1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firewire-Verband kommentiert neues MacBook

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 13.11.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Die Firmenallianz um Firewire '1394 Trade Association' kommentiert per Pressemitteilung das neue MacBook, welches im Gegensatz zum Vorgänger und zum MacBook Pro komplett ohne Firewire-Anschluss auskommen muss. In einer E-Mail rechtfertigte Apple den Schritt mit der Tatsache, dass ein Großteil der Camcorder der letzten Jahre auf USB 2.0 setzen würde. Die Firewire-Organisation hält dagegen, das nahezu alle HDV-Camcorder nach wie vor Firewire voraussetzen würden, ebenso wäre Firewire nach wie vor die präferierte Schnittstelle für Multichannel-Audio.[/preview]

    „Die überwältigende Unterstützung von FireWire ist ein Beweis für die Stärke der Technologie und die hohe Wertschätzung der Anwender,‟ sagte James Snider, Executive Director der 1394 Trade Association. Apple, selber Mitglied in der Firmen-Allianz, wird sich von den Argumenten vermutlich nicht sonderlich beeindruckt zeigen: Nachweislich ist Firewire eine Schnittstelle, die hauptsächlich von professionellen Kreativ-Anwendungen eingesetzt wird. Es macht also durchaus Sinn, dass man den Anschluss in den Pro-Computern anbietet, während dem MacBook als günstiger Einstiegs-Mac der Anschluss an eine professionelle Filmkamera oder ein Tonsystem verwehrt bleibt. Von dieser Theorie unangetastet bleiben jedoch leider Freunde von einfachen Geräten wie Firewire-Festplatten - hier wird auf lange Sicht vermutlich nur ein Adapter helfen.

    via 1394 Trade Association
     

    Anhänge:

  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    1200€. Mehr sag ich dazu nicht.
     
  3. Turkey1976

    Turkey1976 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    1.102
    @APPLE Inc.: Schämt Euch...
     
  4. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    Inhaltlich gleich: ;)

    Die 1394 Trade Association verkündet per Pressemeldung, dass die Zahl der Notebooks mit einer 1394-Schnittstelle 2008 um rund 20% zugenommen habe und "nahezu alle" HDV-Kameras darauf setzen und auch für Multichannel-Audio FireWire ungebrochen benötigt werde.
    Auf die E-Mail eines enttäuschten Kunden antwortete Steve Jobs unlängst mit dem knappen Verweis, dass HD-Camcorder der letzten Jahre längst auf USB 2.0 setzen - offenbar erschien Apple FireWire in den "Nicht-Pro" MacBooks als entbehrlichste Schnittstelle.
    Zugleich zeige gerade die durch den FireWire-Verzicht im aktuellen MacBook ausgelöste Diskussion die anhaltende Popularität der Schnittstelle, so der Handelsverband, der u.a. Apple zu seinen Mitgliedern zählt.
    In einem "Kommentar" zum firewirelosen MacBook wird auf verschiedene Artikel zum Thema verwiesen und die entsprechende Petition erneut aufgeführt. «There is every indication that Apple executives are paying attention to the FireWire discussion and want to address users’ concerns», so James Snider, Executive Director der 1394 Trade Association.

    Quelle : http://www.fscklog.com

    http://www.1394ta.org/consumers/ResponseToApple.html



    .
     
    #4 uuser, 13.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.08
  5. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    bei so einem Preis erwartet man schon einige Anschlüsse, wie zum Beispiel Firewire. Außerdem ist Firewire 800 noch schneller als USB 2.0.
     
  6. DerHeldimZelt

    DerHeldimZelt Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    592
    günstig ist der "Einstiegsmac" nicht…
     
  7. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    Uuser: Wenn die Infos aus einer Pressemitteilung kommen ähneln sich die Informationen logischerweise. Wäre ja komisch wenns nicht so wäre...

    Zum Thema: Es ist immer noch eine völlig behinderte Produktpolitik die Apple da betreibt. ich schätze mal 99% der HDV User sind keine professionelle Filmer, die werden nun aber gezwungen, ein Pro-Book zu kaufen.
     
  8. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    @joey23: Was hat das denn damit zu tun.
    Das hat doch nichts mit FireWire zu tun, nur wegen dem Preis wird aus einem Consumer-Product kein Pro-Product.

    Ich finde, dass der Schritt zu früh durchgeführt wurde, aber das aufräumen zwischen USB und FireWire ist generell richtig.

    USB hat den Forteil, dass die meisten Festplatten im Schweinemarkt und ähnliches eine USB Schnittstelle hat.
    Außerdem sehe ich eine Entwicklung bei USB, jetzt auf 3.0.
    Von FireWire hab ich noch nichts gehört.
    FireWire hat den einen Vorteil, es hat ne schöne Geschichte und einfach irgendwie stil, man will sich nicht mit dem USB Kram zu einer Gruppe addieren, sondern einen Alleinstellungswert mit dem FireWire geniessen.
    Außerdem gibt es noch immer sehr viele FireWire Festplatten, Camcorder und so weiter.

    Schade dass die Entscheidung gegen FireWire ging.
    Eine Welt nur mit FireWire wäre eine bessere Welt.

    Grüße
     
  9. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
  10. Chu

    Chu Martini

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    659
    Naja selbst wenn Firewire ausgespart wird hätte man an seiner Stelle einen dritten USB Port spendieren können.. Aber was wird gemacht -> wegrationalisiert!
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wer 1200€ für ein Notebook ausgibt, erwartet zu recht alle Schnittstellen.

    USB ist zum Anschluss einer Tastatur oder einer Maus, oder meinetwegen noch eines Druckers okay. Setz dich mit den Protokollen auseinander, dann reden wir weiter über den Forteil.
     
  12. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Ich bin doch auch gegen den Rauswurf von FireWire also brauchen wir garnicht weiterreden

    P.S.: Was sollte das mit den Protokollen, was möchtest du sagen?
     
  13. juba

    juba Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    266
    Das ist doch Schwachsinn nur weil die ganzen billig Festplatten USB haben ist das doch kein Argument für USB.
    Firewire 400 oder gar 800 ist um einiges schneller und es ist für mich nicht nachvollziehbar wie Apple die Schnittstelle streichen konnte
     
  14. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ich habe hier auf Arbeit ein extrem hässliches, extrem billiges ACER-Notebook (Preis: 490 EUR). Das hole ich nur aus dem Schrank, wenn ich spezielle Statistiken berechnen muss (für diesen Zweck gibt es leider keine OS-X-kompatible Software).

    Das ACER hat vier USB-Anschlüsse und einen FireWire-Anschluss. Warum eine solche Ausstattung einem dreimal so teuren MacBook verwehrt bleibt, ist mir ein absolutes Rätsel. Schon die knappe Bestückung meines PowerBooks mit USB-Anschlüssen zwingt mich zum dauernden Umstecken. Für Stifttablett, Drucker, USB-Sticks und iPod (zum Laden) sind zwei USB-Anschlüsse einfach zu wenig.

    Ich denke, dass es deutlich mehr Kunden für FireWire als für optische Audioaus- und -eingänge gibt. Aber die hat schließlich auch jedes MacBook. Warum also kein FireWire?
     
  15. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wie gesagt, ließ dich bei Wikipedia etc schlau was der Unterschied ist zwischen USB und FireWire. Mit Stil hat das nichts zu tun. Das sind ganz klare technische Fakten (und damit meine ich nicht die Geschwindikeit), die den Unterschied ausmachen. Und Billigen Festplatten ist das auch egal, ob FireWire oder USB.
     
  16. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    ich hatte es schon an andere Stelle gesagt : DELL hat erst vor KURZEM alles mit Firewire ausgestattet!

    außerdem hat Firewire 2008 um rund 20% zugenommen...

    Die Vorteile haben sich LANGSAM "rumgesprochen" ...
    -------------------------------------------------------------------------------------------------

    hier eine Umfrage von Mactechnews :

    Kein FireWire beim MacBook - Ihre Meinung?

    Ich benutze kein FireWire und brauche es auch nicht 14,1%
    Eventuell hätte ich FireWire irgendwann mal genutzt, bis jetzt aber nicht 9,9%
    Ich benutze zwar FireWire, aber USB2 tut es auch 19,2%
    Ich bin verärgert, muss dann aber wohl in Zukunft USB2 einsetzen 30,8%
    Ich würde nie ein Gerät ohne FireWire benutzen 25,9%

    1763 Stimmen
    (21.10.08 bis 13.11.08)
     
  17. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    apple scheint in vielerlei Hinsicht den falschen Weg einzuschlagen... Schade eigentlich, vllt müssen sie erstmal wieder auf die "Fresse" fliegen wie in früheren Zeiten, um manche Trends zu kapieren... zum Glück hab ich noch die letzte MB Reihe erwischt mit FW.

    Sofern ich meine sch*** Videokamera wieder finde kann ich den FW mal nutzen^^

    so long ;)
     
    uuser gefällt das.
  18. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Es geht doch auch nicht darum, was schneller ist, oder was die besseren Protokolle kann.
    Es geht darum, dass das MacBook ein Consumer-Gerät ist.
    Ein Consumer schert sich normalerweise einen Dreck, was für Protokolle verwendet werden, oder was schneller ist.
    Die meisten kennen doch nur USB! Jeder der nicht so viel Ahnung oder Knowhow oder Technik hat, weiß noch nicht einmal was FireWire, aber wir sind ja hier in einem Forum wo es an diesen Menschen mangelt und somit auch die meisten FireWire benutzen.
    Aber das wollte ich garnicht sagen. Was wichtig ist, ist dass das MacBook ein Consumer-Notebook ist und DIE MEISTEN sich kein FireWire Gerät kaufen.
     
  19. spielkinda

    spielkinda Roter Delicious

    Dabei seit:
    13.06.08
    Beiträge:
    91
    Mein Reden !!!!!

    also ganz ehrlich mein macbook wirds wohl noch einige jahre machen. und mein Audiointerface M-audio Firewire 410 hat auch schon so einige Apple Computer bei mir überlebt. Ich frage mich warum ich mir ein Pro mac kaufen sollte nur weil es firewire hat und auch noch voll der Klopper ist??? Nein danke ... schön klein und fein ;)

    also ohne Firewire kein neues Macbook basta ;)
     
  20. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Die Petition beweist exakt das Gegenteil. Was ist denn ein 200€-teurer Camcorder in deinen Augen? Prosumer? Und genau DEN kann man jetzt nicht mehr verwenden. Und bloß weil ich meine Urlaubsfilme schneiden will soll ich ein Pro kaufen?! Und genau DARUM sollte Apple sich scheren.
     

Diese Seite empfehlen