Geht ihr noch ins Kino?

Dieses Thema im Forum "Filmcafé" wurde erstellt von panini85, 08.08.09.

  1. Ambivalenz

    Ambivalenz Carola

    Dabei seit:
    13.12.18
    Beiträge:
    112

    Bei mir in der Stadt gibt es drei Indie Kinos, da findet sich immer was ...
     
  2. Joh1

    Joh1 Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.617
    Ja und selbst die großen Ketten zeigen sowas inzwischen.
     
  3. Ambivalenz

    Ambivalenz Carola

    Dabei seit:
    13.12.18
    Beiträge:
    112
    Da fehlt mir die Übersicht
     
  4. Joh1

    Joh1 Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.617
    Gestern das zweite mal dieses Jahr im Kino gewesen und Schindlers Liste geschaut.
     
  5. Reemo

    Reemo Murer Reinette

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    1.624
    Ich gehe nur noch sehr selten ins Kino. Früher war ich dort ca 2x im Monat.

    Zum einen sind die Kinos sehr teuer geworden. Zum anderen finde ich, dass es nur noch wenig sehenswertes neues Material gibt. Natürlich sind zwischendruch auch immer mal gute Filme dabei die dann auch gern schaue aber dieser allgemeine Trend zu austauschbarem Popcornkino gefällt mir nicht.
     
  6. Balkenende

    Balkenende Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.460
    Das könnte ich wörtlich so geschrieben haben, @Reemo
     
  7. DaMikstar

    DaMikstar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.361
    Ich war schon seit Jahren nicht mehr im Kino. Bei mir im Regal stehen noch so viele Blu-rays und Ultra HD Blu-rays, die angeschaut werden wollen. Dazu noch mein iTunes-Account mit Titeln, die es nur auf DVD zu kaufen gibt. Da muß ich ehrlich gesagt nicht ins Kino.

    Zudem ist das Publikum teilweise furchtbar und es gibt nicht so viele O-Ton-Vorstellungen. Synchro schaue ich schon seit über 10 Jahren nicht mehr.
     
  8. machmahinda

    machmahinda Korbinians Apfel

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    6.964
    Das Heimkino mit einem echten Kino zu vergleichen, finde ich recht interessant...
     
  9. quiddjes

    quiddjes Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    2.798
    Ich war mit meiner Familie neulich mal wieder im Kino (die meisten Filme interessieren mich nicht, daher bin ich da nicht mehr so oft) und bin hinten rübergefallen. 17 EUR pro (!) Karte (ich war so töricht, zu glauben, der Eintritt liege irgendwo bei 7-10 EUR), dann will noch jeder Cola und Popcorn, da bist du für einen Kinobesuch mit drei- bis vierköpfiger Familie schnell nen Hunni quitt. Zwar stellt sich die Frage für mich nicht, weil ich recht gut verdiene. Aber ich hab gleich überlegt: Wie machen das Menschen mit einem Durchschnittseinkommen? Oder mit einem niedrigen Einkommen?

    Das ist schon heftig teuer geworden....


    Ralf
     
  10. LeoBerlin

    LeoBerlin Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    1.375
    Ich gehe selbst noch sehr gern ins Kino, finde aber auch, dass die Preise mitunter recht hoch sind. Gerade mit Familie merkt man es dann wahrscheinlich. Wenn man sich die Budgets heutiger Blockbuster ansieht, ist das allerdings nicht weiter verwunderlich. Und die Studios greifen mWn auch ordentlich zu, um dann noch in der Gewinnzone zu bleiben. Ich will gar nicht wissen, welchen Profit Marvel in den letzten Jahren gemacht hat.
    Darüber hinaus schauen sich viele Filme heutzutage lieber auf dem Laptop an, ein Trend, den ich niemals verstehen werde. Vielleicht noch bei Serien oder anspruchsvollen Filmen, aber nicht bei Herr der Ringe, Star Wars oder Mission Impossible...
     
  11. randomuser20

    randomuser20 Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.01.17
    Beiträge:
    1.793
    Vllt. ist genau das das Problem! Synchros zerstören längst schon keinen Film mehr und es gibt Filme, die sind gerade wegen ihrer deutschen Synchronisation so interessant (im positiven Sinne).



    @quiddjes Da bei mir die Karte p.P. nur 5,99€ kostet, bin ich doch relativ oft im Kino.
    Bei 17€ würde ich mir das auch 3x überlegen.
     
  12. Joh1

    Joh1 Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.617
    Ich war jetzt Freitag das 4. mal dieses Jahr im Kino. Kaufe aber auch im seltensten fall dort etwas zu essen oder zu trinken.
    Dann ist es zwar immer noch nicht günstig aber auch nicht so schlimm.
     
  13. staettler

    staettler Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    4.507
    Ganz einfach. Die gehen nicht hin.
     
  14. Joh1

    Joh1 Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.617
    Oder kaufen nicht die überteuerten Snacks und Getränke und gehen vielleicht an den vergünstigten Kinotagen.

    Morgen gehe ich Alita Battle Angel gucken. Kinostart ist am Donnerstag morgen ist die Vorprämiere warum es dort günstigere ist als sonst weiß ich nicht. Kostet aber statt 13,5€ dann nur 8,5€
     
  15. DaMikstar

    DaMikstar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.361
    Die Menge der O-Ton-Vorstellungen ist bei uns schon gestiegen, aber es sind immer noch viel zu wenige und ich müßte dafür durch die ganze Stadt fahren.

    Synchros werden aber immer billiger produziert, die Dialogautoren/Übersetzer verwenden gerne die falsche Übersetzung bzw. verändern den Sinn, die Sprecher sehen maximal noch die Lippenbewegungen und kennen gar nicht die Körpersprache des Darstellers, damit ja keine Screener im Netz auftauchen könnten. Dazu kommt der sterile Klang der Studioaufnahmen (Setton klingt deutlich lebhafter.).

    Abgesehen davon waren Synchros früher deutlich besser, gerade auch im Serienbereich (die sind heutzutage echt furchtbar!). Von sowas wie den Spencer/Hill-Synchros mal abgesehen, die eigentlich einen komplett anderen Film darstellen.