1. Mach mit bei unserem Weihnachtsbanner-Wettbewerb 2019 --> klick!
    Information ausblenden
  2. Am Mittwoch, dem 27.11.19 ab ca. 10:00 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Freitag, dem 29.11.19 Mittags (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

[Sammelthread] iPhone 11 Pro & 11 Pro Max - Eindrücke & Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "iPhone und iOS" wurde erstellt von Sequoia, 03.09.19.

  1. StefanL1982

    StefanL1982 Boskoop

    Dabei seit:
    01.08.18
    Beiträge:
    40
    Nur die SWW Kamera kann kein RAW. Die anderen beiden Kameras können RAW. Voraussetzung ist eine alternative Kamera-App.
     
  2. ihennesch

    ihennesch Braeburn

    Dabei seit:
    14.01.15
    Beiträge:
    47
    Mal die neue Tierportrait Funktion getestet :D
    [​IMG] [​IMG]
     
    Nordapfel, ottomane, Jab95 und 2 anderen gefällt das.
  3. floriano

    floriano Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    1.772
    Habe keine Ahnung von Katzen, bleiben die so klein? Sehr süß und gute Fotos.
     
  4. Dennis1984hb

    Dennis1984hb Idared

    Dabei seit:
    18.09.19
    Beiträge:
    24
    Ich hatte heute das erste Mal die 3 neuen iPhones in der Hand und ich finde, dass das iPhone X bzw. iPhone XS sich hochwertiger im Vergleich zu den pro Modellen angefühlt hat. Vielleicht liegt es am matten Design aber ich war irgendwie nicht so geflasht
    P.S. Den Beitrag habe ich auch in den iPhone 11 Bereich gepackt nicht wundern.
     
  5. dasDirk

    dasDirk Raisin Rouge

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    1.174
    War heute in München auf der Wiesn und auf dem Rückweg zum Hotel liegt leider der  store. Was soll ich sagen, ein iPhone 11 Pro Max ist nun mein. Mal sehen was aus meinX wird.
     
    kolvi, Nordapfel, Chasper und 3 anderen gefällt das.
  6. jumock

    jumock Fuji

    Dabei seit:
    17.06.17
    Beiträge:
    38
    Guten Abend zusammen.

    Ich lese schon einige Zeit eure Erfahrungen mit bzw. schaue auch parallel ganz fleissig auf YouTube mir Reviews an und bin schon fast überzeugt ;D

    Nur bin ich was die Farbe angeht hin und hergerissen. Spacegrey aufgrund „alter Tradition“ oder das Silberne, da ich gern mal was anderes probieren möchte. Das Grüne ist mir persönlich zu „beliebt“ .... *fg*.

    Ach ja... eine Frage habe ich noch:
    Bin da leider etwas „vorgeschädigt“ bzw. Poliere ich hin und wieder auch meine silberne Apple Watch 2 mit Cape Cod da mich irgendwann doch die Kratzer nerven und sich so „beheben“ lassen.

    Ich vermute mal, dass die farbigen Pro ´s sich nicht polieren lassen bzw. nur das silberne ?! Könnt Ihr mir das bestätigen ? Bzw. Wie schlägt sich denn das spacegraue oder das grüne bzgl. Kratzer im Rahmen?

    Liebe Grüße und Danke!
     
  7. Indiana Schoon

    Dabei seit:
    09.12.12
    Beiträge:
    52

    Hey

    also meine Erfahrung beim X war die, dass der dunkle Edelstahl nicht poliert werden musste. Ich hatte da nach 1 3/4 Jahren eigentlich so gut wie keine Kratzer. Hatte das Handy auch nicht immer in der Hülle.
     
    jumock und ChrisW90 gefällt das.
  8. ChrisW90

    ChrisW90 Schafnase

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    2.248
    Das kann ich bestätigen. Während mein iPhone X in Silber Edelstahl nach einem Jahr deutlich Kratzer aufwies (die sich zum Großteil wegpolieren lassen) hat das XS Max in Schwarz keinerlei Kratzer.
     
    jumock und Balkenende gefällt das.
  9. Draco

    Draco Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.06.10
    Beiträge:
    522
    Habe ich vergangenes Wochenende gemacht, siehe Bild (180°!)
    9FC6AACB-9B21-4A48-B532-5F91ECF52C03.jpeg
     
    redspawn2005 gefällt das.
  10. Indiana Schoon

    Dabei seit:
    09.12.12
    Beiträge:
    52
    Hallo Leute.

    habe das 11pro spacegrey nun seit letzten Freitag.

    Inzwischen ist mir aufgefallen, dass zwischen Display und Edelstahlrahmen ein minimaler Spalt ist ...

    Man spürt es beim überstreichen mit dem Finger. Das war ich von meinem X definitiv nicht gewohnt.

    Habe mal bei den Geräten im Media Markt geschaut und auch dort bei den meisten Geräten einen solchen , mehr oder weniger ausgeprägten, Spalt gesehen.

    Wie sieht’s da bei euch aus ? Muss man damit leben und kann ich mir das Austauschprozedere sparen weil das Austauschgerät wahrscheinlich ähnlich ausfällt oder sollte man tauschen ?
     
  11. Sranna

    Sranna Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.19
    Beiträge:
    248
    Mein Pro hatte ein perfekt eingepasstes Display, dafür aber einen anderen Verarbeitungsfehler, weshalb es zurück ging.
     
  12. Rayban2007

    Rayban2007 Boskoop

    Dabei seit:
    22.10.07
    Beiträge:
    41
    Ist bei meinem 11 pro max leider auch der Fall!

    Deutlicher Spalt und scharfe Kante beim drüber streichen...

    Gab es leider auch beim X.
    Ist aber nichts womit man sich bei diesem Preis abfinden muss!

    Also tauschen :(
     
    Indiana Schoon gefällt das.
  13. tornesch

    tornesch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.11.13
    Beiträge:
    141
    Das hängt wohl davon was man persönlich mit hochwertig assoziiert, matt oder glatt.

    Objektiv gab es noch kein IPhone das in den gängigen Hardcorebelastungstests so robust abgeschnitten hat wie das Pro.
    Die einschlägigen Falltests sind hier ja verlinkt.

    wenn man nicht gerade ein schlecht eingepaßtes erwischt hat (tauschen!) erhält man das aktuell m.W. stabilste SP wo gibt.
     
  14. BasBake04

    BasBake04 Gala

    Dabei seit:
    04.07.17
    Beiträge:
    51
    Also ich muss sagen, da habe ich dieses Jahr richtiges Glück. Ich habe bei meinem (seit Mittwoch im Besitz) iPhone 11 Pro 256GB Midnight Green keine Verarbeitungsfehler. Der Display und Rahmen passt super zusammen, ohne "Übergangslücke" und der Mute Schalter hat ebenfalls kein "Wackeligen", ob gemutet oder im Lautmodus.
    Ich habe mein iPhone ebenfalls direkt aus den AppleStore in Oberhausen bezogen. Eigentlich sollte es ein 64GB Gerät werden, aber sie hatten nur noch die 256GB Variante da, somit wurde es diese.
    Der Akku ist ebenfalls überzeugend. Ich brauche das Smartphone Abends nicht an das Netzteil packen, da ich eine Stunde Autofahrt (pro Weg habe) und mein Wireless Charging Fach in meinem Seat ausreichend mit Strom für den Tag versorgt. Der Akku-Stand bewegt sich bei mir zwischen 40-90%.
    Ich hatte mir alle Farben und die verschiedenen Größen angeschaut. Das iPhone 11 Pro Max war schon von vorne rein keine Alternative für mich, da ich damals schon einmal ein iPhone 7 Plus (Product Red) hatte und mit der Größe nicht klar kam. Ich war viel unterwegs und habe einige Kundentermine in der Woche, wo es in der Hosentasche nur genervt hat. Somit musste die Entscheidung zwischen den 11 und den Pro fallen. Da ich in meiner Freizeit gerne Fotos schieße, sowie auf meinen Dienstreisen, ist die Entscheidung auf das iPhone 11 Pro gefallen. Ebenfalls, weil ich durch mein zuvor benutztes iPhone X schon einen OLED Display hatte...
    Auch wenn sich viele für die Farbe interessieren, habe ich mich für Midnight Green entschieden, denn viele denken wie Ihr und bestellen sich andere Farben, weil Sie nicht zu der Mehrheit der Grünen gehören wollen. Komischerweise hatte der Verkäufer bei Apple mir mitgeteilt, dass viele der Kunden so denken. Viele kamen an und wollten das Midnight Green haben, haben sich im Shop aber genau aus diesen Grund zu einem anderen Gerät entschieden. Es war sogar so, dass Sie zu dem Zeitpunkt (Mittwoch, gegen 18 Uhr) nur noch Midnight Green und Silberne Geräte da hätten, die anderen wären alle direkt vergriffen gewesen.

    Zum iPhone habe ich mir das Original Apple Leder Case in Waldgrün gekauft, was einfach nur fantastisch aussieht (meine Meinung :p)

    Ich habe den Wechsel vom X zum Pro bis jetzt nicht bereut und bin mit der Akkuleistung voll zufrieden sowie mit der Bildqualität der Kameras - nun auch bei Nacht!
    Ich konnte mein iPhone X gestern für 500€ verkaufen und musste so den Aufpreis von 820€ bezahlen. Den ich auch bei einer Neuanschaffung eines iPhone 11, ohne Vorgerät gehabt hätte.
     
    ChavezDing und redspawn2005 gefällt das.
  15. tornesch

    tornesch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.11.13
    Beiträge:
    141
    bei HDR werden mehrere Bilder in Bruchteilen einer Sekunde aufgenommen und zusammengerechnet. Je nachdem wie bewegt das Motiv war und wie ruhig die Kamera kann das die Schärfe bei genauer Ansicht beeinflussen, es sei denn die HDR-Bilder werden wirklich simultan aufgenommen. Aber wie soll das gehen?
    Für maximale Schärfe deaktivere ich auf jeden Fall HDR und nehme Raw. Kannst mal selbst vergleichen bei mittlerer Hellgkeit, ich sehe da Unterschiede. Mittlere Helligkeit weil je länger die Zeit desto anfälliger wird es bei HDR.
     
  16. ChavezDing

    ChavezDing Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    25.03.11
    Beiträge:
    1.800
    Bei einem Handy wäre mir die Farbwahl der anderen echt vollkommen egal :D

    Das Grün bricht einfach mal aus aus dem Schwarz/Weiß Scheme und die Person, die diese Farbe am häufigsten sieht, ist ja der User selbst, von daher (aus meiner Sicht) alles richtig gemacht ;)
     
  17. tornesch

    tornesch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.11.13
    Beiträge:
    141
    Nicht nur beim Handy, wieso die Leute so darauf schauen was andere machen kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
    Dir muss es gefallen.
    Das einzige Argument vor diesem Hintergrund wäre der Wiederverkauf, da geht schwarz/grau vielleicht am besten.
    Aber ich bin bisher alle Farben gut wieder losgeworden, Weiss und Gold meistens an weibliche Käufer.
    Denke grün wird auch gehen.
     
  18. Uragano

    Uragano Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.08.19
    Beiträge:
    6
    Hat eigentlich noch jemand Probleme mit der Autohelligkeit beim Pro Max?
    Folgendes Problem, vergleiche immer mit dem SE meiner Mutter:
    bei beiden Geräten ist Autohelligkeit aus und auf maximale Helligkeit gestellt, wenn man das Licht im Zimmer abdreht kann man trotzdem dem Pro zusehen wie es deutlich dunkler wird als das SE, dreht man das Licht wieder auf kann man zusehen wie die Helligkeit nach ein paar Sekunden wieder nach oben geregelt wird bis es im Vergleich wieder deutlich heller als das SE ist....
    Das SE ändert eben seine Helligkeit gar nicht (soll es ja nicht, da beide Geräte nicht auf Auto....)

    Beide Geräte am aktuellsten SW-Stand, Werkseinstellungen beim Pro haben nicht geholfen....
    Helles Profil eingestellt, True-Ton aus
     
  19. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    7.426
    Das kann, einfach gesagt daran liegen, dass seit dem X (also alle OLED Geräte von Apple) quasi 120% haben haben. Einstellbar ist nur 0-100%. Die 20% mehr regelt das System. Das war beim X auch schon so.

    In Deinem Vergleich sollte also das SE auf 100% sein, und Dein Pro auf 120%. Wird der Raum dunkler, dann wird das Pro wahrscheinlich auf 100% runter regeln.
    Die 20% sind quasi ein Goodie.
     
  20. Uragano

    Uragano Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.08.19
    Beiträge:
    6
    Aber dann wären ja die 100 % beim SE deutlich heller als die 100 % bei den Apple-Amoleds (wenn eben nicht in heller Umgebung auf 120 % hochgeregelt wird)
    Sicher dass das nicht einfach ein Bug in der aktuellen SW ist? Oder z.B. mein Pro einfach was hat?
    Da wäre doch sonst ein 3 Jahre altes LED Display oftmals heller als das aktuelle Amoled?