iPhone SE 2020 - Hört auf zu Nörgeln

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.903
Das habe ich schon oft am iPhone gehabt. App benutzt. Texte eingegeben. Handy zur Seite gelegt, iPhone ging in StandBy, zu lange gewartet, iPHone wieder genommen, entsperrt, App - war da aber ohne Ihnalt. Das iPhone hatte also die App zwangsgeschlossen.
Danke auch!
Passiert mir öfters...

Gibts dafür eigentlich nen Workaround?
Handy nicht weglegen 😂🙊
 
  • Haha
Wertungen: Oliver.der.Spinner

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.922
Ne nicht wirklich. Das abschießen von Programmen ist teil des Batteriemanagements, und das ist aktuell eben ziemlich agressiv
 

Montfort

Zwiebelapfel
Mitglied seit
01.05.16
Beiträge
1.288
Mich!

Ich möchte ein handliches Gerät, schätze aber die Mehrinformation auf einem Full-Screen-Display. Das alles zu einem annehmbaren Preis... Genau das, was ich suche.
Ich kaufe das sofort.
Das 5,4“ wird endlich ein relativ kleines iPhone. Somit ein würdiger Nachfolger für mein SE1.
ich hätte das zwar gerne als Pro-Variante, aber ich kann auch damit leben 400€ weniger auszugeben.
 
  • Like
Wertungen: Ricketts

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.903
Ne nicht wirklich. Das abschießen von Programmen ist teil des Batteriemanagements, und das ist aktuell eben ziemlich agressiv
Wenn ich am iPad mini etwas öffne dann kann ich da abends weiter machen wo ich aufgehört habe, am iPhone nach ein paar Minuten und manchmal nur nach einem kurzen Wechsel der App nicht. Das ist manchmal schon blöde.
Privat alles mal zu verschmerzen, im geschäftlichen Bereich ist das nicht professionell.
 

you're.holng.it.wrng

Gelbe Schleswiger Reinette
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.746
Wenn ich am iPad mini etwas öffne dann kann ich da abends weiter machen wo ich aufgehört habe, am iPhone nach ein paar Minuten und manchmal nur nach einem kurzen Wechsel der App nicht. Das ist manchmal schon blöde.
Privat alles mal zu verschmerzen, im geschäftlichen Bereich ist das nicht professionell.
So ist es!
Habe auch das Mini. Das neue. Wenn ich jetzt so drüber nachdenke... da habe ich das auch kaum/sehr selten.
apple sollte echt mal sein Prios überdenken... Ich kaufe ein PRO Gerät.
Ja, ich weiß ProSumer und so.. hat mir jan/martin auch mal erklärt...

Jedenfalls: Ich finde das beim iPhone echt Müll - da es wirklich oft vorkommt.
 

Verlon

Prinz Albrecht von Preußen
Mitglied seit
05.09.08
Beiträge
5.906
Geht mir rein um die Positionierung. 100 Euro unter dem 5s war einfach zu wenig Abstand 🤷‍♂️
Das Vorjahresmodell hatte doch immer 100 Euro weniger gekostet als das Flaggschiff. Und das 5c war ja de facto ein 5 mit buntem Kunststoffgehäuse. Daran allein kann es nicht gelegen haben denke ich.

Ich persönlich fand das Design übrigens klasse (hatte das blaue 5c, kam vom 5er und konnte nahezu kostenneutral gegen ein 5c tauschen). Aber da gehörte ich zu einer Minderheit. Denke das wird auch der Grund sein, warum das 5c keinen großen Erfolg hatte, für die meisten entsprach das Material und Design nicht der Preisklasse entsprechend.
 

Fantom53

Reinette Coulon
Mitglied seit
20.02.10
Beiträge
947
Der Vorteil des 5C damals gegenüber dem 5er war die höhere Anzahl an LTE-Frequenzen. Somit konnte ich endlich in den Genuss von schnelleren Mobilfunk kommen.
Ich fand’s die Rückseite war weniger rutschig als beim 5er.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

double_d

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
08.03.12
Beiträge
5.917
5C würde mir jetzt spontan einfallen :D
Das 5C war perfekt für ganz gewisse Szenarien, was es heute noch genauso gibt und immer wieder geben wird. Es ist genau das Handy, was mir persönlich seit einigen Generationen fehlt. Es ist der perfekte Einstieg für Kinder, die zu jung für ein "Glas"- oder Topmodell sind und alt genug überhaupt ein Smartphone zu besitzen.
Aus Mangel an passenden Modellen schaut man sich aktuell bei der Konkurrenz um. Nicht gerne, aber der Blick geht permanent in diese Ecke.

Der Bengel ist mit 13 11 Jahren (ist ja schon 2014 gewesen) mit dem 5C angefangen und wird jetzt 17. Da fehlten jetzt genau im Zyklus von jeweils 2 Jahren exakt drei 5C Nachfolger, weswegen man hier zu Android gegriffen hat. Ärgerlich muss ich zugeben und es unterstützt auch weiterhin meine These, dass Apple die Kinder (nicht Jugendliche) völlig am Ar...vorbei gehen. Sowohl mit Tablets, als auch mit Smartphones und ihrem ganzen anderen Kosmos-Zeugs. Da sind (leider) andere Anbieter so weit vor, dass Apple das nie wieder aufholen kann und wahrscheinlich auch nicht will.

Und nein, das SE war damals kein adäquater Nachfolger für das 5C und ist es heute auch nicht. ;)