrieben!
    Allerdings finde ich eigentlich, dass die Keynotes an Charm verloren haben. Naja nun newerten kann ich das eh nicht, bin ja brandneu im Geschäft, aber freu trotzdem sehr aufs Video! :)
     
  16. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Nichts gegen dich Martin oder die Kolumne - aber braucht es noch einen 5 Aufguss der Keynote?
    Mal ganz ernst gefragt.
     
  17. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Gibt es eigentlich die gesamte Keynote als Download oder als Podcast?
     
  18. Punkbuster

    Punkbuster Antonowka

    Dabei seit:
    14.02.09
    Beiträge:
    362
    Wird es geben, so in den nächsten Tagen

    Sehr schöner Artikel, macht Spass zu lesen. :)
    mfg
     
  19. sral

    sral Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    248
    Netter Artikel. Es macht immer wieder Spass die Kolumne zu lesen.
     
  20. LeadGandalf

    LeadGandalf Querina

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    184
    Hat jemand einen Link zur Keynote in Itunes? Kann die irgendwie nicht finden?

    -----


    Wie immer eine schöne Kolumne. :D
     

Diese Seite empfehlen