1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3G: Batterielaufzeit okay

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 16.07.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    In einem Test der PC World konnte sich das iPhone 3G in puncto Batterielaufzeit gegen viele Konkurrenzmodelle durchsetzen.

    Als das erste iPhone veröffentlicht wurde, begründete Steve Jobs das Fehlen von UMTS und HSDPA mit dem zu großen Energiebedarf der zu der Zeit aktuellen 3G-Chips. Die im iPhone 3G verbauten Komponenten sollen zwar ausreichend effizient sein, viele Anwender beschwerten sich jedoch über die tatsächlicherweise kürzeren Laufzeiten des iPhone 3G im Vergleich zum Vorgängermodell.

    Die englischsprachige PC World machte sich die Mühe, die Laufzeit des iPhone 3G mit anderen 3g-fähigen Mobiltelefonen zu vergleichen. Das iPhone lässt viele Modelle hinter sich, konnte jedoch das Durchhaltevermögen der klassischen Arbeitstiere aus der BlackBerry-Reihe nicht schlagen: Testsieger war mit 6 Stunden und 8 Minuten das BlackBerry Curve 8330, das iPhone erzielte 5 Stunden und 38 Minuten Gesprächszeit. Der ganze Test kann hier nachgelesen werden, ein Klick auf das Artikel-Bild oben rechts zeigt die Vergleichstabelle an.

    via PC World
     

    Anhänge:

    • life.jpg
      life.jpg
      Dateigröße:
      44,8 KB
      Aufrufe:
      1.542
  2. skuZz

    skuZz Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    377
    ehrlich gesagt, ich versteh den ganzen hype um das iphone nicht! ist sicherlich ein gutes produkt, aber im vergleich zur Konkurrzen eher zweitrangig was die ausstattung an geht. optisch keine frage top. Nicht desto trotz wäre das iphone mein zweite wahl ( wenn nicht sogar dirtte wahl). In diesem Punkt sind Windwos-mobile-phones viel besser, in allen Belangen. Das BlackBerry ist da sicherlich eins der Top Produkte. Wie denkt ihr darüber?
     
  3. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    "Was hat das mit der Batterielaufzeit zu tun?" denk ich darüber... ;)

    Bin mit der Laufzeit nach ein paar Ladezyklen jetzt auch echt zufrieden.
    Klar, wenn man das Gerät stark nutzt und viel rumspielt muss man jeden Tag laden.

    Is bei meinem WM Geräten aber auch nicht anders.
     
  4. mceuskadi

    mceuskadi Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    104
    ich habe selber ein HTC und will lieber ein Iphone, da das Windows Mobile BS sehr sehr hakelig ist (immer mit Stift etc. denn auch beim HTC Touch etc kann man die Tastatur kaum benutzen - daher habe ich auch eins mit Schiebetastatur). Auch surfen etc. geht nicht oder nur sehr eingeschränkt im Vergleich zum Iphone. Aber wayne

    Zum Topic, tja muss man sich halt daran gewöhnen UMTS nur dann einzuschalten wenn man es auch braucht sobald man eine Akkulaufzeit >1Tag haben möchte.
     
  5. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    der hype entsteht durch leute, die eben hypen und durch leute, die darüber schreiben, dass sie den hype nicht nachvollziehen können ;)

    ich empfinde windows mobile phones als ganz miese wahl da die oberfläche total fuzzelig zu bedienen ist. ein blackberry ist sicherlich schon besser, ich nutze so ein gerät auf der arbeit. beides sind eben ARBEITStiere, dort sind sie auch stark.

    privat haben beide geräte gegenüber dem iphone nur nachteile. das ist meine subjektive meinung, die eigenschaften des iphones noch einmal aufzuzählen macht ja keinen sinn, kennt eh schon jeder.
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    die Hardware ist sicher auch durch andere nachzubauen

    den Unterschied macht OS X, denn erst dadurch wird das Phone zu einem iPhone - solche Software habe ich auf keinem anderen Phone oder PDA bisher gesehen - auch Android hat das noch nicht so gezeigt - und die OS X in Verbindung mit Multitouch - mal sehen, wie lange andere brauchen, um das Alles nachzuprogrammieren
     
  7. bektas

    bektas Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    190
    was ich eh nicht versteh ist, ok Apple ist erst neu in die Branche eingestiegen, hat erst 2 Handys veröffentlicht, ABER: Wie lange entwickeln die schon dran?
    Wie lange machen die schon mit den Technologien mit?
    und warum schaffen andere Hersteller so gute Akkulaufzeiten, obwohl Apple auch schon seit Jahren mit entwickeln dabei ist...
    Ich mein Nokia hat auch einen Multitoch Handy in Entwicklung, meint ihr sein Akkulaufzeit wird genauso schlecht sein?
    Ich hab nichts gegen das Akkulaufzeit, aber ist schon wunderlich. Wem es nicht reicht soll sich halt so Notreserven kaufen, die den IPhone unterwegs aufladen.

    Beks
     
  8. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Naja da gibts so eine Regel: 20% der User nutzen 80% der Features...
    Vor allem verliert man sich gerne in den ganzen Menus und Buttons.
    In Sachen Software Ergonomie ist das iPhone das nonplusultra...und von diesem Feature profitieren wirklich alle Nutzer.
     
  9. apfelnoob

    apfelnoob Morgenduft

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    168
    Das Iphone könnte auch 500g wiegen und ein Solarstrommodul integriert haben, dann hält es auch 20 Stunden Gesprächszeit.

    Also diese 5 Stunden beziehen sich auf die Gesprächszeit? Ich habe noch nie an einem Tag länger als ein/zwei Stunden telefoniert. Und surfen würde ich primär in der U-Bahn machen. Kann natürlich sein das Business Leute das Ding mehr beanspruchen, die haben das Ding dann aber eh nur, um aufzufallen.
     
  10. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Erstmal: Dein Beitrag hat nichts mit dem Thema hier im Thread zu tun.

    Zweitens: Ich hab schon verschiedenste Windows-Mobile-Phones ausprobiert, sie geben alle nicht das Gefühl rüber was dir ein iPhone gibt. Allein die App-Store Geschichte ist eine Sache, in der Apple der Windows Schiene weit voraus ist.
     
  11. caminc

    caminc Boskoop

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    40
    Irgendwie verstehe ich diesen Test nicht: Da werden 3G-Modelle verglichen und beim iPhone hält der Akku im Vergleich zu anderen Geräten deutlich länger (Nokia N95 hält glaube ich nur etwas über 3,5h). Es gab nur ein Gerät, mit einer deutlich längeren Akkulaufzeit: das Blackberry Curve 8330. Auf der Homepage des Herstellers findet man allerdings stark abweichende Angaben im Vergleich zu diesem Test. Das stellt die Testergebnisse doch etwas in Frage.
    Ich will hiermit nicht das iPhone schönreden, aber ich verstehe das ständige Rumgeheule nicht. Wer sich die Akkulaufzeit seines alten iPhones zurückwünscht, der sollte einfach 3G abschalten...
     
  12. bytec

    bytec Jamba

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    56
    Moin ..

    Ich muss da auch mal meinen Senf zu abgeben auch wenn es nicht hundertpro zum Thema passt.

    Hab zur Zeit ein TMobile MDA mit Windows Mobile als Zwischenlösung bis mein iPhone 3G kommt.

    Der MDA ist von der Software echt ne Katastrophe. Ich bin echt froh wenn ich wieder ein iPhone habe. Die Bedienung ist echt simpel und vor allem ist das Gerät schnell. Der MDA fängt schon an zu stocken wenn ich per Wähltasten eine Nummer eingebe und er die im Adressbuch suchen muss.

    Auf die Akkulaufzeit vom 3G bin ich auch mal gespannt. Obwohl ich hab das 2G schon jeden Abend laden müssen von daher werde ich mich da nicht groß umstellen müssen.


    Mfg

    Bytec
     
  13. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Hmm, so verlockend ein iPhone ist, aber mit dieser Akkulaufzeit ist es wirklich nicht attraktiv. Es kommt teilweise vor, dass ich beruflich am Tag schon mal 3-5 Stunden telefonieren muss und nicht immer ist Festnetz verfügbar/darf(kann) genutzt werden.
    Bedenkt man, dass man dann auch noch ein wenig Musik hören will (auf dem Weg von/zur Arbeit) oder mal fix im Netz surfen ... da muss ich ja immer ein Ladegerät dabei haben.

    In diesem Sinne bleibe ich dann lieber erst mal bei meinem "normalen" Handy, dass muss ich selbst bei Vieltelefoniererei nur ein Mal die Woche aufladen.
     
  14. Underhill

    Underhill Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    149
    netter Test...

    was mich aber noch interessiert: wie verhält sichs mit nicht-telefonier Zeiten... also wie lange hält das iphone 3G wirklich im Standbymodus bzw. beim spielen, musikhören etc...

    kann mir da wer Auskunft geben? :)

    Danke und Greetz!
     
  15. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Und für alle, die der Meinung sind, dass der 3G-Akku nicht lange genug hält, gibt es ja immer noch das hier!;)
     
  16. lm87

    lm87 Gast

    Keine Ahnung, also ich Warte hier auf den Bus und der Akku ist schon wieder fast leer :p
     
  17. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ja, leider ist das durchaus wahr, ich habe mein Ladegerät tatsächlich in der Arbeit geparkt.
     
  18. Underhill

    Underhill Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    149
    lol nettes teil und nichtmal so teuer... ^^

    das ding funktioniert aber echt nur als eigenständiger akku, beläd also den leeren akku nicht oder?
     
  19. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Also ich finde das iPhone für Normal User ist echt gut konzipiert, ob von Design her oder vom Betriebssystem OS X her, recht simpel. Die Geschwindigkeit ist okay, hat alles was man sich wünscht, jedoch ist halt das Manko die Akkulaufzeit. Mich würde ja mal Intressieren welche Akku Art dort verbaut wurde, ist es ein Lithium-Ionen Akku oder ein Lithium-Polymer Akku? Letzteres hat keinen Memory-Effeckt und hat auch deutlich mehr Kapazität.
    Das Handy ist ein Multimedia Talent, das ihresgleichen sucht, nie war es schöner und einfacher zu Surfen und dank des iPods Musik zu hören. Die Speicherkapazität mit 8 bzw. 16 GB sucht auch ihresgleichen.
    Fazit: Für jeden Musik und Internet begeisterten Menschen ist das iPhone erste wahl, gute erweiterbarkeit durch viele Applicationen, schickes Design.

    DIe Windows Mobile Handys, ich habe eien Zeit Lang das Siemens SDA Musik mein eigen nennen können dort war Windows Mobile 2003 noch drauf. Dieses Überraschte mich schon darmals mit einigen netten Office Tools wie dem Ansehen von Word,Excel,und Outlook Dateien. Die Syncronisation funtioniert Tadelos. Jedoch die Benutzeroberfläche ist stark verwirrend so das man sich schon was damit beschäftigen muss. Handys die die Pro Version von Windows Mobile benutzen sind meist mit Stylus da sie auch ein Mini-Office sozusagen haben und dort ein Stylus von Vorteil ist, wenn man sich das so anschaut erinnert die Pro Version an die Desktop Variante.
    Fazit: Ein Echtes Arbeitstier, wenig für den Privaten Bereich, meist sehr schlechte Kamera.

    Das Letzte Palm OS Handy ist das Palm Centro es setzt auf die Aktuelle Version 5.4.9. Die Ausstattung bei dem Handy ansich ist nichtmehr die Neuste, kein UMTS oder W-LAN dafür nur GPRS und EDGE. Jedoch überrascht das Handy mit seiner einfachen Software, die Optik dadrübrer lässt sich streiten ob Kindisch oder zu Bunt ist KLar und Gut Erkennbar. Die Kamera mit 1,3MPixel und ohne Blitz ist nichtmehr Zeitgemäß das Gehäuse ist aus Plastik wodurch es zu Knarzen kommen kann, aber es besitzt eine vollwertige QWERTZ Tastatur dir für Große Finger nicht geschaffen ist. Es gibt einige Seiten wo es Zahlreiche Applicationen für Palm OS bereitsetehen so auch Wikipedia in der Offline Version.
    Fazit: Ein Allrounder gut in der Office Verwaltung und Simpel von der Steuerung her, gute erweiterbarkeit durch viele Applicationen.

    Blackberry OS:
    Das Betriebseigene Software Blackberry OS ist ein wahres Arbeitstier, sie kann Office Dokumente Lesen und Verwalten, Emails dank Push Funktion einfach abgerufen und einfach geschrieben. EInträhe Im Organizer eifach erledigt und das alles ohne Stift, nur mit deinem Trackball, der einiges an übung bedarf von der Steuerung her da er doch sehr fix reagiert. Die erweiterbarkeit nicht so groß. Die meisten Blackberry Handys kommen mit Intrgrierten GPS Modul und Blackberry Maps, und einige Sogar mit W-LAN. Auch hier ist die Kamera wieder ein Manko, jedoch nur bei der Videoaufnahme für einfache kleine Bilder reicht sie durchaus aus. Die Curve Serie besitzt eine Vollwertige QWERTZ Tastatur wo hingegen die Pearl Serie mit einer normalen Tastatur daher kommt. Das Design der Geräte ist Zeitlos und die verarbeitung hoch.
    Fazit: Für den Business Mensch, der viel Unterwegs ist ein Guter Begleiter.

    Symbian OS: Das Handy Betriebssystem das meist bei Preislich höheren Handys zum einsatz kommt stammt von Nokia und Sony Ericsson und kommt Zeitlos daher. Die Icons sind klar und Zeitlos. Manche Unterstützen sogar die Stift eingabe, oder eine vollwertige Tastatur wie beim Nokia E71. Meist mit W-LAN und sogar AGPS (Nokia N95) ausgestattet glänzen sie ihre Allrounderfähigkeiten. Die Gehäuse, immer Unterschiedlicher Qualität.
    Fazit: EIn Allrounder wie er im Buche steht, jedoch ist die Erweiterbarkeit nochnicht so ausgereift wie beim iPhone.

    Linux/Openmoko Handys gibt es bissher nur zwei und bissher gibt es nur eines zum Verkauf und das ist das Openmoko Freerunner. Linux ist nichts für den Normalen User nur für den eingefleischten Linux Fan, das nicht alles so einfach zu bedienen ist wie beim iPhone, Zwar auch mit Touchscreen aber jedoch recht fummelig und sehr langsam (3min Startzeit). Das Design sehr außergewöhnlich, nicht jedermans fall. Einfarbige Icons erschweren zusätzlich die zurechtfindung.
    Fazit: Bis Linux sich auf dem Mobile OS Mark behaupten kann werden noch Monate ins Land gehen, eine Alternative für den eigefleischten Linux User.

    Ich denke mal damit habe ich Alle Mobile OS vorgstellt. Jedes Mobile OS hat seine Vor und Nachteile, manchmal liegt es aber auch nur einfach an der Ausstattung des Handys;)
     
  20. xpla

    xpla Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    105
    Die Akku-Laufzeit ist gemilde gesagt eine Katastrophe, der Test ist alles andere als aussagekräftig, da bei den anderen Handy der Akku gegen einen getauscht werden kann, mit dem fast eine Verdoppelung der Laufzeit möglich ist.

    Weiters habe ich mein iPhone 3G inkl. Vertrag bereits verkauft, da die Batterielaufzeit unter Benutzung einfach nicht akzeptabel ist, ausser man kann es jederzeit laden.

    Apple hat eine gute Ergonomie was die Bedienung betrifft, aber das neue iPhone 3G ist eine Farce, denn, der Akku selbst wurde gegen einen schwächeren getauscht (siehe Berichte von ifixit). Verkauft wird ein 3G Handy mit allem Schnickschnack, welcher aber nicht genutzt werden kann, ohne, dass das Handy nicht mal einen halben Tag haltet. Das ist nicht Sinn der Sache!
     

Diese Seite empfehlen