• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Corona und impfen

MacTobsen

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
10.10.10
Beiträge
1.682
Das stimmt natürlich aber ich sehe das so:

Wenn JJ die Ansteckung zu 70% verhindert erkranken sagen wir mal trotzdem 30 Menschen. Davon ca. 5 mit schwerem Verlauf. Bei Biontec erkranken 5 Menschen und davon 1 Mensch mit schwerem Verlauf. Das ist ein deutlich geringerer Wert. Dadurch das die Ansteckung bei JJ bei weniger Menschen verhindert wird sind es trotz gleichem Minderungswert des schweren Verlaufs mehr Menschen die schwer erkranken
70 % Wirksamkeit bedeutet nicht, dass sich von 100 Leuten trotzdem 30 infizieren! Und bei einer Wirksamkeit von 95% nur 5.


Dazu muss man bei diesen Angaben auch berücksichtigen, wann und wo wurden die Studien gemacht (Hohe Inzidenz, niedrige Inzidenz, etc.).

Dieses Gerede von Impfstoff 1. oder 2. Klasse ist populistischer Quatsch. Der einzig entscheidende Unterschied ist:

Geimpft oder nicht geimpft.
 

Sushi70

Elstar
Mitglied seit
06.05.17
Beiträge
74
Habt ihr eigentlich schon euren dritten Termin für nächstes Jahr geben lassen?
 

Balkenende

Roter Winterstettiner
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.583
Das war bestimmt Kubicki von der FDP, oder? Was der schon alles für einen Blödsinn während der Pandemie von sich gegeben hat. Jetzt fordert er doch glatt Public Viewing während der EM.
Hätte gepasst, zumal er gelinde gesagt nicht der dickste juristische Karpfen unter den Anwälten ist

Was Fernsehanwälte (nennen wir die mal so) sagen, könnte unabhängig davon natürlich einfach das sein, was es eben ist:

Eine Story mit einem möglichen juristischen Argument unterfüttert.

Abhaken, fertig, seriös wird das niemand vertreten.

Quote erreicht, Sender genannt (auch hier).
 

dtp

Safran Pepping
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
4.363
Habt ihr eigentlich schon euren dritten Termin für nächstes Jahr geben lassen?
Reicht denn überhaupt nächstes Jahr? Du wirst sicherlich noch nirgendwo einen dritten Termin bekommen können, solange noch nicht mal klar ist, wann eine Auffrischung erforderlich ist.
Abhaken, fertig, seriös wird das niemand vertreten.
Nun ja, den Frank Bräutigam im Ersten halte ich für durchaus kompetent und seriös. Auch Karl-Dieter Möller, seinen Vorgänger, fand ich immer sehr glaubwürdig und kompetent.
 
  • Like
Wertungen: AndaleR

Balkenende

Roter Winterstettiner
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.583
Aber hat der solche Thesen verbreitet?

Das kann ich mir nicht vorstellen.
 

FuAn

Seidenapfel
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
1.338
Ich hab überlegt mich nochmal mit moderna impfen zu lassen… wir ziehen morgen in unser neues Haus in Ohio. Dort gibt es eine Lotterie, wer sich Impfen lässt nimmt automatisch teil und kann 1mio gewinnen, die Chancen sind um ein Vielfaches höher als beim Lotto…
 

Hammett

Prinzenapfel
Mitglied seit
20.10.09
Beiträge
553
70 % Wirksamkeit bedeutet nicht, dass sich von 100 Leuten trotzdem 30 infizieren! Und bei einer Wirksamkeit von 95% nur 5.
.
Steht doch sogar in deinem Link das es so ist bezogen auf die Kontrollgruppen

Eine daraus berechnete Wirksamkeit von z.B. 90 Prozent bedeutet, dass die Zahl der innerhalb einer bestimmten Zeit in der geimpften Gruppe aufgetretenen COVID-19-Erkrankungen im Vergleich zu einer nichtgeimpften Kontrollgruppe um 90 Prozent reduziert waren (z.B. n = 10 vs. 100 Erkrankungen bei gleich großen Gruppen).
 

Janelle

Allington Pepping
Mitglied seit
21.09.18
Beiträge
193
Ich hab überlegt mich nochmal mit moderna impfen zu lassen… wir ziehen morgen in unser neues Haus in Ohio. Dort gibt es eine Lotterie, wer sich Impfen lässt nimmt automatisch teil und kann 1mio gewinnen, die Chancen sind um ein Vielfaches höher als beim Lotto…
Das hört sich so an, als wärst du schon 2x geimpft? Falls ja, mach das mit der dritten Impfung doch besser nur dann, wenn an eurem Wohnort wirklich mehr als genug Impfstoff vorhanden ist.
 

FuAn

Seidenapfel
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
1.338
Das hört sich so an, als wärst du schon 2x geimpft? Falls ja, mach das mit der dritten Impfung doch besser nur dann, wenn an eurem Wohnort wirklich mehr als genug Impfstoff vorhanden ist.
Man muss sich mittlerweile beim Betreten jeglichen Supermarkt und Apotheke aktiv dagegen wehren nicht geimpft und ggf mit einkaufsgutscheinen bestochen zu werden… Impfstoff gibts mehr als genug… die inpfwilligen fehlen mittlerweile… deshalb die Lotterie
 

Janelle

Allington Pepping
Mitglied seit
21.09.18
Beiträge
193
@FuAn: Ah ok... ich glaube, ich komme mal rüber zu euch... Habe den Verdacht, dass das für mich weniger aufwändig wäre, als hier in D einen Impftermin zu ergattern ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Onslaught

Riesenboiken
Mitglied seit
06.03.20
Beiträge
287

ottomane

Golden Noble
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
15.047
Interessant. Auf den ersten Blick bestätigt sich das Bild, dass die Impfungen sehr gut vertragen werden und dass AZ im Vergleich schlechter wegkommt als mRNA. Aber vermutlich werden sich wieder einige Statistkiverdreher auf ein paar aus dem Kontext gerissene Zahlen stürzen und Alarm rufen ;)
 

FuAn

Seidenapfel
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
1.338
Interessant. Auf den ersten Blick bestätigt sich das Bild, dass die Impfungen sehr gut vertragen werden und dass AZ im Vergleich schlechter wegkommt als mRNA. Aber vermutlich werden sich wieder einige Statistkiverdreher auf ein paar aus dem Kontext gerissene Zahlen stürzen und Alarm rufen ;)
Brauchen sie gar nicht... die Überschrift reicht schon... ich hab mir schon auf die Lippen gebissen und nix gesagt, aber bei "Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen nach Impfung zum Schutz vor COVID-19" weiss ich schon wie der ein oder andere drauf abgeht...

Aber das Dokument ist wirklich interessant, eine gute Zusammenfassung auch zu dem TTS... Ich sehe das genauso, die mRNA Impfstoffe werden scheinbar wirklich sehr gut vertragen. Das bei den Vektorimpfstoffen mehr Komplikationen auftreten würden hatte man ein bisschen erwartet, deshalb auch der interessante Ansatz von Sputnik zwei unterschiedliche Vektoren zu nutzen.
 

dtp

Safran Pepping
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
4.363
Interessant. Auf den ersten Blick bestätigt sich das Bild, dass die Impfungen sehr gut vertragen werden
Ich hatte wirklich null Nebenwirkungen nach meinen beiden BionTech-Impfungen. Hab aber auch schon von einigen Bekannten und Freunden gehört, die nach der zweiten BionTech-Impfung erst mal 40 Fieber im Bett lagen und/oder stärkere Kopfschmerzen hatte. Ein befreundeter Arzt meinte, man solle sich dann einfach Ibuprofen und Paracetamol im Wechsel einschmeißen.
 

Umbi2911

Luxemburger Triumph
Mitglied seit
18.09.16
Beiträge
504
Hab gestern mein 2. Impfung mit BionTech bekommen nix. Bei der 1. Impfung hatte ich am ersten Tag totale Müdigkeit und am zweiten Tag Erkältung Symptome .
 

dtp

Safran Pepping
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
4.363
Hab gestern mein 2. Impfung mit BionTech bekommen nix.
Die meisten berichten davon, dass die Symptome erst nach ca. 12 bis 16 Stunden auftreten. Will dir aber keine Angst machen. ;) Wie gesagt, ich hatte ja auch keine nach meiner 2. Impfung am Dienstag.
 
  • Like
Wertungen: ottomane