• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

iPad könnte bei niedriger Nachfrage noch billiger werden

hakke

Golden Delicious
Mitglied seit
10.09.08
Beiträge
11
Die berühmte Ein-Kommentar-Anomalie hat wieder zugeschlagen!!! :mad:

Und was heißt bitte NOCH billiger? Sooo billig is das Teil ja nicht gerade, vor allem als 3G Version und mit halbwegs praktikabler Speicherkapazität <32GB...

Außerdem sind diese Expertorakel bei ihrer Preisprognose sicher auch von einem etwas Feature-lastigerem iPad ausgegangen, das erklärt den "mega-ultra-WEIT-unter-allen-Erwartungen-Kampfansage-Preis".
 

ProWeb

Pferdeapfel
Mitglied seit
21.07.09
Beiträge
80
Da hast du Recht. Viel mehr würde ich auch nicht ausgeben. Zu mal die Gefahr eines Exklusivvertrages vorhanden ist.
Darauf habe ich echt keine Lust. Mein iPhone habe ich mir auch erst Sonntag bestellt, da ich nicht viel Lust auf den rose Riesen (Telekom) habe.
Orange hat bereits einen Exklusvvertrag der 3G Versionen, wenn ich mich nicht täusche.
 

keybone

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
07.09.09
Beiträge
249
300$ dafür würde ich es vielleicht auch kaufen, nur dann halt gebraucht und ncoh günstiger...
^^
 

iAndy

Gast
KingCong ich glaube du sprichst nicht nur mir aus der Seele :) ich freu mich auch schon aufs iPad ;)
 

uffzvd

Zabergäurenette
Mitglied seit
06.10.07
Beiträge
608
Frage mich immernoch - Apple hält sich ja nie mit seinen Preisen an Wechselkurse - wenn das günstigste Gerät 499 Dollar kostet wird das Gerät ja ca. 449 Euro kosten - wenn es in Euro über Wechselkurs betrachtet nur ca. 365 Euro wären.

Im Vergleich:

MacBook 999 $ // 899 € ==> nur 10 % Unterschied
MacMini 599 $ // 549 € ==> nur 9 % Unterschied
iMac 1199 $ // 1099 € ==> nur 9 % Unterschied

Beim iPod sind es nichtmal 7 % Preisnachlass ...


Meine Prognose:

449 € (etwas abgerundet) anstelle von 365 € im tagesaktuellen Wechselkurs... bisher war es ja auch so dass Produkte nur bei Neuauflagen höchstens einmal produktzyklusbedingt günstiger werden - müssen wohl einfach mal abwarten was da auf uns zukommt... aber hauptsache schnell :)
 

Virus312

Morgenduft
Mitglied seit
27.11.08
Beiträge
164
Trotzdem für mich nicht relevant.
Inwiefern solch ein Gerät sinnvoll wäre ist mir unbewusst.
Auf der Couch: Ist es meiner Meinung nach angenehmer einen Bildschirm zu haben, der zu mir geneigt ist.
Und Tastaturen mit einem Anschlagpunkt ist sicher auch nicht schlecht.

Sonst, sicher nette Spielerei. Hab aber das iPhone ;)
 

Andreas Nr.58

Boskoop
Mitglied seit
30.12.09
Beiträge
39
Ja, es ist was für das Sofa und für den Freizeitbereich. Und man wird ohnehin weiteres Geld für die Apps und iTunes ausgeben. Das iPad ist dann nur Mittel zum Zweck und wird Apple schöne Umsätze in Randbereichen präsentieren.
 

Factiosus

Tokyo Rose
Mitglied seit
21.10.09
Beiträge
67
hmm, selbst für 300€ könnte ich meine Frau davon nicht überzeugen. Für 200€ sieht es schon besser aus.
 

kitchenmaker

Spartan
Mitglied seit
20.12.09
Beiträge
1.592
Naja n USB Stecker wäre trotzdem nicht verkehrt, nicht jeder hat einen WiFi-fähigen Drucker zu Hause. Und wo ist der Sinn wenn ich ein Großgerät anschalten muss, um das Ganze zu drucken, dann kann ichs gleich auf ner vernüftigen Tastatur tippen.
Als Couchgerät echt Klasse um schnell was zu schauen oder das TV-Programm anzuschauen, dafür ist allerdings der Preis zu hoch. 300$ und das Teil wird gekauft. Sonst eher was für Oma, die den PC/Mac nicht zu bedienen weiß.
gibt doch schon nen USB-Adapter dazu....
Augen auf!

naja für meine Frau oder den Bengel, ganz gut, die sind eh nur in Foren oder Chatten in der Gegend rum. Bischen Mail und paar Fotos angucken, maximal Briefe schreiben fertig...
Ihr MacBook ist genauso zu 87% unausgelastet wie die meisten Mac`s:cool:
 

Juuro

Schafnase
Mitglied seit
07.11.05
Beiträge
2.256
Na daraus folg doch ganz klar die Devise für die ersten drei Monate: Nicht kaufen!!!
:)
 

firemonk85

Gloster
Mitglied seit
16.05.08
Beiträge
64
es ist schade, apple sollte sich durch gute qualität und inovationen auszeichen, und nicht durch vergünstigungen
 

smover

Golden Delicious
Mitglied seit
29.11.09
Beiträge
9
meine Frage: Gibt es einen Vorraussichtlichen Termin wann das mit den Ebook Store und den Zeitschriften funktioniert in Österreich denn für das ist es ja entwickelt worden dachte ich nur wenn genau diese funktion (was meiner meinung der hauptgrund währe es zu kaufen) nicht funktioniert!?
Immerhin gibt es ja aus Rechtlichen Grunden bei uns ja noch immer keine möglichkeit sich movies auszuleihen oder zu kaufen über iTunes.
 

stoney1981

Lambertine
Mitglied seit
01.02.09
Beiträge
693
Genau das ist ja auch ein Grund sein weswegen das iPad in Österreich und Deutschland in Bedrängnis geraten wird. In Amerika beispielsweise wirds sicher besser weggehen, da arbeitet ja jetzt zB schon die New York Times an einer eigenen App für das iPad. Ich prognostiziere dass generell die Verkäufe in Europa stark einbrechen werden.

Mit dem iPad hat sich Apple in eine noch stärkere Abhängigkeit von Drittfirmen begeben, ich weiß nicht ob das so eine schlaue Entscheidung war. Zwar hat auch das iPhone durch Angebote von Drittanbietern einen entscheidenden Mehrwert (App Store!), doch ist das iPad ohne die Bereitstellung dieser Angebote fast überhaupt nichts wert.

Apple ist doch sehr überzeugt vom iPad!
Das konnte man bei der Keynote nicht überhören.
Es gab schon überzeugendere Keynotes. Steve Jobs schien selbst nicht sonderlich beeindruckt von dem Ding zu sein.
 

Mac@Home

Eifeler Rambour
Mitglied seit
27.04.08
Beiträge
600
gibt doch schon nen USB-Adapter dazu....
Augen auf!
Mit dem USB-Adapter kann man jedoch nur Videos und Bilder von einer Digitalkamera importieren. Das steht aber auch unmissverständlich auf der Apple-Seite.

Augen auf! :-D

BTW: Ich bleibe dabei. Das iPad wird ein Flop. Daran habe ich keinen Zweifel.