1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Du wurdest gesteved

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von .holger, 03.08.09.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    [preview]Immer wieder finden Funktionen, für die es erst alleinstehende Programme gab, Einzug in Mac OS X. Einige Ideen von Entwicklern überzeugen Apple so sehr, dass diese in das System nativ übernommen werden. Auch vor dem iPhone macht diese Entwicklung nicht halt. Immer mehr Programme werden 'gesteved'. In einigen Fällen weiß man, dass die eigentlichen Entwickler dafür entlohnt werden - aber manchmal ist dies aber nicht offensichtlich und ihnen wird ein Teil ihres Geschäftsmodells von Apple weggenommen.[/preview]

    Um gleich ein aktuelles Beispiel zu bringen, sei 'Voice Memos' genannt. Dieses neue Programm für das iPhone OS 3.0 bietet die Möglichkeit, kurze Notizen in das iPhone zu sprechen und später wieder abzuspielen. Im iPhone OS 2 wurde diese Funktion durch Zusatzprogramme wie Voice Record, Record Me, Voice Notes oder Record geboten. Diese konnten für -,79 Euro auf jedes iPhone gebracht werden. Ob diese Programme auch weiterhin im AppStore bleiben, oder ob sie herausfliegen, da sie das selbe machen wie die neue Apple-eigene Lösung ist ungewiss. Früher wurden aus diesem Grund Programme für den AppStore abgelehnt. Warum diese Funktion Bestandteil des Systems sein muss, ist ebenfalls nicht klar. Würde Apple eine Synchronisationsmöglichkeit für die Programme mit iTunes anbieten, wäre sogar der einzige Vorteil, den Apples neue Lösung bietet, nichtig.

    [​IMG]

    Doch nicht nur auf dem iPhone finden sich solche Phänomene: Coverflow, die Übersicht der Musikcover für iTunes, wurde von Steel Skies entwickelt und dann an Apple verkauft - dies ist die nette Form 'gesteved' zu werden. Man wird für seine Leistung entlohnt. Anders ist es den Flickr Plugins für iPhoto ergangen: Mit iPhoto 09 wurden sie überflüssig. Anstelle vonrund 15 Euro bekommt Connected Flow nun nichts mehr für diese Funktion. Der Desktop Manager wurde durch Spaces überflüssig und durch 'Stacks' bzw. 'Stapel' wurde das Programm Overflow nutzlos. Über die neue Funktion Screenrecording in Quicktime X werden sich sicher ebenfalls viele Entwickler aufregen - Programme, die diese Funktion ebenfalls bieten, gibt es bisher ab rund 20 Euro.

    [​IMG]

    Immer wieder macht Apple den Entwicklern so das Leben schwer und integriert Funktionen, die es so schon gibt. Doch wie sooft im Leben hat auch diese Medaille eine zweite Seite: Denn natürlich profitieren die Benutzer davon. Sie bekommen so Arbeitsweisen und Funktionen, die sie vorher extra dazukaufen mussten oder von denen sie gar nichts wussten. Und manchmal fragt man sich doch, warum einige Features noch nicht ins System integriert worden sind, obwohl das eigentlich schon lange hätte geschehen sollen. Schreibender FTP-Support für den Finder wäre da ein Wunsch, der auf meiner Liste ganz oben steht…

    Titelbild: Copyright by FOX & Matt Groening
     

    Anhänge:

    #1 .holger, 03.08.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.08.09
  2. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Schlau von Apple:) Schlecht für die Programmierer...
     
  3. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Ein hartes Geschäft, das Programmieren.

    Wer damit seine täglichen Brötchen verdienen muss, ist nicht unbedingt zu beneiden.
     
  4. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Ich finde es generell eher gut wenn Apple diese Funktionen übernimmt. Für den Entwickler mag das im ersten Moment sicher nicht allzu gut sein, aber immerhin sorgt das dafür, dass diese Leute ihre Programme und Funktionen überarbeiten müssen um konkurrenzfähig zu bleiben, wodurch ein stetiger Fortschritt gewährleistet ist.
     
  5. DubiDuh

    DubiDuh Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.05.08
    Beiträge:
    1.288
    Nein, aber ich denke, dass es auch einen guten Nebeneffekt hat, da dadurch Innovationen vorangetrieben werden.
     
  6. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    komisch und wenn microsoft das machen würde, würden es alle schei**e finden... komische welt ;)
     
  7. mr111

    mr111 Empire

    Dabei seit:
    24.07.09
    Beiträge:
    89
    Naja ich finde es positiv wenn "gesteved" (geiles Wort) wird! Ganz einfach darum: "Wenn ich bei Windows irgendein Programm benötige finde ich meistens irgendwo eine Freeware die ähnliches leistet, bei OSX ist das leider nicht so, da gibt es meist nur kostenpflichtige Programme, also bin ich froh wenn mehr funktionen "eingebaut" werden und mich nichts mehr extra kosten!
     
  8. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    schlau von apple ;) gut für den endnutzer.....
     
  9. Kappa

    Kappa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    251
    Wenn Apple das macht ist es ok?
    Wäre es Microsoft, wäre das Geschrei wieder groß.
     
  10. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Quatsch solange dafür auch noch die Entwickler entlohnt werden lässt sich da auch nichts Negatives finden egal ob es MS oder Apple macht. Fanboys mögen nervig sein aber Anti-Fanboys, die in jedem nur das "böse" sehen sind mindestens genau so ätzend.
     
  11. mr111

    mr111 Empire

    Dabei seit:
    24.07.09
    Beiträge:
    89
    Nein, mir wäre es auch bei MS genauso recht! :-D
     
  12. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    hat ja mit böse nix zu tun. u. umständen verlierst du so einen teil von deinem broterwerb...
     
  13. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    es gibt poisitive wie negative beispiele. man erinnere an soundjam, das immerhin als unterbau von itunes diente (der chefentwickler wurde meines wissens mit eingekauft).

    wenn die entwickler zudem ihre ideen nicht schützen, machen sie anderen leicht, darauf aufsetzend eigene implementationen zu bereitzustellen …
     
  14. CraZyChris

    CraZyChris Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    07.06.08
    Beiträge:
    1.408
    Yeah Apple, ruiniert die Programmierer :D
     
  15. DubiDuh

    DubiDuh Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.05.08
    Beiträge:
    1.288
    wenn es jemanden gibt, der sich auf die MS Seite stellt, bin ich das. Daher: Nein, ich würde nicht schreien, sondern es wie oben mit Innovationstreiber als gut heißen.
     
  16. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    Ich als kleiner Programmierer an der FH finde so etwas natürlich weniger schön. Außer sie bieten, wie oben genannt, einem direkt dazu nen job an ;) oder entlohnen einen sehr schön.

    So haben kleine Entwickler nie eine Chance. Jeder kauft eher was von Apple als von kleinen Leuten, da ist die Qualität der Masse egal, da diese eh keine Ahnung hat. Sondern nur das tolle Apple sieht. Ausnahmen gibt es immer, aber die Masse halt....

    Andererseits gibts natürlich auch positive Dinge. Manche Programme sind schlecht programmiert und werden durch Apple deutlich aufgewertet und bieten so mehr.

    Hier ist einfach die Frage, wieviel Gewicht es in der Masse hat...
     
  17. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ein Beispiel wie man sich vor der "Versteveung" retten kann, gibt Screenflow sehr gut vor übrigens.
    Es nimmt zwar genau wie mittlerweile auch QT X auf, was auf dem Desktop bzw. in Programmen passiert.

    Hat aber darüber hinaus noch etliche mehr als geniale Funktionen, die QT nicht bietet. Mit QT kann man schlicht nur aufzeichnen und sonst nichts. Bei Screenflow fängt der Spaß damit erst an.
    Ganz zu schweigen davon, dass die Jungs einen unvorstellbar guten Support haben.

    Beispiel: Es lief nicht korrekt auf Snow Leo. Am einen Tag im Forum gepostet - Am nächsten Tag die Lösung: Update. So muss das sein. Dieses Programm würde ich nie mehr her geben.

    Das Flickr Uploaden bei iPhoto ist eigentlich etwas ähnliches. Man kann nur in Alben einfügen und hat so gut wie keine Funktionen. Das geht mit dem Plugin wesentlich besser als mit der Lösung von Apple.
    Es besteht also noch Hoffnung. ;)

    Wenn man's richtig macht und gute Ideen weiter entwickelt - Wird man nich gesteved. ;)
    OK, Kleingeld ist dafür aber sicher auch voraus gesetzt- "Kleine" Programmierer werden immer noch Probleme haben. Schade für sie, ganz klar.
     
    eyecandy gefällt das.
  18. Breznsemmel

    Breznsemmel Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    04.07.08
    Beiträge:
    721
    Und ich Knalltüte habe mir iShowU gekauft...
     
  19. iTelebim

    iTelebim Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    755
    Und ich hab mir nen Voice Recorder gekauft.
     
  20. Starfish.Coffee

    Starfish.Coffee Allington Pepping

    Dabei seit:
    25.07.09
    Beiträge:
    189
    Nicht mehr und nicht weniger. :innocent:
     

Diese Seite empfehlen