• Apfeltalk Ă€ndert einen Teil seiner Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    NĂ€heres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Sprichwörter und Redewendungen sind das Thema unseres Monatswettbewerbes. NĂ€here Informationen dazu gibt es natĂŒrlich auch, und zwar auf dieser Seite ---> Klick

Corona und impfen

El Cord

Weißer Winterglockenapfel
Registriert
12.07.15
BeitrÀge
884
Nö die Art stört mich nicht, muss jeder selbst entscheiden, man sieht aber mal wieder, das diese Diskussion ausartet.
Jeder hat nun mal verschiedene Ansichten, und hinterfragt mal etwas, und das hat man einfach auch mal zu respektieren.

Ich habe nie gesagt das ich es nicht respektiere, das jemand eine Maske trÀgt egal welcher Art, ist mir persönlich völlig egal.

Aber wir sollten langsam was ja mittlerweile lange ĂŒberfĂ€llig ist, das Leben wieder anfangen, und nicht stĂ€ndig ein Schritt zurĂŒck gehen. 🙂

Im diesen Sinne, ich wĂŒnsche euch allen viel Gesundheit.

đŸ»
Du zeigst hier echt mich Eifer, dass Dir das alles völlig egal ist. Respekt!
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Registriert
06.04.08
BeitrÀge
45.102
Dir ist echt nicht zu helfen, sorry, wieder mal eine Art von Beleidigung die mich so dermaßen ankotzt.
Ich benötige auch keine Hilfe von dir. Aber lass mich das aufklĂ€ren: Meine Aussage war keinesfalls als Beleidigung gedacht. Tut mir leid, falls das falsch rĂŒberkam. đŸ€·đŸŒâ€â™‚ïž
 

Luckymorpheus74

deaktivierter Benutzer
Registriert
17.07.20
BeitrÀge
1.262
Ich benötige auch keine Hilfe von dir. Aber lass mich das aufklĂ€ren: Meine Aussage war keinesfalls als Beleidigung gedacht. Tut mir leid, falls das falsch rĂŒberkam. đŸ€·đŸŒâ€â™‚ïž

Denke ich mir, war sich nicht der Ansatz. Dann ziehe ich das gerne zurĂŒck. Danke dafĂŒr.
 

Verlon

TiefenblĂŒte
Registriert
05.09.08
BeitrÀge
6.412
Was will man eigentlich mit so einem Post erreichen.
Das alle lesen können was man fĂŒr ein toller Hecht ist weil man sich hat impfen lassen (was eigentlich absolut keinen interessiert).
Oder will man wieder mit dem Zeigefinger auf die bösen bösen bösen zeigen die es noch nicht gemacht haben, oder gar nicht machen werden


also ich fand den Post in so fern aufschlussreich, weil er zeigte wie viele immer noch ein massives Problem haben, die ganze Thematik rational zu sehen. Wer sich heute noch von einem simplen und wertfreien "ich habe mich impfen lassen" triggern lÀsst, sollte das Problem bei sich selbst suchen und nicht bei den anderen.

Die Sache ist doch einfach:
Die Bevölkerung ist in der Breite durch Impfungen und Infektionen immunisiert. Auch wenn der Schutz vor Ansteckung nicht lange wĂ€hrt, ist der Schutz vor einem schweren Verlauf robust. Also: fĂŒr die meisten wird eine Corona-Infektion nicht anders sein als eine ErkĂ€ltung oder eine Grippe. Und fĂŒr die Personengruppen, die anfĂ€lliger sind, macht eine Auffrischungsimpfung immer noch Sinn (bsp. die 60+).
 

matzl

SĂŒssreinette (Aargauer Herrenapfel)
Registriert
03.06.15
BeitrÀge
407
Was will man eigentlich mit so einem Post erreichen.
Das alle lesen können was man fĂŒr ein toller Hecht ist
[Beitrag editiert - Apfeltalk]
Oder will man wieder mit dem Zeigefinger auf die bösen bösen bösen zeigen die es noch nicht gemacht haben, oder gar nicht machen werden

Fehlt‘s da am SelbstwertgefĂŒhl? Wer sich von sowas im Internet triggern lĂ€sst kann man auch nur mĂŒde drĂŒber lĂ€cheln.

Man sollte es im Wee hat was Neues Thread posten, da wĂ€r‘s vermutlich egal ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Haha
Reaktionen: mainzer999

Verlon

TiefenblĂŒte
Registriert
05.09.08
BeitrÀge
6.412
Letzteres wĂŒnsche ich niemandem. Eine echte Grippe kann lebensbedrohlich sein und im schlimmsten Fall zum Tod fĂŒhren.

ja, fĂŒr die Risikogruppen. Deswegen gibt es ja auch entsprechende Impfempfehlungen der STIKO. FĂŒr Influenza wie auch fĂŒr Corona.

FĂŒr die meisten ist eine Influenza-Infektion nicht sonderlich schlimm. Laut dem RKI entwickeln 2/3 aller Infizierten entweder keine oder nur ErkĂ€ltungssymptome. War mir frĂŒher auch nicht bewusst.
 
  • Like
Reaktionen: Fohlenjoerg

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
BeitrÀge
16.672
Letzteres wĂŒnsche ich niemandem. Eine echte Grippe kann lebensbedrohlich sein und im schlimmsten Fall zum Tod fĂŒhren.
Aber ist eine Grippe nicht bloß Corona?

Oder war es anders rum? Corona nicht nur Grippe? Ach ne, ich bin verwirrt.
Muss an der FFP2 Maske liegen, die ich gerade hier aufm Klo auf habe.
Aber warum hab ich die auf? Bin alleine aufm Klo.
Ah.. Jetzt weiß ich.... Und da soll noch mal Jemand sagen, nach der Bohnensuppe, dass eine normale medizinische Maske reichen wĂŒrde.
 

Freddy K.

Jakob Fischer
Registriert
05.12.05
BeitrÀge
2.937

 von einem simplen und wertfreien 

Könnte man so sehen. Man könnte aber auch auf den Gedanken kommen, da wollte jemand noch einmal in die Glut blasen, bevor das Feuer ausgeht. Mir ist beides recht, denn zu lernen gab es die letzten Jahre reichlich, ĂŒber die Menschen und ihr Benehmen. Es gab so viel zu lernen, da werden wir noch einige Jahre dran zu kauen haben.
 
  • Like
Reaktionen: mainzer999

dtp

Orleans Reinette
Registriert
04.06.20
BeitrÀge
10.326
Aber ist eine Grippe nicht bloß Corona?

Na ja, ich war ja kĂŒrzlich wieder positiv. Die Symptome waren eher schwach ausgeprĂ€gt. Hatte etwas trockenen Husten und leichte Kopfschmerzen. Das war's eigentlich schon. FĂŒnf Tage nach dem ersten positiven Test war ich schon wieder negativ. Da es am Freitag losging, musste ich mich nur einen halben Tag krank melden. Den Montag habe ich dann noch im Home Office gearbeitet. FĂŒnf weitere Tage spĂ€ter konnte ich schon wieder ohne Einbußen joggen. Vor einer Grippe hĂ€tte ich deutlich mehr Bedenken gehabt.

Ich hatte aber auch Kollegen und Kolleginnen, bei denen war die Corona-Infektion deutlich heftiger. Die hatten Fieber und starke Kopfschmerzen. Allen gemein war, dass es relativ schnell wieder vorbei ging. Alle waren wir ĂŒbrigens mindestens drei Mal geimpft. Mit der Infektion hat sich die Impfung ja nun erst mal wieder erledigt.

Ach, by the way, da es ja hier ums Impfen geht. Hab mir gestern meine FSME-Auffrischimpfung abgeholt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Nathea und AndaleR

Verlon

TiefenblĂŒte
Registriert
05.09.08
BeitrÀge
6.412
Man könnte aber auch auf den Gedanken kommen, da wollte jemand noch einmal in die Glut blasen, bevor das Feuer ausgeht.

aber genau das meinte ich doch. Der Beitrag war faktisch neutral und wertfrei. Wenn da trotzdem dieser Gedanken kommt und dieser so dominiert, dass man blind lospoltert, dann ist man offensichtlich noch nicht in der Lage die Thematik rational zu betrachten. Und die Lösung fĂŒr das Problem liegt ganz sicher nicht bei den anderen.
 

raven

Golden Noble
Registriert
12.05.12
BeitrÀge
19.199
Wir 69 & 71 gehören beide zur Risikogruppe an und wollen die Gefahr irgendeiner Virusinfektion mit schwerem Verlauf aus dem Weg gehen. Deshalb erhalten wir in 10 Tagen auch die Grippeimpfung. Dass es dann zu teilweise heftigen Reaktionen kommt wundert mich schon. Nach 3 Jahren Pandemie sollte man doch in der Lage sein das ganze etwas ruhiger anzugehen.

Das Selbe gilt ĂŒbrigens auch ĂŒber das tragen von Masken. Ja ich trage im ÖV wieder eine Maske. Nachdem rundum die Leute einfach losrotzen ohne jegliche RĂŒcksichtnahme, versuche ich mich wenigstens etwas zu schĂŒtzen.
 

Luckymorpheus74

deaktivierter Benutzer
Registriert
17.07.20
BeitrÀge
1.262
Also trÀgst du FFP2 oder höher? Weil sonst nur Fremdschutz.

Diese Diskussion, wie auch der Gender Thread wird nie enden, es wird immer wieder zu Komplikationen kommen, weil jeder Recht haben will.

So ist der Mensch
anstrengend
 

Yiruma

Sternapfel
Registriert
21.12.14
BeitrÀge
4.980
[Beitrag editiert - Apfeltalk]
Daher ist es schwierig, denn gegen gefĂ€hrliches Halbwissen, hat zum GlĂŒck die Mehrheit eine Allergie.
Ich gehe solchen sinnlosen Diskussionen einfach aus dem Weg, denn manch einem kann man nicht helfen.
Und diese ganzen SocialMedia Wissenschaftler sind in meinen Augen einfach nur zu bemitleiden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: raven und Macbeatnik

Mure77

Golden Noble
Registriert
25.06.07
BeitrÀge
14.736
Aus meiner Sicht liegt es an den geistigen FĂ€higkeiten, einhergehend mit fehlendem Selbstbewusstsein. Wenn du nicht die nötigen geistigen FĂ€higkeiten hast dich breit und balanciert zu informieren, dann bist du schon mal gutes Futter fĂŒr die dunkle Seite.

Wenn du dazu noch so wenig Selbstbewusstsein hast, dass du nicht deinen eigenen Weg gehen kannst und dich immer irgendwo zugehörig fĂŒhlen musst, bist du der dunklen Seite schnell ausgeliefert.

Wir erleben es ja leider in vielen Bereichen, nicht nur Corona oder Gendern, das viele sich einfangen lassen und sich erzÀhlen lassen was sie zu machen, denken, lieben oder zu hassen haben.
 

dtp

Orleans Reinette
Registriert
04.06.20
BeitrÀge
10.326
Aus meiner Sicht liegt es an den geistigen FĂ€higkeiten, einhergehend mit fehlendem Selbstbewusstsein. Wenn du nicht die nötigen geistigen FĂ€higkeiten hast dich breit und balanciert zu informieren, dann bist du schon mal gutes Futter fĂŒr die dunkle Seite.

Die dunkle Seite muss aber auch jemand fĂŒttern. Sprich, dazu gehört schon eine gewisse Überzeugungskraft und Intelligenz. Viele Menschen hören eh am liebsten das, was sie hören wollen. Die sozialen Medien machen es ihnen dann sehr einfach, weil sie genau diese Informationen kanalisieren. Eine große Gefahr der vorurteilsbehafteten Meinungsbildung geht also von diesen sozialen Medien aus, auch wenn in Summe ggf. sogar alle Meinungen dort vertreten sind.

Wir erleben es ja leider in vielen Bereichen, nicht nur Corona oder Gendern, das viele sich einfangen lassen und sich erzÀhlen lassen was sie zu machen, denken, lieben oder zu hassen haben.

Es stellt sich aber auch die Frage, was dunkel und was hell ist. Das eigentliche Problem aus meiner Sicht ist, das viele Menschen nicht mehr die Graustufen bzw. Farbschattierungen dazwischen erkennen können oder wollen. Kurzum, Kompromisse werden höchstens dann noch eingegangen, wenn sie nicht zum eigenen Nachteil fĂŒhren.
 
Zuletzt bearbeitet: