iMac Ende 2015 (ohne 4k/5k) und UHD-Fernseher

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von cuki3r3k83bln, 17.03.18.

  1. cuki3r3k83bln

    cuki3r3k83bln Boskoop

    Dabei seit:
    06.08.11
    Beiträge:
    41
    Huhu :)

    Habe mir vorgestern für die neue Wohnung einen Medion UHD/HDR-Fernseher geholt.
    Bisher wurde der iMac dazu genutzt via langem HDMI-Kabel einfach mal Sky Go und Amazon Prime an eine einfache HD-Glotze anzuschließen.

    Habt ihr Erfahrungen, wie es da nun mit UHD-Fernsehern aussieht? Ich nehme an, es wird keine Chance geben daran ein HDR-Film über die Leitung zu schieben oder?

    Liebe Grüße
     
  2. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.080
    Wenn es sich um einen iMac Late 2015 ohne 5K-oder 4K-Display handelt kann es nur der 21,5"-iMac sein (Modell ID 16,1). Das Modell hat laut MacTracker für externe Displays eine Auflösung von 3480 x 2160 also UHD, allerdings nur mit 1,6GHz. Kann sein dass das für Videos nicht ausreichend ist. Letztendlich bleibt nur es auszuprobieren.

    MACaerer
     
  3. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.898
    das 1,6Ghz hat damit nix zutun das ist lediglich die CPU die gemeint ist... der iMac mit der 2,8Ghz CPU schafft 4096x2304

    ich gehe davon aus das du das so gemeint hast
     
  4. thomas65s

    thomas65s Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.174
    Ist eh egal, UltraHD Inhalte gibt’s via Browser weder von Sky noch von Amazon. Sky geht gar nicht, Amazon nur via AppleTV, FireTV oder auf einigen TVs via App. Und mit der XBox One. Also hol dir am besten ein AppleTV 4K.
     
    #4 thomas65s, 17.03.18
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.18
    dg2rbf und trexx gefällt das.
  5. MACaerer

    MACaerer Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.080
    Stimmt schon, das hängt mit den für diese Modell verfügbaren CPUs zusammen, da das Modell keine separate GPU hat. Den zweiten Wert habe ich schlicht und ergreifend überlesen.

    MACaerer
     
  6. cuki3r3k83bln

    cuki3r3k83bln Boskoop

    Dabei seit:
    06.08.11
    Beiträge:
    41
    Hui ;) Also ja es handelt sich hierbei um den iMac16,1 :)
    Zumindest wäre es nicht schlimm, wenns nicht durch den Browser kommt. VLC kann ja HDR-Inhalte abspielen. Habe mir ein paar Testvideos heruntergeladen. Ich werde es, wenn die neue Wohnung steht und alles mal verkabelt ist durchprobieren.
    Ziel ist einfach nur zu wissen, ob der Mac die HDR-Inhalte weiterleiten kann über seine Schnittstelle... Habe dazu nichts gefunden was da über den Adapter eigentlich rauskommt für ein Signal...
     
  7. cuki3r3k83bln

    cuki3r3k83bln Boskoop

    Dabei seit:
    06.08.11
    Beiträge:
    41
    So ein Update meinerseits...

    Habe heute meinen MEDION X14903 UHD HDR Fernseher über eine HDMI-Adapter von iVanky (https://www.amazon.de/gp/product/B01N6M2VN4/ref=oh_aui_detailpage_o02_s01?ie=UTF8&psc=1) verbunden.

    Da ist leider absolut nix mit HDR - nichtmal 4K wird unterstützt...

    Apple (https://support.apple.com/kb/SP733?viewlocale=de_DE&locale=de_DE) sagt, dass an einem externen Monitor bis zu 3840 x 2160 Pixel möglich sind... Nun muss ich erstmal rausfinden, wie das ganze Funktionieren soll oder welcher Adapter dafür nötig ist.
     
  8. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.806
    wenigstens steht dabei, dass nur 1080P max.

    meiner Ansicht nach geht das nur über DP oder über einen 4k-tauglichen DP-auf-HDMI-Adapter - probiere den doch mal aus: https://www.amazon.de/Club-3D-DisplayPort-Aktiver-Adapter/dp/B017BQ8I54 (nicht verwandt und nicht verschwägert mit dem Anbieter).
    Wichtig ist noch, dass Du HDMI- und HDCP-Version Deines TV überprüfst, aber der genannte sollte eigentlich laufen.
     
  9. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.898
    4k Sind über HDMI möglichst 30hz aber 60hz geht glaub erst ab MacBookPro 2016 oder :eek: bin mir aber nicht ganz sicher
     
  10. thomas65s

    thomas65s Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.174
    Nee, das kann sogar schon der „aktuelle“ MacMini.
     
  11. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.898
    Nein nicht mal über DP... wie soll er es dann über HDMI Können

    Bildschirmfoto 2018-06-03 um 23.41.36.png
     
  12. thomas65s

    thomas65s Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.174
    Ja, das wird wohl gehen. Aber grad mal YouTube wirst du in 4K nutzen können. Sicher nicht Sky (da geht 4K nur mit deren Receiver). Prime geht mit verschiedenen Geräten, aber nicht via Browser. Netflix und ITunes auch nicht.
    Kauf dir ein Apple TV 4K. Und für Sky den neuesten Receivr von denen. Sonst wird das nix. Da kannst du an Kabel anschließen was du willst.
    Was Sky, Netflix, Amazon usw. betrifft, das kannst du alles bei denen nachlesen. Also ich hab das eben mal schnell, bevor ich dir nochmal geschrieben habe.
     
  13. thomas65s

    thomas65s Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.174
    Mag ja sein, dass das da steht. Mein Panasonic 4K TV an meinem 2014er MacMini, den wir im Besprechungsraum nutzen, sagt mir was anderes. Und es geht wirklich.
     
  14. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.898
    aber nicht mit 60hz.... das ist ja der Knackpunkt :rolleyes:
     
  15. thomas65s

    thomas65s Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.174
    Doch
     
  16. cuki3r3k83bln

    cuki3r3k83bln Boskoop

    Dabei seit:
    06.08.11
    Beiträge:
    41
    Naja das mit Sky & Co. war mir schon klar - dafür gibts ja nen Fire TV um es in 4k genießen zu können oder halt das ATV4K.
    Habe aber gehofft zumindest die Filmsammlung in 4K HDR von der Platte spielen zu lassen...
    Wird aber nix werden - das Geld, was man investieren müsste um hier und da zu testen kann man wirklich gleich in eines der beiden oben genannten Geräte investieren ;)
     
  17. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.806
    in den Rezensionen zum von mir oben verlinkten Adapter steht, dass es funktioniert.
     
  18. cuki3r3k83bln

    cuki3r3k83bln Boskoop

    Dabei seit:
    06.08.11
    Beiträge:
    41
    Jaein...
    • Unterstützt Auflösugen bis zu 4096 x 2160p @ 60Hz, 8Bit color; Unterstützt 3D video bis zu 1080p @120Hz
    HDR wäre 10Bit Farbtiefe... Und wie ich jetzt recherchiert habe, ist dafür entweder ein Displayport 1.4 Adapter nötig :( Könnte höchstens mit USB3-HDMI-Kabeln klappen, aber ob USB 3.0 da auch mitspielt ist ne andere Sache...

    --> https://www.amazon.de/Cable-Matters...08289&sr=8-6&keywords=USB+3+HDMI+adapter&th=1

    Das hab ich zwar dazu gefunden aber auch da steht nix weiter als über USB 3 halt normales 4K mit 30fps geht.

    Ehrlich gesagt wäre reichen mir 720p oder 1080p aus völlig aus. Hauptsache HDR würde darüber gehen :(
     
  19. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.806
    ah, HDR, ganz vergessen.

    HDR ist niedrigere Auflösungen zwar theoretisch möglich, aber es ist meines Wissens noch nicht spezifiziert.
     
  20. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    10.898
    Konnte man das nicht immer mit SwitchResX erzwingen..? Also so hab ich zumindest über DisplayPort Aktiviert...

    Bildschirmfoto 2018-06-04 um 13.09.39.png
    Bildschirmfoto 2018-06-04 um 13.10.14.png


    Weiß nicht ob das auch unter HDMI funktionieren würde...