"Home" & "Are You Sleeping": Apple gibt weitere Serien in Auftrag

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.908
"Home" & "Are You Sleeping": Apple gibt weitere Serien in Auftrag



Zu mehreren Serienprojekten von Apple gab es in den vergangenen Monaten ja schon Berichte, nun hat das Unternehmen die Produktion der Dokuserie "Home" in Auftrag gegeben. Variety berichtet, dass Apple die zehn Episoden "straight-to-series", also ohne Produktion einer Pilotepisode, bestellt hat. Die neue Serie soll einen "nie-dagewesenen" Einblick in die außergewöhnlichsten Häuser weltweit bieten und in die Köpfe jener, von denen sie gebaut wurden, eintauchen.
"Are You Sleeping" mit Octavia Spencer


Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple die Dramaserie "Are You Sleeping" in Auftrag gegeben hat. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman und macht die Besessenheit Amerikas mit True-Crime-Podcasts und deren Konsequenzen zum Thema. Hauptdarstellerin wird Oscar-Preisträgerin Octavia Spencer (Foto), Reese Witherspoon ist hinter der Kamera als ausführende Produzentin verantwortlich.
Weitere Serienprojekte von Apple


Neben "Are You Sleeping" hat Apple doch drei weitere fiktionale Serienprojekte in Arbeit. Reese Witherspoon und Jennifer Aniston werden für eine noch namenlose Serie über das US-amerikanische Business des Frühstückfernsehens vor der Kamera stehen, die 80er-Jahre Serie "Unglaubliche Geschichten" von Steven Spielberg wird wiederbelebt und "Battlestar Galactica"-Showrunner Ronald D. Moore erzählt in seiner neuen, ebenfalls noch namenlosen SciFi-Serie was passiert wäre, wenn der globale Wettlauf ins All nie geendet hätte.

Bild von NASA/Aubrey Gemignani (Wikimedia Commons), bestimmte Rechte vorbehalten

Via Variety & Serienjunkies
 

kelrin

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
19.03.04
Beiträge
675
Das nenn ich mal den "Kernmarkt beackern" und "was ganz Neues entwickeln"....
 
  • Like
Wertungen: Haddock

MichaNbg

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.575
Das ist eben Innovation.

Hmm. Was machen wir als nächstes? Wir kopieren Spotify. Und danach? Wie wäre es mit Amazon Video oder Netflix?
 
  • Like
Wertungen: Haddock

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Apple sollte sich auf das "Kernbaustellengeschäft" "konzentrieren !
 
  • Like
Wertungen: Haddock

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.908
Es ist schon beachtlich, welches Know-how und welche Schauspielgrößen Apple da aus dem Stand weg um sich versammelt. Sie scheinen es also tatsächlich ernst zu meinen. Bin gespannt, in welchem Angebot das genau verstrickt wird – könnte mir vorstellen, dass man es als Upgrade zu Apple Music dazubuchen können wird.
 
  • Like
Wertungen: thomas65s

MichaNbg

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.575
Außerhalb den USA werden sie nur kaum einen Markt finden, wenn sie sich weiterhin so auf ihr ATV verdongeln. Die Menschen haben SmartTVs, sie haben FireTVs, Roku Boxen usw. über die die Netflix buchen können, Amazon usw. und das heute schon tun. Plattformunabhängig auf allen TV Geräten, Spielekonsolen, Betriebssystemen.

Da wird man kaum jemanden hinter dem Ofen vor locken, wenn es heißt „die Serie kannst du dir schon ansehen. Wennn du dir für 200€ eine neue TV Box kaufst. Und ein neues Smartphone.“
 
  • Like
Wertungen: Frapple

Reemo

Doppelter Melonenapfel
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.374
Da wird man kaum jemanden hinter dem Ofen vor locken, wenn es heißt „die Serie kannst du dir schon ansehen. Wennn du dir für 200€ eine neue TV Box kaufst. Und ein neues Smartphone.“
Noch dazu gibts ja dann auch oft die Diskussion, ob auf dem Apple Gerät wieder anderen Anbieter zu finden sind. Da gibts ja auch regelmäßig Hick Hack. Dann schaue ich mir den Preis vom Fire TV Stick und es fällt mir einfach kein Argument ein, warum ich jetzt noch ein Apple TV brauche.

Dazu kommt auch der Zeitpunkt. Wie so oft in den letzten Jahren, einfach zu spät. Andere Produzenten haben schon gefeierte Serien produziert, ihre App verbreitet und einen großen Kundenstamm. Mag ja sein dass die Serien von Apple jetzt nicht umbedingt schlecht sind, aber warum etwas ausprobieren, dass es wo anders bereits gibt, getestet ist und vor allem deutlich breiter gefächert.
 
  • Like
Wertungen: Frapple

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.908
Noch dazu gibts ja dann auch oft die Diskussion, ob auf dem Apple Gerät wieder anderen Anbieter zu finden sind.
Wieso sollten auf dem Apple-Gerät (Apple TV?) dann keine anderen Anbieter zu finden sein?
 

Reemo

Doppelter Melonenapfel
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.374
Wieso sollten auf dem Apple-Gerät (Apple TV?) dann keine anderen Anbieter zu finden sein?
Amazon Prime?

Um mich präziser auszudrücken, fraglich ist, ob auf dem Apple-TV alle Anbieter zur Verfügung stehen. Mittlerweile ist Amazon ja wieder da bei, dafür fängt Google gerade an rum zu zicken.
 

saw

Böhmischer Jungfernapfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
8.262
Hat es doch jetzt auf die AppleTv geschafft,
ich vermisse jetzt nur noch iTunes auf dem Fire ^^
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.908
@Reemo: Aber es ist ja Sache des Anbieters, eine App zu entwickeln. Verstehe den Zusammenhang mit der Meldung hier nicht ganz.
 
  • Like
Wertungen: thomas65s

iByrd

Macoun
Mitglied seit
25.01.13
Beiträge
116
„Wieso sollten auf dem Apple-Gerät (Apple TV?) dann keine anderen Anbieter zu finden sein?“ (Martin Wendel)

Es sollten meiner Meinung andere Anbieter zu finden sein, da man fast 200 Euro für Apple TV zahlt. Ich nutze hin und wieder Netflix darauf, Mediatheken und bis Weihnachten 2017 auch Apple Music. Spotify ist darauf leider nach wie vor nicht zu finden.

Amazon nutze ich nicht, habe gar keinen Account dort.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.908
Es sollten meiner Meinung andere Anbieter zu finden sein, da man fast 200 Euro für Apple TV zahlt. Ich nutze hin und wieder Netflix darauf, Mediatheken und bis Weihnachten 2017 auch Apple Music. Spotify ist darauf leider nach wie vor nicht zu finden.
Spotify braucht nur eine App dafür entwickeln bzw. ihre bestehende App anpassen.
 

MichaNbg

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.575
Apple wird durch exklusive Inhalte keinen zusätzlichen ATV verkaufen. Das kann man glaub ich zweifelsfrei festhalten. Netflix, Hulu usw. sind so erfolgreich, weil man sie wirklich auf jeder Hardwar, jeder Hardware nutzen kann. Möchte Apple auf diesem Markt wirklich Fuß fassen, müssen sie die Inhalte auch auf andere Plattformen bringen. Auf Konsolen, andere STB, SmartTVs usw.

Mit dem iPod konnten sie damals einiges am Markt diktieren, da waren sie auch relativ früh dran und lieferten was andere nicht konnten. Aber der Streamingmarkt ist schon lange "verteilt", die Hardware ist schon lange am Markt und in den Wohnzimmern. Der ATV kann nichts, gar nichts, was da irgendwie attraktiv wäre für Menschen, die nicht sowieso schon im Apple Kosmos unterwegs wären. Dazu ist es die mit Abstand teuerste Box am Markt. Was sich an nur 12% Markanteil am sonst so apfeldurchsetzen US-amerikanischen Markt auch deutlich zeigt.

Es gibt ja immer wieder Spekulationen, dass Apple Interesse an Netflix hätte. Das ist natürlich hochspekulativ, also eigentlich keine wirkliche Diskussionsgrundlage. Aber sollte es wirklich so sein, dass dies irgendwie angestrebt wäre, können sie Netflix entweder danach schließen oder alternativ ihre Inhalte auch auf alle Plattformen bringen.
 
  • Like
Wertungen: Reemo

MichaNbg

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.575
Spotify braucht nur eine App dafür entwickeln bzw. ihre bestehende App anpassen.
Weshalb sollten sie eine App für ein Gerät entwickeln, dass sich im Vergleich kaum verkauft? Spotify hat sein eigenes Spotify Connect, man kann Spotify sogar per AirPlay nutzen, wenn man möchte.
 

Hendrik Ruoff

Charlamowsky
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.764
Weshalb sollten sie eine App für ein Gerät entwickeln, dass sich im Vergleich kaum verkauft? Spotify hat sein eigenes Spotify Connect, man kann Spotify sogar per AirPlay nutzen, wenn man möchte.
dafür braucht es keine Box... die meisten Smart TV's unterstützten Connect OOB....
 

Joh1

Kasseler Renette
Mitglied seit
01.04.14
Beiträge
12.105
Da gibts ja auch regelmäßig Hick Hack. Dann schaue ich mir den Preis vom Fire TV Stick und es fällt mir einfach kein Argument ein, warum ich jetzt noch ein Apple TV brauche.
Den Hick Hack gibt es doch beim Fire TV aktuell auch.
Mittlerweile ist Amazon ja wieder da bei, dafür fängt Google gerade an rum zu zicken.
Das ist doch eher beim Fire TV ein Problem.
Ich habe noch nichts von Zicken von Google auf dem TV gehört.

Und iTunes Filme und Serien kann ich dort auch nicht sehen.

Prime auf dem TV inzwischen auch.
 

MichaNbg

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.575
Und iTunes Filme und Serien kann ich dort auch nicht sehen.
Eben. Deshalb laufen die iTunes-Käufe an Filmen und Serien angeblich ... naja. Durchwachsen. Und der zukünftige Apple exklusive content wäre auch auf keinem anderen Gerät zu sehen. Was wohl eher eine Hürde für den content, denn ein Kaufanreiz für einen TV.