1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Canon präsentiert EOS 5D Mark II

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 17.09.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Nachdem die Kamera zunächst nur gerüchteweise durch das Internet geisterte, veröffentlichte Canon nun offizielle Spezifikationen zur EOS 5D Mark II. Der Nachfolger der erfolgreichen EOS 5D aus 2005 protzt vor allem mit werbetauglichen Funktionen: So bringt es der Vollformatsensor mit 24 x 36mm auf stolze 21.1 Megapixel. Der DIGIC 4-Prozessor beherrscht 14-Bit Analog-zu-Digital-Konvertierung und kann Videos in voller HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln aufnehmen. Dank Live-View kann der Anwender den drei Zoll großen LCD-Bildschirm direkt als Sucher verwenden.[/preview]

    Die Videos werden flüssig mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen, die Kamera arbeitet mit jedem auch fototauglichen Objektiv zusammen. Dank eines Anschlusses am Kameragehäuse können sogar externe Mikrofone genutzt werden, ohne wird ein in der Kamera verbautes genutzt. Die Aufnahme wird direkt im .MOV-Format mit PCM-Audio gespeichert. Einzige Hürde: Ein einzelner HD-Clip darf maximal 12 Minuten lang sein, ein SD-Clip 24 Minuten. Grund ist eine Speicherplatzbegrenzung: Nach vier Gigabyte muss man die Aufnahme unterbrechen. Ein Beispielbild sowie ein Beispielvideo veröffentlichte Canon bereits auf seinen japanischen Webseiten.

    [​IMG]

    Ein wenig enttäuscht könnten Fotofreunde von den nicht ganz so auffälligen Funktionen sein, die Canon leider nicht auf ähnlichem Niveau wie die übrigen Extras gehalten hat: Grundsätzlich ist gegen einen 9-Punkt-Autofokus nichts auszusetzen, von einer Besonderheit kann man jedoch bei weitem nicht sprechen. Auch die Aufnahmerate von 3,9 Bildern pro Sekunde bricht keine Rekorde. Immerhin: Mit ISO 25.600 erreicht die Kamera Höchstwerte. Eine automatische Staubentfernung sorgt für saubere Bilder: Das 'EOS Integrated Cleaning System' entfernt beim Ein- und Ausschalten Staub, zusätzlich kann Staub über Referenzbilder nachträglich entfernt werden. Zusätzlich lassen sich viele Funktionen nachrüsten: Canon kündigte zusammen mit der EOS 5D Mark II eine ganze Reihe an neuem Zubehör an, darunter einen W-LAN-Transmitter mit eingebautem GPS-Empfänger für Bilder mit Geodaten.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Dennoch ist die EOS 5D Mark II eine sehr gute Kamera, die bei einem Preis von 3.499 US-Dollar (2.400 Euro) für das Kit mit dem Objektiv 24-105mm f/4L IS USM und 2.699 US-Dollar (1.900 Euro) ohne Objektiv viele Freunde finden dürfte. Das Gerät soll gegen Ende November in den Vereinigten Staaten auf den Markt kommen, unter Umständen können auch deutsche Anwender nur wenig später die neue Kamera nutzen.
     

    Anhänge:

  2. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Erster !

    Geile Camera!
     
  3. seminarius

    seminarius Querina

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    181
    Sicher sind neun Punkte Standart. Im Gesamt sind es 15 Punkte, die die Mark II zur Fokusierung nutzen kann:

     
  4. Trixter

    Trixter Jamba

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    54
    Mit der Vorstellung steigt bei mir die Interesse an Nikon D700 noch mehr, sorry aber ein AF von 50D und dafür um in Full zu knipsen gleich 2500 Euro, danke
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Mal schauen ob man auf der Photokina auch mal die Cam ausprobieren darf. Dann kann ich sie vor Ort mit der D700 vergleichen (nicht das ich mir eine 5D kaufen würde :) ). Vielleicht bringt Nikon nun auch noch eine D3x mit 2X Megapixel raus. Die Vermutung liegt ja sehr Nahe.
     
  6. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Ist Apfeltalk in Form von Felix auf der Photokina?
     
  7. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Tolltoll! Canon hat soeben meine Wunschnachfolger-kamera für meine EOS 350D vorgestellt. :)
     
  8. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Da hier so oft auf den armen kleinen AF Punkten rumgehackt wird.. wie oft kommt es vor das ihr mehr als einen Benutzt?
     
  9. Jadawin

    Jadawin Empire

    Dabei seit:
    20.04.06
    Beiträge:
    86
    Die Spezifikationen lesen sich erst mal sehr gut, allerdings gestalten sich die (offiziellen) Preise etwas anders:

    EOS 5D Mark II – nur Body für 2.499 Euro
    EOS 5D Mark II + EF 24-105mm 1:4,0 L IS USM für 3.299 Euro

    Quelle: Canon Pressemitteilung

    Für den preisbewussten Hobbyfotografen hat Canon noch die neue PowerShot SX1 im Köcher, die auch die neue Full HD Videofunktionalität mitbringt.
     
  10. jens.heinz

    jens.heinz Cox Orange

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    98
    Kann mir jemand verraten, was ich bei einer Prosumer Kamera, welche ja im eigentlichen Sinne zum Fotografieren gedacht ist, mit einer Videofunktion anfangen soll? Mit hat sich ja schon die Live-Preview nicht erschlossen, aber das jetzt ist ein absolutes No-Go!

    Davon abgesehen, werden diejenigen, die von der 350 auf die 5D Mark II umsteigen wollen, wohl noch ein wenig länger sparen müssen, da ihre bisherigen Ojektive wohl kaum noch die 21 Megapixel auflösen können.

    Langsam verstehe ich die Marketingpolitik von Canon nicht mehr.

    Für alle die diese Kamera ausnutzen können freut es mich, für alle anderen ist eh immer die Kamera an den schlechten Bildern schuld!

    Nur meine Meinung!
     
  11. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Die Videofunktion der Nikon D90 sehe ich ja noch ein, weil die Kamera nicht unbedingt im Profibereich angesiedelt ist.

    Eine so teure DSLR sollte Features wie Gesichtserkennung und Videofunktion nicht besitzen.

    LiveView kann für Makrofotos schon nützlich sein, aber die anderen neuen Funktionen sind Müll.
     
  12. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Warum nicht? Ich bräuchte es nicht, aber einem geschenkten Barsch schaut man nicht in die Kiemen, oder?
     
  13. Michael@Mac

    Michael@Mac Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    71
    Die neue EOS 5D Mark ist immer noch eine Semi-Professionell Kamera. Im Profi-Segment bietet Canon nur die EOS 1D an. Es gibt genügend Fotografen die gerne auch Filme in guter Qualität machen, ohne einen Camcorder mitsamt Zubehör mitzunehmen ist es jetzt möglich Fotografieren mit Filmen zu verbinden. Perfekt!

    -Alle EF Objektive passen an eine 5D!
    -Warum keine Gesichterkennung? Wenn diese tadellos funktioniert, ist sie auch für ambitionierte Hobbyfotografen/Profifotografen einsetzbar.
    -Über Live View werden sich die Profis freuen! Aus diesem Grund: Eine Live-Vorschau ist auch direkt auf dem Computer möglich, nicht nur auf dem Kameradisplay. Ausserdem lassen sich Fehlfokussierungen erkennen und manuell fokussieren wird genauer.

    Entschuldigung, dass ich das jetzt mal sage: ABER! Wer keine Ahnung hat, sollte doch bitte einfach mal die ... halten!

    Danke!
     
  14. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hm teuer ist was anderes. Eine 5D oder eine D300/D700 ist noch im relativ erschwinglichen Rahmen wenn man das Hobby ausgiebig ausleben möchte. Es ist halt kein günstiges Hobby. Wer aber mit dem Umstieg ins Auge fasst, der wird schon (hoffentlich) dich richten Linsen haben (oder vielleicht die eine oder andere dazu kaufen).
    Es sollte halt immer noch im Vordergrund stehen, dass der Auslöser vom Photografen betätigt wird.
     
  15. Pathina

    Pathina Gloster

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    65
    Ich bin modefotograf, also Profi und arbeite bisher mit zwei 5ern. Wer sagt daß das keine profi-kamera wäre, sollte sich mal am Markt umschauen, denn je nach anwendungsbereich kann auch die alte 5er sogar das Optimum sein. ;)

    Die Videofunktion an der neuen ist mir sehr willkommen, auch wenn ich sie beruflich kaum nutzen werde (außer für making ofs), man sollte aber bedenken, daß wir hier von einer bildqualität reden, die die meisten camcorder nicht zu bieten haben. Full HD mit einem 36mm Sensor, das ist Kinoqualität die bisher analog als auch digital quasi unbezahlbar war. allein schon die Tiefenunschärfe und Plastizität der möglichen Aufnahmen lassen mich sabbern... Bisher konnt eich die sample-movies noch nicht sehen, weil die Seite wohl hängt. Potentiell steckt da aber sehr sehr viel dahinter - vielleicht bin ich aber auch entäuscht wenn ichs sehe.. *g*
     
  16. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Das sehe ich auch so... gerade für kürzere Filme (Promotion oder ähnliches) ist eine solche Videofunktion doch genial! Alles in einem Gerät und mit wechselbaren Objektiven! Also diese Entwicklung begrüße ich sehr!

    Leider übersteigt die Kamera deutlich mein Budget für Fotografie aber anschauen werde ich sie mir trotzdem!

    Mario
     
  17. phkl

    phkl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    838
    wenn jetzt die Mark I billiger wird könnte das heißen das ich bald ne neue Kamera habe - so wahlweise 200-500€ wäre doch was :)
     
  18. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Bah, da wurde schon über die D90 so geunkt "Video ist ja nix für für eine SLR", DA habe ich schon geschrieben dass man eine Full-HD Kamera mit Wechselobjektiven nicht zu solchen Preisen bekommt. Wenn Canon jetzt auch sowas bringt: es ist ein nettes Feature. Sicherlich nicht unbedingt was für den Profi-Filmer der die Filme dann auch noch in einem besseren Format ausgegeben haben will und nicht als .mov aber für andere okay.

    Dann dieses Gefasel "die 5D ist ja keine Profi-Kamera", das ist einfach dämlich. Der Profi oder Amateur sitzt HINTER der Kamera, nicht DRIN (das ist so abgedroschen aber was solls). Von der Bedienung her mag ich Canon nicht, mit Nikon bin ich da schneller mit Blende usw. zugange, insgesamt hat mir Canon zuwenig Regler und Knöpfe und viele für mich wichtige Funktionen kann man nur über Tasten-/Reglerkombinationen erreichen. Daher fotografiere ich mit Nikon. Aber für Canon-Fans sicherlich eine vernünftige Kamera zum üblichen überteuerten Canon-Preis (okay, man bekommt auch 21 Millionen Pixel, aber ich bräuchte sie jetzt nicht alle...).
     
  19. Michael@Mac

    Michael@Mac Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    71
    Entschuldige mich bei dir. Habe mich ein wenig unpassend ausgedrückt. Soweit ich aber weiß, wird die EOS 5D von Canon als Semiprofessionell vertrieben. Was um Gottes willen aber nicht heißen soll, dass damit Profis nicht arbeiten. Immerhin kompakter als die EOS 1D.

    Gruß michael
     
  20. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.332
    Felix und ich werden die Coverage der Photokina gemeinsam bestreiten, wieso?
     

Diese Seite empfehlen