1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Endlich ein iPhone - fast.

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von bl:nd, 28.12.07.

  1. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Lasst mich euch mein Leid klagen (wer die Vorgeschichte nicht lesen will, findet meine Frage im letzten Absatz ;) ): Nach ewigem Hin- und Her hatte ich mich nun dazu entschlossen, mir endlich ein iPhone zuzulegen. Da ich bereits Vertragskunde von T-Mobile war, wurde mir angeboten, meinen Vertrag um 24 Monate zu verlängern und eben auf einen Complete-Vertrag umzustellen. Praktische Sache, immerhin war es so kein Problem, meine Nummer einfach mitzunehmen. Gestern bin ich dann zu diesem Zweck in den nächsten T-Punkt gepilgert - von mir aus rund schlappe 45min mit dem Auto entfernt - und habe dort eben sämtliche Formalitäten erledigt. Neuen Vertrag unterschrieben, noch die Versicherung für das iPhone abgeschlossen, eine Multi-SIM für mein altes Handy mitgenommen und ab dafür. Soweit war also alles bestens, ich sollte lediglich bis heute warten, bevor ich das iPhone in Betrieb nehme: Es könne bis zu 24h dauern, bis der Vertrag umgestellt wäre - und iPhone im Relax-Tarif ohne Datenflat => blöd. Also habe ich mich brav bis heute geduldet, und wurde dann gleich mal böse überrascht, als das iPhone meine SIM-Karte nicht angenommen hat. Klar, die Karte hat mittlerweile schon vier Handygenerationen überlebt und ist entsprechend alt, das iPhone möchte dann aber lieber doch eine Karte der aktuelle Generation. Das hatte ich irgendwo hier im Forum schon mal gelesen, gestern aber natürlich nicht dran gedacht. Kommentar Service-Hotline, "...ja, eigentlich wird da im T-Punkt schon drauf geachtet und Sie kriegen dann direkt kostenlos eine neue Karte..." - ja, eigentlich. Und uneigentlich tun sie es eben nicht und lassen einen mit der alten Karte wieder davonziehen. Ich könnte mir nun eine neue Karte zuschicken lassen - was nat. ein paar Tage dauern würde und auch nicht kostenlos wäre - oder mir alternativ im T-Punkt völlig kostenfrei eine neue Karte holen. Also gut, warten wollte ich dann auch nicht mehr, als wieder ab ins Auto und zurück zum T-Punkt - 1,5h mit dem Auto hin und zurück.
    Zudem hatte ich bei meinem Versuch mit meiner alten Karte festgestellt, dass ich einen toten Pixel ziemlich mitten im Display hatte. Sicher minimal klein, man hätte ihn im täglichen Gebrauch wohl kaum gesehen, wenn man es nicht gewusst hätte - ich hatte es aber nun mal gesehen und ich kenne mich da viel zu gut, ich hätte mich jedes mal daran gestört, so klein der Punkt auch gewesen sein mag. Wiederum Kommentar Service-Hotline, "na, das ist gar kein Problem - das nehmen Sie dann mit in den T-Punkt, da kriegen Sie dann ein neues Gerät". Sehr schön, klang ja vielversprechend - zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, das war mir auch die 1,5h Spazierenfahren wert.
    Also das iPhone wieder ordentlich verpackt, sämtliche Unterlagen mitgenommen und ab zum T-Punkt. Die Sache mit der neuen SIM-Karte war gar kein Problem. Die nette Verkäuferin von gestern machte auf mich zwar so den Eindruck, dass sie nicht so ganz verstanden hatte, weshalb ich denn da nu eine neue Karte haben wollte, gegeben hat sie sie mir dann aber doch, zudem wie angekündigt völlig kostenfrei. Schön - dann mal zu dem toten Pixel. Das wiederum löste dann schon etwas mehr Widerstand aus, "ja ne, einfach umtauschen, das kann ich nicht machen" - "Aha. Und warum nicht?" - "ne, das geht nicht" - "das ist keine Antwort - warum denn nicht? An der Hotline hat man mir gesagt, das wäre kein Problem" - "ja, das deckt sich oft nicht so ganz, was an der Hotline gesagt wird und wie es dann wirklich ist, tut mir leid..." Na klasse. Daraufhin hat sie dann ein wenig herumgefragt und herumtelefoniert - hörte sich verdächtig nach Apple-Service an - mit dem Ergebnis, dass sie mein iPhone gerne für mich einschicken würde, ich könnte es dann abholen, sobald es wieder da wäre. Daraufhin hab ich ihr dann mit etwas Nachdruck beigebracht - ich musste mich dabei beherrschen - dass ich das ja sehr nett finde, allerdings wirklich nicht die Zeit hab, hier alle paar Tage spazieren zu fahren - und dies zudem auch nicht einsehe, da es ja absolut nicht mein Fehler ist, dass ich hier mit der falschen SIM-Karte und einem defekten Gerät dastehe. Wiederum längeres Nachfragen, daraufhin das Angebote, man würde mich zuerst anrufen und mir das Gerät dann auf Wunsch auch zuschicken, sobald es wieder da ist. Na schön, das ist ein Kompromiss.
    An sich wäre ich an dieser Stelle wohl normalerweise wieder verschwunden, war dann in diesem Moment allerdings so sauer, dass ich die netten Verkäuferin mit noch etwas mehr Nachdruck darauf hingewiesen habe, dass ich da nun für den Complete-Tarif zahlen würde, ohne ihn nutzen zu können - und das ginge ja gar nicht. Also gut, ein letztes mal Nachfragen und entschuldigen, und ach, und überhaupt - und eine Gutschrift über 20eur auf die nächste Rechnung. Damit war ich zufrieden und bin endgültig wieder verschwunden, nachdem ich mich bei der immer noch sehr netten Verkäuferin dafür entschuldigt hatte, dass nun sie Opfer meines Zorns geworden war. Armes Mädel.

    So, und nun steh ich hier, ich armer Thor - mit einer iPhone-Packung mit Netzteil, Dock, Kopfhörern und Dokumenten - blöderweise jedoch ohne iPhone. Daher nun abschließend hier eine Frage: Gibt es schon entsprechende Erfahrungen mit Pixelfehlern beim iPhone sowie mit dem entsprechenden Service-Dienstleistungen von T-Mobile? Wie lange wird der Spaß in etwa dauern, d.h. wann kann ich so in etwa damit rechnen, dass ich das gute Stück abholen bzw. mir dann zuschicken lassen kann? Auf das Teil zu warten war ja schon lästig. Wenn man es dann aber schon mal in der Hand hatte und wieder abgeben muss... dann wird es richtig bitter. ;)
     
  2. lebiLL

    lebiLL Martini

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    649
    in der Regel eine Sache von 5 Werktagen...
    Trotzdem unverschämt, dass die ein neues, unbenutztes Gerät nicht direkt austauschen.
     
  3. winterhausen

    winterhausen Alkmene

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    32
    also - ich hätte da nicht nachgegeben! Sauerei!
     
  4. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Ja, genau - das hat mich schon auch geärgert, dass sie ein wirklich nagelneues Gerät nicht einfach umtauschen. Wie gesagt, ich hatte gerade mal meine SIM-Karte eingelegt, mehr hatte ich noch nicht damit gemacht. Sogar die Schutzfolie war noch drauf. Denke, es liegt vielleicht dran, dass ja diese IMEI-Nummer des Gerätes auf sämtlichen Verträgen etc. steht und dass sie mir deshalb nicht einfach so ein anderes Gerät mitgegeben haben. Nun gut, was soll ich machen - fünf Werktage klingt immerhin schon mal nicht ganz so schlecht. Auch wenn das sicher fünf sehr lange Werktage zzgl. Sonntag und Feiertag werden. Hmpf...
     
  5. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Wenigstens hast du dann (hoffentlich) ein einwandfreies, geprüftes Gerät! ;)

    Ich weiss nicht genau, wie das mit dem Wandelungsanspruch in diesem speziellen Fall ist. In der Regel bestimmt hier wohl der Verkäufer/Lieferant, ob er das Gerät erst prüfen und reparieren lässt oder gleich wandelt oder erst nach eingehender Prüfung des Mangels wandelt. Bin erst im 2. Semester, vielleicht weiss wer hier mehr... ;)

    Unter Umständen wäre es aber möglich gewesen, sich das Gerät vor dem Kauf zeigen zu lassen, um allfällige Pixelfehler auszuschliessen, wie das bei TFT Displays mittlerweile üblich ist. Wobei das ja immer so eine Sache ist: Meist entdeckt man leuchtende Pixel erst zu Hause bei anderen Lichtverhältnissen...
     
  6. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Genau das hatte ich heute vor, wenn ich denn ein neues Gerät gekriegt hätte - gestern habe ich da noch gar nicht soweit gedacht, immerhin ist das iPhone ja auch nicht gerade für Pixelfehler bekannt. Und du hast recht, was die Lichtverhältnisse angeht: Im grell ausgeleuchteten T-Punkt hat das Display heute auch dermaßen gespiegelt, dass ich den einen hellen Pixel da sicher nicht gesehen hätte - der kam nur zuhause bei eher spärlicher Beleuchtung so richtig schön raus...
     
  7. Baconspeck

    Baconspeck Jamba

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    58
    Ich habe auch n Pixelfehler entdeckt, aber ehrlich gesagt habe ich nach diesem Bericht keine Lust auf Stress... habe auch das Problem mit der Karte.
    Es ist nur so, ich möchte das Ding endlich benutzen... und ab 2.1. bin ich auch schon wieder woanders.

    Also werde ich ihm wohl einen Namen geben und mir denken: "Daran erkennste es wenigstens immer"

    Meiner ist auch nicht in der Mitte...

    naja...
     
  8. cman

    cman Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.07.04
    Beiträge:
    142
    Also ich hatte auch noch keine guten Erfahrungen mit der Telekom und bin auch sehr pingelich bzgl Pixelfehler und so.

    Allerdings sind die doch keineswegs verpflichtet das gerät wegen einem Pixelfehler auszutauschen. Das liegt doch in der Toleranz ?!?

    Grüße
     
  9. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Bei mir ging der Austausch auch in 5 Werktagen über die Bühne. Pixelfehler hab ich keine entdecken können, weder beim ersten noch beim Austauschgerät.
     
  10. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    War heute auch im T-Punkt gestanden und hab lange darüber nachgedacht, ob ich das Gerät nun wirklich einschicken lassen oder einfach mit dem Pixelfehler leben soll. Aber ich bin mir einfach sicher, dass ich mich gerade in diesem Fall noch viel zu oft geärgert hätte, hätte ich es nicht eingeschickt. Zudem finde ich die nun getroffene Regelung mit der Gutschrift von 20eur wirklich in Ordnung. Sicher ist es sehr ärgerlich, dass ich nun wohl noch mindestens bis Ende kommender Woche warten muss, aber dafür habe ich dann (hoffentlich!) ein wirklich fehlerfreies Gerät - was man ja bei dem doch recht stolzen Preis wohl auch erwarten kann.

    Ich dachte auch, dass ein einzelner Pixelfehler innerhalb dieser Toleranzgrenze liegt, in der man keine Ansprüche geltend machen kann, das Gerät auszutauschen (vgl. TFT-Bildschirme). Wie gesagt hat jedoch das Mädel da heute im T-Punkt beim Apple-Service angerufen und wirklich wortwörtlich nachgefragt, ob es denn im Falle eines einzelnen defekten Pixels Aussicht auf Ersatz gibt - mit entsprechend positiver Antwort. Nun hoffe ich natürlich inständig, dass es zwischen der Hotline und dem Service-Center von Apple nicht derartige Diskrepanzen gibt, wie zwischen T-Mobile-Hotline und T-Punkt. Andernfalls stehe ich sonst wohl Ende kommender Woche da und kriege mitgeteilt, dass man ja wegen eines einzelnen Pixelfehlers keinesfalls das Gerät austauschen würde - aber dann gnade ihnen Gott! ;)
     
  11. anbucco

    anbucco Carola

    Dabei seit:
    16.10.07
    Beiträge:
    115
    Altes Indianergesetz: Bei Anrufen bei der Hotline immer den Namen geben lassen. Dann kann jeder Mitarbeiter alles nachvollziehen. Unterschiede zwischen Hotline und T-Punkt gibt es so nicht. Wenn Du Dich auf jemanden berufen kanst bist Du immer auf der sicheren Seite.
     
  12. cman

    cman Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.07.04
    Beiträge:
    142
    Also ich drücke dir die Daumen, dass du es ersetzt bekommst!

    Grüße
     
  13. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Das nächste Mal werd ich das genau so machen - und zudem auch drauf bestehen, dass das Gerät gleich noch im Laden ausgepackt und auf Pixelfehler etc. untersucht wird, bevor es überhaupt irgendwie an meinen Vertrag gebunden wird. Denn dann sollte es ja sogar einem T-Punkt-Mitarbeiter möglich sein, das gleich auszutasuchen.

    Ansonsten noch vielen Dank für euren seelischen Beistand! ;)
     
  14. Baconspeck

    Baconspeck Jamba

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    58
    Gestern abend sah ich auf einmal 7 Punkte.
    Also hat es mir keine Ruhe gelassen.

    Fazit:
    Ich habe die neue SIM-Karte und ein neues Iphone.

    Hatte Beweisfoto gemacht und die Stellen eingekreist, sehen konnte der Verkäufer da nix, aber bei mir hat direkt umtauschen geklappt.
    Habe es dann im Laden kontrolliert und da evtl. wieder einen entdeckt, aber das ist mir jetzt auch egal...

    Ich werde jetzt einfach Spaß mit dem Teil haben, wenn es aufgeladen ist und gut ist...
     
  15. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Man, das gibts doch nicht! Also, versteh mich nicht falsch - ich freu mich für dich, dass das bei dir geklappt hat. Aber um so mehr finde ich, dass es wirklich eine Unverschämtheit ist, dass dieser verdammte Saftladen da bei mir so einen Aufstand gemacht hat! Ich mein, wo ist da der Unterschied? Defekte Pixel sind defekte Pixel, zudem war meines wirklich noch ungebraucht! Das ärgert mich jetzt echt, vielleicht hätte ich da gestern noch mehr Rabatz machen sollen...
     
  16. Baconspeck

    Baconspeck Jamba

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    58
    Oder er war verwirrt, der Verkäufer.
    ;D
    Meines war auch noch ungebraucht... also war noch alles dabei, ich hatte es nichtmal aktiviert... .

    Hm...
    Allerdings sind wir freundlich hingegangen und haben nicht den Laden zerlegt. ;D

    Wie groß war denn der Laden, wo Du warst?
    Bei mir war es die Hauptfiliale in Hamburg... .
    Manchmal sind die kleineren Filialen viell. nicht so kulant oder so...
     
  17. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Ich bin auch nicht gleich über den Tresen gesprungen und hab das Mädel gewürgt, Gott behüte. Ich war auch freundlich - also, anfangs. ;)

    Und wie groß war die Filiale... hm, war in Erlangen - also wohl kein Vergleich zu Hamburg, aber sicher auch nicht der Kiosk um die Ecke... na ja, was solls - ich kann mich da nu reinsteigern oder einfach brav abwarten - das Resultat ist das gleiche. Maximal mit dem Unterschied, dass ich dann kommenden Freitag entweder wirklich über den Tresen spring oder erstmal ruhig mit dem Mädel red, falls der Pixelfehler immer noch da ist - oder ich ein Gerät mit noch mehr kaputten Pixeln krieg, das wäre natürlich die Krönung...
     
  18. Baconspeck

    Baconspeck Jamba

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    58
    Bleiben wir mal zuversichtlich!
    Es wird bestimmt gut. :)
     
  19. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Eben, die Hoffnung stirbt zuletzt ;)
     
  20. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
    Und, wie ist es ausgegangen?
    Ich habe mir nämlich gestern auch ein iPhone gekauft ... und habe Deins bekommen, Baconspeck - sieben Pixelfehler, alle relativ nah beieinander (wenn ich den Tastenblock nutze, sind alle auf der 0). Hab's allerdings erst gemerkt, als ich es schon registriert hatte.
    Nachher geht's in den T-Punkt...

    Also an alle zukünftigen iPhone-Käufer: TESTEN, am besten noch im T-Punkt!
     

Diese Seite empfehlen