• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

iPhone 11 Pro mit Case oder ohne?

tomtomm

Roter Delicious
Mitglied seit
26.09.19
Beiträge
92
Hab ich noch nie gehört oder mitbekommen dass jemand Kratzer auf den Kameralinsen des iPhones hatte, zumindest nicht bei den Modellen der letzten paar Jahre..
 

Montfort

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
01.05.16
Beiträge
1.074
Mein SE ist in Cover mit Panzerglas
Mein iPad in Cover ohne Panzerglas

Tendenziell finde ich, dass weniger mehr ist
Anderseits kosten die neuen iPhones 1.000€

am SE passt die Größe mit Cover. Ohne Cover würde ich mich an ein noch kleineres iPhone gewöhnen. Deswegen bleibt das Cover dran.

wiederverkauf interessiert mich nicht. Mein Gerät pflege ich doch nicht, für den nächsten - mein Gerät nutzte ich für mich.

iPhones sind jedoch rutschig.
Vermutlich bekomme ich nächstes Jahr das 12 pro. Panzerglas mache ich nicht drauf.
meine AW zeigt mir, das Kratzer nicht so schlimm sind. Vielleicht wird es auch ein Fehler. Das SE, mit Panzerglas, hat keine Kratzer. Die AW hatte schnell Kratzer. Das iPad (zuhause) hat keine Kratzer. Ich probiere es am 12 und ärgere mich, wenn Kratzer kommen.

Hülle bin ich zweigeteilt
1.000 € - runterfallen - kaputt. Das ist ärgerlich.
fraglich nur, ob ein extreme dünnes Cover da Schutz bringt oder ob das IPhone auch ohne Cover Stürze übersteht
Wie gesagt, Kratzer habe ich auch, dann kann das Telefon auch welche haben.. ist ja Gebrauchsgegenstand. Aber kaputt wäre doof.
 
  • Like
Wertungen: tomtomm

wavelow

Pomme au Mors
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
872
Eine Hülle schützt aber doch nicht vor Dreck, Staub und Wasser. Gerade feiner Sandstaub, der zwischen iPhone und Hülle eindringt, macht wunderbar Kratzer in den Rahmen und die Rückseite.
Dass dir die iPhones ständig an die Erde fallen, liegt ja auch eigentlich nicht am Job oder an Dreck, Staub und Wasser, oder?
Das liegt daran, dass ich mich mal so oder so bewegen muss und dabei das Ding schon mal aus der Tasche rutscht. Oder ich lege es irgendwo ab und jemand stösst in der Hektik runter. Oder ich muss Fotos an schwer zugänglichen Stellen machen etc. Passiert nicht jeden Tag und alle paar Minuten, übers Jahr aber schon einige Male. Oder es ist in der Hosentasche zusammen mit dem Schlüsselbund. Es hat all das überlebt.
Ich gehöre nicht zu den Leuten die ihr Apple Equipment schön drapiert auf einem weissen Schreibtisch präsentieren, ich benutze das Zeug um mit deren Hilfe Geld zu verdienen. Und mir ist noch nie ein Apple Gerät dabei kaputt gegangen bis auf einmal ein Schalter beim S4. Ein Grund warum ich das Cupertino Zeug immer wieder kaufe. Veehren wie Heiligtümer tu ich es nicht.

Mein SE habe ich nun ca. 2 Jahre jeden Tag dabei gehabt, nur geschützt vom Apple Leder Case. Kratzer, Staub und Co haben ihren Dienst getan aber trotzdem sieht das Gerät noch ziemlich gut aus. Auch das Display sieht gut aus. Klar sind wohl Microkratzer drauf aber das Gerät hats besser verdaut als man denkt. Einmal mit Wasser-Isopropanol Gemisch geputzt und es ist wieder fast wie neu. Die Teile können was ab. Staune selber.

Was ich damals gemacht hatte: Das Loch für den Kopfhöreranschluß und die Schalter mit einem Streifen Tesa überklebt bevor es in die Lederhülle kam. Schon aus s4 Zeiten wusste ich, dass dies Schwachpunkte sind die gern ausfallen wenn Dreck eindringt. Bisher waren meine iPhone auch nicht offiziell wassergeschützt.

Gestern dann spontan das 11er gekauft obwohl ich die Grösse nicht mag und es damit auch kritischer wird was Bruchgefahr angeht. Wollte eigentlich auf das neue SE warten aber dann war doch der Hardwarevirus stärker. Habe das 11er zur Zeit in einer Rhinoshield Hülle, gefällt mir aber haptisch überhaupt nicht das harte Plastik. Darum auch dafür nun ein Ledercase geordert. Original bei Apple habe ich allerdings keins gefunden, drum mal bei einem Dritthersteller bestellt.

wären Kratzer auf den Fotolinsen, sodass diese noch auf den Fotos/Videos zusehen wären. Kann vielleicht jemand hierzu noch etwas sagen?
Kann ich: Da siehst du nix auf den Fotos: Gar nichts. Die Brennweiten sind wohl so weit weg von den Linsen, dass die Kratzer auf den Fotos nicht zu erkennen sind. Nicht mal bei Macrofotos sehe ich was von den Kratzern so sie denn vorhanden sind. Abgesehen davon lassen sich die Schutzgläser vor den Linsen auch schwer zerkratzen, ich kann jedenfalls so gut wie nichts erkennen. Sicher habe ich aber Microkratzer drauf. Auch hier sind also viele Sorgen unbegründet.

wiederverkauf interessiert mich nicht. Mein Gerät pflege ich doch nicht, für den nächsten - mein Gerät nutzte ich für mich.
Das sehe ich genauso. Wieso sollte ich es behandeln wie ein rohes Ei damit sich ein späterer Käufer freut? Meist verkaufe ich meine Äpfel eh nicht sondern verschenke sie im Bekanntenkreis an nette Leute denen es nicht ganz so gut geht wie mir.
 
  • Like
Wertungen: tomtomm

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.593
wiederverkauf interessiert mich nicht. Mein Gerät pflege ich doch nicht, für den nächsten - mein Gerät nutzte ich für mich.
Zumal bei normalen Nutzung und deren Gebrauchsspuren es maximal 50€ Unterschied macht, beim Wiederverkauf.

Da wird unter Umständen mehr Geld für Hüllen und Panzerglas in der Nutzungsdauer ausgegeben.

Aktuell hab ich noch ein X und es ist nur in einer Slim Case. Das auch nur weil die Rückseite magisch Fingerabdrücke anzieht und daher immer verschmiert aussieht. Mit Dickeren Hüllen gefällt mir das Design nicht mehr, schaut dann zu Klobig aus.

Panzerglas habe ich bei mir nicht oben, empfinde es störend wenn eben ein Slim Case verwendet wird.
 

Sranna

Ontario
Mitglied seit
13.09.19
Beiträge
342
Mein SE habe ich nun ca. 2 Jahre jeden Tag dabei gehabt, nur geschützt vom Apple Leder Case. Kratzer, Staub und Co haben ihren Dienst getan aber trotzdem sieht das Gerät noch ziemlich gut aus. Auch das Display sieht gut aus. Klar sind wohl Microkratzer drauf aber das Gerät hats besser verdaut als man denkt. Einmal mit Wasser-Isopropanol Gemisch geputzt und es ist wieder fast wie neu. Die Teile können was ab. Staune selber.
Wie du ja selbst schon festgestellt hast, liegt der Hund in der Größe begraben.
Ein SE mit Case ging immer, passte immer.
Ein 11 ist größentechnisch schon ohne Case schwierig und unhandlich.
Zumindest bei meinen eher kleinen Händen, wollen die großen Geräte auch lieber rausfallen, als die kleinen.

Mein Mann nutzte sein SE ähnlich wie du. Trotz Case und Panzerglas hat er es zweimal geschafft, beim Sturz das Display zu zerlegen. :eek:

Ich glaube nicht mehr daran, dass nochmal ein SE kommt.
 
  • Like
Wertungen: wavelow

C0rNi

Alkmene
Mitglied seit
23.10.17
Beiträge
33
Ich habe mich dieses Jahr für einen Backskin von Dbrand entschieden. Leider habe ich den Fehler gemacht den Skin vor dem Iphone zu bestellen und nun ein weißes Backcover auf einem schwarzen Iphone. Das sieht natürlich dementsprechend merkwürdig aus, schützt aber die Rückseite und wenn man etwas Fingerspitzengefühl mitbringt auch die Seiten des Iphones da zwei Skins einem zugeschickt werden zuverlässig vor Kratzern. Einen Sturz wird so ein Klebeskin wohl nicht abfedern. Vorne mache ich immer ein Panzerglas drauf. Leider schaffe ich es sonst immer, egal wie sehr ich darauf achte, Kratzer im Display zu haben.
 

tomtomm

Roter Delicious
Mitglied seit
26.09.19
Beiträge
92
Panzergläser von heute in 3D sieht man ja auch gar nicht mehr, die stören die Optik überhaupt nicht für mich. Cases hingegen schon. :)
 

David Simpson

Rheinischer Krummstiel
Mitglied seit
22.08.15
Beiträge
380
Ich würde kein iPhone und auch kein iPad ohne Case verwenden. Zum einen erhöht sich dadurch die Stabilität. Zum anderen bietet ein Case auch manchmal zusätzliche Funktionen wie Aufsteller etc.
 

wavelow

Pomme au Mors
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
872
Mein zweiter Caseversuch sieht nun so aus:


Nach den ersten Tagen im alltäglichen Jobeinsatz geht mir die Größe des 11ers schon ein wenig auf die Nerven. Einhändig wie das alte SE ist da kaum was mit Bedienung. Und in der Tasche ein Gefühl wie ein Ziegelstein. Extrem nervig. Sollte die Apfel-Company noch was Kleineres bringen, geht das wieder weg.
 
  • Like
Wertungen: Sranna

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.593
Panzergläser von heute in 3D sieht man ja auch gar nicht mehr, die stören die Optik überhaupt nicht für mich. Cases hingegen schon. :)
Slim Cases stören meiner Meinung nach weit weniger die Optik als ein 3D Planzerglas, denn auch ein 3D Panzerglas trägt einfach mehr auf und es entstehen definitiv Kanten wo keine hin gehören.


Ich würde kein iPhone und auch kein iPad ohne Case verwenden. Zum einen erhöht sich dadurch die Stabilität. Zum anderen bietet ein Case auch manchmal zusätzliche Funktionen wie Aufsteller etc.
Auch wenn dadurch diverse Funktionen gegeben sind, so stören sie in meinen Augen die Optik immer gewaltig. Hin und wieder verwende ich fürn Urlaub so ein Case wo ich hinten meine wichtigen Karten rein schieben kann. Bin zwar immer froh so die Karten transportieren zu können aber es stört die Optik, in meinen Augen, total.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sranna

Ontario
Mitglied seit
13.09.19
Beiträge
342
Nach den ersten Tagen im alltäglichen Jobeinsatz geht mir die Größe des 11ers schon ein wenig auf die Nerven. Einhändig wie das alte SE ist da kaum was mit Bedienung. Und in der Tasche ein Gefühl wie ein Ziegelstein. Extrem nervig. Sollte die Apfel-Company noch was Kleineres bringen, geht das wieder weg.
Kommt mir bekannt vor.
Habe mir deswegen ein iPhone 8 bestellt. Das neue „SE“ am iPhone Himmel. :p
Ich überlege ernsthaft, das 11 zu verkaufen. Im Grunde reicht mir das 8 völlig (Zuhause nutze ich ohnehin nur das iPad, außer um mal eine WhatsApp zu beantworten).
 

Nordapfel

Rheinischer Winterrambour
Mitglied seit
03.09.06
Beiträge
926
Ich nutze mein 11 Pro seit Erscheinungstag (also knapp zwei Monate) auch komplett ohne Case und ohne Folie. Und auch bei wahrlich nicht übermäßig vorsichtigem, sondern eher normalem Ist-halt-ein-Gebrauchsgegenstand-Gebrauch sehe ich keine Ecke, keinen Kratzer, gar nichts. Mal sehen wie lange das so bleibt. :)

Dass das 11 Pro ein wenig rutschig ist, finde ich persönlich sogar ganz gut, weil ich es dadurch in meiner Hand besser verschieben kann, sodass eine Ein-Hand-Benutzung fast möglich wird. :) Wobei ich das 8er deutlich rutschiger fand. Das ist mir nachts sogar mal vom Nachtisch gerutscht, weil der offenbar nicht ganz plan stand. :D
 

Sranna

Ontario
Mitglied seit
13.09.19
Beiträge
342
Beim Pro sehe ich den Edelstahlrahmen als großen Vorteil wegen der Rutschigkeit. Die Finger kleben da dran, egal wie rutschig die Rückseite ist.
Beim 11 oder 8 hat man den Alurahmen, wo die Finger nicht dran kleben bleiben...
 

wavelow

Pomme au Mors
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
872
Nach nur einem Tag im Einsatz:


Habe extra hellbraunes Leder gewählt damit es eine individuelle dirty, rusty, old, schmuddel Patina bekommt. Geht schneller als gedacht.
 

iphone4s85

Roter Delicious
Mitglied seit
15.09.12
Beiträge
95
Wenn mein iPhone jetzt auf den Boden fällt und kaputt geht, dann deckt diesen Schaden NICHT die normale Garantie ab, sondern ausschließlich AppleCare +. Ist das so richtig?

Wenn das so wäre, dann würde es ja durchaus Sinn ergeben, wenn man AppleCare + abschließt?!
 

saw

Harberts Renette
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.018
Kommt drauf an ob es fällt :D

Immer daran denken was AppleCare kostet + den Beitrag im Schadensfall.
Dann vergleichen was ein Austausch normal bei Apple kostet. (nicht Neupreis rechnen!)
Bei einem Schaden lohnt sich die Versicherung fast nicht, bei zwei schon eher.
Wenn man normalerweise keine Geräte so fallen lässt das die beschädigt sind, lohnt sich die Versicherung garnicht ^^
 

AlmÖhi

Gloster
Mitglied seit
01.08.19
Beiträge
62
Wenn mein iPhone jetzt auf den Boden fällt und kaputt geht, dann deckt diesen Schaden NICHT die normale Garantie ab, sondern ausschließlich AppleCare +. Ist das so richtig?

Wenn das so wäre, dann würde es ja durchaus Sinn ergeben, wenn man AppleCare + abschließt?!
Ich konnte nie verstehen, weshalb man ein Konsumprodukt (KFZ mal außen vor) für über 15% des Kaufpreises „versichert“. Diese Rechnung kann doch unter halbwegs nüchterner Betrachtung niemals aufgehen. Mal davon abgesehen, dass ein kaputtes Telefon einen nicht ernsthaft in Schwierigkeiten bringen sollte. Ansonsten ist ein neues iPhone Modell nicht das richtige Gerät für mich.

Hülle oder nicht sollte jeder für sich entscheiden. Aber all die Müh, eine Glasrückseite, halbwegs dünne Displayränder sowie einen Edelstahlrahmen dann in einer dicken unschönen Hülle zu verstecken. Das wäre nichts für mich.
Ich handhabe das seit Jahren so: das iPhone nutzen, ohne Hülle, ohne Apple Care, einfach etwas vorsichtig sein.
Mein 11 Pro hat sicherlich auch schon Kratzer. Aber das tut der Freude wenig Abbruch. Wiederverkaufspreise sind bei mir kein Thema. Ein nicht-verkratztes iPhone wurde mir eigentlich noch nie außerordentlich hoch vergütet.
 
  • Like
Wertungen: wavelow

Queeky

Allington Pepping
Mitglied seit
19.09.18
Beiträge
188
Ich konnte nie verstehen, weshalb man ein Konsumprodukt (KFZ mal außen vor) für über 15% des Kaufpreises „versichert“. Diese Rechnung kann doch unter halbwegs nüchterner Betrachtung niemals aufgehen. Mal davon abgesehen, dass ein kaputtes Telefon einen nicht ernsthaft in Schwierigkeiten bringen sollte. Ansonsten ist ein neues iPhone Modell nicht das richtige Gerät für mich.
Der eine nutzt sein Handy privat zum reinen Vergnügen, der andere nutzt sein Handy vielleicht beruflich und ist darauf angewiesen, um sich seine Brötchen zu verdienen ;)
Diese Care+ Versicherung bietet auch einen Express-Austauschservice an. Das kann unter beruflichen Aspekten betrachtet schon nützlich sein. Muss natürlich jeder für sich selbst beurteilen.