1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fälscht UPS Unterschriften?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Witti, 29.10.07.

  1. Witti

    Witti Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    591
    Hallo Leute...

    Heute ist bei mir etwas sehr erschreckendes und seltsames gleichzeitig passiert. Eigentlich sollte ja heute meine Update-Version vom neuen Leopard kommen. Ich hatte den ganzen Tag eigentlich viel zu tun und war bis auf eine Stunde am frühen Nachmittag immer in der Wohnung. Ich hab natürlich gedacht, ok bei meinem Glück kommt der UPS-Lieferant sicherlich genau zu der Zeit in der ich nicht in der Wohnung bin.

    Es wurde dann Abend und mein Leopard war noch immer nicht da. Also habe ich nochmal die Tracking-Seite von UPS aufgerufen und auf einmal stand dort zu meinem erstaunen, dass das Paket zugestellt worden sei.

    Ich bin erstmal aus allen Wolken gefallen und dachte ok dann war er wirklich zu der Zeit da als ich nicht in der Wohnung war und hat es bei einem Nachbarn abgegeben. Dann schaute ich auf die Zustellzeit und da stand 17:34 Uhr. Zu der Zeit war ich aber sicher in der Wohnung.

    Es gibt ja glücklicherweise im Tracking das Feld "Unterschrift" und da musste ich dann meinen Namen lesen. Jetzt war die Verwirrung natürlich komplett. Gleich mal bei der Tür raus und bei meinem Nachbarn geklingelt ob der vielleicht ein Paket für mich hat. Der verneinte natürlich. Dann bin ich noch ein paar Türen weiter und hab die Nachbarn gefragt. Nichts. Keiner hatte was für mich.

    Dann kam ich auf die geniale Idee in den Postkasten zu schauen. Gleich runter vors Haus und siehe da es lag ein Umschlag von UPS drinnen.

    Gut es ist da aber ich habe nichts unterschrieben. Aber UPS sagt laut Tracking hab ich es unterschrieben. Was noch dazu kommt haben bei unserem Haus lustige Kinder einen Großteil der Namensschilder der Postkästen abgerissen. Nur mehr unser freundlicher Herr von der Post und unser Post-Paket-Zusteller wissen welches Fach zum wem gehört. Somit wäre es ein leichtes, dass das Paket in einem fremden Fach landet und somit die Möglichkeit besteht, dass mein Paket für immer verschwunden bleibt.

    Ich könnte bei Apple dann nicht mal mehr klagen, dass das Paket nie angekommen ist weil ich ja schließlich lt. Tracking entgegen genommen habe.

    Alles in Allem bin ich sehr sauer und werde morgen mal bei UPS anrufen und nachfragen was diese Aktion sollte. Eventuell überlege ich sogar ob ich nicht überlege deswegen zur Polizei zu gehen. Weil das sind Zustände die mir nicht sehr zusagen.

    Was sagt ihr dazu?

    Danke im Voraus für eure Meinung.
     
  2. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Ein Grund mehr, beim kleinen Händler um die Ecke zu kaufen ... (sage ich, wo ich doch für einen von Deutschlands größten Versandanbietern arbeite! *gg)
     
  3. macindy

    macindy Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    6.279
    Alternativ hättest du es gar nicht bekommen bzw. erst morgen?
     
  4. Timotion

    Timotion Carola

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    108
    sieht mir sehr nach "och... kein bock die treppen zu latschen - ich werfs innen briefkasten und unterschreib selber". Ist nicht das erste mal, dass ich das höre. Ich würde dort anrufen und stunk machen - deswegen allerdings zur Polizei wäre vielleicht gerechtfertigt, jedoch bezweifel ich, dass es irgend etwas bringen würde. Das ist aber deine Entscheidung.

    Service-Wüste Deutschland ^
     
  5. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Deine Schilderung trifft allerdings nicht nur auf UPS zu. Ich habe mit einem anderen Laden ähnliche Erfahrungen sammeln dürfen.

    Ich habe auf ein Paket gewartet und es ist nicht gekommen. Irgendwann habe ich da angerufen und man sagte mir es wäre keiner da gewesen aber das ist absolut nicht wahr. Ich hatte Ferien und war extra zuhause und wenn ich nicht da war dann war meine Oma da.
    Auch beim 2. Termin war angeblich keiner da... Beim 3. Termin hat der Fahrer es dann vor die Tür gelegt - ohne zu klingeln und ich habe gerade eben noch das Fahrzeug wegfahren sehen.


    UPS: Zum vereinbarten Abholungstermin sind sie einfach nicht gekommen. Der Fahrer ist zwar am Haus vorbeigefahren aber er kam dann nicht mehr um das Päckchen zu holen. Ne Woche später war er dann da.


    Ich denke, jeder der sich was schicken lässt hat ähnliche Erfahrungen machen dürfen aber dein Fall ist echt krass. :(
     
  6. cloots

    cloots Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    145
    Fürs erste würde ich vermuten, dass ein Irrtum vorliegt, der sich morgen aufklärt. Außerdem muss die Unterschrift ja elektronisch abgegeben werden und da wird sich sehr schnell herausstellen, dass das alles nur nicht Deine Unterschrift ist.

    Also mit anderen Worten: alles sehr ärgerlich und zeitaufreibend - aber auf 129 Euro (oder was auch immer) Verlust wirst Du ganz sicher nicht sitzen bleiben.

    War heute übrigens bei UPS im Kundencenter in Düsseldorf, um Leo abzuholen. Das hatte etwas von Paketverlosung - völliges Chaos. Pakete da, dann wieder nicht, dann doch... Mich wundert bei denen wenig.
     
  7. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Das wäre mir in diesem Fall aber auch egal gewesen - ich kann die Wut von Witti sehr gut nachvollziehen. Ich meine, wozu gibt es denn das Unterschriftensystem? Immerhin ist das Paket hier noch im Briefkasten gelandet, aber ich kenne auch Fälle, bei denen es einfach vor die Haustür oder in den Hausflur gelegt wurde. Wenn es hier wirklich abhanden kommt, hat man doch absolut nichts in der Hand.
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Er hat sein Paket ja bekommen. Das Paketdienstfahrer gar nicht erst klingeln oder nur 5 sekunden warten kann ich allerdings regelmäßig beobachten. sauerei!
     
  9. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Jaja, und dann passiert das auch noch ausgerechnet in Wien, einer unserer schönsten deutschen Städte...liegt, glaube ich, direkt neben Pisa, gelle :-D

    Es güsst aus der Bildungs-Wüste
    pacharo


     
  10. Witti

    Witti Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    591
    Naja dann wär es halt morgen gekommen aber wie gesagt ich war ja die ganze Zeit da und zur angegebenen Zeit im Tracking war ich auch da. Es wär mir ehrlich gesagt lieber gewesen er der Zusteller hätte früher Feierabend gemacht als meine Unterschrift zu fälschen.

    Naja ansich bringt es mir persönlich keinen Vorteil wenn ich zur Polizei tuckere. Paket is ja da und ich hab keinen Schaden.
    Was passieren kann ist, dass der Paketfahrer vll seinen Job verliert wegen mir aber Daheim eine Familie zu versorgen hat. Ich mein ich bin zwar sauer aber deswegen will ich keine Existenzen zerstören.

    Was sagt ihr? Polizeiliche Anzeige oder nur ein bisschen Wind machen bei UPS?
     
  11. wind bei ups machen
    und vllt auch bei presse/blogs/internetseiten darüber berichten (schritt 1 - apfeltalk.de hast du ja schon :D)
     
  12. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Wenn du den Fahrer das nächste mal siehst, dann sprich ihn doch mal drauf an. Und sag ihm, wenn du sowas nochmal erlebst, dann erzählst du das seinem Chef und dann gibts Ärger...
     
  13. Timotion

    Timotion Carola

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    108
    Schön, dass du so perfekt bist und noch nie etwas übersehen hast...
     
  14. Witti

    Witti Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    591
    Naja wenn er mir nie ein Paket bringt sondern es lieber selbst unterschreibt dann werde ich ihn wohl auch nie zu Gesicht bekommen :-D
     
  15. naja, bestimmt baer nett da anrufen und bescheid sagen.
    wir hatten hier auch mal einen postboten, der dachte, das er cd pakete einfach nur irgendwie im briefschlitz festklemmen müsste.

    hing zu dreiviertel auf der (belebten) strasse. schön deutlich als amazonlieferung zu erkennen.

    als er den gleichen spass auch mal mitten im regen mit einer büchersendung gemacht hatte, half ein anruf bei der post. das völlig durchnässte buch wurde ersetzt und unsere päckchen hängen nicht mehr auf der strasse rum.

    wie gesagt, ein netter, bestimmter anruf und gut ist.
    irgendwelche polizeiaktionen halte ich doch für etwas übertrieben.
     
  16. Witti

    Witti Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    591
    Naja hier gehts ja ansich um mehr als ein nasses Paket. Klar ist extrem ärgerlich.
    Mir gehts hier einfach darum, dass meine Unterschrift gefälscht wurde. Es ist mir egal ja mehr oder weniger egal, dass der Zusteller nicht rauf kommen wollte und das Päckchen in den Postkasten geschoben hat.
    Es geht mir hier einfach um die Unterschriftenfälschung. Soweit ich weiß ist Unterschriftenfälschung gleich Dokumentenfälschung und das ist kein Kavaliersdelikt.

    In einem Unternehmen wo die Unterschrift eines Prokuristen gefälscht wird wäre dies undenkbar und würde ausnahmslos zur Kündigung sowie zur Anzeige führen.

    Aber ein morgiger Anruf wird sich hoffentlich etwas Licht in diese Sache bringen.
     
  17. ich denke, das wird bei ups nicht anders gehandhabt.
    eventuell bekommt er auch nur eine verwarnung, aber es kann durchaus sein, das dieser person gekündigt wird.
    aus verzweifelung fängt er dann an zu trinken, schlägt seine frau und seine kinder, die ihn daraufhin verlässt.
    sein leben liegt in scherben. plötzlich flackert bei ihm die erkenntnis auf, wer für sein ganzen unglück verantwortlich ist. er geht zum küchenschrank, nimmt das grosse schlachtermesser seines grossvaters, setzt sich in seinen wagen, und beschliesst, diesmal die treppe hoch zu gehen…
     
  18. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    meine Tante hat gestern einen UPS Auslieferungstruck vor sich gehabt, bei dem standen beide Hecktüren während der Fahrt offen

    der Unterschriftenfälschung würde ich aber auch nachgehen - das geht nicht - man stelle sich vor, das wäre ein MacPro gewesen
     
  19. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Kann mir jemand erklären, wie ein 407700 Mitarbeiter gleichzeitig eine Unterschrift fälschen, bitte...?!
     
  20. diosinc

    diosinc Gast

    also das mit der gefälschten unterschrift ist echt der hammer.

    aber die deutsche post / dhl ist auch nicht besser. ich habe vor kurzem ein buch bei amazon bestellt. kam als büchersendung. am zustellungstag war ich wg. krankheit zuhause sprich ich hätte gehört wenn der postbote geklingelt hätte. - und was hab ich später mitsamt meiner normalen post im briefkasten? - richtig, diesen blauen wisch "bla bla.. sie waren nicht da, bla bla... holen sie die sendung morgen (!!) bei der post xy ab.. bla bla"

    da war der typ einfach nur zu faul zu klingeln und ich dürfte dann wieder extra zur post rennen. *grummel* hab dann mal bei der privatkunden-hotline der post angerufen und mich beschwert. nur irgendwie hab ich das gefühl das hat sowieso keinen zweck :/
     

Diese Seite empfehlen