1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Herrenschuhe richtig geputzt

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von Casey Jones, 20.11.07.

  1. Casey Jones

    Casey Jones Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    66
    Bei meiner heutigen Heimfahrt in der Hamburger U-bahn ist mir erneut aufgefallen, wie schlecht einige Herren ihre Schuhe pflegen. Ist vielleicht auch eine nette Ergänzung zu "How to bind a Krawattenknoten"

    Ihr braucht:

    Eine Reinigungsbürste
    2 weiche Baumwolllappen
    Eine Auftragsbürste (eine pro Schuhcremefarbe)
    Eine Polierbürste aus Ross- oder Ziegenhaar (eine pro Schuhcremefarbton)
    Hartwachscreme in Schuhfarbe

    Herrenschuhe aus Glattleder sind empfindlicher als sie manchmal aussehen. Besonders Cordovan- und Boxcalfschuhe sind sehr empfindlich.

    Bevor die Schuhe geputzt werden, sollten diese über Nacht ruhen, damit die Fußfeuchte verdunsten kann. Wichtig ist: gute Schuhe gehören auf Schuhspanner und zwar nicht auf solche mit Feder, sondern auf vernünftige, verstellbare Klappspanner aus Zedernholz.

    ==================================================================================

    Jetzt gehts los:

    1. Schnürsenkel entfernen. Schuhe mit einer Reinigungsbürste leicht abbürsten. Auf keinen Fall zu stark aufdrücken, sonst können Staubpartikel das Leder verkratzen.

    2. Mit einen weichen, mit Wasser benetzten Baumwolltuch (Alte Socken tun es auch) die Schuhe vorsichtig abreiben.

    3. Mit einem trockenen Baumwolllappen das Wasser abtupfen

    4. Jetzt geht es an´s Auftagen der Schuhcreme. Gute Schuhe verdienen auch gute Schuhcreme. Am besten pflegen Hartwachscremes mit Terpentinöl (nicht zu verwechseln mit Terpentin => Pinselreiniger) gute Erfahrungen habe ich mit den Produkten von "Burgol" und "Tapir" gemacht.

    Die Schuhcreme mit einer Auftragsbürste DÜNN auftragen. Motto: "So wenig wie möglich, so viel wie nötig" Besonders auf die Nähte achten. den ganzen Schuh, auch die Lasche mit kreisenden Bewegungen mit Schuhcreme einreiben.

    5. Die Schuhcreme trocknen lassen. Mindestens drei Stunden, besser über Nacht

    6. Mit einer großen Rosshaarbürste die Schuhcreme auspolieren. Die Bürste in schnellen Zügen mit minimalem Druck über den Schuh führen. Auch hier besonders auf die Nähte achten, dahinter hängt gerne etwas überflüssige Schuhcreme fest.

    7. Die Schnürsenkel wieder einziehen

    FERTIG, jetzt glänzen die Schuhe wieder.

    Kleiner Zusatztip:

    Ledersohlen sind gut vor Feuchtigkeit geschützt, wenn sie mit Ballistol eingepinselt werden.
    Dazu die Schuhe mit einer festen Wurzel- oder Drahtbürste vom Schmutz befreien, dabei darauf achten, dass Oberleder nicht zu beschädigen. Dann Schuhe satt mit Ballistol bestreichen, und Schuhe über Nacht "auf dem Kopf" lagern. Überschüssiges Ballistol mit einem Lappen aufnehmen
     
    BenUtzer, stk, cosmic und 2 anderen gefällt das.
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Hilfe! SOOO Kompliziert ist das! Ich meine: Ich habe ja Schuhe Putzen von meinem alten Herrn gelernt, aber so kompliziert war das damals nicht.
     
  3. Hallo

    Hallo Gast

  4. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Schuhe putzen??? What language you are speaking???
     
  5. Timotion

    Timotion Carola

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    108
    mensch wie lange trägst du denn schuhe? bissel glanzwachsspray druff, polieren und fertig - das reicht für einige monate... und dann gibts halt wieder neue :)
     
  6. Hallo

    Hallo Gast

    Äh - mein neuer Schuh ist gerade für mich angefertigt worden. Mein ältester angefertigter Schuh ist gerade mal 20 Jahre alt und sieht aus wie neu!

    Neue?
     
  7. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    finde sowas hat schon seinen Wert. Aber soqas sollte einen zumindest entspannen oder so. Ansonsten würde ich wohl nicht die Zeit für sowas finden. Desweiteren handelt es sich bei solch einer Pflege wohl meist um recht teure Schuhe.....
     
  8. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    wow, respekt, ne richtige Wissenschaft hast du daraus gemacht.

    Ich dagegen hab noch nichtmal einen Anzug, geschweigedenn schwarze Schuhe, die ich polieren könnte. Ich trage eigentlich immer casual, bei Schuhen fast nur Gore-Tex Sachen, weil es eh jederzeit in dieser Stadt regnen kann! So oft wie es hier regnet, muss man die auch kaum sauber machen. Wenn nötig: Bürste, Wasser, fertig :)


    Ich sollte lieber einen ähnlichen thread zum Thema: "Richtig rasieren" aufmachen... gg
    Ich habe diverse richtige Rasiermesser die ich auf Steinen schleife, auf dem Leder abziehe und damit dem widerspänstigen Bart äußerst effektiv auf den Leib rücke.
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Das kommt sehr darauf an was für Schuhe man kauft. Wenn man teure kauft, pflegt man sie auch. Und die leistet man sich auch nicht alle paar Monate mal neu. Ich zumindest nicht..

    @Randfee: Deinem Nick nach zu urteilen hab ich gedacht du wärst weiblich, und hätte auf die Rasur-Anleitung nur all zu gerne verzichtet. Aber dann hast du das rettende Wort "Bart" gesagt/geschrieben..

    Joey
     
  10. Casey Jones

    Casey Jones Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    66
    Ein gutes Paar Schuhe muss mindestens zehn Jahre halten (neu beschlagen mal ausgenommen, etwas Verschleiß ist ja ganz normal)

    Wenn die Schuhe ordentlich gepflegt werden, ist das auch kein Problem.

    Glanzwachsspray ist ganz böse :mad: erstmal für deine Lunge und zweitens nährt es die Schuhe garnicht richtig. Die Oberfläche erscheint zwar glänzend, aber das Leder darunter trocknet aus und wird brüchig.

    Gruss
    Casey
     
  11. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Echte Männer laufen barfuß.
     
  12. Hallo

    Hallo Gast

    Ja aber nur im Schlafzimmer oder im Busch!
     
  13. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    Also einen Leser hast du schon ;)

    lg
     
  14. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    Es gibt auch alternative Methoden.


    Gruß
    Moorock
     
  15. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Klingt ja echt spannend. So ähnlich habe ich es zwar auch mal gelernt, aber schon länger nicht praktiziert. Als Schuhcreme habe ich noch immer aus "uralten Beständen" die Schucreme von der Bundeswehr. Die riecht auch ein bischen nach Petroleum. Aber die von dir beschriebenen Schuspanner habe ich noch nie gesehen ...

    ... kannst du mal Bilder von deiner "Werkzeugkiste" posten?
     
  16. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Man kanns auch übertreiben ;)

    Putzen > Schuhcreme > Bürsten > polieren > fertig

    So fein sind wir ja auch wieder nicht :p
     
  17. Bertha

    Bertha Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    460
    OH - es geht nicht um vornehm, billig oder teuer.
    Soviel sei aber verraten, mal als Rückmeldung: Nach den Händen gucke ich auf die Schuhe - wenn die gepflegt sind, sind das schon mal dicke Pluspunkte....

    Ruhig weiter so, ich bin sehr gespannt auf den RasierThread.

    Schöne Grüße, Bertha
     
  18. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    bravo! Wer kann und vor Ort hat: geht zu einem Schuhputzer. Leider schaut man auf diesen Beruf zu unrecht herab. Wer einmal diese Dienstleistung in Anspruch genommen hat, weiß das die Jungs i.d.R. wirklich was von ihrem Handwerk verstehen!

    Gruß Stefan
     
  19. Hallo

    Hallo Gast

    In der Regel magst Du damit Recht haben. Mir hat ein Schuhputzer in Ffm-Hbf mal meine Schuhe (Crockett & Jones) total versaut. Ich habe sie dann ewig lange mit Shampoo gewaschen und so wieder hinbekommen.
    Wie ich erfahren konnte, gibt es aber (so wie Du beschreibst) viele die verstehen wirklich etwas von ihrem Fach. Die verwenden auch gute Creme wie z.B. von Burgol ( http://www.burgol.de/) etc.
    Also, wenn man wirklich gute Schuhe hat, dann sollte man vorher schauen welche Pflegeprodukte der Fachmann verwendet.
     
  20. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    ich schmeiss' meine schuhe immer in die waschmaschine. ist das schlecht ?

    (ich hab aber auch nur skate-sneakers *gg*)
     
    unknown7 gefällt das.

Diese Seite empfehlen