Feature

Apple sichert sich neue Weltraum-Serie von „Battlestar Galactica“-Showrunner



Apple hat sich sein drittes Serienprojekt geangelt. Die neue Weltraum-Serie von SciFi-Veteran Ronald D. Moore, der hinter Shows wie dem „Battlestar Galactica“-Remake, „Outlander“ und „Helix“ steckt, wird bei Apple unterkommen, wie das Branchenmedium Deadline berichtet. Apple hat direkt eine komplette erste Staffel in Auftrag gegeben.

Was wäre wenn…?

Die noch titellose Serie ist in einer fiktiven Welt angesiedelt, in der der globale Wettlauf ins All nie geendet hat. Die Serie wird von Sony Pictures Television produziert, neben Ronald D. Moore entwickeln Matt Wolpert und Ben Nedivi, die als ausführende Produzenten bei „Fargo“ tätig sind bzw. waren, die Serie. Wer in die Hauptrollen schlüpft ist noch unbekannt.

Drittes Serien-Projekt von Apple

Wie erwähnt handelt es sich um das inzwischen dritte fiktionale Serienprojekt, das Apple sich gekrallt hat. Im Oktober wurde bekannt, dass Apple sich die Rechte an einem Remake der 80er-Jahre-Serie „Unglaubliche Geschichten“ („Amazing Stories“) von Steven Spielberg gesichert hat. Im November landete schließlich die neue Serie von und mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon bei Apple.

In welcher Form Apple seine Serien an die Kunden bringen möchte – etwa als Teil von Apple Music oder als separates Angebot – ist derzeit nicht bekannt.

Bild von Keith McDuffee (flickr), bestimmte Rechte vorbehalten

Via Deadline




Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü