• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Fünf Gründe gegen den Wegfall der Klinkenbuchse beim iPhone

ChavezDing

Akerö
Mitglied seit
25.03.11
Beiträge
1.807
Sorry aber AUX ist einfach technisch nicht mehr auf dem neusten Stand! Habe mich schon lange gefragt, wann AUX 2.0 kommt. Größe, ANfälligkeiten usw.. Natürlich hätte ich mir auch gewünscht, dass dieser Schritt nicht so radikal sein wird, aber mal ehrlich nur so wird auch ein neuer "Standard" durchgesetzt.
Wann kommt denn AUX 2.0? Lightning ist es sicher nicht, denn ein Standard beschränkt sich nicht nur auf einen Hersteller.
 

Farafan

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
16.09.12
Beiträge
10.250
Was soll denn Aux 2.0 bitteschön sein?
 

deresox

Roter Delicious
Mitglied seit
26.09.15
Beiträge
94
Ich mach es für Apple einfach: Wenn sie den Klinkenstecker entfernen, dann kaufe ich kein iPhone mehr.
Wenn es doch nur so einfach wäre, ist es aber nicht. Die wenigsten wollen sich wirklich von Apple verabschieden. Da können gekaufte Apps und ITunes-Inhalte durchaus Gründe dafür sein, sich dann eben doch wieder ein IPhone zu kaufen.

Irgendwann braucht man ja auch mal wieder ein neues und dann heißt es friss oder stirb. ;)
 

Apflap

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
13.12.09
Beiträge
665
Den wichtigsten Grund habt ihr vergessen: Elektroschrott!!

Jeder unnötige proprietäre Anschluss bedeutet eine absolut inakzeptable Umweltbelastung und Resourcenverschwendung, denn die hierfür notwendigen adapter, oder gar Spezialköpfhörer (wie sie vor der smartphone-zeit bei vielen Handys verkauft oder mitgeliefert wurden) sind einfach nur Elektroschrott. Tut mir leid das ich so emtional reagiere, aber ich kann in solchen Konzepten nichts anderes sehen als Strategien zur Profitmaximierung und/oder Kundenbindung, die die soziale und ökologische Realität auf dem Planeten mit Füßen tritt!

Und ich sehe hier beim besten Willen kein Argument das hier ernsthaft eine proprietäre Lösung vor den daraus resultierenden Schäden rechtfertigt.
 

Bob Weir

Boskop
Mitglied seit
11.06.15
Beiträge
206
Und was ist an Aux nicht auf dem neuesten Stand? Hier wird ein Problem "bekämpft" das keines ist. Die 0,1% (pseudo-)audiophilen Nutzer können ja jetzt schon ihre Lightning-Boxen mit Vorverstärker benutzen.
Naja, aus audiophilen Gründen spricht nichts gegen eine Klinkenverbindung, im Gegenteil, sie ist seit Jahrzehnten bewährt.
 
  • Like
Wertungen: verpeiler

EddyOS

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
17.05.13
Beiträge
253
Schöner Artikel aber ich hätte noch erwähnt, dass der externe D/A Wandler möglicherweise eine eigene Stromversorgung benötigt.
 

FritzS

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.149
Klinke bedeutet „Studio tauglich“ - ich habe schön Künstler (Sänger) erlebt welche die Begleitmusik über ein iPhone in die Lautsprecheranlage zugespielt haben. Ohne Klinke kannst da vergessen. Klinke und USB sind heute die Schnittstellen im Profi Bereich - natürlich auch XLR, AES/EBU, S/PDIF, TOSLINK, Firewire wurde von USB abgelöst.
 

rootie

Böhmischer Jungfernapfel
Mitglied seit
30.06.11
Beiträge
8.283
Und genau so wie es USB in den Profibereich geschafft hat, wird es der Nachfolger der Klinke dorthin schaffen. Natürlich ist Lightning als neuer Standard hier ausgeschlossen. Aber USB-C wäre hier schon denkbar.
 

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Das wird aber reichlich dauern, denn das Geld für eine Neuanschaffung der kompletten Soundinfrastruktur wächst nun mal nicht auf Bäumen. Eher fällt da der Grund für die Anschaffung eines iPhones weg :)
 

Farafan

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
16.09.12
Beiträge
10.250
Es ist wie immer wenn Apple einen deutlichen Schnitt macht: Es wird ganz laut gejammert und dann trotzdem gekauft.
 
  • Like
Wertungen: rootie und chris00

SuckOr

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
26.10.11
Beiträge
1.001
Nein. Nein. Nein. Ein Laufwerk entfernen ist ja noch ok - das nutzt keiner mehr und für die wenigen, die es nutzen kann man dann ja was mit einem externen Laufwerk machen - wobei ich der Meinung bin, dass ein Bluray Laufwerk in einem iMac jetzt auch nicht so schlecht wäre.

Beim Klinkenstecker ist das anders. Das nutzt jeder. Diesen Stecker gibt es überall. Ich bekomme keine Ersatztechnik sondern es wird mir einfach ein Feature entfernt. Bei einem Gerät mit Displayränder im Format eines Busses. Das ist alleine Geldmacherei ( Adapterverkauf / Nochmal mehr Bindung ) und Kosteneinsparung.
Ne sorry, dann kaufe ich lieber ein Samsung. Das ist genauso dünn wie ein iPhone jetzt, ein Akku mit ordentlicher Laufzeit und Klinkenstecker ( und dabei trotzdem Wasserdicht ).
Hier ist meine Grenze erreicht. Ich will keine verdammten Adapter.
 

rootie

Böhmischer Jungfernapfel
Mitglied seit
30.06.11
Beiträge
8.283
Ganz ehrlich? Mir tut ein fehlendes DVD-Laufwerk in den Macs zehnmal mehr weh als der vermaledeite Klinkenstecker? Beim Laufwerk habe ich KEINE Alternative, beim Kopfhörer kann ich sehr wohl weiterhin über den Lightning-Port hören.

Absolut subjektive Einstellung. Der eine mag es so, der andere so.
 
  • Like
Wertungen: 10tacle und chris00

rootie

Böhmischer Jungfernapfel
Mitglied seit
30.06.11
Beiträge
8.283
Ja aber das kostet ein Vielfaches dessen, was ein Adapter kostet.
 

rootie

Böhmischer Jungfernapfel
Mitglied seit
30.06.11
Beiträge
8.283
Moment! Wir reden hier über einen Klinkenadapter, den es (meinem Wissen nach) noch gar nicht gibt. Also von Klinke auf X (wo X = Lightning oder halt USB-C).

Wenn ich mir das neue iPhone hole brauch ich noch nicht mal einen Adapter, weil ich dann einfach die dort beiliegenden Kopfhörer in den Lightning Port stecke. Das wird für 98% aller Menschen völlig ausreichend sein. Für die anderen 2%, die unbedingt ultracoole Beats-Kopfhörer oder Studiokopfhörer brauchen, wird es Adapter von Klinke auf Lightning geben oder es liegt sogar einer dem neuen iPhone bei. Lassen wir uns überraschen!
 

SuckOr

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
26.10.11
Beiträge
1.001
Glaub bitte nicht, dass dir Apple einen solchen Adapter für 5 Euro verkauft. Du musst die digitalen Inhalte noch analog umwandeln und sind wir ehrlich: Ich wäre mehr als verwundert, wenn Apple den Adapter für unter 50 Euro verkaufen würde. Ich tippe auf günstige 69 Euro.
Kopfhörer mit Lightning Kabel werden direkt teurer. Und wofür das ganze? Ich brauche einen Adapter für meine Bose Kopfhörer, ich brauche einen Adapter fürs Auto, ich brauche einen Adapter, wenn ich mal auswärts irgendwo Musik hören will. Du brauchst in Zukunft einen Adapter wenn du Apple Kopfhörer gekauft hast, die aber dann auf einem anderen Gerät nutzen willst.
Es gibt nicht einen Grund für einen Wegfall. Man spart Platz? Hat ein 5.5 Zoll bzw 4.7 Zoll Gerät etwa nicht genug Platz im Gehäuse? Klinkenstecker und Wasserdicht verträgt sich nicht? Galaxy S7 belegt etwas anderes. Ne, Sorry Apple. Ich bin raus. Das passt mir einfach nicht. Nicht bei diesem Preis. Adapter Adapter Adapter. Ich bekomme schon jetzt das Kotzen.
 

rootie

Böhmischer Jungfernapfel
Mitglied seit
30.06.11
Beiträge
8.283
Welchen Grund gab es für die Einführung von Lightning statt des alten Steckers?

Außerdem kannst Du sowas von drauf wetten, dass Samsung ein halbes Jahr später direkt nachzieht. Das war bis jetzt immer so und da wird sich auch hier nix ändern.

Ich seh es gelassen. Wofür brauchst Du den Adapter im Auto? Bluetooth-Anbindung und gut isses.
 

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Wie gut war die Soundqualität bei BT Übertragung noch mal, also im Vergleichb zur kabelgebundenen?
 
  • Like
Wertungen: Gwadro