1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Ich hab' ein iPhone - Ich bin cool!"

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von SchattenTänzer, 17.12.08.

  1. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
    Hallo Zusammen,

    im Rahmen meiner Bachelor-Thesis 'i - The digital Me. Digital Communication and Identity Development in Mobile Geosocial Networks' möchte ich etwas über den 'typischen iPhone-Benutzer' schreiben. Dazu benötige ich eure Hilfe!

    • Was denkt ihr, wie der typische iPhoner tickt?
    • Wie verhaltet ihr euch mit eurem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    • Wie seht ihr andere mit einem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    • Versucht ihr mit dem iPhone zu prahlen oder habt ihr andere iPhoner schon dabei 'erwischt'?
    • Stolz darauf, ein iPhone zu besitzen?

    Bitte schreibt mir eure Meinung und eure Erfahrungen hier oder per privater Nachricht. Die Fragen sind nur Beispiele zur Orientierung weitere Anregungen gewünscht! Die Ergebnisse werde ich dann hier veröffentlichen.

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. mscsnoopy

    mscsnoopy Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    338
    Hi

    Also: Ich hab mir anfangs ein iPhone 3G bei T-Mobile gekauft, weil ich - ganz ehrlich - total geil drauf war und unbedingt eins haben wollte. Da ging es mir noch um's "prahlen", um "erster" zu sein.

    Mittlerweile habe ich das iPhone von T-Mobile verkauft und eins aus Italien gekauft. Bei Bekannten, die keinerlei Ahnung von Handys etc haben wird man leider oft als Proll abgestempelt. Ich selber will mit dem Ding weder angeben, noch zeigen, wieviel Geld ich hab. Es ist ein Stylehandy, keine Frage. Nach 1-2 Wochen hab ich mich jedoch dadran gewöhnt und nutze es wirklich als Handy. Man wird zwar immernoch manchmal bewundernd angeguckt ("Guck mal, der hat ein iPhone!") aber das juckt mich nicht die Bohne.

    ich bin stolz drauf, ein iPhone zu haben. Nicht wegen dem Preis oder aus Prestigegründen, sondern weil ich endlich ein Gerät gefunden habe, was mir gefällt und meine Anforderungen erfüllt.

    Ein Blackberry Bold oder Storm würde es jedoch genauso tun...


    Hoffe ich konnte dir damit etwas helfen :)
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    Was denkt ihr, wie der typische iPhoner tickt?

    den gibt es - wie dieser forumsbereich zeigt - nicht ...

    Wie verhaltet ihr euch mit eurem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?

    nicht anders als mit einem anderen handy. die interaktion mit dem gerät ist allerdings eine andere, intensivere ...

    Wie seht ihr andere mit einem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?

    unterschiedlich: von normalverhalten über verschämte nutzung bis hin zum posen alles dabei ...

    Versucht ihr mit dem iPhone zu prahlen oder habt ihr andere iPhoner schon dabei 'erwischt'?

    prahlen? warum? aber für manche scheint dies wichtig (die nutzer, die wir in einem halben jahr mit dem nächsten must-have in der hand sehen) ...

    Stolz darauf, ein iPhone zu besitzen?

    im sinne von "ein tolles stück technik" ja, den posingeffekt brauche ich nicht ...
     
  4. Toka

    Toka Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    323
    Habe zwar keins aber ich versuche dir zu helfen in dem ich dir erzähle das ich letztens auf einer familienfeier war auf der ein 50 Jähriger Proll ein iPhone hatte der null plan von dem ding! aber hauptsache ich hab eins -.- also ich persönlich benutze ein Nokia E61i bin super zufrieden damit und ich habe einen ipod nano würde aber beide gegen ein iphone eintauschen weil ich damit beide geräte in einem hätte! Jetzt nochmal war anderes meine Tante von mir is genauso *doof* holt sich ein Macbook und nutzt es nur mit Windows unter BC aber wie gesagt hauptsache ich hab eins... 2 iPhones haben die auch noch -.-
     
  5. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Ich bin dahingehend zwiegespaltener Meinung, mittlerweile geht meine Tendenz aber eher dazu, dass iPhone-Nutzer nicht unbedingt die großen Prahler sind.
    Da ich das iPhone in der öffentlichkeit so gut wie kaum sehe, denke ich eher, dass der typische iPhone-User weniger der Prahler ist.

    Zu meiner Person:
    ich hatte bereits vorher einige Smartphones der MDA Reihe, war aber nie so recht zufrieden damit, dass fing bei der Gerätegröße an und hörte bei der Software auf.
    Das iPhone vereint die mir wichtigsten Funktionen (Kalender, Email, übersichtliches Telefonbuch, Erweiterbarkeit, Web in einem gut funktionierendem Browser) in einem handlichen nicht zu großem aber auch nicht zu kleinem Gerät.
    Auch wenn die Funktionalität hier und da noch nicht ganz ausgereift ist, muss ich sagen, dass ich damit zum ersten mal nicht den Drang verspüre zu einem normalen Handy ohne Smartphone-Eigenschaften zurückzuwechseln.
    So ging es mir leider bei den anderen Smartphones immer. Ich hatte sie nach spätestens 6 Monaten satt und war froh als ich wieder ein kleines Flaches normales Handy in der Tasche hatte.

    Den Blackberry Storm hat übrigens ein Bekannter von mir. Nicht nur, dass die Funktionen und das Menü vom Design dem des iPhones sehr ähneln, Sie wurden schlecht und instabil umgesetzt. So funktioniert die Bildschirmdrehung erst mit 10 Sekündiger Wartezeit, das Menü hängt sehr oft, und zum Teil funktioniert der SMS empfang nicht.

    Bisher ist der Blackberry in meinen Augen zwar ein Business-Smartphone, aber nach wie vor ein äusserst unhübsch gestaltetes.

    Etwas gibt es jedoch auch in Sachen iPhone zu beklagen, ich warte bis heute auf eine gute Navigationssoftware.
    Damals habe ich mein N95 aus dem Fenster geschmissen, weil das angepriesene Navi Bullshit war, und jetzt muss ich mit dem iPhone feststellen, dass die Navigation auf sich warten lässt.
    Finde ich sehr ärgerlich und hat einen faden Beigeschmack.

    Mittlerweile geht der Trend aber klar zu Touchscreens. Nicht unbedingt zu Smartphones, aber viele wollen einen Touchscreen, weil man es eben beim iPhone sieht.


    der M
     
  6. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Was denkt ihr, wie der typische iPhoner tickt?
    Meiner Meinung nach gibt es viele die es kaufen, weil man cool und in sein will.
    Aber der Großteil wird wohl einfach ein Technikfreak sein bzw. gerne gute Technik haben wollen.
    Wie verhaltet ihr euch mit eurem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    Straße: Ich habs in meiner Jackentasche in ner Ledertasche und hör meistens Musik,
    also sieht man nur die weißen Ohrstöppel ;)
    Wenn ichs dann doch mal raus hol um irgendwas zu machen halt ichs dann net so,
    dass jeder sieht, dass ich ein iPhone hab...
    im Geschäft (in der Arbeit?!): Liegts wie meine vorgängerhandys aufm Schreibtisch
    und mein Kollege schimpft immer drüber wenn das Radio komische Geräusche macht,
    wenn das iPhone wiedermal den UMTS Empfang verliert...
    Privatleben: Meine Freundin klaut es mir meistens, wenn wir im Bus sind und spielt;)
    Da ich die meiste Zeit alleine daheim bin beschäftige ich mich schon viel damit.
    Abends steckt es dann in ner Dockingstation von Logitech und schlaf dann mit sounds vom Iphone ein.
    Wie seht ihr andere mit einem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    Ich hab schon so einige Geschäftsleute damit gesehn aber mehr kann ich dazu nicht sagen, vielleicht hab ich auch die Frage falsch verstanden.
    Versucht ihr mit dem iPhone zu prahlen oder habt ihr andere iPhoner schon dabei 'erwischt'?
    Stolz darauf, ein iPhone zu besitzen?
    Also geprahlt hab ich von Anfang an eigentlich nicht, klar sieht man evtl. neidische Blicke, wenn man es mal in der Hand hält und daddelt oder mails checkt.
    Als ich beim einkaufen mit meiner Freundin war war sie gerade in der Umkleide und ich saß draussen und hab meine Mails gecheckt und da lief dann ne "Tussi" vorbei und mein "Scheiß Angeber...." am liebsten hätt ich der mal die Meinung gegeigt, aber ich bin ja nicht so. Dachte mir einfach "du bist doch nur neidisch".
    Ich bin Stolz ein iPhone zu besitzen ja, aber prahlen tu ich wie gesagt nicht.
    Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.
     
  7. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Der iPhone Wahn geht mir ehrlich gesagt gehörig auf den Senkel.

    Mit meinen Windows Mobile Klötzen wurde ich wengistens nur ausgelacht "DAS soll ein Handy sein?".
    Beim iPhone sind die Kommentare eher:

    -Oh, ein Apple Jünger.
    -Mr Bonz ist da.
    -Ist das ein IPHONE?!?! *grabschgrabsch*
    -Darf ich mal <begrabbeln,spielen,kaputtmachen>
    -Du bist wohl wichtig, was?

    Der "typische iPhoneuser" prahlt natürlich damit, betet gen Cupertino und hat einen Steve Jobs Götzen Zuhause.
    Genauso wie alle Ausländer Verbrecher sind, Muslime immer einen Sprengstoffgürtel tragen und wir deutschen täglich im Keller Heil Hitler rufen.

    Ich verhalte mich im Geschäftsleben/Daheim ganz normal wie jeder andere Handyuser auch.
    In der Öffentlichkeit verdecke ich das Gerät so gut es geht mit Körper/Hand/Stoff um obigen Reaktionen aus dem Weg zu gehen.
    Haben die Leute noch nie einen Handynutzer gesehen?!?

    Tja, so scheint einen die Welt zu sehen. Ein Trauerspiel...

    Wie kann ein Mobiltelefon einen "stolz" machen?
    Ich bin froh ein Gerät gefunden zu haben, das meinen Ansprüchen recht perfekt entspricht.
    Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
     
  8. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    [*]Was denkt ihr, wie der typische iPhoner tickt?
    gibt es den? ich denke nicht das man personen oder nutzer so typifizieren kann

    [*]Wie verhaltet ihr euch mit eurem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    nicht anders als mit jedem anderen handy ausser das ich nun unterwegs mehr im netz bin

    [*]Wie seht ihr andere mit einem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    unterschiedlich-von protzig bis verschaemt

    [*]Versucht ihr mit dem iPhone zu prahlen oder habt ihr andere iPhoner schon dabei 'erwischt'?
    lol wohl kaum-halte nichts davon neid oder missgunst zu erzeugen

    [*]Stolz darauf, ein iPhone zu besitzen?
    nein-ich habe andere dinge in meinem leben auf die es sich lohnt stolz zu sein
     
    #8 michaelny, 17.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.08
  9. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    Was denkt ihr, wie der typische iPhoner tickt?
    ich weiß nicht, ob es "den typischen" iPhoner gibt...es wird von zwei zielgruppen benutzt...denen die´s wirklich "brauchen" und nutzen und denen die damit "posen" wollen!
    schwer zu sagen...aber ich denke es sind doch derzeit noch mehr "poser" unterwegs...


    Wie verhaltet ihr euch mit eurem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    ich verhalte mich mit dem iPhone wie mit jedem meiner vorigen handies...wenn ich telefonieren muss, dann mach ichs...egal ob iPhone oder nicht. ich daddel mehr zu hause damit rum, also suche nach apps und so.
    arbeitstechnisch nutze ichs nicht...dafür hab ich ein firmenblackberry.


    Wie seht ihr andere mit einem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    so viele habe ich noch nicht gesehen mitm iphone, aber die, die ich gesehen habe...nutzten es "normal"...kein posing o.ä.

    Versucht ihr mit dem iPhone zu prahlen oder habt ihr andere iPhoner schon dabei 'erwischt'?
    nope!...

    Stolz darauf, ein iPhone zu besitzen?
    stolz?!...falsche bezeichnung...! - ich freu mich nur endlich ein handy zu haben, das meine pers. erwartungen voll entspricht.
     
  10. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Was denkt ihr, wie der typische iPhoner tickt?
    Wie jeder andere auch - mit einer Ausnahme vielleicht - er hat ein gewisses Faible für ästhetische Gadgets
    Wie verhaltet ihr euch mit eurem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    Ich spiele überdurchschnittlich viel damit herum - hatte schon lange PDAs und SmartPhones, aber das iPhone lädt einfach mehr dazu ein, wegen der Bedienung, dem Überall-Internet und der erlesenen Haptik.
    Wie seht ihr andere mit einem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?
    Ich empfinde eine gewisse Geistesverwandschaft - "oh da schätzt noch einer formvollendete Gadgets".
    Versucht ihr mit dem iPhone zu prahlen oder habt ihr andere iPhoner schon dabei 'erwischt'?
    Nein, meine Wirkung auf andere - vor allem Fremde - ist mir nahezu völlig gleichgültig - das iPhone ist mein persönliches "Spielzeug".
    Stolz darauf, ein iPhone zu besitzen?
    Nein. Wie kann man stolz auf etwas sein, was man kaufen kann?
     
  11. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    Kann Die nur absolut zustimmen siaccarino :)
    Es ist ja sogar ganz im Gegenteil, manchmal ists einem ja unangenehm darauf angesprochen zu werden, weil manche dann denke man hat es aus der Hosentasche gezückt um es zu präsentieren.....

    Nene, absoluter schwachsinn!
     
  12. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    wenn ich das thema richtig lese, sind hier nur iphoniker von relevanz, die damit auch surfen, ..richtig?

    naja, ich hab selbst eins, obwohl ich ich eigentlich gar keins haben wollte. jetzt gebe ich's aber auch nicht mehr her hehe. auf der strasse spiele ich nicht so oft damit herum und die meisten leute, die ich mit iphone sehe, sind mir von fleck weg höchst unsympathisch. gab bisher erst ein, zwei ausnahmen.. mit dem rest würde ich nicht einmal entfernt etwas zu tun haben wollen.
     
  13. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    Ich denke er steht auf Technik, Benutzerfreundlichkeit, oder will einfach nur angeben.
    Oder er ist NUR Prolet, und will einfach NUR angeben, grad halt, das er es einschalten kann, nützt das Potential aber nicht mal im ansatz aus.

    meistens wenn irgendwo große menschenmassen sind, hole ich mein iPhone raus, und tippe am display herum, damt mich jeder sieht, mit einem iPhone MUSS man einfach manchmal angeben^^

    Im Privatleben nicht so sehr, aber ich habe schon oft infach mal schnell bei Wikipedia reingeschaut, wenn gerade diskutiert wurde, z.B. wie alt war nochmal der oder der ...

    Wenn ich z.B. im Bus musik höre, halte ich das iphone immer so, das mann das Apple logo sieht^^

    Noch nie jemanden gesehen.

    Nee, das muss ich nicht Probieren, das iphone übernimmt das ganz von alleine, jeder kennt es, auch wenn er sich nicht damit auskennt.

    Was mir oft auffält, andere sind nicht richtig neidisch, aber meinen.... Da kann man nichmal videos machen, Bluetoth geht nich, Viel zu groß, scheiß teuer...

    Aber dafür kann mein iPhone sooooo viel mehr, das andere handys nichmal im ansatz können.

    KLAR
     
  14. troehl

    troehl Gloster

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    64
    ich habe mir eins gekauft um es zu benutzen.
    Obwohl schon 59, kann ich auch damit umgehen. :)
    Prahlen mit einem Gebrauchsgegenstand? Ist wohl eher eine Generationsfrage.

    Ach so, habe einen t-mobile Vertrag und nutze per MultiSIM das Datenkontingent auch mit dem Laptop.
    Schade das Datenroaming im Ausland noch immer Schwe.. teuer ist. So nutze ich auf meinen häufigen Dienstreisen ins Ausland nur die Telefonfunktion und WiFi.

    Nein stolz bin ich nicht, nur ziemlich zufrieden mit einem Gerät welches mir einigen Nutzen bietet.
    Was andere mit ihrem iPhone machen ist mir egal.
     
  15. fraed

    fraed Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    126
    Was denkt ihr, wie der typische iPhoner tickt?

    Den gibt es nicht. Dazu spricht Apple zu viele Käuferschichten an. Generell aber kann man natürlich unterscheiden: "benötige ich" & "will ich einfach" .. ;)


    Wie verhaltet ihr euch mit eurem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?

    So, wie ich es mit meinem alten Blackberry auch getan habe. Ich werde mit Sicherheit meine Handynutzung nicht den komischen Blicken anpassen. Es tut mir schrecklich Leid für die Leute (oft Neider) die ja quasi schon innerlich zerfressen werden, wenn sie einen mit iPhone sehen. Denkt eigentlich auch jemand, dass ich, wenn ich mein iPhone in der Hand habe nicht zwingend nach dem Wetter schaue? Als Unternehmer brauche ich unterwegs meine E-Mails. Ob ich mir dafür ein "stylishes" Gerät anschaffe, was zudem noch optimal mit meinen weiteren Apple Geräten am Arbeitsplatz harmoniert, hat die anderen Leute schließlich nicht zu interessieren ;)

    Zusammengefasst also: Die Leute dürfen ruhig sehen, dass ich ein iPhone habe. Reaktionen, die schon auf Seite 1 gut beschrieben wurden, gehen mir am A**** vorbei ;)


    Wie seht ihr andere mit einem iPhone auf der Straße, im Geschäft oder im Privatleben?

    Leider sehe ich immer nur kleine Kinder die das iPhone als Spielmaschine und iPod missbrauchen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass alle anderen Nutzer z.B. im Cafe ihr iPhone nicht auf den Tisch legen - mache ich auch nicht. Wenn ich in einem Cafe sitze, hätte ich gerne mal 10 Minuten Ruhe, da brauche ich kein Handy auf dem Tisch ;)


    Versucht ihr mit dem iPhone zu prahlen oder habt ihr andere iPhoner schon dabei 'erwischt'?

    Wüsste nicht, wen ich mit einem iPhone beeindrucken sollte? Ich bin ja schon froh, dass sich keiner vor mich stellt und mit seinem HTC prahlt, er könne Copy&Paste :eek:


    Stolz darauf, ein iPhone zu besitzen?

    Ich war ungemein stolz, als ich auf den "Bestellen" Button geklickt habe und den Vertrag konnte ich sogar ohne Hilfe des Telekomikers unterschreiben. Sogar die Aktivierung hat geklappt. Wow! Ab da wurde es dann aber irgendwie zu meinem Mobiltelefon, das mir meine Arbeit sehr erleichtert und das Smartphone ist, das am Besten zu mir passt :) Mehr nicht..
     
  16. checkmate

    checkmate Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    301
    Es gibt keinen typischen iPhone Nutzer - es gibt auch keinen typischen Golf-Fahrer Aber wenn man dieses Forum längere Zeit verfolgt, merkt man das es eine interessante Spezies von iPhone Nutzern gibt. Nämlich die, die es sich gar nicht leisten können. Die teilweise einen Kredit (Ratenzahlung) dafür aufnehmen, nur um ein iPhone zu besitzen. Was ich sehr bedenklich finde.
    Ganz normal, naja nicht ganz, ich nutze es intensiver als mein bisheriges Handy - was aber an den Möglichkeiten liegt die mir dieses Handy bietet: komfortabel Webbrowsen, MP3- Videoplayer, Spielkonsole, Email, Kalender, etc.
    In meinem Business-Umfeld gibt es viele iPhone-Nutzer, hier kräht also kein Hahn danach. Im privaten Umfeld hört man schonmal ein Oh, Ah oder einfach nur Angeber ;)
    Nein-Nein
    </ul> Nein, aber glücklich und halt ein Technikfreak. Es erleichtert mir den Alltag und bietet mir fast alles was ich benötige. Aus diesem Grund habe ich es mir auch zugelegt. Zwar gibt es Handys die &quot;mehr&quot; können, diese sind aber bei weitem nicht so komfortabel!
     
    #16 checkmate, 17.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.08
  17. Taog

    Taog Erdapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    1
    Ich muss leider noch 10 Tage auf meine iPhone warten, da meine Freundin kein Geburtstagsgeschenk für mich gefunden hatte und meinte, sie zahlt mein iPhone (vor 1 Woche angekommen) und schenkt mir das dann. Echt blöd, kanns kaum abwarten!

    So, nun aber. Ich will nicht damit angeben, ich bin nur ein Technikfreak. Und als Administrator der überall erreichbar sein muss und mails vom scheff praktisch jederzeit sofort beantworten soll ist das eine tolle sache. Zumal ich mit unserem Exchange-Server alle Termine und Kontakte direkt auch aufm iphone habe. So ist das für mich eine große Arbeitserleichterung und ein schönes Spielzeug zugleich.

    Zugegeben: Ein wenig geil finde ich es auch wenn andere sagen:"Cool, du hast ja ein iPhone". Aber angeben würde ich damit nicht. Außerdem gibt es auch genug sachen, die dem iPhone fehlen um perfekt zu sein. Siehe MMS. Da kann ich nicht mal eben meinen Freunden ein Foto auf ihr Handy schicken, weil die keine Mails empfangen können. Und hör mir auf mit Jailbreak, da geht ja MMS mit div. Software. Aber Garantie ist weg und bei einem neuen Gerät riskiere ich das nicht. Da habe ich als administrator viele schlechte Erfahrungen gemacht in anderen Bereichen, so dass ich mittlerweile weiss, dass man sowas lieber lässt.

    So und jetzt gehe ich in die Ecke und weine mich aus, weil es noch 10 Tage sind bis ich das ding in meinen Händen halte...:-c

    Gruß, TAOG
     
  18. MACRapid

    MACRapid Auralia

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    196

    Er/sie ist Technikfreak, der auch einen gewissen Gefallen an Design hat. Außerdem ist er/sie bereit für ein höheres Maß an Qualität auch etwas mehr Geld auszugeben. Mal von denen abgesehen, die sich das Teil zum prahlen holen und dafür alles tun und vergessen....Im Zweifel auch in einem Graubereich zur Illegalität.

    Ganz normal eigentlich....Obwohl ich manchmal schon draüber nachdenke, dass Neid aufkommen könnte und je nach Situation bin ich etwas vorsichtiger. Stichwort: Diebstahl. Hole das Phone aber nicht öfter raus als sonst, um anderen zu Zeigen, dass ich eins habe.

    Ich freue mich für diejenigen, die eines haben. Vor allem im Freundeskreis. DIe können dann wenigstens nachvollziehen, wieviel Freude das Teil bieten kann:-D Obwohl....Es haben relativ wenige ein Iphone, die ich kenne.

    Nein, eher nicht. Zumindest was mich betrifft. Prahlen würde ich das wenn auch nicht nennen. Ich versuche lediglich einigen klarzumachen, warum das IPhone so ein nettes Teil ist und warum ich da so eine Freude dran habe. Mach das wenn auch nur im Freundeskreis. Ich stoße dabei allerdings manchmal nur begrenzt auf Verständnis:eek: Obwohl das Interesse bei vielen schon groß ist.

    Ja, das kann ich schon sagen. Ich bin vor allem stolz darauf, dass ich in der Lage bin mir eines leisten zu können.....
     
  19. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    1) Er tickt wie ein Apple-User...offen, stolz und happy!:-D
    Zumindest meistens...noch ist es ja so, dass eher die Leute, die Apple-Produkte schon länger richtig mögen, auch ein iPhones haben...also noch nicht jeder.
    2) Ganz normal...ich bin immer wieder happy und stolz, es zu haben. Es hilft mir eimfach so sehr in meinem Alltag weiter...mal schnell etwas nachschauen, iPhones zur Hand, mal schnell RSS lesen, iPhones zur Hand.
    3) Naja...kommt drauf an. Oftmals Freaks wie ich, die genauso ticken und dem iPhone auch mal die ein oder andere Macke gerne verzeihen. Manchmal leider auch die dummen Menschen mit 0,0 Ahnung davon, die es einfach nur zeigen wollen...
    4) Ich prahle nicht...will ich gar nicht, nervt mich nur.
    Viele andere auch nicht, leider aber manche...
    5) Was für ne Frage...JAAAAAA!!!:cool:
     
  20. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Sicher?
     

Diese Seite empfehlen