1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jobs vs. Denkmalschutz - Alte Villa soll abgerissen werden

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 30.04.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Bereits seit acht Jahren hat Steve Jobs einen privaten Wunsch: Die alte Villa aus dem Jahre 1925, die sich auf seinem Grundstück befindet, soll endlich abgerissen werden. Jobs plant, an dieser schönen Stelle ein neues Haus zu bauen. Das Problem: Denkmalschützer untersagen ihm sein Vorhaben. Die Organisation 'Uphold our Heritage' (zu Deutsch: 'Erhaltet unser Erbe') wehrt sich vehement gegen den geplanten Abriss. Vergangenen Dienstag führten Jobs' Anwälte die Verhandlungen fort. Im Beisein von Stadtverordneten sollte entschieden werden, wie es mit dem maroden Bauwerk weitergeht.[/preview]


    Steve Jobs sei nicht bereit, eine derart horrende Investition für eine Restauration zu tätigen, so seine Anwälte. Die Denkmalschützer wollen die Villa indes einfach an einen anderen Ort bringen. Eine Entscheidung ließ auch diese Woche noch auf sich warten. Jobs selbst nahm nicht an den Gesprächen teil, da seine Anwälte ihn vor solchen Strapazen weiterhin schützen wollen.

    Wer sich ein Bild der alten Villa machen möchte, kann das gerne tun.

    via Ai
     

    Anhänge:

  2. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hallo?? Das ist Steve Jobs, der darf alles!!!
     
  3. HuskyX

    HuskyX Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    14.07.08
    Beiträge:
    707
    erster!

    wieso steht ne "Villa" unter denkmal schutz?
    bei denkmälern versteh ichs ja aber ne Villa?

    edit: doch zweiter :(
     
    #3 HuskyX, 30.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.09
    strat und wantamac gefällt das.
  4. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Dann lieber wo anders hinbringen, die Villa sieht doch mal klasse aus! Mir gefällt sie :)

    @HuskyX: haha so ists recht, erster schreien und zweiter sein ;) Länger wird er dadurch nicht oder?
     
  5. MacBjörni

    MacBjörni Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    265
    Wenn ich mir das Haus so anschaue kann ich Steve verstehen also schön ist was anderes.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Du warst noch nie in Potsdam, stimmts? Hier steht fast die gesamte Innenstadt, Haus für Haus, unter Denkmalschutz. Und es kostet ein Heidengeld, alles wieder so herzurichten, wie es früher mal war.
     
  7. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Weil auch Gebäude Denkmäler sein können. In Deutschland stehen sehr viele Häuser unter Denkmalschutz und dürfen daher weder abgerissen noch baulich verändert werden. Auch nicht von reichen Kulturbanausen :)
     
  8. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.521
    Ich hoffe doch, dass Potsdam in Zukunft wieder so "altmodisch" erstrahlt.
    Der Baustil wie der des Schlosses Sanssouci ist wirklich sehr schön. :)
     
  9. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Ich weiß ja nicht, wo bei diesem Bau die geschichtliche Relevanz steckt. Bei geschichtliche relevanten Bauwerken bin ich für Denkmalschutz - wurde in diesem Haus die amerikanische Verfassung niedergeschrieben? Wohnte dort ein berühmter Komponist, Dichter, Cowboy, Sklavenhändler?
    Für mich sieht das Haus aus, wie eine alte Hazienda - also einfach nur ein Bauernhof.
     
  10. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Er sollte die Hütte an Filmgesellschaften vermieten, die dort bahnbrechende Horrorfilmchen drehen.

    Nein! Dieser Herr hat das Anwesen gebaut, bzw. bauen lassen.
     
    Stefo gefällt das.
  11. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Da muss ich dir Recht geben. War letztens in Berlin und wenn man den Ist-Zustand mit Bildern aus der Vorkriegszeit vergleicht, dann kann man durchaus wehmütig werden. :)
     
    zaphodbeeblebro gefällt das.
  12. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    In den USA ist man ,im Vergleich zu Europa mit seinen Baudenkmälern, nicht so gesegnet mit wirklich alten Gebäuden. Deswegen leisten sich Prominente immer mal wieder ein kleines Schloß - das gibt es dort einfach nicht.
    Zum besagten Haus steht ja im Link:
    Es handelt sich also um ein seltenes Exemplar eines bestimmten Baustils. Das würde in Europa ebenso unter Denkmalschutz stehen.
     
    zaphodbeeblebro gefällt das.
  13. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Oh Du auch? Dort war ich im August 2008 und muss sagen, ich habe selten eine derart hässliche und abstoßende Stadt gesehen. :(
     
  14. fritzekagel

    fritzekagel Pferdeapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    80
    zu spät, aber trotzdem:
    Nun, in den Vereinigten Staaten gelten einfach ganz andere Regeln, die das Alter von Bauwerken betreffen. Oftmals ist es gar nicht einmal das Alter selbst, denn wie wir ja wissen ist die USA im Vergleich zu Europa ja die Neue Welt. Fast alle festen Bauwerke der amerikanischen Ureinwohner stehen unter Denkmalschutz, dann klafft eine sehr große zeitliche Lücke und dann kommen hauptsächlich Gebäude der spanisch-mexikanischen Epoche die unter Denkmalschutz stehen.
    Mit ziemlicher Sicherheit handelt es sich bei der oben abgebildeten Villa um eine Hacienda der frühen Periode - wenn Sie dann in der Gegend in der sie steht noch ein Alleinstellungsmerkmal aufweist, ist Denkmalschutz IMHO schon richtig und auch wichtig.
     
  15. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Schicke alte Villa.
    Fände ich zu schade zum abreissen. Sollen sie die alte Hütte doch woanders wieder aufbauen, ist doch heut nicht mehr so ein großes Thema.
     
  16. mtvhome

    mtvhome Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    173
    Das ist ein Haus! Ein riesen Haus!
    Wie will man das woanders hinbringen? Da sieht man mal wieder, das manche Organisationen nur Fäkalschlamm im Kopf haben. Wegbringen ist dabei gleichbedeutend mit abreißen. Vielleicht mit dem Unterschied, dass letzteres etwas schneller geht... aber das Haus wohl auch zerstört.

    Ich denke, dass ein "Umsetzen" wenig Sinn macht, denn dann ist es auch in "neues" Haus, eben nur mit alten Steinen. Aber für meine Begriffe schmeißen die Schützer da einfach mit dem Schinken nach der Bratwurst.

    Aber warum soll man nicht durch sinnlose Prozesse, die des Prozesses selbst wegen geführt werden, die Wirtschaft ankurbeln ;)

    Oder wird sowas nur aus Imagegründen geführt? Oder will man dem Steve einfach nur aus Gutmütigkeit das Haus renovieren :-D

    Sachen gibts...
     
  17. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Dabei sollte man nicht vergessen, dass es nicht unmöglich ist, ein Haus umzuziehen! Sehr aufwändig und demnach auch teuer, aber dennoch nicht unmöglich, denn sonst gäbe es z.B. Museen wie dieses hier nicht: Klick!

    Aber das ist ein anderes Thema und sollte nicht Gegenstand dieses Threads werden.
     
  18. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.521
    In welchem Teil der Stadt bist du denn gewesen?
     
  19. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Wir sind wohl in so gut wie jedem Stadtteil gewesen. Wenn ich allerdings „abstoßend” schreibe, dann meine ich besonders die Innenstadt, die man ja nun wirklich nicht als schön bezeichnen kann. Als besonders abschreckend empfand ich z.B. den Bereich beim „Flaggenhaus am Alex” und den Postsdamer Platz kann man wohl auch getrost unter die Kategorie „Bausünden” einordnen.

    Letzten Endes ist es Geschmackssache wie so vieles im Leben.

    Aber hey – das alles ist OT und damit sollte gerade Dir als vehementer Gegner dessen daran gelegen sein, das nicht hier zu erörtern.

    :)
     
  20. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Auch Steve Jobs kann sich nicht alles erlauben. Und ich finde, dass auch ihm nicht zusteht, ein denkmalgeschütztes Gebäude einfach so abzureißen.
     
    zaphodbeeblebro gefällt das.

Diese Seite empfehlen