• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

iPad Mini 6: Displayprobleme häufen sich

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.908


Jan Gruber
Seit nicht einmal zwei Wochen ist das iPad Mini 6 auf dem Markt. Jetzt häufen sich die Berichte rund um Displayprobleme. Unterschiedliche Phänomene treten auf.

Mit dem iPad Mini der sechsten Generation hat Apple einiges geändert. Der Konzern setzt jetzt auf das "randlose" Design das zuerst mit dem iPad Pro eingeführt wurde. Dementsprechend kommt ein größerer Screen zum Einsatz - 8,3 Zoll Liquid Retina sind es nun. Nun mehren sich aber die Berichte, dass es zu nicht unerheblichen Displayproblemen kommen soll.
Jelly Scrolling zuerst ,...


Los ging es mit dem sogenannten Jelly Scrolling. Hinter dem Begriff steckt sich eine verzögerte Aktualisierung der linken und rechten Displayhälfte. Dies kommt durch nicht synchronisierte Bildraten zu Stande. Das Phänomen tritt nur im Hochformat auf.
... Und weitere Displayprobleme


Auf Reddit wird nun von einem neuen Problem berichtet. Ebenfalls im Hochformat soll das Display auf Berührungen reagieren und sich stark verfärben. Das tritt vor allem am oberen Ende des Geräts auf. Einige Nutzer sollen bei Apple bereits nachgefragt haben. Einerseits tauscht der Konzern das Display, andererseits gaben Genius Bar Mitarbeiter bereits an, dass sie von einem Rückruf nicht verwundert wären. Soweit zumindest die Aussagen einiger Reddit Nutzer.

Bei unserem iPad Mini 6 können wir das Problem der Verfärbung zumindest nicht reproduzieren. Das Jelly Scrolling fällt uns sehr wohl auf.

Via Reddit

Den Artikel im Magazin lesen.
 

MichaNbg

Roter Astrachan
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
6.276
Dito. jelly scrolling ist sehr, SEHR ausgeprägt. Verfärbungen kann ich nicht bestätigen.
 

Dario von Apfel

Neuer Berner Rosenapfel
Mitglied seit
08.07.12
Beiträge
1.966
Das sind doch keine Verfärbungen. Da wird durch den starken Druck das Flüssigkristall des LCD zusammengedrückt. Ist quasi das gleiche wie mit dem Finger auf einem klassischen Monitor ohne Glasscheibe rumzudrücken
 

StillMacUser

Bismarckapfel
Mitglied seit
14.12.16
Beiträge
147
Der Kunde als Beta-Tester. Auf Softwareebene haben wir uns ja längst dran gewöhnt und den Mist akzeptiert - aber auf Hardwareebene ein absolutes NoGo. Und wieder werde ich nicht verstehen, warum Millionen User immer gleich bei Erscheinen des neuen Spielzeugs zuschlagen. Immer schön die ersten Serien abwarten; aber jeder wie er will.
 
  • Like
Wertungen: i_On und Glogi

Bennyle

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
11.10.12
Beiträge
1.114
Der Kunde als Beta-Tester. Auf Softwareebene haben wir uns ja längst dran gewöhnt und den Mist akzeptiert - aber auf Hardwareebene ein absolutes NoGo. Und wieder werde ich nicht verstehen, warum Millionen User immer gleich bei Erscheinen des neuen Spielzeugs zuschlagen. Immer schön die ersten Serien abwarten; aber jeder wie er will.
Unterschreib ich so.
Hab mal den Run aufs ipad Air (1) in einem Store mitgemacht. Wollte das einfach mal erleben. War 2013 und mein ipad hatte einen Gelbstich. bzw auf einer Seite nur ausgeprägt. Es war ein hin und her mit Apple. Sie wollten es nicht austauschen. Bis ich vor Ablauf der Garantie doch noch hin bin. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht.
 
  • Like
Wertungen: StillMacUser

arminrc

Cripps Pink
Mitglied seit
01.10.10
Beiträge
149
Dann oute ich mich mal als Beta-Tester.

Habe das neue Mini am Erscheinungstag erhalten. Nach den ganzen "Gate" Meldungen.....
dieses Scrollproblem kann ich provozieren, kommt aber in meinem Usecase nicht vor.
Die Verfärbungen krieg ich nicht hin.

Bin rundum zufrieden mit dem Kleinen....
 
  • Like
Wertungen: NorbertM

forenwalter

Schafnase
Mitglied seit
09.08.11
Beiträge
2.244
Warte noch 6-7 Wochen mit dem Kauf, für mich ist dann 5G interessant.