1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hans guck in die Luft?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von ma.buso, 13.11.06.

  1. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Also manchmal frag ich mich, was die Leute für Drogen nehmen. Und bin nicht neidisch. Ich frage mich eher: Was macht einen Gehweg so interessant?

    Vorhin auf dem Weg ins Büro kam mir eine Kindergartengruppe entgegen, so 25 Kinderchen und 3 Betreuerinnen. Exakt zwei Kinder und eine Betreuerin haben nicht beim Laufen den Fußboden bestaunt.
    Ich dachte mir eigentlich, dass zumindest meine Füße bei dem Blickwinkel rechtzeitig sichtbar sind, was auch bei den ersten beiden Kindern gut geklappt hat. Die haben dann eben etwas verstört hoch geschaut, sind zur Seite und widmeten sich anschließend wieder dem Asphalt.
    Dann kam's: Das dritte Kind ist dann frontal mit mir zusammengestoßen. Die Meute hat's nicht mitbekommen, und noch bevor ich mein "Vorsicht" gebrüllt hab, ist dann Kind vier dem dritten auf's Heck gefahren, woraufhin dieses vor Schreck zu Boden ging und irgendwas unverständliches schrie.
    Daraufhin kam die Meute ins Stocken und alle hoben erstmals ihre Blicke, Kind fünf konnte gerade noch so den Anker werfen.
    Und das Beste kam wie immer zum Schluss: nachdem ich Kind drei wieder hingestellt hab, gingen mich eben jene beiden Betreuerinnen, die ihr Glück auf dem Boden zu finden hofften, an mit den Worten: "Können Sie nicht aufpassen und schauen, wo Sie hinlaufen?"

    :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
     
  2. twtwister

    twtwister Granny Smith

    Dabei seit:
    05.07.04
    Beiträge:
    16
    Hi ma.buso,

    du hast selbst keine Kinder, oder?

    ;)

    tw
     
    stk gefällt das.
  3. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Haha, das ist hart. Eigentlich wäre es eine gute Gelegenheit für die Kindergärtnerinnen gewesen, die Kinderchen ein bisschen auf "Augen auf im Straßenverkehr" zu trimmen. Stattdessen impfen sie den lieben Kleinen ein, dass in solchen Fällen immer der andere schuld ist - in dem Fall also der böse Onkel. Die Damen müssen scheinbar selbst nochmal zur Verkehrserziehung, und ein Benimm-Kurs wäre auch nicht schlecht :)
     
    ma.buso gefällt das.
  4. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    So ähnlich habe ich die auch zugekaut... Aber das wollte keiner hören.

    Nein noch nciht. Mir gehts hier auch nicht um die Kinder sondern die Reaktion der Damen regte mich eher leicht auf.
    Und ich fage mich warum zum Teufel die Hälfte der Leute beim Laufen auf den Boden gafft?
     
  5. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    ..oder vorher rechtzeitig vom Fahrrad absteigen, mabuso..?;)

    Ne jetzt mal im Ernst: Die lieben Kleinen nutzen natürlich auch jede Gelegenheit, mal abzuschalten und einfach nur mal zu träumen.
    Deswegen und weil sie noch so viel lernen müssen, sind sie auch noch keine vollwertigen Teilnehmer am Straßenverkehr.
    Deswegen brauchen sie unsere Hilfe, Unterstützung und Rücksichtnahme!

    Wie schon §1 stvo sagt:
    Zitat:
    § 1
    Grundregeln
    (1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
    (2) Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

    (Zitat aus: http://bundesrecht.juris.de/stvo/index.html )

    Auch wenn es schwerfällt, sich das einzugestehen: Die Erzieherinnen hatten Recht!
     
    space gefällt das.
  6. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    So sind Kinder nunmal. ;) Die zählen dann die Gehwegsteine oder die Anzahl ihrer Schritte. Vielleicht hatten einige von ihnen auch neue Schuhe. Die muss man sich doch dann gewissenhaft anschauen.
     
  7. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    ich war zu Fuß unterwegs!
     
  8. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    naja ich meine ja nicht nur Kinder, sondern die Leute allgemein. Ist mir heute ganz besonders aufgefallen, nachdem ich nach meinem Vorkommnis alle Leute auf der Straße beobachtet hab.
     
  9. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Ja, ist doch klar..;)
     
  10. b0rsten

    b0rsten Gast

    wäre ja noch schöner wenn du mim fahrrad in die kindergruppe gefahren wärst... :D
     
  11. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    also ich muss mal klarstellen. Zu dem Zeitpunkt, wo die Kinder in mich bzw. in sich gegenseiteig reingelaufen sind, stand ich schon!
     
  12. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
    Dieses Verhalten ist mir auch schon aufgefallen. In den Fußgängerzonen der Einkaufsstrassen laufen mindestens 95% mit gesenkten Köpfen 'rum, und davon wiederum ziehen 3/4 'ne Flunsch! Besonders gut zu beobachten zur Zeit der Weihnachtseinkäufe. Statt sich über gefundene Dinge zum Verschenken zu freuen begibt man sich in eine shopping-trance und kauft emotionslos ein - und da sollen sich nachher die Beschenkten freuen :oops:
    zurück zu deinem Fall: Hat's vielleicht geregnet? Dann nämlich gehe auch ich oft mit gesenktem Kopf durch die Gegend, besonders wenn der Regen mit Wind von vorne kommt. Das ist für Brillenträger zum :mad:
     
  13. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Tja es gibt halt noch Teile in Deutschland, da liegt das Geld noch auf der Straße! Würd zumindest die Aktionen erklären!
     
  14. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Nö, es war ganz nettes Wetter. Und der Brillenträgeranteil unterlag der Bodenguckerquote.
     
  15. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    und ich konnte neulich erleben wie solche kinder in 40 jahren sein werden. ich wurde von ein und demselben vollhonk innerhalb von 20 minuten einmal im supermarkt mit dem einkaufswagen und auf dem heimweg mit dem fahrrad, heimtückisch von hinten angegafahren. jeweils von einem herzhaften: pass doch auf wo du hinläufst! begleitet.

    ich war so fertig mit der welt das ich mit mit den worten "tut mir leid ich sollte meine augen im hinterkopf besser offenhalten." entschuldigen.
     
  16. mzet01

    mzet01 Gast

    jaja die lieben kinderchen und ihre nannys.
    etwas vergleichbares ist mir einst auch passiert,gleich vor der haustür :
    ich kam grad vom papiercontainer und sah das die müllabfuhr so freundlich war die tonnen zu leeren.nun ist unsere kleine straße nicht nur eng,weil von beiden seiten beparkt,sondern auch durchgangstraße zum hiesigen schulzentrum.es war ca 08:30 uhr morgens,also eine viertel stunde nach schulbeginn,als eine hektisch wirkende mutter ihren vw golf bei tempo 40-50 (es ist eine 30er zone!) prompt auf den gehweg zusteuerte auf dem ich mich grad befand.neben ihr das liebe töchterchen das sich grad noch das gesicht bemalte,als passiere gerade nichts.
    so weicht mutti als unter vollgas dem müllwagen aus,brettert mit 40-50 sachen auf mich zu,hupe,lichthupe,brüllen und wild gesekulierend,ich solle mich doch verdammt nochmal in luft auflösen.ich konnte grad noch zur seite springen und brüllte ihr nach,sie solle sich selbst verp....und den führerschein abgegeben,als die tante rasant bremste und mich aus dem fenster anschrie "sehen sie denn nicht das ich es eilig habe,sie schwachkopf?!".
    okay,ich dachte mir es lohnt sich eh nicht zu diskutieren,könne natürlich die cops rufen,wäre aber dann doch zu viel des guten,den ganzen vormittag mit der tante zu diskutieren...nein danke.
    ergo : mütter,autofahrer,erzieherinnen haben immer recht.
    und ich hab meine ruhe ;)
     
    ma.buso gefällt das.
  17. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ich sag nur (und zwar aus eigener Erfahrung): schreiende Kinder am Rücksitz entsprechen 2 Promille...

    Falls die Nacht davor entsprechend 'ruhig' war, erhöht sich der Wert auf 4. ;)


    *So kommt man immer wieder zu einem günstigen Rausch*

    Gruß,

    .commander
     
  18. mzet01

    mzet01 Gast

    dann lieber 2 promille rausch in form von bier ;)
    schont die empfindlichen ohren & die nerven *g*.
     
  19. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Nö! Kinder turnen besser!

    @commander:
    Haha! Ich hab ja deine Kleinen kennengelernt. Gerade die süüüüsse India kann doch sehr vehement ihren Willen durchsetzen :-D

    Ansonsten siehe Streuobstwiese, der das sehr treffend formuliert hat! [​IMG]
    Kinder haben zudem ganz einfach noch nicht den "Überblick", wie Erwachsene. Und ganz einfach ist es, darauf Rücksicht zu nehmen.

    Jetzt das Psychologiebuch auszupacken, warum viele Erwachsene auf den Boden schauen, wäre übertrieben....
    Ignoranz, Schüchternheit oder andere Gründe mögen eine Rolle spielen.
    Doch es gibt einen uralten, praktischen Grund: Man schaut, wohin man tritt.
    In Berlin zumindest sehr angebracht: Schlechte Gehwege, gesäumt von Tretminen.
     
  20. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Wenn mir so ein Rudel Welpen entgegenkommt, dann schalte ich sofort auf erhoehte Aufmerksamkeit und halte vorsichtigen Abstand, ich will ja nicht aus Versehen auf so ein Junges drauftreten. Blickkontakt mit denjenigen Erwachsenen zu halten, die das Rudel begleiten und mit denen Blickkontakt moeglich ist, ist auch nicht verkehrt.

    Merke: Bei solchen Begegnungen mit Welpen ist IMMER der Aeltere/Groessere verantwortlich.
     

Diese Seite empfehlen