• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

iPhone-Drosselung: Sammelklage in Arbeit

Mitglied seit
02.06.14
Beiträge
543
Meine Tochter hat ihr 6s wegen der schlechteren Performance nach dem Update verkauft. Zum Glück hat sie sich anschließend das Samsung S8+ gekauft. Hatte die Schnauze voll von Apple.
Mein 6Plus habe ich auch im Oktober verkauft aus gleichen Gründen. Der Akku war aber noch völlig in Ordnung. Ich kam damit oft zwei Tage klar, trotz der Verbindung mit der Watch.
Wollte mir erst auch schon ein Samsung kaufen. Nur die Konnektivität mit der Watch hat mich davon abgehalten. So wurde es das iPhone 8.

Hätte ich vorher gewusst wie  mit seiner Kundschaft umgeht hätte ich mich auch von der Watch getrennt und wäre komplett umgestiegen. Mal sehen wie sich die Performance des iPhone 8 entwickelt...
 
Zuletzt bearbeitet:

WulleWuu

Eifeler Rambour
Mitglied seit
11.04.09
Beiträge
590
Bestimmt kommt in zwei Wochen noch raus, dass iPhones erkennen, wenn sie am „Teststand“ sind und dann noch bessere Leistung abrufen, die kn Alltag zu Laufzeiten unter der angegebenen führen würden und daher nur etwas vorgaukeln VW lässt grüßen! Arbeitet da etwa ein Bosch-Ingenieur in der Softwareentwicklung?
 

CR-Z

Johannes Böttner
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.152
Ich hab mein iPhone SE und mein iPad Pro 9,7 eben mal geprüft, in wie weit der Akku gegenüber100% eingebüßt hat.

Das SE gerade mal 1%, das iPad aber schon 7%.

Beide Geräte sind gerade mal 13 Monate alt.
Die Kapazität schwankt, das ist doch nichts Neues!
 

saw

Grünapfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.090
Echt jetzt? Das wars?
Also so wirklich pralle finde ich deinen Beitrag jetzt inhaltlich.... nicht wirklich....

Wenn dir der Thread nicht gefällt, einfach nicht lesen.
Wann zugemacht wird, entscheiden glücklicher Weise andere :)
 

Apfelkescher

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
07.08.13
Beiträge
1.015
Wenn man es so ausdrücken will, hat Apple den Nutzer schon immer bevormundet. Durch Entscheidungen, die die Bedienung und Handhabung der Geräte für den Nutzer erleichtern sollte.

Reduzierte Anpassbarkeit von iOS im Gegensatz zu Android.

Verbot von direkten Downloads. All diese Sachen bekommt man nur per iTunes auf sein iPhone oder iPad.

Apps laufen nur in der Sandbox und konnten keine Daten austauschen. (Datensicherheit). Aktuell lässt Apple ja mittlerweile einem definierten Datenaustausch bei einigen Apps zu.

Apple bieten keine Launcher an, hat Flash nicht unterstützt usw.

Jetzt die Drosselutes.


Bei Apple gibt es viel Gutes aber auch weniger Gutes.

Jeder sollte sich darüber im Klaren sein, dass er bei Apple im Goldeben Käfig sitzt.

Nach all dem, was ich über die Drosselung hier gelesen habe, möchte ich lieber ein Gerät, das zuverlässig läuft und sich nicht irgendwann einfach abschaltet.

Für mich bleibt abzuwarten, wie sich die Drosselung in der Praxis darstellt. Denn die Prozessoren haben doch heute so viel Leistung, dass eine Drosselung doch gar nicht so ins Gewicht fallen dürfte. Und wenn es so weit ist, gibt es eben einen neuen Akku für 89 €, wenn der Tausch außerhabt der Garantie erfolgt.
 

Dejo61

Golden Delicious
Mitglied seit
02.04.12
Beiträge
11
Apple ist und bleibt eine Auster. Die geben nur zu, was sich sowie so nicht mehr verheimlichen lässt.
Stimmt. Irgendwann wird sich jeder fragen, ob es das viele Geld wert ist. Mit Wehmut erinnere ich mich an die gute alte NOKIA Zeit.
Mein iPhone X habe ich schon vor Wochen vom Wunschzettel gestrichen und durch NOKIA 8 ersetzt.
Mal sehen, was der Weihnachtsmann morgen so bringt
 

Apfelkescher

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
07.08.13
Beiträge
1.015
Stimmt. Irgendwann wird sich jeder fragen, ob es das viele Geld wert ist. Mit Wehmut erinnere ich mich an die gute alte NOKIA Zeit.
Mein iPhone X habe ich schon vor Wochen vom Wunschzettel gestrichen und durch NOKIA 8 ersetzt.
Mal sehen, was der Weihnachtsmann morgen so bringt
Mir gefällt mein Apple-Kosmos trotz allem und mein iPhone X finde ich richtig klasse.

Hat man nicht mit Apple Ärger, dann hat man mit anderen Herstellern von Smartphones Ärger.

Bitte jetzt bloß nicht posten, dass die Preise aber dort doch viel günstiger sind. Ich bin der Meinung, dass diese Art von Problemen mittlerweile Preis unabhängig ist.

Die Akku Technik ist halt eben in Gänze noch nicht ausgereift und immer ein heißes Thema. Apple versucht hier etwas zu regeln was nicht allen Kunden passt. Wollen sie gar etwas vertuschen? Man weiß es nicht.

So wie sie es derzeit kommunizieren wollen sie nur dafür sorgen, dass ihre Geräte in der Praxis ordentlich und rund laufen.
 
  • Like
Wertungen: Yiruma

floriano

Leipziger Reinette
Mitglied seit
11.11.14
Beiträge
1.781
Ist die AW auch betroffen? Meine Series 0 ist durch watchOS4 sehr, sehr viel langsamer als noch unter der vorherigen Version.
 

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Bitte jetzt bloß nicht posten, dass die Preise aber dort doch viel günstiger sind. Ich bin der Meinung, dass diese Art von Problemen mittlerweile Preis unabhängig ist.
Und was ist dann noch gleich die Rechtfertigung für die höheren Preise bei Apple? Wenn es die Probleme sowieso überall gibt, ärgert es sich nicht weniger teuer mit einem 200 Euro Gerät im Vergleich zu 1300?
 
  • Like
Wertungen: PhilR

gengolf

Macoun
Mitglied seit
02.05.16
Beiträge
122
Und was ist dann noch gleich die Rechtfertigung für die höheren Preise bei Apple? Wenn es die Probleme sowieso überall gibt, ärgert es sich nicht weniger teuer mit einem 200 Euro Gerät im Vergleich zu 1300?
Deutschsprachiger Support, Verkaufs- Servicepunkte in besten Innenstadtlagen in ganz Deutschland.
Mindestens drei Jahre Softwareupdates.
Sehr hohe Wiederverkaufsmargen.

Keines der betrofffen Geräte erreicht die Preislage die du genannt hast.
Weder 1.100 oder 1.300...



Ein Beispiel aus der Welt die ich bisher kannte was Preise, Support, Kommunikation und Bevormundung angeht.
HTC One M9
Käufer die beim Marktstart zuschlugen mussten ca. 800 zahlen,so wie ich, ein paar Wochen später schon fast 200 weniger.
Kurz nach Erhalt wurden Updates nachgeschoben zwei mindestens. Der Prozessor wurde gedrosselt wegen Hitzeprobleme des Qualcommprozesssors, Auswahlmöglichkeit keine.
Von HTC gab es keine Erklärung warum und wieso die Upates erfolgen müssen, es wurde nur dringend empfohlen.
Die Wahrheit gab es nur auf unabhängigen anderen Informationsquellen.
Nach gut einem Jahr keine regelmäßigen Updates mehr was die monatlichen Sicherheitspatches von Google betraf.
Das letzte Update war kurz vor Ablauf des zweijährigen Supports auf Android 7.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Wiederverkaufsmargen
Deine Marge ist auf jeden Fall negativ, denn am Verkauf wirst du wohl kaum was verdienen. Ob sich die Wiederverkaufswerte halten können, wird sich erst noch zeigen müssen.

Übrigens ist für nicht wenige das Erreichen einer der Servicepunkte mit einer doch recht weiten Anreise verbunden. Die lässt dieser Vorteil kalt.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.540
Deine Marge ist auf jeden Fall negativ, denn am Verkauf wirst du wohl kaum was verdienen. (...) Übrigens ist für nicht wenige das Erreichen einer der Servicepunkte mit einer doch recht weiten Anreise verbunden.
Stating the obvious. :) Also gelten die von ihm genannten Vorteile nicht, oder wie?
 
  • Like
Wertungen: thomas65s

pfotenkater

Jonagold
Mitglied seit
17.05.17
Beiträge
21
Ich war mal ein richtiger Apple-Fan. Doch das hat sich gelegt. Zwar habe ich immer noch Apple-Geräte, iMac, iPad, iPhone, doch mein Vertrauen in die Firma, vor allem in seine Kundenfreundlichkeit, ist rapide gesunken.
Ein Beispiel, gerade passiert. Mein iPhone 6splus, gab nach einem Jahr und 4 Monaten über Nacht seinen Geist auf. Da ich eine erweiterte Garantie mitgekauft habe (schon das ist eine Schweinerei, das Apple für seine sauteuren Geräte nur ein Jahr Garantie gibt) habe ich nun ein Austauschgerät bekommen. Und nun kommt die größte Sauerei... das Gerät hat nur 3 Monate Garantie. Meine gekaufte Garantie ist nicht mehr gültig. Somit betrügt mich Apple um 5 Monate Garantie, die ich für das alte Gerät bezahlt habe und in Anspruch hätte nehmen können, wenn das alte iPhone reparabel gewesen wäre. Weil es aber ein Schrottgerät war und ausgetauscht werden mußte, verfällt auch alles andere.
Nur noch zur Kenntnis das alte kaputte iPhone ist mir nicht runterhefallen oder hat einen wasserschaden gehabt.